www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 15.08.2018, 02:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorsicht vor www.daenemarkfreunde.de
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 03:51 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.04.2013, 22:22
Beiträge: 207
Wohnort: Zürich
Da ich seit einigen Wochen selbst Mitglied bei www.daenemarkfreunde.de bin möchte ich potentielle Interessenten dieses neuen Dänemark-Forums eindringlich davor warnen sich dort mit realen Daten bzw. seinem echten bürgerlichen Namen anzumelden!

Der Betreiber des Forums hat dort gestern zwei Mitglieder, die einige kritisch aber sehr sachliche Beiträge schrieben, gelöscht und Details zu deren Anmelde-Emailadressen und deren IPs öffentlich im Forum kommentiert.

Einer der gelöschten User ist hier im DK-Forum ebenfalls seit vielen Jahren aktiv und hatte sich bei www.daenemarkfreunde.de sogar mit seinem Realnamen angemeldet und im Profil seinen realen Wohnort und seinen ausgeübten Beruf eingetragen.

Glücklicherweise hatte er sich offenbar dort mit einer temporären Mail-Adresse und mit einem VPN angemeldet so dass ihm persönlich und beruflich, von Seiten des Betreibers, wohl kein weiterer Schaden zugefügt werden kann.

Jeder, der mit dem Gedanken spielt sich dort zu registrieren, sollte dies nur über einen VPN-Anbieter tun und hierfür keinesfalls eine E-Mail-Adresse nutzen, die mit seiner Person in enger Beziehung steht und natürlich nicht seinen wirklichen bürgerlichen Namen als Nick verwenden.

Besser noch ist es dem DK-Forum weiter treu zu bleiben und sich dort gar nicht erst anzumelden. Solche Skandale, bezüglich des Datenschutzes, hat es hier nämlich nocht nicht gegeben!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 08:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 12.11.2013, 22:59
Beiträge: 200
Wohnort: Berlin
Sandwurm hat geschrieben:
Der Betreiber des Forums hat dort gestern zwei Mitglieder, die einige kritisch aber sehr sachliche Beiträge schrieben, gelöscht und Details zu deren Anmelde-Emailadressen und deren IPs öffentlich im Forum kommentiert.


Sollte sich die Sache so zugetragen haben, hätte der Forumseigner, laut der gültigen DSGVO, eine nicht unerhebliche Straftat begangen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 08:45 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.01.2016, 23:27
Beiträge: 149
Wohnort: Hamburg
Interessant. Du hast den Grund für den Rauswurf mit geschrieben, dass Ganze aber komplett
verdreht. Muss man auch erstmal schaffen.
Die Nutzungsbedingungen des Forums schreiben eine echte Emailadresse vor. Die wurde von den
beiden gelöschten nicht verwendet (wie du ja selbst zugegeben hast) und aus obigen Bedingungen
geht hervor, dass dies eben zur Löschung führt.

Ich kann da Null Skandal erkennen, aber in einer Montagnacht ist wohl aus Langeweile schnell mal aus
einer Mücke ein Elefant gemacht.
Wer in besagtem Forum sich nicht mit echten Daten anmelden möchte (im Gegensatz zu diesem hier
ist das ein privates Forum), kann gern wegbleiben. Die Entscheidung steht ja jedem frei.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 11:23 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 734
Wohnort: Hamburg
Moin.
Zur Erklärung:
Weder habe ich die Nutzer öffentlich genannt, noch deren IP-Adressen bekannt gegeben.
Also alles im Lot.

Wie schon in den Forenregeln beschrieben, sind temporäre Mail-Adressen nicht erlaubt.

Wer sich nicht daran halten möchte, muss mit entsprechender Löschung rechnen.
Um Mitglieder evtl. per Mail zu erreichen, braucht das Forum eine echte Adresse.
Meinetwegen kann sich jedes Mitglied irgendwo eine zweite Adresse einrichten, nur keine temporäre.
Das gilt selbstverständlich auch für die gelöschten Nutzer.

Ob sich dann jemand über vpn einloggt... mir völlig schnuppe und rechtlich wie auch unseren Forenregeln entsprechend, völlig legitim.

Wer sich hingegen auf dünnem Eis bewegt, bist du, lieber Sandwurm.
Eine öffentlich Denunzierung meiner Person könnte jedenfalls auch rechtliche Schritte nach sich ziehen.

