www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 07:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.10.2016, 17:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Dieses Wochenende ist es wieder so weit. Es wird von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Die Mehrheit in Deutschland ist gegen die Zeitumstellung.
http://www.nwzonline.de/familie/umfrage ... 42740.html
Demnach sind die meisten gegen die Sommerzeit.
Mir dagegen wäre es lieber, wenn es das ganze Jahr bei der Sommerzeit und damit durchgängig abends länger hell bliebe.
Würde mich interessieren, wie andere hier darüber denken.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2016, 18:26 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.06.2015, 11:37
Beiträge: 86
Rollover hat geschrieben:

Also meinetwegen muss es die Umstellung auf die MESZ nicht geben und ich weiß auch gar nicht, was das soll. Eine Ersparnis beim Energieverbrauch gibt es nachweislich nicht und auch sonst kann ich keine Vorteile erkennen. Ich finde es auch ganz schön, wenn es morgens eher hell wird.
In vielen europäischen Ländern würde man wohl gern auf die Sommerzeit verzichten, aber wie es immer so ist: Keiner will den Anfang machen.
Herbstliche Grüße
Rollover


Genau! Ganz meine Meinung!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2016, 18:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Rollover hat geschrieben:
Wenn ich da mal kurz korrigieren darf: Es wird nicht auf Winterzeit umgestellt, sondern von der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) wieder zurück auf die Mitteleuropäische Zeit (MEZ).
...
In vielen europäischen Ländern würde man wohl gern auf die Sommerzeit verzichten, aber wie es immer so ist: Keiner will den Anfang machen.
Herbstliche Grüße
Rollover

Die schon 8) :
Zitat:
Mallorca, Ibiza und Menorca sind für Deutsche nicht einfach Inseln. Sie sind Sehnsuchtsorte. Und in Zukunft vielleicht noch ein bisschen mehr. Denn die Balearen tun etwas, wovon drei Viertel der Bundesbürger träumen: Sie rütteln an der allherbstlichen Umstellung auf Winterzeit. Geht es nach dem Parlament der Balearen, soll am „Ballermann“ ewige Sommerzeit herrschen. Um abends statt morgens mehr Helligkeit zu genießen, wollen die Inseln die Uhr nicht mehr zurückstellen. Das Parlament der Balearen nahm einen entsprechenden Antrag der links­ökologischen Partei Més de Menorca einstimmig an. Nun soll sich die Regionalregierung in Madrid und Brüssel dafür einsetzen, dass die Balearen künftig die Zeitumstellung aussetzen dürfen.
https://www.swp.de/goeppingen/nachrichten/vermischtes/sommerzeit_-europas-inseln-drehen-an-der-uhr-13890460.html
Mir wäre es so auch lieber, also die Beibehaltung der Sommerzeit/MESZ.
Morgens kann's meinetwegen ruhig länger dunkel bleiben, aber dafür abends länger hell.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 08:56 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1206
Wohnort: Hannover, Deutschland
Rollover hat geschrieben:
Wenn es im Sommer eher dunkel wäre, könnte man den Sternenhimmel auch schon mal vor Mitternacht bewundern; schließlich müssen wir ja morgens zeitig aufstehen. Und gerade dafür fände ich es schön, wenn es dann schon hell ist.


Hej,

genauso sehe ich das auch.
Bevor 1980 diese dämliche Sommerzeit eingeführt wurde, war es gerade abends im Sommer, wenn die Temperaturen mitgespielt haben, bei Kerzenlicht auf der Terrasse doch wunderschön. Heute brauch man fast keine Terrassenbeleuchtung mehr, da man ja als arbeitender Mensch bei Tageslicht ins Bett muss.

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 10:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 04.02.2015, 09:56
Beiträge: 254
Wohnort: Bochum
...es gibt Schlimmeres.. 8)

_________________
Gruß aus Bochum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 11:38 
Also ich finde es schön, dass es im Sommer abends länger hell ist, damit man beim Grillen kein Stress hat. Ob es um 3, 4 oder 5 hell wird spielt keine Rolle bzw. ist ja nur schön, wenn die Vögel nicht zu früh wach werden. Daher könnte man meinetwegen im Hochsommer auch 2 Stunden umstellen.

