www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 10:58

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2240 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133 ... 150  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 21:04 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2467
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Hendrik77 hat geschrieben:
Bei den Protesten "Friday for Future" geht es nicht um Greta L. sondern die Themen bzw. Forderungen sind ganz klar definiert. Man mag die Forderungen für unpassend oder überzogen halten, aber den Personen zu unterstellen sie wurden einer Gehirnwäsche unterzogen ist jetzt auch nicht gerade konstruktiv.

Falls du mich damit meinst halte ich deine Aussage für eine Unverschämtheit. Ich habe nicht behauptet, dass Greta Thunberg einer Gehirnwäsche unterzogen wurde noch habe ich mich mit meinem Beitrag dahingehend in irgendeiner Form geäußert. Gleichwohl stehe ich zu meiner Aussage, dass die Schülerin "benutzt" wird. Das ist ein Unterschied.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 21:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2467
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Die folgende Mitteilung eines älteren Menschen der noch ganz unbewusst nachhaltig lebte geistert bereits einige Jahre immer mal wieder und modifiziert durch das Internet. Derzeit ist sie gerichtet an eine Schülerschaft, die freitags gern mal für „ihre Sache“ kämpft.
Ich weiß natürlich, dass dieser „offene Brief“ an die Jugend teilweise hinkt. Dennoch halte ich den Inhalt dieser Mitteilung für nachdenkenswert. Ein wenig Selbstkritik kann sicherlich nicht schaden.
Geradezu hervorragend würde sich diese Mitteilung als Diskussionsgrundlage im Schulunterricht eignen. Die Empörung von einigen Eltern wäre wohl garantiert.
Damit ich nicht missverstanden werde: Grundsätzlich stehe ich hinter „Fridays for Future“. Wenn ich da nur ein ganz wenig Selbstkritik und entsprechende Handlungsweisen erkennen würde…
Es reicht einfach nicht an die Alten zu appellieren. Die Jugend sollte mit gutem Beispiel vorangehen. Einige haben ja Feuer gefangen und sind bereit für die Umwelt gewisse Unbequemlichkeiten in Kauf zunehmen. Aber ob das reicht?
­-----------------------------------------------------------------------------------
Hier nun die Mitteilung eines anonymen Rentners an eine demonstrierende Jugend:

„Ich bin Jahrgang 1951
und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben und machen ihre schöne Erde kaputt.
Da muss ich Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde ganz im Gegensatz zu heute nachhaltig gelebt. Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert und den Pullover zu Weihnachten hatte die Mutter gestrickt. Zum Einkaufen und zur Schule musste ich mehrere Kilometer zu Fuß laufen, transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz.

Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlüsse abgetrennt und der Rest für Flicken oder als Putzlappen genutzt. Geschenkpapier wurde vorsichtig geöffnet um es wieder zu verwenden. Das Geschenkpapier von Weihnachten kam in den Karton mit den Kerzenhaltern und Weihnachtskugeln, das Osterpapier in den Karton mit den Osternestern mit der Holzwolle. Unser Vater löste jeden Knoten einer Paketschnur und wickelte diese zu einem großen Knäuel zusammen. So musste derartiges nie gekauft werden. Auch sammelten wir Altpapier und Flaschen mit der Schule und halfen bei der Kartoffelernte.
Im Sommer sammelten wir im Wald Brombeeren und Heidelbeeren im Wald, aus denen unsere Mutter die herrlichste Marmelade kochte, ganz ohne Thermomix. Das geht!

Ich könnte noch mehr dieser Art der gelebten Nachhaltigkeit aufzählen. Stattdessen muss man sich von Rotzlöffeln die sich mit dem SUV zu Schule kutschieren lassen, alleine wahrscheinlich einen 20 mal höheren Stromverbrauch haben als wir in unserer gesamten Jugend, sagen lassen, wir ruinieren Ihr Leben. Wir hatten keine elektronischen Spiele und kein Smartphone mit dem wir unsere kostbare Lebenszeit verkürzten. Unser WhatsApp waren Zettel unter der Bank in der Schule verteilt; wir verabredeten uns mündlich, Telefon gab es keins - das war für Notfälle gedacht.
Diese dämlichen Gören wollen mir etwas über Umweltschutz erzählen, werfen ihre von Kindersklaven gefertigte Kleidung oder Turnschuhe nach zweimal tragen weg, produzieren Müll ohne Ende, verbrauchen seltene Erden und müssen immer die neuesten Geräte besitzen.

