www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum für Dänemarkfreunde.
Aktuelle Zeit: 17.08.2019, 16:37

 

Fuer Datenschutzerklaerung
hier klicken


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 14:40 
Sehr interessant, danke Herma!

"Deutschland gefällt sich offensichtlich in der Retterrolle" - da ist was dran!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 17:30 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5427
Wohnort: Odense
Hejsa !
Aktuell sieht es so aus das Zusagen diverser EU Länder bis jetzt noch nicht eingehalten/umgesetzt worden sind. Außerdem kann ich nicht erkennen das Merkel alleinige Schuld am Krieg in Syrien oder Nordirak trägt oder an den wirtschaftlichen desolaten Situation in einigen nordafrikanischen Ländern. Schuldzuweisungen wird die Flüchtlingskrise auch nicht stoppen. Der Chef von Frontex erwartet dieses Jahr um 1 Millionen Flüchtlinge und wenn keine europäische Lösung gefunden wird und das mit oder ohne Merkel, dann schafft sich Europa nach meiner Ansicht langsam selbst ab und das mit unübersehbaren Folgen. http://www.zeit.de/2016/05/fluechtlings ... -europa-eu http://www.focus.de/politik/ausland/pra ... 29053.html
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 19:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 669
Das Problem ist doch, dass Merkel die ganzen Ayslanten eingeladen hat. Besser wäre es gewesen, dass Volk vorher zu befragen, ob die massenhafte, unkontrollierte Einwunderung vom deutschen Volk gewünscht wird. Dieses ist leider unterlassen worden und die Quittung für so ein Verhalten wird es verdientermassen bei den nächsten Landtagswahlen geben. Ich freue mich schon auf die langen Gesichter der Gutmenschparteien.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2016, 11:45 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5427
Wohnort: Odense
@all Info / Aufforderung
Wenn es primär um Deutschland geht wie z.B. im letzten Beitrag bitte hier weitermachen viewtopic.php?f=34&t=30155&start=480 oder einen Thread mit passender Überschrift in der richtigen Rubrik eröffnen.
Venlig hilsen
Moderator Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2016, 13:55 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3499
Wohnort: Niedersachsen
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=36&newsid=89304&h=B%C3%BCrgermeister:-

Wie denkt die dänische Bevölkerung über die Aussage des Bürgermeister ?
Könnte dieses Thema auch ein Grund dafür gewesen sein, das es härtere Gesetze gegen Flüchtlinge gibt ?

_________________
Man kann nicht alles nur „schön“ reden, zur Glaubwürdigkeit gehört, die Dinge real zu sehen !
Dieter Gropp


Gewalttätige Ultra Gruppierungen gehören nicht zum Fußball ! Pro Stadionverbot !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2016, 16:55 
hanno hat geschrieben:
Wie denkt die dänische Bevölkerung über die Aussage des Bürgermeister ?

Das werden wir nie wissen, denn wer sollte eine zuverlässige Umfrage finanzieren?

Das Flüchtlinge Geld kosten und das sogar Dänen nur begrenzte Ressourzen haben, kann sich jeder denken.

Denke Dänen sehen sich weniger in der Retterrolle als Deutsche.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2016, 19:33 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5427
Wohnort: Odense
Hejsa !
Die dänischen Kommunen wurden verpflichtet zu sparen und das unabhängig von der Flüchtlingskrise oder irgendwelchen Rollenbildern. Natürlich kostet die Unterbringung und Integration erstmal Geld und das nicht nur in Dänemark. Nach meiner Auffassung gibt es in Europa genug finanzielle Mittel, aber eben keine gemeinsame Strategie.
OT
Bezüglich Deutschland gibt es ja auch verschiedene Meinungen dazu wie dem Link hier im Thread viewtopic.php?f=34&t=30155&p=385019#p385019 zu entnehmen ist.
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.02.2016, 23:09 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5650
Wohnort: Niedersachsen
Zum OT:
Auch an dieser Stelle danke für eine mal andere Sichtweise in Bezug auf die finanzielle Belastung durch die Flüchtlingsproblematik. Ich hatte hier oder anderer Stelle bereits ähnlich positive Einschätzungen gepostet.
Es wird in Bezug auf die Flüchtlingsproblematik sicherlich auch neben den Finanzen noch einiges zu stemmen geben und nur mit Durchhalteaufrufen wird das sicherlich nicht zu schaffen sein, aber mit dem Jammern und Wehklagen der Wohlstandsbürger und Pessimisten erst recht nicht.
Schön dazu ein Kommentar zu o.g. Link:
Zitat:
...aber der Deutsche Michel, der alte Zipfelmützenpessimist nölt wie immer rum.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 07:47 
Zu schaffen sein :?: Was müssen wir den schaffen :?: Ein unlösbares Problem :?:

