www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 10.08.2020, 21:41

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2466 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 161, 162, 163, 164, 165  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.11.2019, 14:39 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
Hinnerk hat geschrieben:
Unsere Kinder, Enkel, Urenkel und weitere Generationen sind wirklich nicht zu beneiden:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/nat ... 94979.html


Beim lesen dieses Artikel sind bei mir einige Fragen aufgekommen.

Zitat:
Zeitgleich warnen mehr als 11.000 Wissenschaftler, darunter rund 900 aus Deutschland, in einer gemeinsamen Erklärung vor einem weltweiten "Klima-Notstand". Wenn sich das menschliche Verhalten beim Treibhausgasausstoß und anderen den Klimawandel begünstigenden Faktoren nicht grundlegend und anhaltend verändere, sei "unsägliches menschliches Leid" nicht mehr zu verhindern, heißt es. "Wissenschaftler haben eine moralische Pflicht, die Menschheit vor jeglicher katastrophaler Bedrohung zu warnen", sagte Co-Autor Thomas Newsome von der University of Sydney.

Die Forscher fordern in ihrem Beitrag im Fachjournal "BioScience" Veränderungen vor allem in sechs Bereichen:

Umstieg auf erneuerbare Energien,
Reduzierung des Ausstoßes von Stoffen wie Methan und Ruß,
besserer Schutz von Ökosystemen wie Wäldern und Mooren,
Konsum von mehr pflanzlichen und weniger tierischen Produkten,
nachhaltige Veränderung der Weltwirtschaft und
Eindämmung des Anwachsens der Weltbevölkerung.


Quelle: Spiegel

Also 11.000 Wissenschaftler warnen, so wie Nie wieder Schnee?
In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: "Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben", sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie, verkündete diese These im Jahr 2000 !

Wenn einer dieser 11.000 Wissenschaftler, eventuell ganz ganz leise auch mal Bedenken geäußert hätte, in welche Ecke wäre er gestellt worden?

Das erinnert mich so ein bisschen an die ehemalige DDR, mit ihren Wahlergebnissen von 99,6 % und ihren Thesen, keiner hatte vor eine Mauer zu bauen. :wink:

Dann mal zu den Forderungen der Wissenschaftler.

Zitat:
Eindämmung des Anwachsens der Weltbevölkerung.


So etwas im Spiegel zulesen, für die gleiche Forderung in einer Rede von Herrn Clemens Tönnies, wurden ihm der gleichen Zeitung, rassistisches Gedankengut unterstellt.

Zitat:
besserer Schutz von Ökosystemen wie Wäldern und Mooren,


So wie ich das sehe wird es jetzt langsam lustig, einen Schutz der Wälder in dem ich sie abholze und mit Windrädern zubaue ?

Zitat:
Konsum von mehr pflanzlichen und weniger tierischen Produkten


Dann würde mich mal die Frage interessieren, wie man das der gesamten Weltbevölkerung beibringen möchte, oder wie viel der 11.000 Wissenschaftler nach diesem Prinzip leben und Veganer
geworden sind.

Zitat:
nachhaltige Veränderung der Weltwirtschaft


Wenn ich nur mal unseres kleine Deutschland sehe, wo die Wirtschaft die Menschen in unserem Land ernährt, nur was möchte man nachhaltig verändern, etwa so wie der Energiebedarf in unserem
Land, Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke sollen abgeschaltet werden, dafür holt man sich Atom und Kohlestrom aus dem Ausland, denn da werden auch weiter Kohle und Atomkraftwerke betrieben
und es werden neue gebaut.
Auch sollte man mal unterscheiden zwischen Klima und Wetterphänomenen die immer schon auf unserem Planeten gegeben hat.
Bei allem was man machen möchte, ist Panik verbreiten ein ganz schlechter Ratgeber, das wird jeder der schon mal gearbeitet hat nachvollziehen können, wer in Panik gerät kann kaum klare
Gedanken für Lösung von Problemen finden.

Aber ich möchte nochmal hier bei uns in Deutschland bleiben, mit unserem Beitrag zur angeblichen Klimarettung, können wir nicht mehr als einen " Hasenfurz " :wink: Weltweit beitragen, warum gerade bei uns der Wahn besteht, immer bei allen vorweg gehen zu müssen, kann ich nicht nachvollziehen, haben wir denn aus der Vergangenheit nichts gelernt.

Aber man sieht aber leider auch wieder, es muss nur laut genug gebrüllt werden, einen Keil zwischen die Generationen geschoben werden, dann sprudeln die Steuern wenn man dann noch die
Zukunft der Kinder anspricht, wer will da noch widersprechen.
Nur unsere Kinder haben genug andere Probleme, für die es sich lohnen würde auf die Straße zu gehen, das ist ihre eigene Rente, wenn Mutter und Vater nicht mehr alles bezahlen, so wie jetzt
wenn Freitag wieder mal blockieren und streiken angesagt sind.

