www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 02.04.2020, 20:00

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 10:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 14:43
Beiträge: 4032
Wohnort: Hvergelmir
Hej,

ich weiß ja, es interessiert keinen, da ja schon fast alles
zu dem Thema gesagt worden ist.
Wollte auch nur die letzten Beiträge von DK-Rosi und Bruno
unterstützen.
Vor allen Dingen die notwendige Begrüssung von Hendrik halte ich für wichtig und notwendig, die ist ja in dem ganzen Theater untergegangen.

Meine andere Kritik erlaube ich mir weiterhin bei jeder Gelegenheit zu äussern, auch wenn sie mittlerweile nicht mehr objektiv ist.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 10:46 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 23:23
Beiträge: 1602
Wohnort: Nordjylland
hanno96
Da hast Du aber voll ins schwarze getroffen,
mit der Verteilung von ein bisschen Macht.

Das kommt mir schon ein bisschen wie
Nordkorea vor,was hier jetzt unsere neue
Moderatorin fabriziert.Das wird bestimmt
noch schlimmer. Da sollte Maybritt aber
mal einen Riegel vorschieben.
Es gibt zum Glueck nicht mehr viele
Diktatoren auf der Welt und einen neuen
brauchen wir hier schon gar nicht.

So nun kann der Mod mich sperren.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 11:08 
Moin allerseits,

auch wenn ich in den vergangenen knapp 10 Jahren die ich jetzt schon hier dabei bin nur relativ wenig aktiv an Diskussionen beteiligt war, lese ich doch fast täglich mit. Wenn ich meine, dass ich nichts Hilfreiches zu einem Thema beitragen kann, oder meine Meinung dazu bereits von anderen ausreichend dargestellt wurde, muss ich nicht unbedingt auch noch meinen Senf dazu geben.

In den vergangenen Tagen wurde mir jedoch zunehmend unwohl beim Mitlesen. Warum das so ist hat dk-rosi eigentlich sehr genau und treffend beschrieben. Ich bemühe daher auch nicht die Zitat-Funktion.

Auch wenn ich noch sehr bemüht bin alle gebotene Objektivität zu wahren, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier eine neu gewonnene Machposition für eine Privatfehde missbraucht wird. Da wird ein Thread geschlossen, nach meiner Meinung völlig willkürlich, nachdem sich die Diskussion partout nicht in die von der Moderatorin gewünschte Richtung lenken ließ. Der Witz daran ist, dass offensichtlich die Moderatorin das Thema des Threads einfach nicht verstanden hat.
Da wird Usern, egal ob altgedient oder neu, auf selbstgefällige Weise über den Mund gefahren. Sicher, ich hab auch schon meine Sträuße mit Sandsturm ausgefochten. Und genauso sicher bin ich nicht immer einverstanden mit Inhalt und/oder Ausdrucksweise seiner Beiträge. Aber ich habe auch darauf hingewiesen, dass er in meinen Augen ein sehr wertvolles Mitglied hier im Forum ist und ich hoffe er bleibt das noch lange. Und grade im o. g. geschlossenen Thread (Schwarzarbeit) war ich absolut seiner Meinung.

Ich verstehe übrigens auch nicht diese Anspielungen auf Elkes Vergangenheit hier im Forum. Aber ich erkenne sehr wohl, wenn jemand versucht alte Rechnungen zu begleichen.

Moderation setzt für mich ein Höchstmaß an Objektivität voraus. Dass das nicht immer möglich ist, da auch Moderatoren Menschen sind die eine eigene Meinung haben dürfen und müssen, ist mir schon klar. Aber wenn schon ein Höchstmaß nicht möglich ist, sollte man wenigstens ein Mindestmaß anstreben. Das sehe ich bisher nicht.
Und wenn man als Moderator mal merkt (vorausgesetzt man merkt es), dass man evtl. im Unrecht ist… was soll‘s? Ist doch kein Problem. Problematisch ist es, wenn man auf seinem Unrecht besteht.

Wenn ich sehe, dass ein User wie Bruno mit dem Gedanken spielt sich zurück zu ziehen, kann ich das absolut nachvollziehen und es sollte ein Alarmzeichen sein.

Ich drohe jetzt mal nicht mit meinem Rückzug (würde eh keinen interessieren…), aber ich hoffe doch, dass dieses Thema nicht nur mit der “Führung“ diskutiert wird.

