www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 26.06.2017, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.02.2016, 08:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.05.2015, 14:00
Beiträge: 42
Udenrigsministeriet har lanceret en ny Tysklandsstrategi.

Det virker virkelige som om der er sket et paradigmeskifte væk fra ensidig fiksering på engelsk og de såkaldte BRIK-lande. Endelig har har større fokus på Danmarks naboland og største handelspartner. Virkelig spændende. Det bliver interessant at følge

http://um.dk/da/~/media/UM/Danish-site/ ... gi_web.pdf

http://tyskland.um.dk/da/nyheder/newsdi ... 6774410123


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.02.2016, 12:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.04.2002, 13:33
Beiträge: 794
Wohnort: Kopenhagen, Danmark
Interessant. Allerdings zweifele ich, ob man, ob man - was das dänische Bildungssystem und die Sprachförderideen angeht - die heutige Lage kennt bzw. wirklich wahrnehmen will.

Als ich vor zwei Jahren einem Jungen aus der 9. Klasse der Folkeskole etwas Deutschunterricht gab, kam er mit einem Lehrbuch aus den frühen 80er Jahren an. Da lagen in der Schilderung eines Teenagerzimmers z.B. LPs auf dem Boden! Das sagt alles über die Prioritäten der Gemeinde und Schule - und dieser Fall scheint mir nicht untypisch.

Auf den dänischen "Gymnasien" dreht sich heute sehr vieles um die Fächerkombination. Sie ist - neben der räumlichen Nähe - das wichtigste Wahlkriterium für angehende Gymnasiasten. Da die kommunikative Kompetenz in Deutsch nach der Folkeskole hoffnungslos ist, überrascht es nicht, dass es an typischen Gymnasien keine Fächerkombinationen mit Deutsch gibt. Viele Schüler gehen auch nach einem Notenschnitt bei der Wahl der Nebenfächer - sie halten Deutsch auf A-Niveau für fordernd und wenig kalkulierbar, scheint mir.

Ich finde nicht, dass das Papier, auf das Dänischer_Hamburger hinweist, überzeugende Antworten auf diese zentralen Herausforderungen enthält.

_________________
Grüsse
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.12.2016, 15:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.12.2016, 10:22
Beiträge: 5
Ich kann Michael nur zustimmen. Nach meiner Auffassung Hochglanz Prospekt und nichts weiter. Jedenfalls habe ich seit Februar nichts diesbezügliches aktuelles festgestellt. Lippenbekenntnisse . Die Auffassung im täglichen Leben auch der dänischen Bevölkerung und insbesondere der Verwaltung sbleibt so ,sodass meinerseits keine Fortschritte erkannt werden können. Nicht umsonst bleiben die Touristen weg - in die Türkei fährt bald auch keiner mehr.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de