Auf euren Demos lasst Ihr EUREN Müll von Euren erwachsenen Sklaven wegräumen und am Wochenende geht es zum nächsten Open Air Konzert zum Koma-Saufen. Letzteres gab es früher auch nicht. Und anstatt mit den Pfadfindern in den Sommerferien ins Zeltlager geht es jetzt mit den zahlenden Eltern auf Safari in den afrikanischen Busch, natürlich in einer vollklimatisierten 4-Sterne Lodge und in den Herbstferien wird zur Erholung noch ein All Inclusive-Urlaub in der Türkei nachgeschoben. Wer schon ohne Eltern darf verpulvert sein Abi-Geschenk dann während Ballermann-Ferien auf Mallorca oder wo man heute sonst zum Saufen und Spaß haben hinfliegt. Was bei Triebwerken von Flugzeugen hinten rauskommt interessiert nicht. Schließlich leben wir ja auf der Erde und nicht 10 Kilometer darüber.

So und wenn ihr dann einmal so nachhaltig lebt wie meine Generation gelebt hat, dann dürft IHR gerne streiken.“

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 21:31 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
@Hinnerk
Bevor du Dich weiter aufregst,es geht gar nicht um Dich. :wink: Wie stehst Du den zum wissenschaftlichen Konsens bezüglich der Schmelzraten in der Arktis?

DK_Urlauber hat geschrieben:
Wie der Idealismus und das Ökobewusstsein der Kids von den Klimafundamentalisten und Gehirnwäschern missbraucht wird, ist sicher nicht cool sondern eher gruselig. :shock:

An der oben zitierten Aussage kann ich jedenfalls nichts konstruktives erkennen und auch im Rest des Beitrages ist davon nichts zu finden, jedenfalls sehe ich das so.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 14:04 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 2467
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Aha, ich bzw, mein Beitrag war also diesmal nicht Stein des Anstoßes. :) Aber wäre es nicht sinnvoll bei einer Kritik den Teil des Beitrags als Zitat zu setzen auf welches sich die Kritik bezieht? Ich mache das auch nicht immer, aber nur dann, wenn ich mit meiner Kritik unmittelbar auf einen Beitrag reagiere. Dein Beitrag war also eine Antwort auf den von DK_Urlauber erschien aber ohne Anrede und Zitat nach meinem Beitrag. Da lag es doch nur nahe, das du mich ansprechen wolltest.

Frohe Pfingsten weiterhin!

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 17:52 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
@Hinnerk
Du hast nichts von Gehirnwäsche geschrieben und jeder der die Beiträge davor liest kann auch ohne Zitat den Zusammenhang erkennen, da brauch man sich weder aufregen noch Ratschläge geben.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 18:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5836
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
@Hinnerk
Du hast nichts von Gehirnwäsche geschrieben und jeder der die Beiträge davor liest kann auch ohne Zitat den Zusammenhang erkennen, da brauch man sich weder aufregen noch Ratschläge geben.
Hendrik77

Hinnerk hat vollkommen Recht. Es macht keinen Sinn, wenn Leser (insbesondere auch solche, die eine Diskussion nur sporadisch mitlesen) erst per Rückschau einen Zusammenhang herstellen müssen, wo es doch die sinnvolle Zitierfunktion mit namentlicher Kennzeichnung des Autors gibt.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 18:15 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
Es war klar wer mein letzten Beitrag hier kommentiert und nein ich werde nachträglich da nichts verändern da weder Hinnerk noch Du hier nur sporadisch Beiträge verfassen. Ausserdem war der Beitrag auf den sich meine Aussage bezog auf der gleichen Seite wie meine Kritik dazu und ich traue es Usern zu auch mal 2-3 Beiträge zu lesen und so den Zusammenhang zu erkennen.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 19:27 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5836
Wohnort: Niedersachsen
OT
Hendrik77 hat geschrieben:
1.Es war klar wer mein letzten Beitrag hier kommentiert ...