Hoffnungsvoll
Dirk


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 11:11 
@Messerjocke und Vorredener



Chapeau :!: :!:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 11:31 
Tjah, sieht langsam so aus als wäre entweder die Zeigefinger der Übermoderatorin oder ein freiwilliger Gleiswechsel der Untermoderatorin angebracht.

Die Probezeit ist ja noch nicht vorbei ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 11:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.09.2010, 23:34
Beiträge: 167
@ Messerjocke.
Finde in Deinem von Dir beschriebenen Verhalten hier im Forum, sowie in Deiner Meinung zum Thema in jedem geschrieben Satz, absolute Übereinstimmung.

Danke und Gruß
Kaleu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 11:46 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.06.2006, 18:05
Beiträge: 748
Wohnort: Bielefeld
Maybritt & Michael

Was soll der Scherz mit dieser Elke???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:03 
Niemand wird als Mod geboren! Das ist ein Job, den man auch erst lernen muß! Selbst wenn man dann die üblichen Anfangsfehler gemacht hat und meint man weiß wie es geht, dann wird immer wieder der Punkt kommen wo man halt doch wieder was falsch macht :D

Objektiv wird ein Subjekt dabei eben auch nie sein - jeder Mod kann und wird sich Mühe geben, aber nie 100% erreichen. Zudem muß ein Mod vorher Entscheidungen treffen - es hinterher besser zu wissen ist eine Kleinigkeit, vorher zu erahnen was besser ist ist Resultat von Erfahrung; woher soll die am Anfang kommen?

Laßt doch gerade neuen Mods erst einmal die Gelegenheit in ihre Jobs hineizufinden, lebt damit das sie - wie Ihr auch - Fehler machen. Hier gleich am Anfang nach dem Scharfrichter zur rufen hate ich nicht für gut. In der Politik gibt es eine 100-Tage Schonfrist, Ähnliches sollte man auch hier gewähren finde ich.

Zudem gibt es hier einige User, die ganz gut im Austeilen sind. Von denen gibt es wieder einen Teil der auch ganz gut einstecken kann. Das ist dann in der Summe auch o.k. und es macht auch Spaß rethorische Scharmützel mit denen zu fechten. Wer jedoch austeilt und selbst nicht einsteckem kann wird in jedem Forum Schiffbruch erleiden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 14:43
Beiträge: 4032
Wohnort: Hvergelmir
Hej,

irgendwie melden sich nun vermehrt die alten Hasen zu Wort,
also die Leute die schon lange und mit Wohlwollen
dieses Forum mit verfolgen und unterstützen,

demnach keine Forumsjumpies oder Trolle sind.

Das sollte doch auch zu denken geben.

@Wegus
auch o.k.,
aber wenn man mit der Axt nicht umgehem kann, muss ich sie erstmal
im Köcher lassen.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Zuletzt geändert von Tatzelwurm am 13.03.2013, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5996
Wohnort: Odense
Hallo,
erstmal ein Danke für die guten Wünsche etc.

Vorschläge / Forslag
Vorschläge. Was könnte besser sein? Wir freuen uns auch immer über Lob und Kritik!
Forslag, kritik og ros. Kom med gode ideer til hvordan Tysk.dk & DK-forum.de kan blive bedre
Moderator Moderatoren

Anstatt quer durch alle Threads hier virtuelle Grabenkämpfe auszuführen kann man evtl angebrachte Kritik im Rahmen der Forumsregeln in der oben aufgezeigten Rubrik äußern. Wahlweise steht es auch jedem User frei die PN Funktion zu nutzen um direkt Meinungen etc auszutauschen. Die PN Funktion kann auch gebraucht werden um Kontakt zu einem Moderator/in seines Vertrauen herzustellen.

Med venlig hilsen
Hendrik77 / Moderator

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:24 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 14:43
Beiträge: 4032
Wohnort: Hvergelmir
Für alle die sich nicht mehr erinnern können:
http://www.dk-forum.de/forum/ftopic28481.html

Bitte ganz durchlesen.
Vielleicht merken ja einige was.

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.06.2012, 16:05
Beiträge: 814
Wohnort: Duisburg
Vielleicht kann man das demokratisch regeln und einfach eine Wahl machen. Beide Moderatoren stellen sich der Wahl und einer bleibt übrig.

Dann denke ich hat man doch eine gute Möglichkeit, den richtigen und am besten geeigneten Mod. zu finden und ihm auch die nötige Unterstützung zu geben.

