Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Es geht doch darum wo man aktuell am wenigsten Kontakte zu möglichst wenig unterschiedlichen Personen hat und da kann ich sagen das es bei mir zu Hause in Odense ist. Reisebeschränkungen trifft ggf. alle Urlauber und somit auch welche die es ggf. mit Abstand nicht ganz so genau nehmen wie z.B. hier.
https://www.focus.de/gesundheit/news/ni ... 79988.html
Denn nicht jeder reist in die Abgeschiedenheit eines Ferienhauses in Dänemark und ist so verantwortungsbewusst wie u.a. hier schon beschrieben.


Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Ben_Godde schrieb
Quarantäne bedeutet aber ja nicht ohne Grund überhaupt keinen Kontakt - Essen vor die Tür stellen, etc.
:P :P das kriegen deutsche Urlauber vielfach belächelt ob der vollgepackten Autos auch noch hin und bringen noch mehr mit :mrgreen:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 996
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Zuelli »

25örefan hat geschrieben: das kriegen deutsche Urlauber vielfach belächelt ob der vollgepackten Autos auch noch hin und bringen noch mehr mit :mrgreen:
Das trifft ausnahmsweise auch auf mich zu.
Sonst packe ich nur Kaffee ein, Zigaretten und evtl. ein Schnäpschen.
Dieses Mal ne Kiste mit dem Nötigsten. Auch wenn ich mir schon etwas komisch vorgekommen bin... :mrgreen:
Aber so brauche ich nur noch einmal Frisches einkaufen.
Die Pölserbude und das Soft-Ice fällt auch aus...

Ein Urlaub der etwas anderen Art aber nicht minder schön.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 996
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Zuelli »

Hendrik77 hat geschrieben:Reisebeschränkungen trifft ggf. alle Urlauber und somit auch welche die es ggf. mit Abstand nicht ganz so genau nehmen wie z.B. hier.
https://www.focus.de/gesundheit/news/ni ... 79988.html

Hendrik77
Diese Leute sind in meine Augen einfach nur bekloppt!
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Polly »

Es geht doch darum wo man aktuell am wenigsten Kontakte zu möglichst wenig unterschiedlichen Personen hat und da kann ich sagen das es bei mir zu Hause in Odense ist. Reisebeschränkungen trifft ggf. alle Urlauber und somit auch welche die es ggf. mit Abstand nicht ganz so genau nehmen
Kein Thema Hendrik. Ich verstehe auch das rigorose Handeln unserer Regierungen und ich hoffe, dass nach Lockerung der eine oder andere Landsmann schlauer ist als vorher. :roll:
Corona war nie weg und sollte auch künftig nicht weggeleugnet werden.

Und Bilder wie in Italien zur ersten Welle sollten eigentlich auf jeder Stirn gepinnt sein.

Ein bisschen wie ein Stau ... alle sind ungeduldig, hippelig ...neugierig, sorglos ... der Stau löst sich auf - alle brettern los und zack - Chrash. :roll:
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: 20.04.2020, 22:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Ny Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben:Es geht doch darum wo man aktuell am wenigsten Kontakte zu möglichst wenig unterschiedlichen Personen hat und da kann ich sagen das es bei mir zu Hause in Odense ist. Reisebeschränkungen trifft ggf. alle Urlauber und somit auch welche die es ggf. mit Abstand nicht ganz so genau nehmen wie z.B. hier.
https://www.focus.de/gesundheit/news/ni ... 79988.html
Denn nicht jeder reist in die Abgeschiedenheit eines Ferienhauses in Dänemark und ist so verantwortungsbewusst wie u.a. hier schon beschrieben.


Med venlig hilsen
Hendrik77
Da derzeit unheimlich viele Falschmeldungen bzw. Fake News bzgl. Corona kursieren bin ich mir nicht sicher, wie sich das bei diesem offensichtlich privaten Handyvideo verhält. Im Fernsehen war davon nichts zu sehen, obwohl sich ansonsten die Medien wie die Geier auf derartiges stürzen.
Falls die Aufnahmen aber tatsächlich aktuell sein sollten gehören die Touris, Skiliftbetreiber und die Ordungshüter vom Ordungsamt und Polizei hart bestraft.
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Hendrik77 hat geschrieben:Reisebeschränkungen trifft ggf. alle Urlauber und somit auch welche die es ggf. mit Abstand nicht ganz so genau nehmen wie z.B. hier.
https://www.focus.de/gesundheit/news/ni ... 79988.html
Denn nicht jeder reist in die Abgeschiedenheit eines Ferienhauses in Dänemark und ist so verantwortungsbewusst wie u.a. hier schon beschrieben.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Das wäre was für ein Austria-Forum, aber hier ... 8) 8) 8)
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 996
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Zuelli »

