Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
joe100
Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: 11.10.2004, 16:52
Wohnort: nrw, Deutschland

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von joe100 »

Nun hat man also die gesamte Region Nordjylland gestern zum Risikogebiet erklärt.
Wir wollten eigentlich Dienstag fahren, hätten ja auch als Hausbesitzer keine Probleme bei der Einreise, aberunter diesen Umständen leider nicht.
Ich bin, weil auch Risikopatient, eigentlich jemand, der corona Maßnahmen versteht, akzeptiert und danach lebt.
Gerade aber sich Nordjylland rauszupicken, ist willkürlich. Aalborg hätte ich ja verstanden. Aber die ganze Region? Unsere Kommune Thisted ist ungefähr so gross wie mein Heimatlandkreis Siegen Wittgenstein, hat aber 8 mal weniger Fälle als hier. In totalen Zahlen sind es 51 aktive Fälle. Sich also nur am Inzidenzwert zu orientieren, der aufgrund der geringen Einwohnerzahl bei 80 liegt, kann nicht das richtige Kriterium sein.
Hoffentlich sinken die Zahlen jetzt im November und das RKI ist dann genau so schnell Regionen wieder reiseklar zu erklären.
tofino08
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2010, 19:41
Wohnort: Berlin

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von tofino08 »

joe100 hat geschrieben: Hoffentlich sinken die Zahlen jetzt im November und das RKI ist dann genau so schnell Regionen wieder reiseklar zu erklären.
Darauf hoffe ich auch.
Wir sind gerade vor Ort. Hatten gestern die Schlüsselübergabe für unser Sommerhäuschen. Wir hätten Sonntag noch einen Termin mit einem Handwerker gehabt und am Montag einen Termin mit der Bank. Das alles muss nun ausfallen, weil wir heute überstürzt abreisen werden, damit unsere Kinder nächste Woche zur Schule gehen dürfen. Ich bin auch mehr als verärgert über diese Willkür.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Hellfried
Mitglied
Beiträge: 2603
Registriert: 07.07.2007, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hellfried »

tofino08 hat geschrieben:
joe100 hat geschrieben: Hoffentlich sinken die Zahlen jetzt im November und das RKI ist dann genau so schnell Regionen wieder reiseklar zu erklären.
Darauf hoffe ich auch.
Wir sind gerade vor Ort. Hatten gestern die Schlüsselübergabe für unser Sommerhäuschen. Wir hätten Sonntag noch einen Termin mit einem Handwerker gehabt und am Montag einen Termin mit der Bank. Das alles muss nun ausfallen, weil wir heute überstürzt abreisen werden, damit unsere Kinder nächste Woche zur Schule gehen dürfen. Ich bin auch mehr als verärgert über diese Willkür.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Also ich frage mich ernsthaft warum das RKI jetzt überhaupt noch ausländische Regionen als Risikogebiete deklariert. Mittlerweile ist ja laut RKI-Definition ganz Deutschland selbst ein Risikogebiet!

Ich wünsche Euch eine gute und stressarme Heimreise!
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro (Lieferung per DHL auch nach DK, AT und CH)

[url=http://www.oelschnitzsee.info]Der Ölschnitzsee in Oberfranken[/url]
tofino08
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2010, 19:41
Wohnort: Berlin

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von tofino08 »

Hellfried hat geschrieben:
tofino08 hat geschrieben:
joe100 hat geschrieben: Hoffentlich sinken die Zahlen jetzt im November und das RKI ist dann genau so schnell Regionen wieder reiseklar zu erklären.
Darauf hoffe ich auch.
Wir sind gerade vor Ort. Hatten gestern die Schlüsselübergabe für unser Sommerhäuschen. Wir hätten Sonntag noch einen Termin mit einem Handwerker gehabt und am Montag einen Termin mit der Bank. Das alles muss nun ausfallen, weil wir heute überstürzt abreisen werden, damit unsere Kinder nächste Woche zur Schule gehen dürfen. Ich bin auch mehr als verärgert über diese Willkür.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Also ich frage mich ernsthaft warum das RKI jetzt überhaupt noch ausländische Regionen als Risikogebiete deklariert. Mittlerweile ist ja laut RKI-Definition ganz Deutschland selbst ein Risikogebiet!