Das waren nur so ein paar Gedanken von mir zu diesem Thema, denn so wie ich das sehe gibt keine " Klimaleugner " sondern nur "Klimarealisten "

Aber auch heute etwas zum Schmunzeln und Nachdenken. :mrgreen:

http://debeste.de/89349/Ich-sch-tze-wir-m-ssen-Rum-nien-abschalten :mrgreen:

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.11.2019, 17:32 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5997
Wohnort: Odense
https://www.klimafakten.de/meldung/neue ... tosses-und? Keine Panikmache sondern Argumente die dagegen sprechen das Deutschland nichts bewirken kann.

Hendrik77

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 08:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 08:11
Beiträge: 1657
Wohnort: Berlin
Hendrik77 hat geschrieben:
https://www.klimafakten.de/meldung/neuer-faktencheck-deutschland-verursacht-bloss-zwei-prozent-des-globalen-co2-ausstosses-und? Keine Panikmache sondern Argumente die dagegen sprechen das Deutschland nichts bewirken kann.

Hendrik77

Immerhin geben sie auf dieser Seite zu:
Zitat:
in der Tat, die Zwei-Prozent-Zahl für den deutschen Emissionsanteil stimmt etwa

Der Rest wird durch
Zitat:
verschiedene Blickwinkel
erdichtet.
Verschiedene Blickwinkel sollen also den 2% Fakt entkräften.
Das ist doch ein Witz, oder?
Selbst wenn man aus Deutschland einen flächendeckenden Regenwald macht, ändert das nichts, aber auch gar nichts am Weltklima.
Zitat:
Weltweit verschwinden pro Minute 30 Fußballfelder Regenwald

Pro MINUTE!!!
24 Stunden haben 1440 Minuten.
Den Rest kannste ja ausrechnen.
https://www.br.de/nachrichten/wissen/we ... ld,ROdmAXq


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 09:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5997
Wohnort: Odense
Ronald hat geschrieben:
Ich vermute JA! Und mehr als vermuten können wir alle nicht. Es sind schon viel zu viele Prognosen gestellt worden die ALLE nicht eintrafen.
Sicher glaubt jeder nur das, was er glauben will und auch die innere Einstellung ist unterschiedlich.
Der/die eine ist eher pessimistisch, andere wieder optimistisch im Charakter.
Ich gehe (meistens!) positiv durchs Leben. :D 8)
Also, auf in eine schöne Zukunft! :D Wirst sehen, alles wird gut. Die Zeit ist lange nicht so knapp "zum Weltuntergang" wie uns weisgemacht wird!
Die Welt wird nicht gerettet durch Pessimisten die die Zeit zurückdrehen möchten sondern durch Technologien, die wir alle noch nicht auf dem Schirm haben.
Und Elektromobilität auf Kosten anderer ist Scheuklappenmentalität und der falsche Weg.


Das es Veränderung beim Klima gibt und das deren Ursachen auch auf den Menschen zurück zu führen sind ist für mich keine Vermutung.
Sich u.a. wissenschaftlichen Erkenntnissen komplett zu verschließen hat für mich nichts mit einer Charaktereigenschaft zu tun.
Einerseits der Wissenschaft heute ihre Erkenntnisse nicht glauben, aber vertrauen darauf das die Welt durch neue Technologien gerettet wird, ja das ist ganz sicher nicht meine Mentalität.
Welche Mobilität kommt derzeit aus ohne zu Lasten anderer und / oder der Umwelt ?

Hendrik77

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 10:37 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 08:11
Beiträge: 1657
Wohnort: Berlin
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 10:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
https://www.stiftung-mercator.de/de/reportage/carel-mohn-von-klimafaktende-zur-initiative-fridaysforfuture/

Zitat:
Carel Mohn von Klimafakten.de zur Initiative fridaysforfuture


Zitat:
Ich glaube, dass die Schülerinnen und Schüler zum Teil viel besser als die heutigen Erwachsenen verstanden haben, dass wir in der Klimapolitik jetzt den Turbo einschalten müssen.

Wir müssen den Klimawandel viel stärker als bisher zum Thema machen. Und wir müssen verstehen, dass wir von jeder einzelnen politischen Partei überzeugende und praxistaugliche Vorschläge dafür brauchen, wie wir unsere Wirtschaft in Richtung Null-Emissionen umbauen.