???

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 23:26 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2018, 22:43
Beiträge: 36
Hast Du Nichts besseres zu tun als hier anzumotzen, Hendrik?
Mach mal Urlaub in DK. Entspannt ungemein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 23:38 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
@MPG
Weil ich Usern zutraue alle Beiträge einer Seite zu lesen und den Zusammenhang zu verstehen motze ich also an?
Mich entspannt Urlaub auch außerhalb von Dänemark, aber der nächste ist erst in sechs Tagen.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 09:08 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3533
Wohnort: Niedersachsen
https://www.youtube.com/watch?v=Ls07THzlL9M

Einige Gedanken von Dirk Müller.


Zitat:
"In Deutschland hat Greta Thunberg den Status einer Heiligen", schreibt WELT-Herausgeber Stefan Aust, "so wie die Deutschen ja ohnehin anfällig für humanitäre Schaunummern sind"


Zitat:
Warten wir doch, bis der Klimahype abgeklungen ist
Stefan Aust


Quelle: welt online

_________________
Man kann nicht alles nur „schön“ reden, zur Glaubwürdigkeit gehört, die Dinge real zu sehen !
Dieter Gropp


Gewalttätige Ultra Gruppierungen gehören nicht zum Fußball ! Pro Stadionverbot !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 09:21 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5836
Wohnort: Niedersachsen
In Schweden sieht man den Greta-Hype eher kritisch:
Zitat:
Greta Thunberg droht von den Medien als Allheilsbotschafterin missbraucht zu werden, befürchtet Skandinavien-Korrespondent Carsten Schmiester. In Schweden werde eher kritisch betrachtet, welchen Hype die Klimaaktivistin in anderen Ländern auslöse.
...
In Schweden sei man einigermaßen „cool“ mit dem Phänomen Thunberg umgegangen, sagt Skandinavien-Korrespondent Carsten Schmiester. „Hier wird auch ein bisschen gestreikt, aber längst nicht in dem Maße wie vor allem Deutschland offenbar Greta aufnimmt.“

In Schweden werde das Phänomen, das Greta in anderen Ländern auslöst, daher eher erstaunt betrachtet – und ein wenig kritisch. Auch weil man „wirklich fürchten muss, dass sich die Person von der eigentlichen Botschaft ablöst, dass sozusagen eine Greta mit allen möglichen Botschaften durch die Weltgeschichte schwebt“.

Solche Befürchtungen liegen nahe: Bei der großen Sportgala in Deutschland war sie bereits der Ehrengast. Zu dem Brand von Notre-Dame wurde sie befragt. „Es kommt so ein bisschen rum, dass Greta von uns Medien als Allheilsbotschafterin missbraucht wird“, sagt Korrespondent Carsten Schmiester.
...
Irgendwann, wenn jemand feststellen wird, die Klickzahlen bleiben aus, sie macht nicht mehr die große Quote, sie bewegt nicht mehr so viele Menschen, dann wird nach der nächsten Greta geguckt. Und da stell ich mir die Frage: Bereitet irgendjemand diese 16-Jährige auf so eine Zeit vor, ihre Eltern zum Beispiel? – Und da sehe ich gar nichts.“

https://www.deutschlandfunkkultur.de/da ... _id=446640

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 09:40 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
http://www.taz.de/!5549744/ Das hat sich wahrscheinlich auch 2019 nicht geändert. https://www.welt.de/wirtschaft/video193 ... ffekt.html

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 17:37 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5561
Wohnort: Odense
Hendrik77 hat geschrieben:
https://www.nordschleswiger.dk/de/international/globale-analyse-zur-artenvielfalt-dramatischer-bericht-erwartet
Wie stehst Du den zum wissenschaftlichen Konsens bezüglich der Schmelzraten in der Arktis?

Die Antwort interessiert mich immer noch.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 18:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2005, 18:22
Beiträge: 835
Wohnort: Haina/Kloster
Ich habe hier einen Beitrag wegen Off Topic entfernt.

Direkte Fragen an mich oder einen der anderen Moderatoren bitte auch direkt an uns senden.

Mit freundlichen Grüßen
Buschchaot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2240 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133 ... 150  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de