Ich wünsche Euch eine gute und stressarme Heimreise!
Das frage ich mich auch.
Vielen Dank

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Da war ja wohl was los gestern an der Grenze. https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... fuer-chaos :roll: Das sich wie im Link erwähnt jetzt diese Woche täglich was an den Einreisebestimmungen geändert hat sehe ich allerdings nicht so. Am Donnerstag Abend war klar wozu aufgefordert wird und was nicht geht.
Hier eine neue Forderung um den Import von Corona zu vermeiden. https://nyheder.tv2.dk/samfund/2020-10- ... -i-danmark
OT
In Schleswig-Holstein wurden die Touristen (indirekt) aufgefordert ihren Urlaub demnächst ggf. ab zu brechen bzw. das Bundesland zu verlassen. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... s1030.html
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

In Schleswig-Holstein wurden die Touristen (indirekt) aufgefordert ihren Urlaub demnächst ggf. ab zu brechen bzw. das Bundesland zu verlassen. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... s1030.html
Lächerlich ein solches Ultimatum überhaupt zu stellen :roll: . Die Abreisen hätten sich doch nach und nach von selbst ergeben, fast keiner hat auf Dauer Urlaub.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

OT
Eine Landesverordnung zeitnah um zu setzen ist nicht lächerlich, sondern einfach konsequent. In Mecklenburg-Vorpommern wird nicht anders gehandelt.
Bei der 1. Welle waren Touristen ja auch nicht ganz unschuldig an der Verbreitung von Corona und auch jetzt soll der überregionale Reiseverkehr sein Anteil haben was den Anstieg der Zahlen angeht.
Med venlig hilsen
hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Polly »

Hendrik77 hat geschrieben:Da war ja wohl was los gestern an der Grenze. https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... fuer-chaos :roll:
....
Med venlig hilsen
Hendrik77
Ich habe mir den Link gerade angesehen und bin etwas verwirrt.
Uns kamen viele PKW mit Kennzeichen aus ganz Schleswig-Holstein entgegen (früher Nachmittag). Und definitiv keine Touristen auf Ausflügen sondern ganz sicher Urlauber, die neu antreten. War es vielleicht nur ein Grenzübergang, der dicht gemacht hat?
Also für viele war es scheinbar kein Problem die Grenze (Grænse :D ) zu passieren.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Laut dem Link wurde das Missverständnis ja um 14 Uhr geklärt und die Urlauber aus Schleswig-Holstein konnten wieder über die Grenze.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Hendrik77 hat geschrieben:OT
Eine Landesverordnung zeitnah um zu setzen ist nicht lächerlich, sondern einfach konsequent. In Mecklenburg-Vorpommern wird nicht anders gehandelt.
Bei der 1. Welle waren Touristen ja auch nicht ganz unschuldig an der Verbreitung von Corona und auch jetzt soll der überregionale Reiseverkehr sein Anteil haben was den Anstieg der Zahlen angeht.
Med venlig hilsen
hendrik77
Klar ist das lächerlich, weil der Effekt den „Aufstand“ nicht rechtfertigt. Ich nenne soetwas kleinkariertes Territorialdenken. Wo ein Infizierter eine Krankheit verbreitet, hat wohl unterm Strich zahlenmäßig keine Bedeutung. Dass es bei in diesem Fall insbesondere von Bundesland zu Bundesland nur wenig abweichenden Sicherheitsmaßnahmen einen großen Unterschied macht, wo sich ein möglicherweise Infizierter regional aufhält, erscheint mir wenig plausibel, insbesondere, wenn es sich um nur wenige Tage eines Resturlaubs ab Inkrafttreten eines Beherbergungsverbotes handelt.
Und dem, dass Meckpom genauso handelt wie SH, kann entgegengehalten werden, dass aus DK, das seine Grenzen nach außen geschlossen hat, (was ja einem Beherbergungsverbot für insbesondere deutsche Touristen gleichkommt) noch im Land befindliche Touristen zu Recht nicht ultimativ des Landes verwiesen werden.
„Schuldig“ bzw. „nicht ganz unschuldig“ in Bezug auf die Verbreitung des Virus in Verbindung mit Reisetätigkeit ist sowieso eine fragwürdige Charakterisierung.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Polly »