Genau die Wirtschaft in Richtung Null-Emissionen umbauen, schon klar, da ist ein Mann der weiß wo von er spricht, nur es ist bei mir wenn ich so etwas lese, immer ein bisschen die Skepsis dabei, glaubt er eigentlich selber was er da von sich gibt. :wink:

Aber es gibt ja noch das Thema, das sich sehr sehr viele Klima Forscher einig sind.
Da gibt es einen Artikel aus dem Spiegel aus dem Jahr 2014, wo der Spiegel noch halbwegs realistisch berichtet hat oder durfte. :wink:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimawandel-97-prozent-konsens-bei-klimaforschern-in-der-kritik-a-992213.html

Zitat:
Missglückter Forscher-Aufruf zum Uno-Klimagipfel Die 97-Prozent-Falle

Die Uno berät über einen Weltklimavertrag, Wissenschaftler nutzen das für eine Kampagne: Sie behaupten, 97 Prozent der Klimaforscher seien sich einig. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.


So wie ich das sehe, ein sehr interessanter Artikel aus einer Zeit als Menschen noch Fragen zum Klima stellen durften, ohne in eine Ecke gestellt werden, wo ihnen irgendwelches Gedankengut unterstellt wurde, so wie es heute an der Tagesordnung ist.


https://www.welt.de/satire/article203084852/Wegen-Klima-Notfall-USA-und-China-muessen-Erde-verlassen.html :wink:

Zitat:
Wegen Klima-Notfall – USA und China müssen Erde verlassen


Zitat:
Klimawandel bald gestoppt?

Doch auch die EU, die die Wissenschaftler des „Klima-Notfall“-Aufrufs auf dem richtigen Weg sehen, sollte es sich nicht zu sehr häuslich einrichten. Praktisch alle Umweltexperten stimmen nämlich darin überein, dass der menschengemachte Klimawandel nur durch eine zeitnahe Komplettentfernung des Homo sapiens von der Erde zuverlässig verhindert werden könne.


Nur wenn ich diese Nachricht mal auf Deutschland beziehe, könnte das bedeuten das die Grünen bei der nächsten Wahl klar unter die 5 % Klausel fallen, auf Greta & Co möchte ich gar nicht erst
eingehen, nur soviel sie braucht nicht nach Spanien rudern, sondern kann nun endlich fliegen. :wink:


Noch etwas zum Schmunzeln oder Nachdenken.

http://debeste.de/101087/Wir-sind-an-einem-Punkt-angekommen,-an-dem-man-sich-bald

Man könnte noch hinzu fügen, das man sich in der heutigen Zeit fast entschuldigen muss, wenn man noch selber denkt oder Fragen stellt. :wink:

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 10:47 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5997
Wohnort: Odense
hanno hat geschrieben:

Aber die Böllerei zu Silvester hat Tradition, das ist ein Argument das man 1 x im Jahr gelten lassen kann, nur ich glaube kaum das sich dieses Argument auch auf den wöchentlichen
Pyro Terror umsetzen lässt, denn es gehört nicht dazu, hat keine Tradition und nur weil es bei einigen wohl irgendwelche Emotionen hervorrufen könnte, bleibt es eine Umweltverschmutzung und eine Gefährdung anderer Menschen.


Im Duden ist das Wort Pyro Terror nicht zu finden, also was soll hier darüber gelabert werden? Was wozu gehört oder nicht wird bestimmt nicht durch einzelne User hier im Thread entschieden.

Hendrik77

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 11:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 21:51
Beiträge: 3524
https://www.der-postillon.com/2019/11/shampoo-ohne-alles.html

Zitat:
Donnerstag, 7. November 2019
Schwarzkopf stellt Shampoo vor, das einfach nur die gottverdammten Haare säubert und sonst nichts


Endlich mal eine erfreuliche Nachricht ! 8)

_________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 11:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5997
Wohnort: Odense
Moralische Pflichten werden nicht dadurch aufgehoben, dass andere sich nicht an sie halten. https://www.focus.de/wissen/klima/klima ... 53617.html

Hendrik77

_________________
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 11:48 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6755
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
Im Duden ist das Wort Pyro Terror nicht zu finden, also was soll hier darüber gelabert werden?

Hendrik77
Sprache ist lebendig und verharrt nicht auf dem jeweiligen Stand des Dudens. somit geht die Begründung „Duden“ schon mal daneben.
Zitat:
Was wozu gehört oder nicht wird bestimmt nicht durch einzelne User hier im Thread entschieden.Hendrik77
Aber das entscheidest Du, oder wie willst Du dies verstanden wissen?

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 11:48 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6755
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
Moralische Pflichten werden nicht dadurch aufgehoben, dass andere sich nicht an sie halten. https://www.focus.de/wissen/klima/klima ... 53617.html

Hendrik77

Wer bestimmt, was moralische Pflichten sind?