Aber:
Um dieses Forum hier nicht mit Problemen unseres privaten Mini-Forums voll zu müllen, sehe ich keinen Grund, mich hier weiter zu äußern.
Ich denke, das wäre auch im Sinne der Betreiber des dk-forums.

Gruß
Zuelli

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 11:31 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1705
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Ich verstehe nun allerdings nicht die Sache mit der „echten“ E-Mail-Adresse. Gemeint ist da sicherlich eine s.g. „Wegwerfadresse“, die nach beispielsweise einmaligem Gebrauch oder einem definierten Zeitraum automatisch gelöscht wird. Aber was soll das bringen? Wer aus welchem Grund auch immer vorhat seine Identität zu verschleiern legt sich bei irgend einem Freemailer wie beispielsweise GMX in zwei Minuten eine Mailadresse an, mit der er sich dann wo auch immer registriert. Will er ganz sicher gehen erfolgt die Anlegung des E-Mailaccounts und die Forenregistrierung über beispielsweise Tor. Sicherlich gibt es keine 100 Prozent sichere Anonymität im Netz. Allerdings gilt das Tor-Netzwerk lt. Fachwelt (Chip, c´t) da als die momentan sicherste Verschleierungsmethode.

Frage aber: Wozu das Ganze? Grundsätzlich kann ich es verstehen, wenn der Internetnutzer möglichst nichts zu seiner Identität im Netz bekannt geben möchte. Was kann ein Forenbetreiber dagegen haben? Es geht doch letztlich darum, sich Spammer und andere Idioten vom Hals zu halten. Dies kann nur mit einem entsprechenden Spam-Schutz und z.B. mit der Zugangssperre von Usern aus bestimmten Ländern erreicht werden. In meinem Forum ist eine Registrierung z.B. aus Russland, Vietnam, Ukraine, China, Israel, Indien und Kanada nicht möglich. Da sitzen nämlich die meisten Spammer bzw. nutzen dortige Adressen.
Aber einen deutschen Otto Normalverbraucher mit guten Absichten aus einem Internetforum rauszuwerfen weil er eine Wegwerf-E-Mailadresse benutzt ist sicherlich nicht Zielführend.
Wie will sich ein Forenbetreiber denn schützen, wenn User nach ihrer Registrierung ihren nur für die Registrierung angelegten E-Mailaccount löschen? Etwa jede Woche eine Testmail an alle Forenmitglieder senden?

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 11:46 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2013, 18:29
Beiträge: 734
Wohnort: Hamburg
Hallo Hinnerk.
Nein. So ist das nicht gemeint.
Eine temporäre Mail-Adresse nutze ich einmal. Dann ist sie weg und ich kann die Mitglieder nicht mehr erreichen um sie zu informieren o.ä..
Ich selbst nutze auch mehrere Mail-Adressen.
Eine für das Geschäftliche und Private, eine für alles Andere.
Aber bei beiden bin ich zu erreichen.
Allerdings müßig, hier in diesem Forum darüber zu diskutieren, ob Positiv oder negativ, da ich hier keine Werbung für unser Forum machen möchte.
Bedenke bitte auch den Unterschied zwischen den Foren.
Dieses hier ist ein öffentliches Dänemark-Forum welches von vielen Menschen schon jahrelang gelesen und genutzt wird.
Unser privates Forum besteht aus einer Handvoll Mitgliedern, die sich meist schon sehr lange kennen und eher als Kontaktmöglichkeit genutzt wird, da nicht jeder WhatsApp, Facebook und Co. hat.

Einen Fehler meinerseits muss ich allerdings eingestehen.
Unsere sofortige Anmeldung ohne Überprüfung vor Freischaltung war nicht richtig und wird gleich geändert.

Und an die Betreiber dieses Forums: Entschuldigung, das wir schon wieder in eurem Forum genannt werden. Das war nicht unsere Absicht.
Gruß
Zuelli.

_________________
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 13:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.2018, 13:29
Beiträge: 54
Wer ein Forum einrichtet, der macht als Hausherr die Regeln nach seinem Belieben und muss sich dafür nicht rechtfertigen.

sea u in denmark


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 14:06 
Offline
Moderator

Registriert: 08.07.2010, 21:09
Beiträge: 4137
Wohnort: Odense
@all Info
Soweit ich das verstanden habe ist jetzt alles geklärt und deswegen schliesse ich jetzt diesen Thread.
Venlig hilsen
Moderator Hendrik77


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de