www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 13:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2011, 18:46 
Offline
Mitglied

Registriert: 10.08.2007, 18:09
Beiträge: 787
Wohnort: DK
Hej Maybritt,

so ganz stabil läuft diese Seite aber noch nicht...kann das sein? Ich habe mich versucht da anzumelden und da kommt dann:

sr_feuser_register: Der Sicherheitstoken dieses Formulars ist leer!


LG
Annegret


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2011, 14:44 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 28.07.2011, 13:35
Beiträge: 2
Also bei mir gings :) Hab schon ein paar Vokabeln gepaukt aber jetzt erstmal keine Zeit mehr... Das mit dem Zahlentrainer fand ich auch witzig.

geht übrigens auch über http://www.einfach-daenisch-lernen.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2011, 16:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.11.2011, 10:42
Beiträge: 5
was sagt ihr denn generell zu solchen Programmen und Hilfen? ich bin jetzt sprachlich nicht überbegabt, aber würde wirklich gerne neben Englisch auch auf Dänisch fließend sprechen können... lohnt sich ein derartiges Selbst-lernprogramm oder sollte ich nicht lieber doch einen, natürlich leider auch noch teureren, persönlichen Kurs belegen, um effektiv zu profitieren?? Würde mich über eine Einschätzung eurerseits freuen, LG, Christo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2012, 15:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.01.2010, 12:38
Beiträge: 14
Wohnort: bonn
Mir gefiel das online-Lernprogramm "Lost in Dansk", auch gut für Jugendliche und Kinder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2012, 19:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.01.2012, 12:17
Beiträge: 6
Wohnort: Oldenburg
also ich hab mir dieses lextra dänisch sprachbuch mit cd etc geholt..
konnte mich für dieses cd lernen allerdings wenig begeistern nun bin ich seit 3 tagen in DK und eins meiner Kids redet SO viel und immer das gleiche, dass ich innerhalb dieser 3 tage bestimmt das 5fache an dänisch aufgenommen habe :)
Bis ich in 2-3 Wochen zur Schule gehe, kann ichs dann warscheinlich schon fast :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: selbstkurs
BeitragVerfasst: 03.03.2012, 10:18 
Offline
Mitglied

Registriert: 19.01.2012, 11:18
Beiträge: 9
Ja ich müsste auch mal so einen Selbstkurs machen. Wollen im Sommer ja dahin wenigstens ein paar Wörter sollte man können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 16:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.11.2012, 12:14
Beiträge: 13
ich finde die kursbücher von pons immer ganz gut um eine neue sprache zu lernen. habe bis jetzt ein russischkursbuch und ein spanischkursbuch mit jeweils einer audio-cd. die methode parallel mit buch und cd zu lernen ist klasse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 17:22 
ja meinen Fisch und meine Brötchen kaufen kann ich inzwischen auf Dänisch,
das ist mir aber zu wenig - immerhin sind wir im Jahr fast einen Monat dort!

Einen Dänisch-Kurs habe ich, allerdings ist der Streß meist vorm Urlaub vom Job her so hoch, dass ich den eher extensiv nutze. Es fehlt einfach die Energie sich da nochmal vors Notebook zu klemmen.

Was ich gern hätte wären Bücher mit reduziertem Wortschatz, gerne auch eBooks. Hat da jemand einen Tipp? Ich bin bei Amazon nicht fündig geworden, mag aber eben auch an falscher Suche gelegen haben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2013, 22:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 26.10.2010, 13:32
Beiträge: 36
hej in die runde,
ich arbeite mit eurotalk,premium dänisch...
5 in 1 DVD Rom.....für gut 100€

macht wirklich spaß.....mit vi snakkes ved nicht zu vergleichen
hilsen,krølle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 15:41 
ich habe mal babbel.com ausprobiert. Das geht derzeit bequem für einen Monat zu 1€. Danach wird daraus dann ein Halbjahres-Abo.

Im Prinzip sind das flash-basierte einfache themenbasierte Kurse. Die kann man mal eben in der Mittagspause machen oder eben gerade da lernen wo der mobile Mensch von heute dafür Zeit hat.

Babbel merkt sich dabei auch die neu eingeführten Vokabeln und erkennt auch bei welchen Vokabeln man Probleme hat. So kann man Vokabeln pauken oder Aussprache/Grammatik verbessern.

Der Aufbau ist kurzweilig, die Bedienung ist einfach. Leider ist dänisch bei Babbel noch recht neu. Apple-User finden schon ihre iPad App, Android-user warten auf die dänische Babbel-App leider immer noch. Ich habe versucht Babbel auf einem Samsung Tablet mit installiertem Flash zu verwenden, dass mißlang aber. Die Hotline hat mir bestätigt, dass dem so ist und um Geduld gebeten. Die Android App entstehe gerade.

