www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 22:10

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.09.2018, 11:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2436
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Diese OT-Diskussionen quer durch das Forum ist kaum noch zu ertragen. Einfach deshalb, weil sie „hausgemacht“ ist. Ich bekenne mich ja selbst als ein Forenmitglied, der häufiger OT-Beiträge verfasst. Dabei bemühe ich mich aber, lediglich auf OT-Beiträge zu antworten.
Was nicht nur ich absolut nicht verstehe ist die Tatsache, dass gegen diese Form der „Forenvernichtung“ seitens der Forenadministration bzw. der Moderatoren nicht konsequent vorgegangen wird. Es mag jetzt verwundern, dass ich das sage. Wenn ich einen OT-Beitrag verfasse, dann ist das meist eine Trotzreaktion weil ich nicht verstehe, dass sich der/die Leute, die dieses Forum eingerichtet haben jetzt von ihren eigenen Mitgliedern ihr an sich schönes Forum kaputt machen lassen, dabei tatenlos zusehen oder sich gar vorführen lassen.

Ich bin eigentlich gegen jede Form der Zensur. Allerdings hat diese Gewähr auf Freizügigkeit meinerseits auch Grenzen. Und die liegen dort, wo andere Interessen beschnitten und unterdrückt werden.

Von fast allen hier noch sehr aktiven Usern (es werden immer weniger) ist wiederholt die Forderung laut geworden, doch endlich dafür zu sorgen, dass hier wieder für eine gewisse Ordnung gesorgt wird, die die aktive Teilnahme am Forengeschehen wieder zur Freude macht und somit inaktive Forenmitglieder wieder zum Mitmachen aktiviert werden.

Dabei ist es doch so einfach. Als Forenbetreiber der die gleiche Forensoftware nutzt weiß ich das. Wenn ich in meinem Forum einen OT-oder Spambeitrag finde wo ich meine, dass es reicht ist der mit zwei Klicks gelöscht. Warum hier nicht? Liegt es dem/den Forenbetreibern an möglichst vielen Beiträgen im Forum egal welcher Qualität?
Diese Form der Toleranz begreife ich absolut nicht. Die Zeit der antiautoritären Erziehung ist doch nun wirklich vorbei. Man schaue sich nur mal politische Diskussionsrunden im Fernsehen an. Da wird in aller Regel seitens der Moderatorin bzw. des Moderators knallhart dafür gesorgt, dass der rote Faden des Themas nicht verloren geht. Würde das nicht passieren schwinden die Zuschauerzahlen und die Moderatorin bzw. der Moderator ist weg vom Fenster.

Nun, wie dem auch sei. Auch wenn ich in den vergangenen vier Jahren viel gepostet habe, und sicherlich nicht überwiegend OT, ist mir jetzt die Lust vergangen. Ich habe einfach keine Lust mehr auf Beiträge von mutwilligen „Forenzerstörern“ zu antworten, weil ich meine, schiefe Dinge geraderücken zu müssen.
Es gibt andere schöne Internetforen, auch mit Dänemarkbezug, wo dieser Wildwuchs, wie er sich hier abspielt nicht existiert.
Das Schöne ist, dass ich da überhaupt nicht „genötigt“ werde, OT-Beiträge zu verfassen und dazu noch animiert werde, nur sachliche, qualifizierte und lesenswerte Beiträge zu verfassen.
Diese Lust am Schreiben ist mir in diesem Forum vergangen.

Ich habe eine Weile überlegt ob ich Hendrik bitten soll, meinen Account zu löschen. Ich lasse es zunächst in der Hoffnung, dass sich das Klima in diesem Forum vielleicht doch noch irgendwann zum Guten wendet. Allerdings werde ich mir jetzt eine Auszeit vom DK-Forum nehmen und dabei immer mal schauen, wie es hier aussieht. Aufgrund der zunehmenden anarchischen Zustände im Forum bin ich da nicht guter Hoffnung.
Dass ich hier jetzt von zwei oder drei Usern zerrissen werde gemäß dem Motto „Reisende soll man nicht aufhalten“ oder gar persönliche Anfeindungen erscheinen ist klar; damit kann ich aber leben.
Einen schönen Gruß an alle OTler, Spammer und Forenzerstörer.

So long!
Hinnerk

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.09.2018, 11:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 183
Hinnerk hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Jeder, dem an eine Richtungsänderung zum Ursprung gelegen ist, könnte zur Ordnung rufen, bzw. besser noch selbst aktiv mit einem Beitrag zum ursprünglichen Thema zurücklenken. :idea:

Könnte... es will aber keiner. Ebenso könntest du sagen "Wir schaffen das". Da das aber einige wenige Anarchisten nicht wollen kann hier nur eine strenge Moderation für Ordnung sorgen.


