www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 28.05.2017, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.09.2016, 00:38 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2006, 01:12
Beiträge: 755
Wohnort: Sønderjylland
Deswegen gibts ja auch den neuen Thread, "damit sich das Thema nicht in anderen Threads verliert". :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2016, 08:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Hinnerk hat geschrieben:
Ach ja, wenn ihr dann mal nach Frankreich fahrt, so in die Gegend um Bordeaux und immer schön Autobahn fahren wollt, seit ihr für hin und zurück runde 200 Euro los. Dagegen wäre dann die Fahrt quer durch Deutschland ein echtes Aldi-Angebot. :mrgreen:

fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Manchmal frage ich mich tatsächlich was du geraucht hast. Vielleicht hast du einfach zu viel Benzin an der Zapfseule eingeatmet :mrgreen:

@ Henrik: Viel herumgekommen bist du in Europa noch nicht, oder?
Wenn hier schon über Maut in Deutschland diskutiert wird finde ich es nicht OT, wenn zum Vergleich auch andere EU-Staaten herangezogen werden. Zugegeben, es ist die Maut für ein PKW mit Wohnwagen (ADAC). Angegeben ist der Preis für die einfache Strecke:


Dateianhänge:
Maut.jpg
Maut.jpg [ 70.47 KiB | 4270-mal betrachtet ]

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 11:47 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3222
Wohnort: Odense
Hejsa !
Mal sehen was dabei jetzt rauskommt.
http://www.focus.de/finanzen/news/wirts ... 76730.html
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... besiegeln-
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 12:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1296
Wohnort: Nordjylland
Hej Hendrik
Was soll dabei rauskommen ??
Wir werden zur Kasse gebeten , wenn wir nach Deutschland fahren.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 13:25 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Wobei die Mautgebühr in Deutschland für Ausländer vom Preis her wahrscheinlich das Aldi/Lidl-Angebot sein wird.

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 18:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 220
Na, dann wird es ja Zeit das wir auch in DK die Maut einführen.Natürlich nur für Ausländer und auf allen! Strassen! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 21:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.06.2016, 09:48
Beiträge: 57
Wohnort: Region Hannover
Wahrscheinlich wird die Maut in Deutschland zu einem undurchdringlichen bürokratischen Dschungel.
Heute habe ich gehört, dass Elektroautos von der Maut befreit werden sollen. Na klar, wer kann sich die teuren Fahrzeuge leisten und hat auch noch Platz für eine Garage mit Stromanschluss? Genau, die Besserverdienenden. Nicht falsch verstehen, ich gönne wirklich jedem ein hohes Einkommen. Aber es ist doch wieder typisch, dass diejenigen, die sich ein solch teures Auto nicht leisten können oder wollen, auch noch die volle Maut zahlen dürfen.
Es geht also nicht darum, Straßen zu entlasten oder Geld für notwendige Reparaturen einzusammeln. Es geht Herrn Dobrindt nur darum, seinen Kopf durchzusetzen.
Andererseits sollen die Mautbeträge ja eher gering sein, wobei sich dann wieder die Frage stellt: Warum überhaupt?
Und was passiert mit den Autofahrern, die bisher gar keine Kfz-Steuer bezahlen?

_________________
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Oskar Wilde)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2016, 23:28 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Nun ist die Katze ja aus dem Sack: Die Zehn-Tages-Vignette wird 2,50 Euro kosten, die Zwei-Monats-Vignette 16 Euro. ist doch geschenkt. Und wer ein umweltfreundliches E-Auto fährt bekommt sogar noch was raus. Letzteres gilt aber nur für Deutsche.
Aber bitte jetzt nicht schimpfen. Die Dänen profitieren ja schließlich auch bei so einigen Dingen, wo Ausländer draufzahlen müssen. :)

