www.dk-forum.de
http://dk-forum.de/phpbb3/

Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)
http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=2&t=30210
Seite 15 von 16

Autor:  Hinnerk [ 04.04.2017, 13:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Wenn denn die PKW-Maut kommt macht das keinen arm. Wenn wir mit Wohnwagen zu einem unserer Lieblingscampingplätze an der französischen Atlantikküste fahren zahlen wir für eine Strecke 106 Euro Mautgebühren nur in Frankreich! Klar könnte ich Autobahnen meiden und die Nationalstraßen benutzen. Diese Form der Mautvermeidung besteht aber ja auch in Deutschland. Der Ärger darüber verfliegt schnell nach der Ankunft und den Sprung in die Wellen des Atlantiks. Wer das absolut nicht verkraften kann bleibt entweder im eigenen Land, meidet deutsche Autobahnen oder stattet Erdogans Kaiserreich einen Besuch ab. Da gibts bei den Reiseveranstaltern derzeit nette Preisnachlässe. :mrgreen:

Autor:  Ronald [ 04.04.2017, 14:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Hinnerk hat geschrieben:
Wenn denn die PKW-Maut kommt macht das keinen arm. Wenn wir mit Wohnwagen zu einem unserer Lieblingscampingplätze an der französischen Atlantikküste fahren zahlen wir für eine Strecke 106 Euro Mautgebühren nur in Frankreich! Klar könnte ich Autobahnen meiden und die Nationalstraßen benutzen. Diese Form der Mautvermeidung besteht aber ja auch in Deutschland. Der Ärger darüber verfliegt schnell nach der Ankunft und den Sprung in die Wellen des Atlantiks. Wer das absolut nicht verkraften kann bleibt entweder im eigenen Land, meidet deutsche Autobahnen oder stattet Erdogans Kaiserreich einen Besuch ab. Da gibts bei den Reiseveranstaltern derzeit nette Preisnachlässe. :mrgreen:

Solche Ja-Sager und Hinnehmer sind der Traum einer jeden Regierung. :mrgreen:

Autor:  mieke [ 04.04.2017, 14:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

25örefan hat geschrieben:
mieke hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Dass auch ausländische Autofahrer zur Kasse gebeten werden, deren Herkunftsländer (z.B. DK) keine Maut erheben, halte ich nicht für richtig. :(

Das ist doch seit vielen Jahren schon der Normalzustand in Europa.

das macht es aber nicht richtiger..


Die Ungerechtigkeit ist doch immer eine Frage der jeweiligen Perspektive. Es wäre dem Inländer gegenüber auch nicht gerecht, wenn ein Urlauber aus DK nach deiner Logik für österr. /franz. /ital. usw Autobahnen nicht zur Kasse gebeten wird, der Inländer aber sehr wohl für "seine" Autobahn zahlen soll.
Gerecht wären entweder eine europaweite Maut oder eben keine Maut in der EU. Viel Spaß, dabei, das durchzusetzen.

Autor:  Hinnerk [ 05.04.2017, 10:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Ronald hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Wenn denn die PKW-Maut kommt macht das keinen arm. Wenn wir mit Wohnwagen zu einem unserer Lieblingscampingplätze an der französischen Atlantikküste fahren zahlen wir für eine Strecke 106 Euro Mautgebühren nur in Frankreich! Klar könnte ich Autobahnen meiden und die Nationalstraßen benutzen. Diese Form der Mautvermeidung besteht aber ja auch in Deutschland. Der Ärger darüber verfliegt schnell nach der Ankunft und den Sprung in die Wellen des Atlantiks. Wer das absolut nicht verkraften kann bleibt entweder im eigenen Land, meidet deutsche Autobahnen oder stattet Erdogans Kaiserreich einen Besuch ab. Da gibts bei den Reiseveranstaltern derzeit nette Preisnachlässe. :mrgreen:

Solche Ja-Sager und Hinnehmer sind der Traum einer jeden Regierung. :mrgreen:

Ich mag Streicheleinheiten! :mrgreen:
Ich bin grundsätzlich für die PKW-Maut, auch wenn der deutschen Autofahrer keine Entlastung bei der KFZ-Steuer erhält. OT: Gleichzeitig sollte die KFZ-Steuer für Diesel-PKW successive erhöht werden.

Autor:  Hendrik77 [ 17.05.2017, 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Hejsa !
https://www.shz.de/deutschland-welt/pol ... 41981.html
Venlig hilsen
Hendrik77

Autor:  Hendrik77 [ 08.02.2019, 13:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Ja dann freie Fahrt für die Maut in Deutschland. :wink: https://www.nordschleswiger.dk/de/deuts ... r-rechtens
Hendrik77

Autor:  25örefan [ 08.02.2019, 14:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Richtig so :idea: :!:

Autor:  Kairos [ 08.02.2019, 15:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Ein Grund mehr, das Flugzeug zu nehmen.

Autor:  25örefan [ 08.02.2019, 16:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Kairos hat geschrieben:
Ein Grund mehr, das Flugzeug zu nehmen.


Am besten Germania :mrgreen:

Autor:  Kairos [ 08.02.2019, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

25örefan hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:
Ein Grund mehr, das Flugzeug zu nehmen.


Am besten Germania :mrgreen:


Airberlin ist auch nicht schlecht. Haben beide ein tolles Management :D

Autor:  25örefan [ 08.02.2019, 20:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Kairos hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:
Ein Grund mehr, das Flugzeug zu nehmen.


Am besten Germania :mrgreen:


Airberlin ist auch nicht schlecht. Haben beide ein tolles Management :D

Denn mal guten Flug mit Pleitegeier-Airlines :mrgreen:

Autor:  Kairos [ 09.02.2019, 01:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

25örefan hat geschrieben:
Denn mal guten Flug mit Pleitegeier-Airlines :mrgreen:


Stümmt, is auch blöd. ich werd' dann wohl das Schiff nehmen Titanic oder Estonia oder so.

Autor:  Hendrik77 [ 09.02.2019, 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

So soll es in Zukunft möglich sein die Maut zu bezahlen u.a. für "dänische" Autofahrer. https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... nnt-werden

Hendrik77

Autor:  Ronald [ 18.06.2019, 10:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Hahaa :mrgreen: wie geil: Österreich kippt Deutsche Maut.
https://www.bild.de/politik/2019/politi ... .bild.html

Zitat:
Das Urteil ist ein Debakel für die CSU: Denn die Maut gilt als deren Prestigeprojekt. Mautminister Andreas Scheuer hatte den Start der Maut für Oktober 2020 angestrebt.


Zitat:
Als Bedingung Bedingung für die Maut wurde aber fixiert, dass kein Inländer zusätzlich belastet werden dürfe. Darauf pochte nicht zuletzt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die 2013 im TV-Wahlkampfduell gesagt hatte: „Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben.“

Wie schön, dass sie recht behalten hat. :mrgreen:

Autor:  breutigams [ 18.06.2019, 10:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eintrittspreise für Deutschland (PKW Maut)

Mal abwarten , nun wird die Maut so eingeführt ,
dass Alle Maut bezahlen müssen.
Dänemark war ja auch für die Maut und hätte dann wohl mit Deutschland gleichgezogen.

Hilsen Peter

Seite 15 von 16 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/