www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1617 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93 ... 108  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 11:52 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3572
Wohnort: Niedersachsen
hanno hat geschrieben:
Zitat:
Genau das entlarvt das eingeschränkt Denk- und Diskussionsvermögen.
Es gibt nur zwei Seiten:
Weiß und Schwarz
Moral und Unmoral
Gut und Böse
Freund und Feind
Recht und Unrecht
Richtig und Falsch
So einfach ist die hanno- steht immer auf der richtigen Seite-Welt...
Die restliche Welt ist aber nun mal leider (oder zum Glück?) nicht so bipolar und einfach.
Zwischentöne, Nuancierungen, Kompromisse. etc, das ist nichts für hanno, das ist etwas für "Aale"?
Nur wer so denkt, kann nicht diskutieren, zum Nachdenken bewegen und verändern.


Zitat aus Beitrag von Gerald

Gerald für diesen hilflosen und kläglichen Versuch eines Beitrags hast du keine Antwort verdient, das ist einfach nur S ....... !

Mit dieser ausfallenden Antwort bestätigst Du nur meinen Kommentar und disqualifizierst Dich für jegliche weitere Diskussion. Aber die war auch wohl nie Deine Absicht.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 12:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Mit dieser ausfallenden Antwort bestätigst Du nur meinen Kommentar und disqualifizierst Dich für jegliche weitere Diskussion. Aber die war auch wohl nie Deine Absicht.


Zitat aus Geralds Beitrag

Nur warum hast du dann auf jeden Beitrag von mir geantwortet, wenn Politiker, Ärzte öffentliche rechtliche Fernsehanstalten und die Medien über diese k.... Machenschaften berichtet haben, sind das alles Lügen, haben die alle keinen Ahnung von was sie reden ?

Nur ich kann auch verstehen und jetzt muss ich eine Vermutung äußern, wenn es einen nennen wir ihn mal" Fußsoldaten " der Pharmabranche geben sollte, der solche Anschuldigung liest und sich vielleicht im inneren dafür schämt, das es viele Vorfälle gegeben hat und noch gibt die mehr als fragwürdig waren und noch sind, dann lässt es vielleicht die" Nibelungentreue " :wink: zum ehemaligen Arbeitgeber nicht zu, ehrlich und offen mit solchen Vorfällen umzugehen, dann kann es nur heißen Augen zu und durch und alles tun damit die " glorreiche Pharmabranche " ja im rechten Licht erscheint und alle haben Unrecht, denn eins scheint gerade in dieser Branche sehr ausgeprägt zu sein, "dessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe " das ohne Rücksicht auf Verluste egal was da kommt und wovon sehr viele berichten. . :wink:

Denn zum Feind ernannt wird immer der, der auf solche skandalösen Vorfälle hinweist.


Zitat:
Den letzten Beitrag hätte vielleicht ein Antihistaminikum verhindert. :wink:


Zitat aus dem Beitrag von Hendrik

Hendrik wenn man auf ein Präparat hinweist oder gar empfiehlt, sollte man auch auf die Nebenwirkungen hinweisen, aber nur wenn es es mit der Empfehlung gut meint. :wink:

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 13:00 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3572
Wohnort: Niedersachsen
Zitat hanno
Zitat:
Fußsoldaten, Nibelungentreue...

Welche Ergüsse kommen noch?
Und wenn ich weiterhin antworte, bedeutet das nicht, dass ich mit Dir diskutiere.
Für eine Diskussion hast Du Dich mit Deinen Ausfällen selbst disqualifiziert.

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 13:41 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Und wenn ich weiterhin antworte, bedeutet das nicht, dass ich mit Dir diskutiere.