Genau so widersprüchlich:

Letztes Wochenende in Hamburg verkaufsoffener Sonntag. :roll:

Montags beschließt der Senat verschärfte Maßnahmen.
Da fasse ich mich doch wirklich nur noch an den Kopf.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Lorch
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 23.06.2005, 20:28

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Lorch »

es geht das Gerücht um, daß man überlegt, deutsche Ferienhausurlauber mit negativem Covid Test doch reinzulassen ???
Jemand was gehört?
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

[quote="Lorch"]es geht das Gerücht um, daß man überlegt, deutsche Ferienhausurlauber mit negativem Covid Test doch reinzulassen ???
Jemand was gehört?[/quote
Bisher nur dies:
http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php ... 15#p421006
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Fieke
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 13.02.2008, 22:38
Wohnort: Bremen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Fieke »

Das Problem ist, dass die Menschen sich in Ihren Urlaubsorten - egal ob in DK oder sonstwo - nicht einheitlich vorsichtig verhalten. Hier in Tversted heute Abend erlebt: Urlauber aus Deutschland, sie sich immer noch distanz- und maskenlos im Supermarkt bewegen. Obwohl es bekanntlich ab übermorgen Maskenpflicht geben wird. Im Gegensatz zu uns, die wir unsere Zeit im, am und ums Haus herum und am Strand und in nahegelegenen Wäldern verbringen und dort kaum einen Menschen auch nur von Ferne sehen. Cafés und Restaurants etc. sind für uns momentan tabu. Beim selten notwendigen Einkauf kurz vor Ladenschluss tragen wir - trotz fast leerem Supermarkt - eine FFP2-Maske, Ich denke, risikoärmer geht es kaum.

Mir graut schon vor der Zeit nach unserer Rückreise - in Bremen sieht es zahlenmäßig gruselig aus. Da möchte ich gar nicht so gerne die leider notwendigen Einkäufe tätigen...

Fieke
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Zu glauben das sich alle deutschen Urlauber in Corona Zeiten immer dementsprechend und rücksichtsvoll verhalten halte ich jedenfalls nicht für realistisch.
Fieke hat geschrieben:Das Problem ist, dass die Menschen sich in Ihren Urlaubsorten - egal ob in DK oder sonst wo - nicht einheitlich vorsichtig verhalten.
Es geht nicht um einzelne Dänemark Urlauber die sich vorbildlich verhalten, sondern um Urlauber im allgemeinen und das es welche gibt die sich nicht dementsprechend verhalten. Aktuell heißt es abwarten was Deutschland heute und Dänemark morgen beschließt, aber ein Corona Pass wird es sicher nicht sein, sondern erstmal weitere Einschränkungen. Was sinnvoll ist oder auch weniger dazu gibt es jetzt eine neue Studie. https://www.focus.de/gesundheit/news/an ... 89079.html

Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Lorch hat geschrieben:es geht das Gerücht um, daß man überlegt, deutsche Ferienhausurlauber mit negativem Covid Test doch reinzulassen ???
Wird wohl demnächst für Einwohner Schleswig Holsteins so sein. Für alle anderen gibt es nur Wünsche einzelner Fraktionen im Parlament (so wie ich das verstanden habe). Das bleibt dann abzuwarten.


Morgen wird ein weiterer gruseliger Tag sein, vermutlich gruseliger als Halloween. ;-)

Heute ist die Inzidenz in S-H bei 41.8, gemittelt über 2-Wochen liegt sie bei 31.5 und damit über der 30er Grenze.
So kann man annehmen, daß morgen 16:00 Uhr die Einreise für Schleswig-Holsteiner nur noch mit aktuellem, negativen Corona-Test möglich ist. Eine schwache Hoffnung in der Beziehung ist noch, daß sie sich statt dessen an den wöchentlichen ECDC-Zahlen (nach Kalenderwochen) orientieren, die dann etwas hinterherhinken würden. Das sieht aber aktuell hier nicht so aus.