Nun, die Schuldfrage scheint ja für einige schon sehr zweifelsfrei geklärt ... :roll:

Aber man tut ja was gegen die urlaubsgeilen egoistischen Sünder und nachdem nun auch fast dem letzten auch noch so vernünftig urlaubendem Grenzerschleicher der maßregelnde und rettende Knüppel in die Kniekehlen geschlagen wurde ... diese Nachrichten machen mich wahnsinnig! Bild

https://www.zeit.de/news/2020-10/30/ver ... are.link.x

Ich überspringe das Wort ..."denker" und bin sicher, dass diese ..."gläubigen" weder Abstands- noch Kontaktregeln einhalten werden und frage mich langsam, ob ich im falschen Film sitze? Ach nee ... Kino ist ja auch verboten.

Völliger Kontrollverlust .... :roll:
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: 20.04.2020, 22:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Ny Hinnerk »

Polly hat geschrieben:Nun, die Schuldfrage scheint ja für einige schon sehr zweifelsfrei geklärt ... :roll:

Aber man tut ja was gegen die urlaubsgeilen egoistischen Sünder und nachdem nun auch fast dem letzten auch noch so vernünftig urlaubendem Grenzerschleicher der maßregelnde und rettende Knüppel in die Kniekehlen geschlagen wurde ... diese Nachrichten machen mich wahnsinnig! Bild

https://www.zeit.de/news/2020-10/30/ver ... are.link.x

Ich überspringe das Wort ..."denker" und bin sicher, dass diese ..."gläubigen" weder Abstands- noch Kontaktregeln einhalten werden und frage mich langsam, ob ich im falschen Film sitze? Ach nee ... Kino ist ja auch verboten.

Völliger Kontrollverlust .... :roll:
Kann es sein, dass sich der zuständige Richter des Verwaltungsgericht Karlsruhe gerade im Urlaub befand und für ihn der Hausmeister und Reichsbürger eingesprungen ist? :roll:
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Hellfried
Mitglied
Beiträge: 2603
Registriert: 07.07.2007, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hellfried »

Polly hat geschrieben:
https://www.zeit.de/news/2020-10/30/ver ... are.link.x

Ich überspringe das Wort ..."denker" und bin sicher, dass diese ..."gläubigen" weder Abstands- noch Kontaktregeln einhalten werden und frage mich langsam, ob ich im falschen Film sitze? Ach nee ... Kino ist ja auch verboten.

Völliger Kontrollverlust .... :roll:
Zumal diese Covidioten nie und nimmer 1,5 Meter Abstand zueinander halten werden!
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro (Lieferung per DHL auch nach DK, AT und CH)

[url=http://www.oelschnitzsee.info]Der Ölschnitzsee in Oberfranken[/url]
Aalwurst
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 05.08.2017, 20:52

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Aalwurst »

sorry für OT

Heute gab es eine Dänische Pressekonferenz zum Thema "Corona-Warnsystem".

Ich finde das höchst sinnvoll, dass hier ganz klare Kriterien definiert wurden, was bei welchem Infektionsgeschehen an Maßnahme zu erwarten ist.

https://sum.dk/Aktuelt/Nyheder/Coronavi ... id-19.aspx

https://sum.dk/Aktuelt/Nyheder/Coronavi ... 102020.pdf

https://sum.dk/Aktuelt/Nyheder/Coronavi ... OVID19.pdf

oder als kurzer Preesebericht hier:
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... warnsystem
Beste Grüße
von der Aalwurst
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Aalwurst hat geschrieben:sorry für OT
Heute gab es eine Dänische Pressekonferenz zum Thema "Corona-Warnsystem".
finde das höchst sinnvoll, dass hier ganz klare Kriterien definiert wurden, was bei welchem Infektionsgeschehen an Maßnahme zu erwarten ist.
Klingt wirklich vernünftig.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Antworten