Zitat von Gerald

Oh man Gerald für diese Aussagen bist du mein großer Held, wenn du dazu noch die Frage beantworten könntest, warum du mir antwortest wenn du eigentlich nicht diskutieren möchtest, einfach nur um die Zahl deiner Beiträge zu erhöhen, oder etwa ..... ??? :mrgreen: :mrgreen:

Also dieser Satz von dir war gerade der " Brüller " hier bei meinen Kollegen, es gab Gelächter ohne Ende.:mrgreen: :mrgreen:

Man liest sich denn ich habe Wochenende, lass dir die Zeit nicht lang werden und denke darüber nach, über welches Thema du als nächstes diskutieren möchtest, denn bei dem Thema Pharmalobby ist dir ja die Luft ausgegangen ! :mrgreen:

P.S. Gute Verrichtung, gutes Gelingen, Hals- und Beinbruch, Petri Heil, viel Glück, Waidmanns Heil und das Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde. 8)

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 20:27 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3572
Wohnort: Niedersachsen
hanno hat geschrieben:
Zitat:
Und wenn ich weiterhin antworte, bedeutet das nicht, dass ich mit Dir diskutiere.
Zitat von Gerald

Oh man,... wenn du dazu noch die Frage beantworten könntest, warum du mir antwortest wenn du eigentlich nicht diskutieren möchtest, einfach nur um die Zahl deiner Beiträge zu erhöhen, oder etwa ..... ???
Aber gerne doch, auch wenn Du bereits weiter oben eine Antwort darauf bekommen hast. Ich antworte nur (psssst, Du weißt schon: die Ausgewogenheit und Dialektik :wink: ) und diskutiere nicht mit Dir. Und zwar deshalb, weil das Gros Deiner Beiträge in ihrer Pauschalisierung inhaltlich und ihrer immer ausfallender werdenden Art formal nicht mehr diskutabel sind. (s. dazu auch nochmal hier***)

hanno hat geschrieben:
Also dieser Satz von dir war gerade der " Brüller " hier bei meinen Kollegen, es gab Gelächter ohne Ende.
Schon wieder müssen (imaginäre?) Kollegen herhalten, um Deine Meinung mehrheitsfähig scheinen zu lassen.
Aber wie seltsam, dass sie heute am 12.07.2017, 14:41 gerade mit Dir in Gelächter ausbrechen konnten, wo Du doch heute am 12.07.2017 um 10:13, also vor 4,5h bei Deinem ersten Beitrag nach eigenen Angaben schon Wochenende hattest. Was willst Du denn da vorgaukeln?
So ganz logisch ist dies nicht, ebenso wie so manch anderer Beitrag von Dir.

hanno hat geschrieben:
Man liest sich denn ich habe Wochenende, lass dir die Zeit nicht lang werden und denke darüber nach, über welches Thema du als nächstes diskutieren möchtest, denn bei dem Thema Pharmalobby ist dir ja die Luft ausgegangen
Ach bist Du doch im WE? Oder doch liebe Grüße an die Kollegen, sind sie noch da oder doch nicht? Gibt es sie überhaupt?
Fragen über Fragen... :mrgreen:
Ich denke im übrigen nicht darüber nach, weiterhin etwas mit Dir diskutieren zu wollen, da Du es an einem allgemein zu erwartenden Diskussionsstil missen läßt, denn:
***
Zitat:
Zu einem guten Diskussionsstil (siehe auch Streitkultur) gehört neben wechselseitigem Respekt unter anderem, gegenteilige Argumente und Meinungen zuzulassen und genau zu prüfen, anstatt diese vorschnell zu verwerfen. Ein guter Diskutant hört zu, lässt ausreden und ist konzentriert genug, um auf das vom Gegenüber Gesagte einzugehen und seine eigenen Argumente sachlich darzustellen. Im Idealfall ist er gelassen und höflich. Oftmals ist aber Gegenteiliges zu beobachten...
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Diskussion

Und wenn mir beim Thema "Pharma" angeblich die Luft ausgegangen ist, wozu meinst Du dann noch weiterhin unsachlich und ausfallend werden zu müssen, um Deinen einseigen Aussagen Nachdruck zu verleihen? Das ganze hätte sich doch bei fehlender "Luft" von ganz allein erledigt.
Fragen, Fragen, Fragen...

hanno hat geschrieben:
P.S. Gute Verrichtung, gutes Gelingen, Hals- und Beinbruch, Petri Heil, viel Glück, Waidmanns Heil und das Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde.
[/quote]
Vielen Dank für die guten Wünsche. Auch für die aus den Bereichen Fliegerei, Angel-, Jagd- und Reitsport, in denen Du Dich wie teils bekannt bestimmt ebenso bestens per hörensagen auskennst wie im Bereich Pharma :mrgreen:

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 12:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Als ich heute morgen in die Kaffeeküche kam um mir einen Kaffee zu holen, wurde ich von einem Kollegen angesprochen, hast du schon die Kommentare von Gerry gelesen, wir haben schon so gelacht.