Oder wir halten wie gesagt einfach mal alle etwas die Füße still. Es wäre doch mal ein Fortschritt, wenn ein Thread nicht geschlossen oder massiv entmistet werden muss, sondern einfach ausdiskutiert wird, noch eine Weile vor sich hindümpelt und irgendwann in Vergessenheit gerät. Das klappt woanders doch auch.

P.S.: Grundsätzlich stimme ich aber auch weiterhin zu, dass gewisse Auswüchse gestoppt werden müssen. Idealerweise von uns selbst. Notfalls sonst aber auch von den Mods.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.09.2018, 18:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5796
Wohnort: Niedersachsen
Hinnerk hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Jeder, dem an eine Richtungsänderung zum Ursprung gelegen ist, könnte zur Ordnung rufen, bzw. besser noch selbst aktiv mit einem Beitrag zum ursprünglichen Thema zurücklenken. :idea:

Könnte... es will aber keiner. Ebenso könntest du sagen "Wir schaffen das". Da das aber einige wenige Anarchisten nicht wollen kann hier nur eine strenge Moderation für Ordnung sorgen.

Wenn keiner will, dann ist das doch ein deutliches Votum, dsss das Interesse sich wie gezeigt verlagert hat. Da von Anarchie zu sprechen und diskussionshemmende strenge Moderation zu fordern, ist wohl nicht angebracht. Eher sollte man die Überschrift ändern und zwar so, dass die Diskussion fortgeführt werden kann und so, dass weiterhin erkennbar bleibt, was sie auf den Weg gebracht hat.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2018, 19:42 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5533
Wohnort: Odense
Hej !
Ja was hat die Diskussion denn in Gang gebracht? Da fühlt sich jemand ungerecht behandelt u.a. da seine frühere Bitten auf Löschung von Beiträgen nicht 100% entsprochen wurde und jetzt einer seiner Beiträge wegen OT entfernt wurde. Auf der einen Seite wurde konsequentes eingreifen gefordert, aber wenn es jetzt an die eigenen Beiträge geht, dann soll nicht so genau geschaut werden, oder wie ist die jetzige Kritik zu verstehen?
Keiner der eine große Anzahl an Beiträgen wegen OT und/oder Provokation meldet u.a. nachdem diese Wochen online standen kann erwarten das alles nach seinen Wünschen entfernt wird, aber genau das ist hier der Fall. Anstatt das jetzt andere User "klare" Regelverstösse wie z.B. das veröffentlichen einer PN bzw. Teile daraus melden wurde von einigen bereitwillig noch in die gleiche Kerbe gehauen und der Thread mit (provokativen) OT Beiträgen gefüllt. :( Ob inhaltlich gut oder witzig bleibt ein Beitrag doch OT, wenn dieser nichts mit der Überschrift des Threads zu tun hat.
Außerdem wurden Dinge ausgegraben die mit der jetzigen Sache nichts zu tun haben bzw. in keinem zeitlichen Zusammenhang stehen.
Unter konstruktiver Kritik verstehe ich jedenfalls was anderes! Wenn einem der Thread hier nicht gefällt oder nicht passend erscheint der kann doch einfach ein neuen Thread eröffnen, anstatt den xxx OT Beitrag zu verfassen. Wer einer Person im Team nicht vertraut wird dann gibt es ja auch noch andere die man z.B. per PN um Hilfe bitten kann. Keine Vorschläge oder konstruktiven Beiträge wurden angenommen bzw. drauf reagiert, aber jetzt hier den vermeintlich "Schuldigen" an den virtuellen Pranger stellen wollen ist genau das was dieses Forum gar nicht braucht. Anstatt jetzt nur darauf zu verweisen was falsch gelaufen ist, sollte man vielleicht einfach mal ein Cut machen und schauen was zukünftig besser laufen kann so das es vielen verschiedenen Usern hier (wieder) Spaß macht sich aktiv zu beteiligen.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2018, 20:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.02.2018, 13:11
Beiträge: 183
@Hendrik77: Ich sehe einiges ähnlich. Trotzdem finde ich es im konkreten Fall nach wie vor gut, dass Hellfried seine (mE teilweise völlig berechtigte) Kritik äußern konnte und dass auch einige andere Dinge einmal klar ausgesprochen wurden. Denn in dem Fall war es mal in einem passenden Thread gebündelt und nicht über zig Threads indirekt eingestreut. Zum Schluss hin hat man aber gemerkt, dass keine neuen inhaltlichen Beiträge mehr kamen. Daher denke ich, dass jeder mit entsprechendem Bedarf auch zu Wort kommen konnte. Damit finde ich die Schließung auch ok, damit es nicht weiter ausfranzt oder wieder in endlose Nicklichkeiten übergeht. Besser hätte ich es allerdings noch gefunden, wenn man es einfach so stehen lässt, jeder für sich drüber nachdenkt und seine eigenen Schlüsse daraus zieht. Wenn man sich ausgesprochen hat, muss es mE auch mal eine Weile gut sein. Leider finden wir hier immer wieder schwer zu einem Ende. Vielleicht schaffen wir es ja jetzt trotzdem, etwas friedlicher zu bleiben und es auch mit Blödeleien und OT zumindest nicht zu übertreiben.

