www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 09.07.2020, 02:40

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.10.2019, 17:51 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 14.10.2019, 16:24
Beiträge: 1
Hallo,
Ich hoffe hier kann mir jemand helfen.
Ich arbeite in der Sønderborg Kommune als Sozialpædagogin in einem Behindertenwohnheim (32h/ Woche) und zahle auch in DK Steuern. Mein Mann Arbeit in Deutschland im Halb-öffentlichen Dienst (Vollzeit) und bezahlt Steuern in DE. Wohnhaft sind wir in Deutschland.
Am 27.9 sind wir Eltern eines Kindes geworden, dass 4 Wochen zu früh zur Welt kam. Laut Tarifvertrag habe ich 8 Wochen vor der Geburt Mutterschutz sowie 14 Wochen danach.
Laut TR von meiner Arbeit habe ich nach den 14 Wochen barselsorlov noch 32 Wochen forældreorlov die zwischen den Elternteilen verteilt werden können. Jedoch weiss er nicht wie die Regelung in unserem Fall ist- ich auch nicht :?

Jetzt soll ich den Antrag auf barselsorlov ausfüllen und verstehe nur Bahnhof. Das einzige was ich ausfüllen könnte war das Datum der Geburt und dann wirds schwer für mich. Vielleicht kann mir jemand helfen?

Orlov med løn ved fødsel (mor)
Hier steht dass ich die ersten 26 Wochen nach der Geburt Lohn bekommen kann. In der Vejledning werd ich aber nicht schlau wie man auf diese 26 Wochen kommt. Zudem frag ich mich aus welchen Gründen ich diese nicht beanspruchen sollte?

orlov med løn ved fødsel (får/medmor) sowie Orlov med løn ved adoption sind für uns vermutlich nicht relevant oder?

Dann geht's weiter mit orlov med dagpenge (fratrukket orlov med løn afholdt efter den 14. uge) wo ich bis zu 32 Wochen fravær med dagpenge nach den 14 Wochen bekommen kann.
Was bedeutet das?

Unser Plan war eigentlich das ich gerne bis Juni 2020 zu Hause wäre und wir gemeinsam im Juli 2020 Urlaub haben und mein Mann dann ab August 2020 mit unserem Kind zu Hause ist bis einschließlich Januar 2021. Ist das irgendwie möglich? Hat jemand Erfahrung hiermit?

Vielen Dank für eure Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2019, 20:58 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.12.2002, 10:42
Beiträge: 1077
Wohnort: bindslev, Danmark
Hejsa, erst mal tillykke med den lille.
Wegen den regelungen für barselsorlov usw würde ich bei deiner Gewerkschaft anrufen, ich nehme an, dass das SL ist. Unmittelbar bezweifle ich, dass dein mann barselsorlov in dk nehmen kann, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Die 8 wochen vor dem errechneten termin zind nicht gebunden an den faktischen termin, du hast halt pech gehabt, dass das bebay früher kam - ich ging fast 3 wochen über die zeit und hatte damit also fast 11 wochen vor termin.
Wie das nun mit nach dem barselsorlov danach ist, weiss ich nicht genau, in der regel hat man mit urlaub ein knappes jahr insgesammt, also vater und mutter zusammen, so dass die meisten kleinen mit 9 oder 10 monaten in der vuggestue anfangen.
Ob dein mann von deutschland aus was bekommen kann, müsste auch noch untersucht werden.
Liebe grüsse, evi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de