Na dann schauen wir mal was die Erheiterung wieder einmal hervor gerufen hat.

Zitat:
Schon wieder müssen (imaginäre?) Kollegen herhalten, um Deine Meinung mehrheitsfähig scheinen zu lassen.
Aber wie seltsam, dass sie heute am 12.07.2017, 14:41 gerade mit Dir in Gelächter ausbrechen konnten, wo Du doch heute am 12.07.2017 um 10:13, also vor 4,5h bei Deinem ersten Beitrag nach eigenen Angaben schon Wochenende hattest. Was willst Du denn da vorgaukeln?
So ganz logisch ist dies nicht, ebenso wie so manch anderer Beitrag von Dir.


Zitat aus dem Beitrag von Gerald

Also Gerald mal ganz einfach erklärt damit du das auch verstehst.

1) Wenn man Wochenende hat, dann hat man den letzten Arbeitstag für diese Woche !

2) Wenn ich also um 10:13 von Wochenende gesprochen habe, bedeutet das heute ist mein letzter Arbeitstag für die Woche, sonst hätte ich von Feierabend gesprochen.

3) Da du das Wort logisch gebraucht hast,du solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen, was daran logisch ist wenn ich für 2 Std in die Firma fahre um dann um 10:13 Feierabend schon wieder zu machen. :roll:

4) Ob du das verstehst möchte ich doch sehr bezweifeln. :wink:

Zitat:
Ich antworte nur (psssst, Du weißt schon: die Ausgewogenheit und Dialektik :wink:


Zitat aus dem Beitrag von Gerald

Könnte es vielleicht nur deshalb sein weil du ein Klu.... bist und immer das letzte Wort haben musst, egal was du hier zum besten gibt, aber der hanno ist ja wieder da und hat ein Leckerli mit gebracht, also du Meister der Ausgewogenheit und Dialektik :mrgreen: :mrgreen: , hau in die Tasten die Welt erwartet das von dir, denn es ist im Leben sehr wichtig das man Menschen findet die einen zum Lachen bringen, den die beste Medizin ist das Lachen.

Zitat:
Und wenn mir beim Thema "Pharma" angeblich die Luft ausgegangen ist, wozu meinst Du dann noch weiterhin unsachlich und ausfallend werden zu müssen, um Deinen einseigen Aussagen Nachdruck zu verleihen?


Zitat aus dem Beitrag von Gerald

Das verstehe ich jetzt nicht, die ganzen Berichte der öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten, der Zeitungen, der Polizei und der Ärzte über die k. Machenschaften der Pharmalobby, das sind alles einseitige Aussagen, ist das nach deiner Meinung eine große Verschwörung von den hier aufgeführten Seiten gegen die Pharmaindustrie, glaubst du das jetzt wirklich, das alle lügen nur du Meister der Ausgewogenheit und Dialektik, kannst für Aufklärung und Ausgewogenheit sorgen ?

Könnte es vielleicht sein um es mal ganz vorsichtig auszudrücken, das du dich vielleicht ein ganz klein wenig selbst überschätzt ??? :mrgreen:

Aber um das alles noch mal zu verdeutlichen und was kann das besser bewirken als ein kleines Filmchen. :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=iYvPl4PvHVQ

Aber da du ja nicht mehr mit mir diskutierst, würde mich trotzdem wegen der Ausgewogenheit eine Frage interessieren, was für eine Ausbildung braucht man um in dieser Branche in Führungspositionen aufzusteigen.

