www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 24.10.2017, 03:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 18:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3503
Wohnort: Niedersachsen
Hellfried hat geschrieben:
mieke hat geschrieben:
Wenn nach Hellfrieds Beispiel 30% Hartz4-Klienten seiner Cousine ein reales Interesse an Arbeistaufnahme haben, wie kann man dann zu dem Ergebnis kommen,dass eine deutliche Mehrheit der Betroffenen arbeitswillig ist? Rein mathematisch betrachtet?


Hej Mieke,

dies verstehe ich auch nicht ganz. :wink:

Upps, Danke für den Hinweis! :shock:
Hatte " kein" gelesen, sorry!
Keine Lesebrille dabei und dann auf dem iPhone lesen wird nicht wieder vorkommen :idea:

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 18:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1714
25örefan hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben:
mieke hat geschrieben:
Wenn nach Hellfrieds Beispiel 30% Hartz4-Klienten seiner Cousine ein reales Interesse an Arbeistaufnahme haben, wie kann man dann zu dem Ergebnis kommen,dass eine deutliche Mehrheit der Betroffenen arbeitswillig ist? Rein mathematisch betrachtet?


Hej Mieke,

dies verstehe ich auch nicht ganz. :wink:

Upps, Danke für den Hinweis! :shock:
Hatte " kein" gelesen, sorry!
Keine Lesebrille dabei und dann auf dem iPhone lesen wird nicht wieder vorkommen :idea:


Kein Problem. :wink:

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

100 GB Webspace, mit Domain und zahlreichen Extras, für nur 12 Euro im Jahr
500 GB Webspace, inkl Domain und vielen Extras, für nur 35,88 Euro im Jahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 20:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2237
Wohnort: Vestjylland
Naja Urlauber, das ist natürlich ein Leben wie im Schlaraffenland, wohnen in der Obdachlosenunterkunft, Essen von der Tafel, davon träumt man ja. Ich überlege nach all diesen Berichten ernsthaft, ob ich nicht nach D zurückkomme und versuche, Hartz 4 zu bekommen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 11.08.2017, 20:45 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2237
Wohnort: Vestjylland
Hellfried hat geschrieben:

Eine Cousine von mir arbeitet auch im Jobcenter und meinte dass ca. 30% der von ihr Betreuten Hartz4-Empfänger reales Interesse an einem Job haben.

Ist in Deinen Augen aber sicher auch wieder nur Hetze bzw. eine Lüge.


Wenn es sich bei den angebotenen Jobs um den Niedriglohnsektor, schlecht bezahlte Zeitarbeit, 400 Euro Jobs etc. ohne Perspektive dreht, dann kan ich die Leute irgendwie verstehen. Genauso die diversen Fortbildungsmaßnahmen, die ins nichts führen.
Jobs mit Perspektive aus den System herauszukommen sind, denke ich, Mangelware, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 12:55 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.07.2007, 08:09
Beiträge: 1714
dina hat geschrieben:
Hej Hellfried, dich habe ich noch nie als Hetzer erlebt, und du legst deine Meinung und auch die dir bekannten fakten sachlich auf den Tisch.
Was den User KHM angeht, gebe ich Hinnerk und Gerald allerdings recht, er ist mir bis jetzt eigentlich nur durch hetzerische Beiträge aufgefallen und im Gedächtnis geblieben. Ich kenne ihn nicht und werde ihm daher keine sagen wir mal "völkische" Gesinnung unterstellen, aber seine Beiträge deuten darauf hin.

Ich persönlich lasse mich in keine Schublade stecken und lehne Verallgemeinerung und Hetze generell ab, diskutiere und kritisiere aber auch gerne Tabuthemen, allerdings sehe ich das Forum hier dafür als falschen Platz an.

Ich wünsch dir alles Gute und Gesundheit :wink:


Hej Tina,

Karl-Heinz-Müller hat in Bezug auf die Hartz4-Empfänger, an Hand seiner Erfahrungen, aus Berlin-Kreuzberg, geschrieben und dort gibt es eben häufig illegale Autorennen, die überwiegend von Geringverdienern und Hartz4-Empfängern mit Migrationshintergrund veranstaltet werden. Ihn allein deshalb schon der Hetze zu bezichtigen halte ich für falsch!

