www.dk-forum.de
http://dk-forum.de/phpbb3/

Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt
http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=14&t=33459
Seite 1 von 1

Autor:  Pippilotta [ 19.08.2018, 14:48 ]
Betreff des Beitrags:  Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Hallo allerseits,

Im Forum konnte ich nichts finden und im Netz habe ich auch nichts gefunden, deshalb an euch meine Frage: ich selbst lebe seit über zehn Jahren in Dänemark und meine Mutter würde mich gerne für einen längeren Zeitraum (2-3 Monate) besuchen kommen. Wie sieht es da mit der Krankenversicherung aus? In D ist sie bei der AOK versichert. Sie hat einige Erkrankungen, bei welchen sie regelmässig zum Arzt muss. Welche Rechte/Plichten hat sie?

Vielleicht hat jemand einen schlauen Link?

LG/
Pippi

Autor:  Krogen [ 19.08.2018, 17:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Ich würde annehmen, dass da die AOK der erste Ansprechpartner ist, wenn es darum geht, welche Leistungen bei Auslandsaufenthalten bezahlt werden. Oder nicht?

Autor:  Kairos [ 19.08.2018, 18:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Es muss ja nicht immer die AOK sein. Die BIG-direkt hat etwas auf ihrer Seite:
https://www.big-direkt.de/de/leistungen ... chutz.html

Autor:  Hinnerk [ 19.08.2018, 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Zur Info:
https://www.bundesgesundheitsministeriu ... html#c4861

Aber Vorsicht: Es gibt in Dänemark Ärzte, die eine Abrechnung gemäß EU-Abkommen auch gegen Vorlage der EHIC-Karte (früher: Krankenversicherungsnachweis für das Ausland) ablehnen und eine Untersuchung bzw. Behandlung bar abrechnen wollen. Problem dabei: Bei Einreichung der Privatrechnung bei der gesetzl. KK wird meist nur ein kleiner Anteil übernommen. Deshalb sind die EHIC-Patienten aus dem Ausland bei Ärzten auch nicht sonderlich beliebt.
Bei einem längeren Auslandsaufenthalt ist daher der Abschluss einer Reise-Krankenversicherung empfehlenswert.

Autor:  lillesael [ 19.08.2018, 19:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Hinnerk hat geschrieben:
Bei einem längeren Auslandsaufenthalt ist daher der Abschluss einer Reise-Krankenversicherung empfehlenswert.


Bitte beachten, dass die einfache Versicherung nur 6-Wochen abdeckt. Das Thema sollte man mit dem Versicherer unbedingt vor Reiseantritt absprechen.

https://www.reiseversicherungsvergleich ... bis-1-jahr

Autor:  sea u in denmark [ 19.08.2018, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Dass man seine Behandlungskosten nicht selbst bezahlen muss, ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eine für uns erfreuliche Besonderheit, die längst nicht überall gegeben ist. Also erstmal klären, was und wo die eigene Versicherung leistet, dann ggf. die Reisedauer anpassen, zur Behandlung über die Grenze zurück, oder Zusatzversicherung mit sorgfältig geprüftem Leistungsumfang abschließen.

sea u in denmark

Autor:  Pippilotta [ 20.08.2018, 07:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Besten Dank an alle für die guten Tipps :-)

Autor:  25örefan [ 20.08.2018, 09:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Krankenversicherung als Rentner bei längerem Aufenthalt

Ich würde Rücksprache mit meiner deutschen Krankenkasse halten.Möglicherweise bietet diese Tarife/Zusatzverscherungen für einen längeren Auslandsaufenthalt an.
Diese kann dann auch Hinweise über versicherungstechnische Besonderheiten für das jeweilige Zielland geben.
Es ist ja mittlerweile nichts ungewöhnliches, dass Rentner im Ausland z.B überwintern.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/