Das Hauptproblem werden aber die ggf. hinzukommenden Risikogebiete des RKI sein. Letzte Woche wurde diese Liste am Donnerstag 10:00 Uhr aktualisiert. Noch ist ja auch unklar, ob und wie ein Teil-Lockdown kommt und ob dann evtl. private Reisen generell gestoppt werden (ich will jetzt hier keine Gerüchte verbreiten, ich sehe das nur persönlich als mögliche Maßnahme an).
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Hendrik77 hat geschrieben: Es geht […] um Urlauber im allgemeinen und das es welche gibt die sich nicht dementsprechend verhalten. Was sinnvoll ist oder auch weniger dazu gibt es jetzt eine neue Studie. https://www.focus.de/gesundheit/news/an ... 89079.html

Med venlig hilsen
Hendrik77
Den vergleichsweise großen Einfluss auf das Steigen oder Sinken der Infektionsraten, den manche dem Reisen beimessen, kann ich aus der Studie nicht ablesen.
So heißt es in der Einführung in der Ergebnisübersicht (Findings):
790 Phasen aus 131 Ländern wurden in die Analyse einbezogen. Nach der Einführung von Schulschließungen, Arbeitsplatzschließungen, dem Verbot öffentlicher Veranstaltungen, der Auflage, zu Hause zu bleiben, und internen Bewegungsbeschränkungen wurde im Laufe der Zeit ein abnehmender Trend im R-Verhältnis festgestellt; die Reduktion von R lag am 28. Tag nach der Einführung im Vergleich zum letzten Tag vor der Einführung zwischen 3% und 24%, obwohl die Reduktion nur für das Verbot öffentlicher Veranstaltungen signifikant war (R-Verhältnis 0-76, 95% CI 0-58-1-00); bei allen anderen NPIs lag die Obergrenze des 95% CI über 1. Nach der Lockerung der Schulschließung, dem Verbot öffentlicher Veranstaltungen, dem Verbot öffentlicher Versammlungen von mehr als zehn Personen, der Auflage, zu Hause zu bleiben, und internen Bewegungsbeschränkungen wurde im Laufe der Zeit ein zunehmender Trend im R-Verhältnis festgestellt; der Anstieg des R-Wertes reichte von 11% bis 25% am 28. Tag nach der Lockerung im Vergleich zum letzten Tag vor der Lockerung, obwohl der Anstieg nur bei der Wiedereröffnung der Schule (R-Ratio 1-24, 95% CI 1-00-1-52) und der Aufhebung des Verbots öffentlicher Versammlungen von mehr als zehn Personen (1-25, 1-03-1-51) signifikant war; bei allen anderen NPIs lag die Untergrenze des 95% CI unter 1. Es dauerte im Median 8 Tage (IQR 6-9) nach der Einführung einer NPI, um 60% der maximalen Reduktion von R zu beobachten, und noch länger (17 Tage [14-20]) nach der Lockerung, um 60% des maximalen Anstiegs von R zu beobachten. Als Reaktion auf ein mögliches Wiederaufleben von COVID-19 wurde geschätzt, dass eine Kontrollstrategie des Verbots öffentlicher Veranstaltungen und öffentlicher Versammlungen von mehr als zehn Personen zu einer Verringerung von R führt, mit einem R-Verhältnis von 0-71 (95% CI 0-55-0-93) am Tag 28, das auf 0-62 (0-47-0-82) am Tag 28 sinkt, wenn Maßnahmen zur Schließung von Arbeitsplätzen hinzugefügt werden, 0-58 (0-41-0-81), wenn Maßnahmen zur Schließung von Arbeitsstätten und interne Bewegungsbeschränkungen hinzugefügt wurden, und 0-48 (0-32-0-71), wenn Maßnahmen zur Schließung von Arbeitsstätten, interne Bewegungsbeschränkungen und Anforderungen zum Verbleib zu Hause hinzugefügt wurden.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Noch 3 Tage bis zum Reformationstag und fast ganz Dänemark zeigt sich saisonkonform in kürbisfarbenem Dunkel-Orange.

Die Grafik des Tages zeigt keine Wunder:
Bild
Antworten