www.dk-forum.de

Das Diskussionsforum von DK-Forum.de & Tysk.dk
Aktuelle Zeit: 22.06.2018, 02:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unangemeldeter Besuch im Sommerhaus
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 00:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 18.02.2013, 01:33
Beiträge: 305
Hammerhart:
https://www.youtube.com/watch?v=A4z3QSrkIrg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 07:48 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4177
Wohnort: Niedersachsen
Ringelnatter, oder?r

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 08:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1226
Wohnort: Berlin
Nein, Kreuzotter!
Schön, dass sie den Besuch tagsüber gemacht hat und so gut sichtbar auf sich aufmerksam gemacht hat.
Nicht dass man im Dunkeln drauftritt. Kann für beide unangenehm werden. :roll:
Ist aber echt krass im Sommerhaus....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 09:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1555
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Kreuzottern fühlen sich in den typischen Sommerhausgebieten Dänemarks recht wohl und sind dort gar nicht so selten anzutreffen, obwohl ihr Lebensraum eher Feuchtniederungen, Wald- und Heidegebiete und auch Moore sind. Nun ja, etliche Sommerhausgebiete bieten ja von allem etwas. Man sieht Kreuzottern nur relativ selten, weil sie tagsüber meist irgendwo geschützt in der Sonne liegen und bei Gefahr schnell auf und davon sind.
Und bitte daran denken: Kreuzottern stehen in Dänemark unter Schutz. Wer sie tötet macht sich genau so strafbar wie ein Jäger, der einen Wolf abschießt.

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 10:20 
Offline
Mitglied

Registriert: 25.04.2017, 08:55
Beiträge: 16
Ein hübsches Exemplar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 10:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 07.03.2017, 19:19
Beiträge: 104
Wohnort: Lübbecke
Hinnerk hat geschrieben:
Kreuzottern fühlen sich in den typischen Sommerhausgebieten Dänemarks recht wohl und sind dort gar nicht so selten anzutreffen, obwohl ihr Lebensraum eher Feuchtniederungen, Wald- und Heidegebiete und auch Moore sind. Nun ja, etliche Sommerhausgebiete bieten ja von allem etwas. Man sieht Kreuzottern nur relativ selten, weil sie tagsüber meist irgendwo geschützt in der Sonne liegen und bei Gefahr schnell auf und davon sind.
Und bitte daran denken: Kreuzottern stehen in Dänemark unter Schutz. Wer sie tötet macht sich genau so strafbar wie ein Jäger, der einen Wolf abschießt.

Wie hoch können denn da im schlimmsten Fall aussehen die Strafen ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 10:42 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2013, 22:31
Beiträge: 4177
Wohnort: Niedersachsen
Deutschland:
https://tierschutz.bussgeldkatalog.org/artenschutz/
https://tierschutz.bussgeldkatalog.org/reptilien/

_________________
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 11:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2014, 17:00
Beiträge: 1555
Wohnort: Midtjylland/Ammerland
Barre hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
Wie hoch können denn da im schlimmsten Fall aussehen die Strafen ?

In Dänemark 3 Tage Schlangengrube mit anschließender Prangerstrafe auf dem Marktplatz (faule Eier zum Bewerfen des Übeltäters liegen bereit) und lebenslangem Einreiseverbot für DK auch für Kinder, Enkel und Urenkel. :wink:

_________________
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 12:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.05.2013, 07:11
Beiträge: 1226
Wohnort: Berlin
Barre hat geschrieben:
Wie hoch können denn da im schlimmsten Fall aussehen die Strafen ?

Wer soll'n das mitkriegen, wenn du sie auf deinem Grundstück mit dem Spaten einen Kopf kürzer machst.
Würde ich persönlich jetzt nicht tun aber wenn du solche Angst um deine kleinen Kinder hast.....
Ich verstehe deine Frage also aus dieser Richtung kommend.
Als ehemaliger Halter zweier harmloser Kornnattern würde ich im Sommerhaus aber auch keinen Spaß mit einer Kreuzotter verstehen. Wobei das ja nun ein einmaliger Vorgang sein dürfte, die Tiere sind normalerweise extrem scheu.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 18:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 16.01.2016, 17:00
Beiträge: 209
Ein schönes Tier. Hätte nicht gedacht, dass die ins Haus kommen, aber warum nicht. Hier ein deutlich kleineres Exemplar (allerdings in Deutschland, und in freier Wildbahn):

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 22:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 05.06.2011, 13:43
Beiträge: 3828
Wohnort: Hvergelmir
Allein die Größe ist schon furchterregend :wink: :oops:

Detlef

_________________
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 08:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 13.06.2018, 17:33
Beiträge: 15
Guten Morgen,

das ist der Hammer :roll:

Viele Grüße
Gianluca9


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.06.2018, 09:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2007, 22:23
Beiträge: 1446
Wohnort: Nordjylland
Hallo
Es sind sehr schöne Tiere und es gibt sie ebenso
wie Zecken dieses Jahr reichlich.
Nach einem Gespräch mit einen Jäger ist es so ,
dass die meisten Ferienhäuser in den Dünenregionen
einen solchen Mitbewohner haben , da viele Häuser auf
einem Holzfundament stehen und das ist bekanntlich hohl.
Aber man sollte nicht ängstlich sein , die Tierchen haben
mehr Angst als Menschen.

Gruss Peter

_________________
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de