Ich habe schon einige Dänischkurse angefangen. Die scheiterten aber oft daran, dass ich eben Abends zu faul war den Rechner anzuschalten; Mittags in der Arbeit war, Zeit hatte aber der Kurs zu Haus lag... ! All das gibt es mit Babbel nicht mehr und mit dem "immer-dabei-Kurs" bin ich tatsächlich regemäßiger am Ball.

Man kann Babbel übrigens auch ganz kostenlos testen. Ich kann nur sagen ein Blick lohnt sich; zumindest mir hilft deren Konzept.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 11.10.2014, 11:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 09.06.2008, 16:33
Beiträge: 86
Wohnort: København
Hi,

habe heute die Entdeckung gemacht, dass es einen neuen Sprachkurs online gibt für Dänisch.
Der einzige Nachteil: die "Lernsprache" ist Englisch. Wer aber darin einigermaßen fit ist und einen gratis Online-Kurs sucht, sollte das wirklich mal ausprobieren:
http://www.duolingo.com
Ich lerne dort schon seit einigen Monaten eine andere Sprache und habe sehr gute Erfahrungen gemacht, auch mit ersten live-Gesprächsversuchen in der letzten Zeit, nachdem ich von der Aufmachung und dem pädagogischen Aufbau anderer (gratis) Kurse etwas enttäuscht war.
War etwas verwundert, dass so ein Kurs umsonst angeboten wird, aber es scheint sich durch Übersetzungübungen fortgeschrittener Teilnehmer zu finanzieren (hab ich glaube ich irgendwo gelesen).

Lieber Gruß,
Ev


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.10.2014, 20:45 
Offline
Mitglied

Registriert: 21.07.2014, 21:56
Beiträge: 10
Wohnort: Store Darum, ehemals Ringkøbing
Ich, wenig sprachbegabt und unter Dänen arbeitend und lebend, kann an dieser Stelle nur 'Assimil' empfehlen, jeden Tag konsequent eine gute viertel Stunde und nach nem Jahr lief es.
Programm fußt auf einem Buch und einem Teil für den Computer.
Vorgelesen bekommen, selber lesen, Lückentexte, Schreibübung und alles sinnigerweise so aufgebaut, wie Kinder Sprachen lernen. Und mit allen dort vorkommenden Redewendungen bringe ich immer noch mein Umfeld zum lachen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2015, 21:42 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 02.02.2015, 21:01
Beiträge: 3
Martin Hofer hat geschrieben:
Da die Frage immer wieder aufkommt, wie man Dänisch lernen kann, wenn es die VHS vor Ort nicht anbietet, schlage ich vor, wir sammeln hier mal alle Angebote in einer übersichtlichen Liste. Diese hier kenne ich:

- Rosetta Stone
Mächtiger, aber recht teurer Kurs auf CD-ROM oder als online-Kurs. Kann auf der Homepage kostenlos getestet werden. Nicht den "Explorer" kaufen, das ist nur eine kostenpflichtige Sc hnupperversion.

- Pons Powerkurs
"Traditioneller", gut gemachter Sprachlehrgang mit Audio-CD und vertiefendem Begleitbuch.

- www.irsam.de
Kostenlos! Dänisch-Onlinekurs in Zusammenarbeit mit mehreren deutschen und dänischen Volkshochschulen.

- www.speakdanish.dk

Hallo !
ich möchte gerne noch an dieser Stelle den Kurs von :

http://www.sprachenlernen24.de/daenisch ... id=JT98453

empfehlen. Ich fing vor sieben Jahren an, bei Danfoss zu arbeiten und Dänisch zu lernen.
Auf der Arbeit verstand ich so gut wie nichts und Abends habe ich dann viele Kurse ausprobiert.
Was mich am meisten störte war, daß die Aussprache nicht wirklich mit dem Dänischen zusammen passte.
Das war so ähnlich wie mit dem Schulenglisch und ich schaffte den Einstieg einfach nicht. Dann aber fiel mir dieser Kurs auf. Das ganze ist mit sehr viel Liebe zum Detail aufgebaut. Was mich am meisten motivierte war, daß für jeden Tag ein Pensum vorgegeben war und wirklich mehr und mehr steigerte um auch in der Praxis den Erfolg zu haben.Nach meinem erfolgreichen Einstieg ging es dann weiter und weiter bis zum Abschluss in Dänisch Folkeskole 10. Klasse in Wort und Schrift bestanden !

Viel Erfolg Euch allen !!!!
Ingrid



Kostenlos (teilweise)! Dänisch-Onlinekurs, auf Deutsch, Englisch und in einigen weiteren Sprachen. Anfang kostenlos, fortgeschrittene Lektionen kostenpflichtig.

- netdansk.asb.dk
Und noch ein kostenloser Lehrgang, diesmal von der Handelshøjskolen i Århus.

- "Dänisch" Lehrbuch + Atbeitsbuch + CD oder Kassette von Annegret Jöhnk (Hueber Verlag)
Eher als Begleitmaterial für einen VHS-Kurs gedacht und weniger zum Selbststudium


OK, jetzt seid Ihr dran: Was gibt es noch, und wie gut ist es?

-- Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de