Hetze wäre es gewesen, wenn die Sache mit den Hartz4-Empfängern und den getunten Autos frei erfunden wäre, was ja HinnerK unterstellt und was ich durch Verlinken eines Welt-Artikels widerlegt habe. Auch auf Grund der Verlinkung dieses Artikels wurde ich dann in die Hetz-Vorwürfe mit einbezogen.

Vielen Dank für die guten Wünsche und auch Dir alles Gute!

_________________
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

100 GB Webspace, mit Domain und zahlreichen Extras, für nur 12 Euro im Jahr
500 GB Webspace, inkl Domain und vielen Extras, für nur 35,88 Euro im Jahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 14:48 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3554
Wohnort: Odense
25örefan hat geschrieben:
Wenn du als Mod oder User nicht den historischen Überblick hier im Forum hast und dennoch behauptest, dass das Forum kein Podium von Minderheitendiskriminierung ist oder war und ich das Gegenteil am Beispiel alter Beiträge des gleichen Autors hier aufzeige und nachweise , dann spielt das für die aktuelle Bewertung neuerlicher Beiträge sehrwohl eine Rolle, da daran zu erkennen ist, das Deine Behauptung nicht korrekt ist.


Hej!
An deiner Stelle wär ich vorsichtiger mit einer solchen Behauptung z.B. bezüglich meines Überblickes.
Ich traue anderen Usern jedenfalls zu gelesene Beiträge ggf. selbst zu bewerten und zu kritisieren, auch ohne deine Hilfe.
Dir reicht es scheinbar auch nicht deine eigene Meinung deutlich zu machen oder wieso betonst Du mehrfach das andere ebenfalls der Meinung waren?
Hat überhaupt jemand den Beitrag gemeldet und so seine Kritik zum Ausdruck gebracht? Für ernsthafte Vorschläge und /oder Kritik z.B. der Regeln und/oder deren Auslegung ist hier jedenfalls nicht die richtige Rubrik. Wie wäre es ansonsten einfach mal so tolerant zu sein und andere Meinungen zu akzeptieren, auch wenn diese nicht mit deiner übereinstimmt?
Hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 16:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 114
Wohnort: Berlin
Hendrik77 hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben:
Wenn du als Mod oder User nicht den historischen Überblick hier im Forum hast und dennoch behauptest, dass das Forum kein Podium von Minderheitendiskriminierung ist oder war und ich das Gegenteil am Beispiel alter Beiträge des gleichen Autors hier aufzeige und nachweise , dann spielt das für die aktuelle Bewertung neuerlicher Beiträge sehrwohl eine Rolle, da daran zu erkennen ist, das Deine Behauptung nicht korrekt ist.


Hej!
Wie wäre es ansonsten einfach mal so tolerant zu sein und andere Meinung einfach zu akzeptieren, auch wenn diese nicht mit deiner übereinstimmt?
Hilsen
Hendrik77


Toleranz zählt nun mal nicht zu den Eigenschaften von Leuten, die sich selbst im Besitz der absoluten Wahrheit wähnen.

Wie schon geschrieben, erlebe ich hier gerade ein Déjà-vu meiner Schulzeit in der DDR.

Man wühlt in alten Beiträgen um Belastungsmaterial zu finden.

Man prangert öffentlich an und fordert die Anderen und den Moderator auf sich daran zu beteiligen

Man versucht Menschen mit anderer Meinung als Hetzer zu diskreditieren und hierdurch mundtot zu machen.

Diese Methoden sind nicht neu und finden sich 1:1 in den Werken der ideologischen Vordenker dieser Leute. Es ist sozusagen nur alter Wein in neuen Schläuchen.

Da es hier im Forum mit der Manipulation und der Meinungshoheit nicht so ganz wunschgemäß klappt schäumt man natürlich vor Wut und hat vermutlich, wie die nächtlichen Beiträge vermuten lassen, auch nicht den besten Schlaf. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 17:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 114
Wohnort: Berlin
Hellfried hat geschrieben:
dina hat geschrieben:
Hej Hellfried, dich habe ich noch nie als Hetzer erlebt, und du legst deine Meinung und auch die dir bekannten fakten sachlich auf den Tisch.
Was den User KHM angeht, gebe ich Hinnerk und Gerald allerdings recht, er ist mir bis jetzt eigentlich nur durch hetzerische Beiträge aufgefallen und im Gedächtnis geblieben. Ich kenne ihn nicht und werde ihm daher keine sagen wir mal "völkische" Gesinnung unterstellen, aber seine Beiträge deuten darauf hin.