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2017, 21:39 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3572
Wohnort: Niedersachsen
hanno hat geschrieben:
Als ich heute morgen in die Kaffeeküche kam um mir einen Kaffee zu holen, wurde ich von einem Kollegen angesprochen, hast du schon die Kommentare von Gerry gelesen, wir haben schon so gelacht.
...
Wenn man Wochenende hat, dann hat man den letzten Arbeitstag für diese Woche !
Aaaaach hanno, schon wieder kommen die (imaginären?) Kollegen ins Spiel... :roll:
...aber brav erklärt!
hanno hat geschrieben:
Zitat:
Ich antworte nur (psssst, Du weißt schon: die Ausgewogenheit und Dialektik :wink:

Zitat aus dem Beitrag von Gerald

Könnte es vielleicht nur deshalb sein weil du ein Klu.... bist und immer das letzte Wort haben musst,egal was du hier zum besten gibt,...
Mensch hanno, das hatten wir doch schon x- mal! (...pssst, du weißt doch Spieglein, Spieglein... :mrgreen: )

hanno hat geschrieben:
Das verstehe ich jetzt nicht, die ganzen Berichte der öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten, der Zeitungen, der Polizei und der Ärzte über die k. Machenschaften der Pharmalobby, das sind alles einseitige Aussagen, ist das nach deiner Meinung eine große Verschwörung von den hier aufgeführten Seiten gegen die Pharmaindustrie, glaubst du das jetzt wirklich, das alle lügen nur du Meister der Ausgewogenheit und Dialektik, kannst für Aufklärung und Ausgewogenheit sorgen ?
Dass Du nicht in der Lage bist, dies zu verstehen wird leidermimmer deutlicher.
Darum geht es doch gar nicht, denn wo habe ich je behauptet, dass alles nicht wahr ist, dass es keine Gesetzesverstöße etc. gibt? Da mußt Du schon mal genauer hinlesen.
Es geht um Deine ständigen Pauschalisierungen und Dein ständiges " über einen Kamm scheren" ( nicht nur in diesem Thema), hier deutlich schon an der Formulierung "DIE" Pharma... .
Als gäbe es keinerlei Unterschiede und als gäbe es bezüglich Pharma in in Vergangenheit und Gegenwart nur Kritikwürdiges hervorzuheben.
Wo Licht ist, ist auch Schatten.
Entweder Du kannst dies nicht sehen, oder willst es nicht, weil es nicht in Dein schattiges Weltbild paßt.

hanno hat geschrieben:
Könnte es vielleicht sein um es mal ganz vorsichtig auszudrücken, das du dich vielleicht ein ganz klein wenig selbst überschätzt ??? :mrgreen:
Nein. Bei diesem Thema gewiss nicht.

hanno hat geschrieben:
...würde mich trotzdem... eine Frage interessieren, was für eine Ausbildung braucht man um in dieser Branche in Führungspositionen aufzusteigen.

Du willst doch nicht etwa umschulen?
Vor allem muß man neben einigen gesetzlich geregelten, fachlichen Voraussetzungen (siehe Google) folgende wichtige Grundvoraussetzung erfüllen.
Man darf nicht zu diesem Personenkreis zu gehören:
(...und da wird's bei manchem schwierig :mrgreen: )
Bild

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.07.2017, 09:01 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Aaaaach hanno, schon wieder kommen die (imaginären?) Kollegen ins Spiel... :roll:
...aber brav erklärt!


Zitat aus dem Beitrag von Gerald

Aber du hast es verstanden, das ist wichtig und schon ein Erfolg.

Zitat:
Mensch hanno, das hatten wir doch schon x- mal! (...pssst, du weißt doch Spieglein, Spieglein... :mrgreen:


Zitat aus Geralds Beitrag

Wenn der gute Gerald den Spiegel hochhält, dann fehlen im wieder mal die Argumente, da kommen solche Erkenntnisse das es Licht und Schatten gibt, bist du da ganz allein darauf gekommen ?
Dann auch noch die Zitate von Webfail, dann hat ihn wieder was geärgert was er gelesen hat, nur was kann das gewesen sein ?

