Whirlpool im Haus

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 13:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Whirlpool im Haus

Beitrag von Tatzelwurm »

Hej,

Etwas OT.
Apopo Masern

Auf dem nordamerikanischen Kontinent nicht mehr vorhanden,
in Deutschland weiter auf dem Vormarsch.

Grund: hysterische Eltern
Ende OT

Detlef
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
Hinnerk

Re: Whirlpool im Haus

Beitrag von Hinnerk »

Noch OT:
In den USA gibt es eine de facto Impfpflicht. Es wird zwar niemand gezwungen seine Kinder impfen zu lassen aber es gilt der Spruch „No shot, no school“. Das bedeutet im Klartext, das Kinder keine Vorschuleinrichtung und keine Schule besuchen dürfen, wenn sie nicht gegen bestimmte Erkrankungen wie Masern und Polio geimpft sind.
http://www.impfungen-und-masern.de/usa.html
Günther

Re: Whirlpool im Haus

Beitrag von Günther »

Badezusätze sollte man generell nicht verwenden.
Diese können die Düsen und die Oberfläche des Whirlpool beschädigen.
Es gibt Pools mit einer Aromatherapie. Diese findest du z.B bei Link wegen unerlaubter Werbung entfernt. MfG Buschchaot
Grüße
Günther
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: 20.04.2020, 22:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Whirlpool im Haus

Beitrag von Ny Hinnerk »

Warum werden User wie Günther, die ganz offensichtlich nur Werbelinks posten wollen (hier gleich beim ersten Beitrag) nicht rigoros gelöscht? Zudem ist der Beitrag Blödsinn. Badezusätze speziell für Whirlpools gibt es wie Sand am Meer und schaden weder dem Poolbecken noch der Technik. Eines ist aber für Whirlpools Gift: Schaumbad. Bei Zugabe von Schaumbad ins Whirlpoolbecken besteht die Gefahr, dass zuviel Luft in den Wasserkreislauf gerät und die Umwälzpumpe trockenläuft. Das wird dann teuer. Moderne Systeme sollten zwar rechtzeitig abschalten. Aber wo ist schon alles neu und die Technik auf dem neuesten Stand?
Ich würde vor Nutzung eines fremden Whirlpools da eher ein Desinfektionsmittel reinkippen, bevor ich solch eine Bakterienschleuder benutze.
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
MrMinden
Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: 08.12.2008, 20:53
Wohnort: Minden

Re: Whirlpool im Haus

Beitrag von MrMinden »

Ny Hinnerk hat geschrieben:Warum werden User wie Günther, die ganz offensichtlich nur Werbelinks posten wollen (hier gleich beim ersten Beitrag) nicht rigoros gelöscht?
Werden sie im Regelfall und dies ist gerade auch geschehen. :wink:

Ich möchte aber nochmals darauf hinweisen, dass dies eine Entscheidung der Admins/Mods ist und nicht daher kommt, weil ein User meint wer wen wie auch immer warum zu löschen hat. :roll:

Nun weiter in diesem alten Thema.

Gruß, René
Antworten