Auf der anderen Seite sollte man schon Ende September auf Normalzeit zurückstellen, denn aktuell ist es einfach morgens zu dunkel.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2016, 12:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Also ich finde es schön, dass es im Sommer abends länger hell ist, damit man beim Grillen kein Stress hat. Ob es um 3, 4 oder 5 hell wird spielt keine Rolle bzw. ist ja nur schön, wenn die Vögel nicht zu früh wach werden. Daher könnte man meinetwegen im Hochsommer auch 2 Stunden umstellen.
Genau! Und wofür hat man schließlich Rolläden? :mrgreen:
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Auf der anderen Seite sollte man schon Ende September auf Normalzeit zurückstellen, denn aktuell ist es einfach morgens zu dunkel.
Bloß nicht, dafür sind die Vögel schön still... :wink:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2018, 09:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Das EU-Parlament stimmt jetzt über die Abschaffung die halbjährliche Zeitumstellung ab:
Zitat:
Es ist wohl einer der kürzesten Anträge in der Geschichte des Parlamentes – die Entschließung 2017/2968(RSP) passt auf eine DIN-A4-Seite. Ziel des Vorstoßes: „Das Europäische Parlament fordert die Kommission auf, die derzeitige halbjährliche Zeitumstellung abzuschaffen.“

Eine überwältigende Mehrheit scheint sicher. Zu groß ist die Verärgerung über die Zeitmanipulation im Frühjahr und im Herbst

Doch welche Zeit soll denn dann gelten? Der Entschließungsantrag der Abgeordneten vermeidet es wohlweislich, sich für die Sommer- oder die Winterzeit stark zu machen, wobei es Letztere eigentlich gar nicht gibt. Wenn in diesen Monaten die Uhr schlägt, handelt es sich um die Normalzeit.

Als in Polen Ende vergangenen Jahres eine ähnliche Initiative an Zustimmung gewann, schien die Stoßrichtung klar: Die Winterzeit muss weg. Sommerzeit für das ganze Jahr.

Die EU-Kommission lässt sich bisher nicht in die Karten sehen. Der Entschließungsantrag aus Straßburg soll den Bemühungen des europäischen Gesetzgebers, der schon seit Oktober 2017 die Frage prüft, bestärken. Ob unsere Uhren aber demnächst sommerlich oder winterlich eingestellt werden, scheint noch völlig offen.
https://www.nwzonline.de/politik/strassburg-bruessel-uhren-das-ende-der-zeitumstellung_a_50,0,3525888234.html


Ich plädiere wie die Polen für die Sommerzeit.
Lieber morgens im Winter länger dunkel und dafür im Sommer abends schön lange hell 8)

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 08:38 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1206
Wohnort: Hannover, Deutschland
Rollover hat geschrieben:
Wer morgens um 5 oder 6 Uhr aufstehen muss, hat von der abendlichen langen Helligkeit nicht so viel. Sie ist eher störend für diejenigen, die im Hellen nicht einschlafen können.


So sehe ich das auch. Ich finde es furchtbar, wenn es morgens so lange dunkel ist. Abends kann man es sich ja auch bei Kerzenschein auf der Terrasse gemütlich machen. Das vermisse ich sogar etwas im Sommer in DK. Dort ist es mir abends einfach zu lange hell.

Jedenfalls ist für mich die Zeitumstellung im Frühjahr reiner Horror. Ich habe da mindestens 3 Wochen was von. Es sei denn, ich bin gerade im Urlaub, dann macht mir die Umstellung nicht soviel aus.

Wenn ich dann irgendwann mal in Rente bin und es die unsägliche Sommerzeit immer noch gibt, kann es mir egal sein. Dann schlafe ich halt solange bis es hell wird :mrgreen:

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 16:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Das ganze Jahr Sommerzeit oder das ganze Jahr Winterzeit?
Hier kann man Voten:
http://m.spiegel.de/wissenschaft/mensch/zeitumstellung-schafft-die-winterzeit-ab-a-1118764.html
Bei bisher über 16.000 Beteiligten liegt die Sommerzeit mit über 60% vorn 8)