Ich persönlich lasse mich in keine Schublade stecken und lehne Verallgemeinerung und Hetze generell ab, diskutiere und kritisiere aber auch gerne Tabuthemen, allerdings sehe ich das Forum hier dafür als falschen Platz an.

Ich wünsch dir alles Gute und Gesundheit :wink:


Hej Tina,

Karl-Heinz-Müller hat in Bezug auf die Hartz4-Empfänger, an Hand seiner Erfahrungen, aus Berlin-Kreuzberg, geschrieben und dort gibt es eben häufig illegale Autorennen, die überwiegend von Geringverdienern und Hartz4-Empfängern mit Migrationshintergrund veranstaltet werden. Ihn allein deshalb schon der Hetze zu bezichtigen halte ich für falsch!

Hetze wäre es gewesen, wenn die Sache mit den Hartz4-Empfängern und den getunten Autos frei erfunden wäre, was ja HinnerK unterstellt und was ich durch Verlinken eines Welt-Artikels widerlegt habe. Auch auf Grund der Verlinkung dieses Artikels wurde ich dann in die Hetz-Vorwürfe mit einbezogen.

Vielen Dank für die guten Wünsche und auch Dir alles Gute!


Hallo Hellfried,

Du argumentierst sehr überzeugend und faktenbasiert aber bei der Rot-Fraktion und deren Lemmingen wirst Du damit nichts ausrichten.

Beste Grüße aus Berlin

Karl-Heinz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 17:10 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3503
Wohnort: Niedersachsen
Hellfried hat geschrieben:
dina hat geschrieben:
Hej Hellfried, dich habe ich noch nie als Hetzer erlebt, und du legst deine Meinung und auch die dir bekannten fakten sachlich auf den Tisch.
Was den User KHM angeht, gebe ich Hinnerk und Gerald allerdings recht,...



Karl-Heinz-Müller hat in Bezug auf die Hartz4-Empfänger, an Hand seiner Erfahrungen, aus Berlin-Kreuzberg, geschrieben und dort gibt es eben häufig illegale Autorennen, die überwiegend von Geringverdienern und Hartz4-Empfängern mit Migrationshintergrund veranstaltet werden. Ihn allein deshalb schon der Hetze zu bezichtigen halte ich für falsch!

Hetze wäre es gewesen, wenn die Sache mit den Hartz4-Empfängern und den getunten Autos frei erfunden wäre,

Nein, nicht nur dann!
Und eigene Erfahrung ???
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Wenn ich hier in Kreuzberg die "armen Hartzler" mit ihren getunten Audis sehe denke ich schon, dass neben den 500 bis 600 Euronen fürs Ferienhaus auch noch der eine oder andere Taler für den DK-Discounter übrig ist. :mrgreen:

KHM kennt als Berliner also Fahrer von getunten Audis oder er sieht getunte Audis fahren und kann deren Fahrer persönlich und zweifelsfrei als betuchte HartzIV- Empfänger identifizieren und dann abfällig von den "armen Hartzler" sprechen.
Nein, er als Berliner wird wohl eher entsprechende Zeitungsartikel gelesen haben, dass es in der Raser- und Tunerszene Berlins auch Beteilgte gibt, die Hartz IV-Empfänger gibt.
So schreibt z.B. der Berliner Kurier:
Zitat:
Zur Raser-Szene, nicht nur in Berlin, gehören vor allem junge Männer zwischen 18 und 25, viele angeblich Deutsche türkischer Abstammung oder Araber, die noch zu Hause leben. Geringverdiener oder Hartz-IV-Empfänger.
http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/kudamm-raser-wo-bekommen-die-ihre-dicken-karren-her--25940396
Aber auch die Zeitung drückt sich vorsichtig aus und spricht nicht nur von HartzIV- Emfängern, sondern auch von anderen Gruuppen und schränkt dies sogar noch mit "angeblich" ein.
Schaut man sich einen Insiderbericht aus der Szene an, so kann man dort von den betuchten Hartz IV- Empfängern mit eigenen dicken Autos nichts lesen, denn dort wird von ganz anderen Gruppierungen in der sehr unterschiedlich zusammengesetzten Szene gesprochen.
Hier nachzulesen:
http://www.bz-berlin.de/berlin/illegale ... -packt-aus

Nun mag es ja auch Beteiligte geben, die Hartz IV empfangen und hätte KHM mit Einschränkungen und Relativierungen und nicht zudem von den "armen Hartzlern" geschrieben, hätte ich dies als abweichende Meinung stehen lassen können und ggf. nur einen gegenteiligen Kommentare geschrieben.
Aber so und wenn man dann noch andere Beiträge und Kommentare von KHM gelesen hat und dazu in Relation setzt, bietet sich ein ganz anderes Bild von der Intention besagten Zitats.