Dann erscheint mir das "mehr geht noch" Merkel-Problem einfacher zu lösen ;-)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 09:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 08.10.2007, 18:22
Beiträge: 240
Wohnort: Bodø
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Zu schaffen sein :?: Was müssen wir den schaffen :?: Ein unlösbares Problem :?:

Dann erscheint mir das "mehr geht noch" Merkel-Problem einfacher zu lösen ;-)


Tak skal du have


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 10:47 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 5427
Wohnort: Odense
OT
Hejsa !
Es werden für 2016 mehrere Millionen Flüchtlinge erwartet die nach Europa wollen. http://www.welt.de/wirtschaft/article14 ... ozent.html http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 75076.html Ich glaube kaum das die sich stoppen lassen, unabhängig davon wer in Deutschland an der Macht ist. http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... verfassung Das Dublin III Abkommen ist gescheitert bzw. die europäischen Länder an den Grenzen Europas werden dies nicht schaffen, genauso wie 2015. Natürlich kann jedes Land in Europa seine Grenzen dicht machen und evtl. die Migranten abschieben http://www.focus.de/politik/ausland/ket ... 51077.html , aber soll das die gemeinsame europäische Strategie sein? Dann werden zukünftig auch solche Meldungen zum Alltag gehören. http://www.focus.de/politik/ausland/eur ... 51776.html
OT Extra
Wenn hier jetzt noch ein User wiederholt meint Deutschland gefällt sich so in der Rolle des Retters, dann kann ich das weiterhin nicht ernst nehmen! https://www.facebook.com/10769659289488 ... =3&theater
Venlig hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 11:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 01.04.2007, 08:20
Beiträge: 916
Wohnort: Haderslev
Wenn man dem Glauben schenken darf, haben Flüchtlinge auch Vortele für die Ökonomie

http://ekstrabladet.dk/nyheder/samfund/saa-stor-er-gevinsten-ved-at-faa-flygtninge-i-job/5931033


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 11:56 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5650
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
OT Extra
Wenn hier jetzt noch ein User wiederholt meint Deutschland gefällt sich so in der Rolle des Retters, dann kann ich das weiterhin nicht ernst nehmen! https://www.facebook.com/10769659289488 ... =3&theater
Venlig hilsen
Hendrik77

OT
Dem kann ich mich nur anschließen!
Zudem warum sollte sich D in der Rolle des Retters gefallen?
Zu welchem Zweck und wem gegenüber?

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 12:12 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 5650
Wohnort: Niedersachsen
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:
Zu schaffen sein :?: Was müssen wir den schaffen :?: Ein unlösbares Problem :?:

Dann erscheint mir das "mehr geht noch" Merkel-Problem einfacher zu lösen ;-)

Die Flüchtlinge sind da und es werden wohl noch mehr kommen.
Dieses Problem bzw. diese Aufgabe wird zu lösen sein. Und dazu werden viele Maßnahmen gehören müssen, sowohl für und in den Staaten, aus denen die Flüchtlinge kommen als auch in den Staaten, in die die Flüchtlinge ziehen. Gelingen wird diese Aufgabenbewältigung aber nur in gemeinsam abgestimmter Aktion möglichst aller Zielländer.
Eine restriktive Abschottungspolitik inclusive eventueller Grenzschließung wie die DK's wird auf Dauer nicht funktionieren und wenn dann auch nur mit Hilfe der angrenzenden Staaten. Was wollte DK wohl machen, wenn D die Flüchtlinge durchwinkt und sie an der dänischen Grenze Einlass begehren? Zaun, Mauer, Waffengewalt?

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2016, 12:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1570
Wohnort: Nordjylland
Hej Gerald

" Was wollte DK wohl machen, wenn D die Flüchtlinge durchwinkt und sie an der dänischen Grenze Einlass begehren? Zaun, Mauer, Waffengewalt? "

Ich denke mal , das es dan so wie Du es schreibst ( Zaun, Mauer, Waffengewalt? ) kommen wird. Aber das wird wohl schon eher auf der Balkanroute losgehen.

Hilsen Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de