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 18:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.03.2005, 10:53
Beiträge: 1206
Wohnort: Hannover, Deutschland
Hej,

eigentlich gibt es keine Winterzeit sondern nur die Normalzeit und die Sommerzeit.
Hier etwas Interssantes dazu https://www.zeitumstellung-abschaffen.d ... ament.html

Hilsen Herma


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.02.2018, 22:59 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Interessanter Artikel, aber die Aussage, dass die Sommerzeit gegenüber der Normalzeit schädlich sei, möchte ich doch in Frage stellen. Die Normalzeit ist ja nicht gottgeben bzw. von der Natur erschaffen oder vorgegeben. Die Zeit, vielmehr das Messen der Zeit und u.a. das Festlegen eines Arbeitsbeginns und -endes nach einer Uhrzeit ist künstlich und willkürlich. Zu Zeiten der Festlegung der Uhrzeiten und der Normalzeit (jetzt im Unterschied zur Sommerzeit auch Winterzeit genannt) ist diese Festlegung bestimmt nicht nach empirisch wissenschaftlich begründeten Untersuchungen zur Verträglichkeit für den Menschen erfolgt.
Nein, ganz andere Beweggründe führten zur Festlegung der „Normal“zeit:
Zitat:
Unsere Normalzeit wurde von Eisenbahngesellschaften etabliert. Das ist noch gar nicht allzu lange her. Es geschah im Lauf des 19. Jahrhunderts, gesetzlich verankert sogar erst zu dessen Ende.
https://www.n-tv.de/wissen/Wie-Zuege-die-Zeitzonen-schufen-article12546146.html

Warum sollte also die nur aus wirtschaftlichen Gründen festgelegte „Normalzeit“ wie in dem Artikel behauptet, für den Menschen besser verträglich sein ?
Zufall?
Bleibt noch die Frage, warum sich bis jetzt noch eine Mehrheit laut Umfrage(n) bei einer Entscheidung für die Festlegung einer für da ganze Jahr gültige Zeit mehrheitlich für die momentane Sommerzeit und damit gegen die Normalzeit plädieren, wenn sie doch angeblich so sehr für gesundheitliche Beeinträchtigungen sorgen soll.
Mein Voting steht weiterhin für die ganzjährige Sommerzeit.
Und wer abends nicht einschlafen kann, weil es zu hell ist, nun ja, es gibt genügend Betätigungen, die einen so müde werden lassen, dass man auch im Hellen einschlafen kann :wink: oder wenn das nicht möglich gibt es bekanntlich vielfach erprobte Verdunklungsmöglichkeiten. 8)

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.07.2018, 10:42 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Europäische Bürger können in den kommenden Wochen der EU-Kommission zur Abschaffung der Zeitumstellung ihre Meinung sagen. Bis zum 16. August sei ein Onlinefragebogen freigeschaltet, teilte die zuständige Behörde in Brüssel mit. Teilnehmer können auch angeben, ob sie im Fall einer Abschaffung Winter- oder Sommerzeit bevorzugten. So will sich die Kommission ein Bild davon verschaffen, ob die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger für oder gegen die Zeitumstellung ist. Der Fragebogen ist auch auf Deutsch verfügbar.
https://www.zeit.de/wissen/2018-07/online-umfrage-eu-sommerzeit-abschaffung

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.07.2018, 09:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4875
Wohnort: Niedersachsen
Jetzt solll abgestimmt werden:
https://www.zeit.de/wissen/2018-07/online-umfrage-eu-sommerzeit-abschaffung
Das ist Interesse an der Abstimmung ist wohl seht groß:
[url]https://www.dw.com/de/eu-abstimmung-über-sommerzeit-bitte-warten/a-44545718[/url]

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.07.2018, 14:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.03.2017, 19:19
Beiträge: 170
Wohnort: Lübbecke
Wozu brauchen wir jetzt im Jahr 2018 noch eine zweite Uhrzeit ?
Ich bin ganz klar für eine Uhrzeit im Jahr , ganz gleich ob die nun Sommer oder Winterzeit heißt !
Mal hat das eine ne Vorteil für den einen oder anderen und das heißt aber nicht das es auch einen Vorteil für einen anderen hat.
Man kann es schließlich nicht allen recht machen wie ich finde... :!: :!:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de