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 17:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3503
Wohnort: Niedersachsen
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Hellfried...
...Du argumentierst sehr überzeugend und faktenbasiert aber bei der Rot-Fraktion und deren Lemmingen wirst Du damit nichts ausrichten.

Beste Grüße aus Berlin

Karl-Heinz

So so, faktenbasiert?
Welche Fakten, wo sind die Belege?
Und wenn jemand, der wie Du KHM von Homosexuellen belegbar als "Abnormitäten, einer schrillen, sexuell abnorm orientierten Minderheit und Kreaturen" gesprochen und meint, dass deren Gleichstellung eine Ausbreitung von Annormität, kriminell und eine obszöne Untergrabung sei und jetzt wieder von Rot Fraktion und deren Lemmingen spricht und dessen Aussagen wie hier zu Hartz IV- Empfängern in ihrer Pauschlität unbewiesen sind, der zeichnet von sich selbst ein Bild über das er sich im Nachhinein nicht wundern und beklagen darf.
Schon lange nicht darf KHM seinen Kritikern an oben genannten verunglimpfenden Aussagen und Formulierungen DDR- Methoden unterstellen, wenn er auf Äußerungen aus seiner Vergangenheit hingewiesen wird.
Oder will KHM etwa derartige Beiträge aus 2014 hier im Forum als "Jugendsünden" verharmlosen?

_________________
Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell.
H. C. Andersen
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 12.08.2017, 18:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2237
Wohnort: Vestjylland
Wenn KHM anderen Usern eine linksindoktrinierte Sprache unterstellt, sollte er sich selbst einmal fragen, wovon seine Wortwahl, insbesondere im ESC Thread, indoktriniert ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 11:48 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 114
Wohnort: Berlin
dina hat geschrieben:
Wenn KHM anderen Usern eine linksindoktrinierte Sprache unterstellt, sollte er sich selbst einmal fragen, wovon seine Wortwahl, insbesondere im ESC Thread, indoktriniert ist.


Zu meiner Wortwahl im ESC-Thread stehe ich natürlich und meine Ausführungen dort sind die eines Konservativen, der vom links-grün geprägten politischen Mainstream, in diesem Land, die Nase gestrichen voll hat!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 13:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2237
Wohnort: Vestjylland
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Zu meiner Wortwahl im ESC-Thread stehe ich natürlich und meine Ausführungen dort sind die eines Konservativen, der vom links-grün geprägten politischen Mainstream, in diesem Land, die Nase gestrichen voll hat!


KHM, schon mal ans Auswandern gedacht? Polen oder Ungarn wäre doch eine Alternative, in Erdogans Türkei leben ja leider fast nur Moslems :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 15:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 114
Wohnort: Berlin
dina hat geschrieben:
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
Zu meiner Wortwahl im ESC-Thread stehe ich natürlich und meine Ausführungen dort sind die eines Konservativen, der vom links-grün geprägten politischen Mainstream, in diesem Land, die Nase gestrichen voll hat!


KHM, schon mal ans Auswandern gedacht? Polen oder Ungarn wäre doch eine Alternative, in Erdogans Türkei leben ja leider fast nur Moslems :mrgreen:


Wenn Leute wie wir auswandern würden wäre dies für die Links-Grünen natürlich eine Grund zur Freude aber diesen Gefallen werden denen sicher nicht tun. :mrgreen:

Aber selbst in Dänemark könnte man als Konservativer noch besser leben.

Dort haben die Roten nämlich nicht viel zu melden. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minderheitenhetze im Forum
BeitragVerfasst: 13.08.2017, 16:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.12.2006, 18:07
Beiträge: 2237
Wohnort: Vestjylland
Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:
dies für die Links-Grünen natürlich eine Grund zur Freude aber diesen Gefallen werden denen sicher nicht tun. :mrgreen:

Aber selbst in Dänemark könnte man als Konservativer noch besser leben.

Dort haben die Roten nämlich nicht viel zu melden. :mrgreen:


Dann weißt du nicht sehr viel über die Strukturen hier :P
Mit deiner Einstellung zu LGBT hättest du hier auch Probleme :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de