P.S.: Differenzen habe ich bezüglich der Aussagen über Pranger/ konstruktive Kritik nach wie vor. Ich sehe es aber nicht als sinnvoll an, das nochmal auszurollen. Jeder hat eben seine Sicht - und das wurde genügend ausgetauscht. Ewige Kämpfe um Deutungshoheit bringen uns da nicht weiter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2018, 07:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2366
Hendrik77 hat geschrieben:
Hej !
Ja was hat die Diskussion denn in Gang gebracht? Da fühlt sich jemand ungerecht behandelt u.a. da seine frühere Bitten auf Löschung von Beiträgen nicht 100% entsprochen wurde und jetzt einer seiner Beiträge wegen OT entfernt wurde.
Hendrik77


Hej Hendrik,

da ich das Todesopfer von Chemnitz persönlich kannte, berühren mich diese Ereignisse emotional extrem stark und die Löschung meines Beitrags im Burka-Thread erzeugte bei mir eine extreme Wut, die zur Erstellung des Moderatoren-Threads, mit der Umfrage, führte.

Mit Abstand von einigen Tagen betrachtet, sehe ich ein, dass dies gegenüber Deiner Person sehr unfair und auch respektlos war und möchte mich hierfür bei Dir entschuldigen.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2018, 10:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2366
Der Umfrage-Thread " Hellfried als neuer Moderator" kann gerne komplett gelöscht werden.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.09.2018, 15:27 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5796
Wohnort: Niedersachsen
Was für ein hin und her.
Hier kann doch nicht jeder rund um sich zu loschen lassen. Man muss doch mal zu seinem Wort stehen.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2018, 08:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5796
Wohnort: Niedersachsen
Langsam wird es in der Tat hanebüchen.
Gab es erst einen Tanz um das goldene Kalb OT mit Sanktionen bei teilweise kleinsten und kleinlichsten Anlässen, scheint hier jetzt gegenuber den offensichtlichsten Fehlentwicklungen auch moderationsseits die größte „Toleranz“ ausgebrochen zu sein. :shocking
Ist das Absicht?
Als was soll das verstanden werden???

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2018, 09:42 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5533
Wohnort: Odense
Wenn man mit Lob oder Kritik äußern möchte, dann bitte so das diese auch jeder versteht.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2018, 13:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 2366
25örefan hat geschrieben:
Langsam wird es in der Tat hanebüchen.
Gab es erst einen Tanz um das goldene Kalb OT mit Sanktionen bei teilweise kleinsten und kleinlichsten Anlässen, scheint hier jetzt gegenuber den offensichtlichsten Fehlentwicklungen auch moderationsseits die größte „Toleranz“ ausgebrochen zu sein. :shocking
Ist das Absicht?
Als was soll das verstanden werden???


Hej Gerald,

mit Deinen Überlegungen zur Toleranz, gegenüber den Diffamierungen von Detlef und der Absicht, die dahinter steckt, hast Du vermutlich recht und so gesehen war meine Entschuldigung für das Erstellen des Moderatoren-Umfrage-Threads wohl doch etwas verfrüht.

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Der Ölschnitzsee in Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2018, 16:29 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5533
Wohnort: Odense
Hendrik77 hat geschrieben:
Hendrik77 hat geschrieben:

Wenn ein Beitrag so gar nichts mit der Überschrift des Threads zu tun hat und u.U. der fünfte Beitrag dieser Art ist finde ich Diskussionen über den Inhalt nicht zielführend. Auch wenn in einem Thread schon steht das bitte keine OT Beiträge mehr verfasst werden sollen ist es vielleicht einfach passend dem zu folgen, anstatt weiter OT Beiträge zu verfassen.
Jeder kann einen neuen Thread eröffnen, anstatt den 6. OT Beitrag auf der zweiten Seite zu verfassen. Dies schon alleine aus Respekt dem TO gegenüber.
Wenn man im voraus weiß das der Beitrag OT ist darf man dieses auch kennzeichnen z.B. um es potenziellen Lesern des Threads nicht unnötig zu beschweren.


Es muss doch nicht sein Threads solange mit OT Beiträgen zu füllen bis Beiträge zum eigentliche Thema in der Unterzahl sind.
Auch Diskussion über Grundsätzliches müssen nicht in jedem Thread zum Anlass genommen werden OT Beiträge zu verfassen.
Das Forum sollte doch vielen Usern Spass bereiten und nicht zum virtuellen Spielplatz einzelner User werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.09.2018, 13:32 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5533
Wohnort: Odense
5 Beiträge wegen Provokation oder Antworten darauf entfernt, da laut Regeln sowas hier nicht gewünscht ist.
Moderator Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de