Ich hatte doch keinen Artikel über die Pharmaindustrie und ihre Schattenseiten verlinkt, was kann ihn wieder mal geärgert haben ?

Ach ja das kleine Filmchen, wo jemand erklärt wie die Preisgestaltung dieser Lobby funktioniert und das die Bäume nicht mehr in den Himmel wachsen.
Aber da war doch nichts dabei, oder Moment mal sollte etwa in diesem kleinen Filmchen jemand zu sehen gewesen sein der hier ....., das wäre ja ein richtiger Hammer, jetzt verstehe ich das auch warum kaum Argument zu lesen sind, weil man nicht weiß ob man das sagen darf, nein das darf ich jetzt nicht sagen. :mrgreen: :mrgreen:
Ich finde dieses Filmchen herrlich und göttlich und erst der Hauptdarsteller, ich habe da so eine Vermutung das es .... sein könnte, aber die Gedanken sind ja frei. :mrgreen:

Mal sehen was die Kollegen zu meiner Vermutung sagen, ach übrigens Gerald ich habe heute kein Wochenende und mache auch nicht früher Feierabend, so das du dir keine Gedanken um die Uhrzeit machen musst wann ich einen Beitrag schreibe, sonst muss ich dir das wieder alles erklären. :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 00:37 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3634
Wohnort: Odense
Hej !
An die beiden aktivsten User hier im Thread mal eine Frage. Habt ihr Euch eigentlich mal (heimlich) gefragt wie lächerlich ihr Euch hier im Thread in den Augen anderer macht? Von Klugscheisserei bis zu uns nicht bekannten Personen die zur Untermauerung der eigenen Darstellung herangezogen werden ist ja alles dabei. Wenn ich ehrlich beschreiben sollte was ich inzwischen davon halte wüsste ich spontan nicht welche Worte ich wählen könnte um nicht gegen die Etiquette dieses Forums zu verstossen.
Warnung
Wer diesen Beitrag über 50 % zitiert der kriegt von der Pharmalobby ein gratis Virus geliefert. :P

Hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 12:18 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3572
Wohnort: Niedersachsen
Hendrik77 hat geschrieben:
Hej !
An die beiden aktivsten User hier im Thread mal eine Frage. Habt ihr Euch eigentlich mal (heimlich) gefragt wie lächerlich ihr Euch hier im Thread in den Augen anderer?
Hilsen
Hendrik77

Die anderen...?
So sah es Adenauer:
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“
Was ist schon "lächerlich"?
Jedes Ding hat zwei Seiten.
So kann man es auch sehen:
"Die Furcht, daß wir uns lächerlich machen könnten, verursacht unsere größten Feigheiten."
(André Gide)
"Wenn es Menschen gibt, deren Lächerlichkeit nie sichtbar geworden ist, dann hat man zu wenig danach gesucht."
(François VI. Herzog de La Rochefoucauld)
"Der Verständige findet fast alles lächerlich, der Vernünftige fast nichts."
(Goethe)

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 13:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Darf man das auch sagen, oder darf man das jetzt nicht sagen, denn es gibt ja noch die Erkenntnis, wo Licht ist es auch Schatten gibt !! :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 14:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
An die beiden aktivsten User hier im Thread mal eine Frage. Habt ihr Euch eigentlich mal (heimlich) gefragt wie lächerlich ihr Euch hier im Thread in den Augen anderer macht?


Zitat aus dem Beitrag von Hendrik.

Hendrik da ich davon ausgehe das du als normaler User diesen Beitrag geschrieben hast, da du sonst blau geschrieben hättest.

Hast du dich schon mal (öffentlich) gefragt, was eigentlich ein allgemeiner Laberthread ist, oder wie die Beiträge aussehen müssen, die da veröffentlicht werden ?
Müssen sie dir gefallen oder vor deinen Augen Gnade finden, oder bestimmst du was zu gefallen hat, nur mal so nebenbei es war Ruhe hier einige Tage es war kein Beitrag erschienen.

