www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 17:05

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.08.2019, 14:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 03.07.2006, 09:28
Beiträge: 177
Wohnort: Hannover, Snogebæk
Hej allesammen,

Wir haben 2016 die Erlaubnis bekommen, ein Sommerhaus in Dänemark zu kaufen. Seit dem haben wir jede freie Minute dort verbracht und es ist klar, dass wir in fünf/sechs Jahren permanent in Dänemark leben wollen. Dazu ist unser Haus allerdings nicht geeignet.

Jetzt haben wir durch einen Riesenzufall die Chance ein wunderschönes großes Haus (helårshus men uden bopælspligt) in direkter Nachbarschaft zu kaufen.
Der Eigentümer ist einverstanden, leider konnte ich unseren Anwalt in Dänemark- vermutlich wegen Urlaubs - bisher nicht erreichen.

Meine Frage: Unsere Genehmigung ist an unser derzeitiges Haus gebunden. Ich gehe davon aus, dass wir einen erneuten Antrag stellen müssen und bestätigen, dass wir unser Haus zum Verkauf stellen. Oder kann man die Genehmigung irgendwie übertragen lassen, wenn man umzieht?

Hat jemand soetwas schon gemacht und Erfahrungen oder Infos vom Hörensagen? Ist zu erwarten, dass der Prozess erneut viele Wochen dauert?
Wir möchten das Haus fünf Jahre als Flexbolig/Sommerhaus nutzen und uns dann dort melden.

Tak for hjælpe!

Venlig hilsen
Bella

_________________
Venlig hilsen
Bella


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2019, 16:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 03.07.2006, 09:28
Beiträge: 177
Wohnort: Hannover, Snogebæk
:mrgreen: 599 Aufrufe, 0 Antworten sprechen für sich.

Aber falls das Thema für irgendjemanden noch mal interessant wird: Beim Hauswechsel ohne festen Wohnsitz/Kauf eines anderen Hauses in Dänemark, muss erneut ein Antrag an Civilstyrelsen gestellt werden
D.h. das gleiche Formular muss erneut ausgefüllt werden. Unterschied zum Erstantrag: es müssen nur die Aufenthalte ab Datum der ersten Genehhmigung eingetragen/belegt werden.

Die neue Genehmigung wird dann unter dem Vorbehalt erteilt, dass das erste Haus innerhalb von 6 Monaten zum Verkauf gestellt, bzw. verkauft wird.
In unserem Fall hat die Bearbeitung dieses Mal auch nur zwei Wochen gedauert (im Gegensatz zu fünf Wochen 2016).

Ich denke nicht, dass dieser Fall schon öfter eingetreten ist, aber es gibt zumindest eine Lösung :-)
Unser Makler hat uns übrigens erzählt, dass die Vorgehensweise mit den Genemigungen offenbar wieder etwas verschärft wurde, da offenbar doch mehr Nicht-Dänen Häuser kaufen wollen, als gedacht. Seine (große) Agentur hatte in letzter Zeit schon mehrere Kunden, bei denen sie sicher waren, die dann aber doch keine Genehmigung erhalten haben.

_________________
Venlig hilsen
Bella


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2019, 20:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.10.2016, 11:19
Beiträge: 8
Wohnort: Nordals
Hej!

Man muss noch nicht einmal einen neuen Antrag stellen. Es reicht eine E-Mail ans Civilstyrelsen, in der die Sachlage geschildert wird. Auf jeden Fall muss im Bezug /Text das Aktenzeichen der Genehmigung aufgeführt sein um dem Bearbeiter den Vorgang erreichbar zu machen. Sicherheitshalber würde ich die bereits erteilte Genehmigung als Scan anhängen. Versuch macht bekanntlich klug.

Auch für die Zukunft wichtig: selbst der Kauf zum endgültigen Bewohnen einer Immobilie in DK bedarf einer Genehmigung. Der Vorgang geht allerdings sehr schnell und ist oftmals lediglich ein Verwaltungsakt - sofern man EU-Bürger ist.

Ich wünsche viel Erfolg bei dem Vorhaben!

Gruß,

Carl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2019, 06:50 
Offline
Mitglied

Registriert: 03.07.2006, 09:28
Beiträge: 177
Wohnort: Hannover, Snogebæk
Hej Carl

Dankeschön, das Vorhaben ist ja mittlerweile umgesetzt :D ...
Wir hatten unsere Anwältin, die uns schon beim ersten Kauf super begleitet hat, um Hilfe gebeten. Sie hat dort angerufen und die Auskunft bekommen, dass wir 'pro forma' einen zweiten Antrag stellen müssen, da die endgültige Genehmigung immer genau für ein Haus erteilt wird.
Die erste Genehmigng lieget denen ja vor.

Es ging dieses Mal aber wirklich ganz schnell - und zwischen den Zeilen hatte ich herausgehört, dass sie bei Anruf schon mal abgeklopft hatte, wie die Chancen stehen ;-)
Da unsere Tochter mittlerweile in Kopenhagen studiert (wir also ein Familienmitglied im Land haben) und seit 2016 jede freie Minute dort waren, wäre mir jetzt auch kein Grund eingefallen, warum wir nicht hätten umziehen dürfen :wink:

Alles gut, ich freue mich sehr

_________________
Venlig hilsen
Bella


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de