Nur so ein Gedanke..... :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:44 
wegus hat geschrieben:
Niemand wird als Mod geboren! Das ist ein Job, den man auch erst lernen muß! Selbst wenn man dann die üblichen Anfangsfehler gemacht hat und meint man weiß wie es geht, dann wird immer wieder der Punkt kommen wo man halt doch wieder was falsch macht :D
...
...
Laßt doch gerade neuen Mods erst einmal die Gelegenheit in ihre Jobs hineizufinden, lebt damit das sie - wie Ihr auch - Fehler machen. Hier gleich am Anfang nach dem Scharfrichter zur rufen hate ich nicht für gut. In der Politik gibt es eine 100-Tage Schonfrist, Ähnliches sollte man auch hier gewähren finde ich.

Elke verweist in ihrem Profil auf ein Forum für das sie verantwortlich zeichnet. Daher gehe ich davon aus, dass sie die Foreneigner/Moderatorenrolle nicht erst seit heute kennt und daher kein blutiger Anfänger ist. "Übliche Anfängerfehler" (was immer das bei Moderatoren ist, sollten also vermieden werden können).

Ausserdem ist sie schon einige Zeit in diesem Forum aktiv, sie weiss, wie es hier zugeht und auf wen sie sich in der Rolle so einlässt.
Den "Ruf nach dem Scharfrichter" hat sie sich durch ihr IMHO suboptimales und an Sensibilität mangelndem Verhalten selbst eingebrockt. Wenn ich Steinbrück spielen will, muss ich auch mit dem Gegenwind klar kommen und kann mich nicht auf "Welpenschutz" berufen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:50 
wegus hat geschrieben:
Niemand wird als Mod geboren! Das ist ein Job, den man auch erst lernen muß! (...) Laßt doch gerade neuen Mods erst einmal die Gelegenheit in ihre Jobs hineizufinden, lebt damit das sie - wie Ihr auch - Fehler machen. Hier gleich am Anfang nach dem Scharfrichter zur rufen hate ich nicht für gut. In der Politik gibt es eine 100-Tage Schonfrist,


Du lieber Himmel, bei allem Respekt für den damit zweifelsohne verbundenen Zeitaufwand: Moderatorentätigkeit in so einem Forum ist doch keine Astrophysik?! Da ist nur etwas Fingerspitzengefühl gefragt und für jemanden, der sich schon einige Zeit in diesem Zirkus hier bewegt, sollte das doch machbar sein. Und wenn man sich unsicher ist oder das Gefühl hat, damit doch überfordert zu sein (meine Annahme) dann halte ich vorerst den Ball flach und tausche mich mit den erfahrenen Moderatoren aus.

Tatzelwurm hat geschrieben:
aber wenn man mit der Axt nicht umgehem kann, muss ich sie erstmal
im Köcher lassen.


Du sagst es!

-Ronny


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2013, 12:55 
Opel hat geschrieben:
Vielleicht kann man das demokratisch regeln und einfach eine Wahl machen. Beide Moderatoren stellen sich der Wahl und einer bleibt übrig.

Dann denke ich hat man doch eine gute Möglichkeit, den richtigen und am besten geeigneten Mod. zu finden und ihm auch die nötige Unterstützung zu geben.

Nur so ein Gedanke..... :oops:


Da bin ich gegen. Meine Meinung.

Wie soll man das vor einer Abstimmung beurteilen können ??
Heuer wäre das Ergebnis ja eindeutig.
Ich denke das es wohl eher in die Verwantwortung der Betreiber und Hauptmoderatoren fällt, sich ein Bild über einen potenziellen Mod-Bewerber zu machen.
Was hier aber nun falsch gelaufen ist...keine Ahnung.


Da wäre ich ja sogar als Mod in Frage gekommen :D (auf keinen Fall, da ich genug Selbseinschätzung habe)
Hendrik wird das schon gelingen, wenn er auch noch lernen muß mit Schriftfarben psychologischer umzugehen. Rot ist wie "großschreiben"

Da lobe ich mir im nachhinein die zuletzt angewandte Gelassenheit von Michael. Auch wenn wir oft wie Feuer und Wasser sind, dennoch nicht auf profilneurotische Machtspielchen ausgewesen.

Ich glaube sehr wohl, wenn ich meinen Emaileingang so betrachte, daß es auch an den Verantwortlichen nicht unbemerkt vorüber gegangen ist, hoffe ich 8)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de