Da erscheinst du mit deiner Moralpredigt ( Kollektivbeschimpfung) :P und dem nach meiner Ansicht Versuch die Diskussion wieder anzufachen, aber wie ich schon geschrieben habe, das bezieht sich auf den privaten User Hendrik !

Der Moderator hat selbstverständlich das Recht hier zur Ordnung zu rufen, den Thread zu schließen, oder Sperren auszusprechen, das ist vollkommen legitim und richtig.

Aber von dem privaten User Hendrik mit erhobenen moralischen Zeigefinger erklärt zu bekommen, wie Beiträge in einem Laberthread auszusehen haben, kann es wohl auch nicht sein.
Als ich mich in diesem Forum angemeldet habe, wurde mir von einigen" Alteingesessenen Usern " :wink: ganz schnell erklärt, wenn dir etwas nicht gefällt brauchst du auch nicht zu antworten.
Aber ich betone noch mal das gilt nur für normale User, mehr möchte ich zu diesem Thema auch nicht schreiben.

P.S. Wenn du dir mal die Zugriffe auf die Laber und Fußball Threads betrachtest, scheint es ja einige zu geben die das lesen. :P

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 16:00 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 3572
Wohnort: Niedersachsen
hanno hat geschrieben:
....denn es gibt ja noch die Erkenntnis, wo Licht ist es auch Schatten gibt !! :mrgreen: :mrgreen:

Diese Erkenntnis lob ich mir :D
Wie auch hier im Handelsblatt "Morning Briefing":
Zitat:
50.000 Euro beträgt der Listenpreis, den der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson für eine Jahrestherapie mit seinem Schuppenflechte-Mittel Tremfya verlangt. Beim Krebsmedikament Imfinzi von Astra-Zeneca werden 150.000 Euro verlangt. Wer nach Argumenten sucht, um der Pharmaindustrie Gier zu attestieren, wird also schnell fündig.
Doch langsam!! Wo das Vorurteil lauert, schreitet unser Pharmaexperte Siegfried Hofmann*** zur Tat.
In seiner heutigen Analyse macht er deutlich, warum wir Big Pharma nicht bemitleiden, aber angesichts schrumpfender Umsätze und Margen eben auch nicht hassen sollten.
Ihr Gewinn ist unsere Gesundheit - und umgekehrt.
Sie hängen an jedem Dollar, wir am Leben.
So gesehen bilden Pharmaindustrie und Patienten eine Zugewinngemeinschaft.
Gabor Steingart, Herausgeber Handelsblattt, Handelsblatt Morning Briefing vom 20.07. 2017
*** (Siegfried Hofmann langjähriger Kenner und Berichterstatter zu Themen aus der Pharma- und Chemiebranche)

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.07.2017, 07:59 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 3634
Wohnort: Odense
Hejsa !
Von meiner Seite bedarf es keine Wiederholung das ich u.a. mein letzten Beitrag hier als User geschrieben habe.
Jedem steht es frei seine Beiträge zu gestalten wie er es für richtig hält und deswegen brauche ich mich nicht öffentlich fragen wie denn ein Beitrag u.a. hier auszusehen hat.
Beiträge von hanno und 25örefan in den es primär um euer Geplänkel geht müssen nicht hier stehen da gibt es nämlich die PN Funktion für. Dann wäre der Thread wirklich nur ein allgemeiner Laberthread und nicht eure persönliche Plattform für was auch immer.
Nach meiner Auffassung ist das wie auch mein letzter Beitrag keine Moralpredigt, sondern meine persönliche Meinung, die ich wie alle anderen äussern darf. Das halte ich u.a. in der Rubrik für besser wie jeden Beitrag zu melden der mich stört.
Meine Empfehlung wäre die letzten Seiten nochmals zu lesen und seine eigenen Beiträge zu reflektieren, anstatt jetzt voller Tatendrang auf diesen Beitrag zu reagieren.
Das ein Thread mit einer unpräzisen Ûberschrift und der Anzahl an Seiten viele Leser hat spricht nicht zwangsläufig für die Qualität der Beiträge. In dieser Rubrik sollte eh keiner zu viel erwarten. Es gibt sogar hier Themen zu den ich mich nicht mehr äussere, da völlig sinnlos, jedenfalls nach meiner Auffassung.
Hilsen
Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.07.2017, 10:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 20:51
Beiträge: 3021
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
Diese Erkenntnis lob ich mir :D
Wie auch hier im Handelsblatt "Morning Briefing": Gabor Steingart, Herausgeber Handelsblattt, Handelsblatt Morning Briefing vom 20.07. 2017
*** (Siegfried Hofmann langjähriger Kenner und Berichterstatter zu Themen aus der Pharma- und Chemiebranche)