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 12:35 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 08:11
Beiträge: 1657
Wohnort: Berlin
Hendrik77 hat geschrieben:
Sich u.a. wissenschaftlichen Erkenntnissen komplett zu verschließen hat für mich nichts mit einer Charaktereigenschaft zu tun.
Hendrik77

Wunderbar, wenn du dazu stehst was du sagst, dann verschließe dich auch nicht diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen:
Zitat:
Es gibt kein Globalklima sondern nur Klimazonen von polar bis tropisch. Das Klima der Klimazonen war nie konstant, die Trends sind und waren oft unterschiedlich. Für die Südhalbkugel wurde kein einheitlicher Erwärmungstrend gefunden, im Gegenteil kühlt sich die Antarktis insgesamt weiter ab anstatt sich zu erwärmen.

War nur ein kleiner Auszug des sehr interessanten Beitrags.
https://load.dwgradio.net/de/play/7883?u=26


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.11.2019, 22:01 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6755
Wohnort: Niedersachsen
Ronald schrieb
Zitat:
Und Elektromobilität auf Kosten anderer ist Scheuklappenmentalität und der falsche Weg.
So ist es Ronald :idea:

Zitat:
Welche Mobilität kommt derzeit aus ohne zu Lasten anderer und / oder der Umwelt ?
Hendrik77

Keine und die Elektromobiiltät wird nur auf dem Papier schöngerechnet, Scheuklappen lassen grüßen:
Zitat:
Die Millionen von E-Autos werden...mit null Emissionen angerechnet.
Der »Masterplan Ladeinfrastruktur« ( nein, bitte nicht lachen ) sieht vor, dass eigentlich sieben bis zehn Millionen E-Autos auf unseren Straßen fahren müßten. Ansonsten könnten die »Klimaziele« 2030 nicht erreicht werden Ein Elektroauto produziere nämlich kein CO2. Das Klima kann also wieder lieb zu uns sein – rechnerisch jedenfalls.

Und wer zahlt die Zeche?
Unter anderem die Steuerzahler, und das auch diejenigen, die sich trotz Subventionen ein E-Mobil nicht leisten können und durch geplante Preiserhöhungen für Benzin/ Diesel möglicherweise zusätzlich belastet werden.
Zitat:
Wie beim Aale-Peter: Und noch einen Aal drauf. Nicht 4000, nein 6000 Euro Zuschuss, wenn Du ein Elektroauto kaufst, das Du nicht willst. Der erste Aal wurde vor drei Jahren draufgelegt. Doch diese Prämie zog nicht, die Begeisterung für E-Autos hielt sich in bescheidenen Grenzen. Jetzt also der zweite Aal. Die bisher bezahlte Prämie sollte bis Ende 2020 gelten und wurde von Bund und Industrie mit insgesamt jeweils 600 Millionen Euro bezahlt. Sie wird jetzt voraussichtlich bis 2025 verlängert. Wie groß diese Summe insgesamt sein wird, darüber gab es bisher keine Angaben. Die Autoindustrie sagte lediglich zu, sich wieder an den Kosten zu beteiligen.
https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/mobilitaet/elektro-autos-ohne-kunden-politik-und-konzerne-erhoehen-die-praemie/amp/?__twitter_impression=true

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.11.2019, 11:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 23:31
Beiträge: 6755
Wohnort: Niedersachsen
Veröffentlicht am 13.12.2007
Zitat:
Nordpol bereits in fünf Jahren eisfrei
https://www.welt.de/wissenschaft/articl ... sfrei.html

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.11.2019, 12:37 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.07.2010, 22:09
Beiträge: 5997
Wohnort: Odense
25örefan hat geschrieben:
Sprache ist lebendig und verharrt nicht auf dem jeweiligen Stand des Dudens. somit geht die Begründung „Duden“ schon mal daneben.
Zitat:
Was wozu gehört oder nicht wird bestimmt nicht durch einzelne User hier im Thread entschieden.Hendrik77
Aber das entscheidest Du, oder wie willst Du dies verstanden wissen?


Fakt ist das Wort ist im Duden nicht zu finden und auch Du bestimmst nicht was daneben ist. Auch der Duden ist nicht in Stein gemeißelt bzw. verändert sich.
Ich habe hier nichts geschrieben das ich was entscheide, also wozu die Frage?

25örefan hat geschrieben:
Wer bestimmt, was moralische Pflichten sind?

Frag doch erstmal Dich selbst,anstatt von mir eine Antwort auf diese Frage zu erwarten.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2466 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 161, 162, 163, 164, 165  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de