www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 20.11.2019, 17:33

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 175 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 17:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 687
Hinnerk hat geschrieben:
In DK sind die Bankgebühren für die Händler noch niedriger als in D.


Das stimmt nicht. Du verbreitest Fakenews. Dann erklär doch mal, weshalb die Lebensmittel in Dänemark im Vergleich zu Deutschland sauteuer sind.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 19:51 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5754
Wohnort: Odense
OT
Das mag daran liegen das z.B. die Mehrwertsteuer höher ist eben so wie der Lohnkosten usw. Bei den Preisen für Lebensmittel in Dänemark die Karte und deren Gebühren ins Feld zu führen ist da ziemlich unsachlich, wie ich finde.

Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 19:55 
Ich weiß zwar nicht, warum ich darauf eingehe, aber vielleicht interessiert das andere: Ein Grund von mehreren, warum insbesondere Lebensmittel in Dänemark teurer sind als in Deutschland ist die Tatsache, dass Dänemark keine unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze kennt. So wird auch auch bei Lebensmitteln der allgemeine Steuersatz von 25 Prozent aufgeschlagen. In Deutschland hingegen fallen nur 7 Prozent MwSt. auf Lebensmittel an. 25 minus 7 macht 18.
Na, klingelts? Aber ich glaube ja immer noch nicht, dass du deine Frage ernst gemeint hast. So unwissend kann doch ein Dänemark-Liebhaber nicht sein!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 20:11 
Hendrik77 hat geschrieben:
OT
Das mag daran liegen das z.B. die Mehrwertsteuer höher ist eben so wie der Lohnkosten usw. Bei den Preisen für Lebensmittel in Dänemark die Karte und deren Gebühren ins Feld zu führen ist da ziemlich unsachlich, wie ich finde.

Hendrik77

Oh ich sehe gerade, unsere Antworten haben sich überschnitten. Aber doppelt kann (bei Kairos) ja nicht schaden. Vielleicht war es ja ganz sinnvoll, den Mehrwertsteuersatz in DK noch mal hervorzuheben, damit für Kairos die Sache etwas verständlicher wird.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 21:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 687
Hinnerk hat geschrieben:
Ich weiß zwar nicht, warum ich darauf eingehe, aber vielleicht interessiert das andere: Ein Grund von mehreren, warum insbesondere Lebensmittel in Dänemark teurer sind als in Deutschland ist die Tatsache, dass Dänemark keine unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze kennt. So wird auch auch bei Lebensmitteln der allgemeine Steuersatz von 25 Prozent aufgeschlagen. In Deutschland hingegen fallen nur 7 Prozent MwSt. auf Lebensmittel an. 25 minus 7 macht 18.


Vielen Dank lieber Hinnerk, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, mich in die Geheimnisse der Umsatzsteuerermittlung einzuweihen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 21:19 
Gib es zu, du hast es gewusst. Und somit sollte deine Frage beantwortet sein.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2019, 10:59 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 687
Hinnerk hat geschrieben:
Gib es zu, du hast es gewusst. Und somit sollte deine Frage beantwortet sein.


Fast. Was auffällt, dass Nutella in Dänemark 5,10 € pro 450 g Glas kostet in Deutschland jedoch nur 2,79 € (Quelle: https://esmark.de/lebensmittelpreise-daenemark/ ). Das kann nicht nur an höheren Löhnen und 18 % höherer Umsatzsteuer liegen. Da steckt mehr dahinter (vermutlich die Kosten der Kartenzahlung).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2019, 12:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.05.2015, 14:00
Beiträge: 110
Hahahahaha, tolle Logik. Dänemark ist teuer weil überall mit Karten Bezahlt wird und der Händler die Gebühren stemmen muss. Es hat also NICHTS mit den höheren Löhnen, Mieten, fehlende Wettbewerb und Mehrwertsteuer zu tun..... :wink:

http://nyheder.tv2.dk/article.php/id-69 ... r-er-mad-så-dyrt-i-danmark.html

Ich war lange Manager im Einzelhandel in Deutschland UND im Dänemark. Gebühren für Kartenzahlung waren in beiden Ländern ähnlich. Genau wie die Kosten für Bargeld(Abholung, Wechselgeld, etc) Wir hatten auf jeden Fall immer große Rechnungen von Prosegur und Kollegen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2019, 12:27 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 687
Dänischer_Hamburger hat geschrieben:
Hahahahaha, tolle Logik. Dänemark ist teuer weil überall mit Karten Bezahlt wird und der Händler die Gebühren stemmen muss. Es hat also NICHTS mit den höheren Löhnen, Mieten, fehlende Wettbewerb und Mehrwertsteuer zu tun.....




Schöne Reaktion - da bin ich froh, dass jedenfalls Hinnerk mich verstanden hat 8). Im Übrigen Ist mir neu, dass Dänemark ein sozialistisches Land Ist, in dem der Staat die Preise Festsetzt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2019, 12:39 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.05.2015, 14:00
Beiträge: 110
Das nun nicht. Aber Dansk Supermarked mit Bilka, Føtex und Netto und Coop mit Fakta, Brugsen und Kvickly haben sowas wie ein Duopol erschaffen. So langsam scheint aber Aldi und Lidl und vor allem Rema 1000 den Markt aufzumischen. Trotz Kartenzahlung :wink:

hhttps://www.information.dk/debat/2018/ ... rt-danmark

Https://www.bt.dk/forbrug/haard-priskri ... r-i-ni-aar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2019, 00:11 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5754
Wohnort: Odense
Zum Thema "Preise für Lebensmittel in DK" gibt es im Forum schon genug Threads und wer das Thema nochmals kommentieren möchte bitte nicht hier, denn die Preise für Lebensmittel in Dänemark stehen nicht in einem kausalen Zusammenhang mit der Karte als Zahlungsmittel in Deutschland.
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2019, 10:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 687
Hendrik77 hat geschrieben:
....die Preise für Lebensmittel in Dänemark stehen nicht in einem kausalen Zusammenhang mit der Karte als Zahlungsmittel in Deutschland.
Hendrik77

Natürlich gibt es da einen Zusammenhang. Die enormen Kosten für die bargeldlose Zahlungsabwicklung werden selbsverständlich auf den Produktpreis (auch bei Lebensmitteln) raufgeschlagen. Es bleibt dabei: Bargeldlose Zahlung verteuert Produkte enorm.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2019, 12:02 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 879
Wohnort: Hamburg
Vor zwei Wochen bei ALDI:
Da zahle ich immer mit Karte.

Und?

Server abgestürzt. Ich war einer der Wenigen, die ihren Einkauf in Bar zahlen konnten. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2019, 12:05 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 687
Zuelli hat geschrieben:
Vor zwei Wochen bei ALDI:
Da zahle ich immer mit Karte.

Und?

Server abgestürzt. Ich war einer der Wenigen, die ihren Einkauf in Bar zahlen konnten. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Wie geil - ich sag' es ja: Bargeld lacht :D :D :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.05.2019, 13:35 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 6055
Wohnort: Niedersachsen
Zuelli hat geschrieben:
Vor zwei Wochen bei ALDI:
Da zahle ich immer mit Karte.

Und?

Server abgestürzt. Ich war einer der Wenigen, die ihren Einkauf in Bar zahlen konnten. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Hatten wir auch kürzlich in Hvide Sande. Aber da haben sie für 2h den Laden ganz dicht gemacht.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 175 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de