Zitat aus dem Beitrag von Gerald

Wenn ein Kenner der Pharmabranche sich äußert, dann sollte man seine Artikel auch mal lesen.

http://www.handelsblatt.com/my/unternehmen/industrie/weniger-innovationen-schwaecheres-wachstum-schwere-zeiten-fuer-big-pharma/19205716.html?ticket=ST-1913554-xrKu29EMZRclfFVgCjk6-ap2

Zitat:
Weniger Innovationen, schwächeres Wachstum
Schwere Zeiten für Big Pharma
von:

Siegfried Hofmann


Den großen Pharmakonzernen gehen die Innovationen aus, das Wachstum schwächt sich ab. Auch der Trick, mit Preiserhöhungen den Umsatz zu steigern, versagt zunehmend – weil selbst in den USA der Widerstand zunimmt.


Na gut das ist ja bekannt, das die Bäume bei Big Pharma nicht mehr in den Himmel wachsen, dazu braucht man kein Kenner zu sein.

Zitat:
Frankfurt Die Erleichterung bei Pharmainvestoren war groß, als Anfang November Donald Trump überraschend zum neuen Präsidenten der USA gewählt wurde und zugleich in Kalifornien ein Volksentscheid zugunsten stärkerer Preisrestriktionen scheiterte. Trump gilt als weniger gefährlich für die Branche als seine Kontrahentin Hillary Clinton, die im Wahlkampf heftig gegen die aggressive Preispolitik etlicher Hersteller gewettert hatte. Pharmawerte legten kräftig zu am Tag nach der Wahl.


Da kann man sich gut vorstellen vorher auch die Wähler von Herrn Trump gekommen sind, über Wahlspenden und Unterstützung für Trump möchte ich gar nicht darüber nachdenken.
Wenn man den Aussagen dieses Kenners der Pharma Szene auch Glauben schenkt, dann hat scheinbar der Wahlerfolg von Trump für reichlich Jubel und Euphorie bei Big Pharma gesorgt.

Denn man war sich scheinbar in der Branche einig , der Trump der tut nichts der bellt nur, doch die Clinton die will an unsere Gewinne und das muss mit allen Möglichkeiten die zur Verfügung stehen verhindert werden.

Das der Mensch im Mittelpunkt steht wird gern in Sonntagsreden und in netten Hochglanzbroschüren verkündet, nur an oberster Stelle steht der Gewinn und dann kommt erst mal lange Zeit gar nicht, da ist auch jedes Mittel recht, auch ein Trump wenn es gut für den Gewinn ist.

Wer jetzt glaubt was hat das mit uns zu tun, das geht doch um die USA, der sollte sich mal damit beschäftigen wie die Zusammenarbeit unser hier ansässigen Unternehmen, mit der Pharmalobby in den USA aussieht, deshalb wurde bestimmt auch hier gejubelt als Trump zum Präsidenten gewählt wurde.

Ja schon interessant wie ein Kenner der Szene wie Herr Hofmann, die Verbindungen zu der Politik und Gewinn aufzeichnet.

Zitat:
wo Licht ist es auch Schatten gibt


Ach ja das schöne Zitat wenn man es auf Big Pharma bezieht, müsste man eigentlich nur von einen" kleinen winzigen Licht am Ende des dunklen Tunnels sprechen". :wink:

_________________
Es war eine Zeitlang so ruhig hier, nun ist die" Plage " wieder da !!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1617 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93 ... 108  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de