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 07:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 220
Es wäre den deutschen Steuerzahlern ja zu gönnen wenn die Einnahmen der Maut auch wirklich nur zweckgebunden der Erhaltung und Reparatur deutscher Strassen dienen würde! Habe ich da nicht mal was läuten hören wie: eine mögliche Privatisierung von ganzen Autobahnstrecken? Natürlich erst nachdem diese Strecken mit Steuergeldern aufwendig in Stand gesetzt wurden! Deutschland war, ist und bleibt Transitland von Ost nach West.Was sich tagtäglich an Schwerlastverkehr über deutsche Strassen und durch die kleinsten Orte bewegt ist sowohl für die dortigen Strassen wie auch die Anwohner eine Tortur. Wenn ich von Zeit zu Zeit mal nach Kiel fahre mache ich drei Kreutze wenn ich wieder auf der dänischer Seite bin! Angeschmiert sind als zukünftige Mautzahler ja nicht nur die privaten Urlaubsfahrer sondern besonders auch die Grenzpendler! Alle Anderen, die gewerblich unterwegs sind, werden diese Maut sicherlich steuerlich geltend machen können.Abgerechnet wird zum Schluss: Was von der Maut übrig bleibt wenn der verwaltungstechnische Aufwand bezahlt ist! Aber das wird ja eventuell unbeschönigt am nächsten Jahresende veröffentlicht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 08:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Wenn dir der Verkehr in Kiel schon zu viel wird, dann fahre mal weiter nach NRW z.B. Da ist Kiel ein Dorf ohne Autoverkehr. Was die Maut betrifft befürworte ich sie. Wenn ich nach Österreich, italien, Schweiz oder Frankreich fahre muss ich die ja auch zahlen, und nicht zu knapp! Fahre ich mit dem Wohnwagen nach Vielle-Saint-Girons, Frankreich, bin ich hin und zurück je nach Strecke über 200 Euro los.
Ich erwarte jetzt nur noch die geplante LKW-Maut auf allen Bundesstrassen, damit sich der weiter zunehmende LKW-Verkehr nicht weiter durch Städte und Dörfer quält, um die Maut zu sparen.
Pläne, bestimmte Autobahnabschnitte in Deutschland zu privatisieren wurden aufgegeben:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 22827.html
Was den Verwaltungsaufwand der Mauteintreibung betrifft: Nun, derartige Kosten entstehen in den anderen Ländern auch. Bei den vereinbarten äußerst niedrigen Mautgebühren in Deutschland könnte es natürlich dazu kommen, dass der Verwaltungsaufwand nicht mehr im Verhältnis zu den Mauteinnahmen steht. Was wird die Folge sein? Die Maut wird irgendwann erhöht.

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 11:03 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3222
Wohnort: Odense
Hejsa !
Wird es wieder so eine endlose Geschichte mit der Maut ?
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... mark-dabei http://www.shz.de/deutschland-welt/poli ... 00071.html
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 11:10 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 841
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Wenn Gesprächsbedarf besteht... Du bist ja auch dabei! :)

Das Einzige, was mich bei der Maut stört ist die Tatsache, dass Leute mit einem 100.000 Euro-Tesla oder die Ehefrau von Anwalt/Zahnarzt xy mit ihrem elektrischen Zweit/Drittwagen mit Mautfreiheit belohnt werden.

_________________
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 11:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 23.07.2015, 06:39
Beiträge: 220
:mrgreen: Habe und dir wird gegeben! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2016, 11:43 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3222
Wohnort: Odense
Hejsa !
Wenn ich mir denn mal ein Auto leihe werde ich sicher auch alle anfallenden Kosten bezahlen können. :wink:
Andere europäische Länder schaffen es doch auch mit einer Art Maut und wir lassen uns deswegen am Nasenring durch die europäische Arena führen. Das muss man ja nicht positiv bewerten.
Hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 09:20 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3222
Wohnort: Odense
Hejsa !
http://www.shz.de/regionales/schleswig- ... 66146.html
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de