Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Wikinger2020
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 21.01.2020, 11:03

Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Wikinger2020 »

Hallo,

gibt es eigentlich wegen Corona irgendwelche Verzögerungen bei der Einreise an der Grenze?

Gruß
mieke
Mitglied
Beiträge: 1514
Registriert: 29.08.2007, 14:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von mieke »

Um ehrlich zu sein, irritiert mich die Frage. Ich wüsste aktuell keinen Grund/Maßnahme, warum es wg. Corona Verzögerungen bei der Einreise geben sollte.
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
gerdson
Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: 16.01.2016, 17:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von gerdson »

Nein, gibt es nicht. Jedenfalls noch nicht. Was unklar ist, ob Corona das Reiseverhalten ändern könnte (sprich mehr PKW, als Bahn und Flugzeug), ganz sicherlich könnte es aber dazu führen, dass insgesamt weniger gereist wird.

Ob Regionen "abgesperrt" werden, wie in Italien jüngst geschehen, kann ja noch keiner sagen.
Touri
Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: 05.02.2013, 17:24

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Touri »

Dies betrifft nicht direkt die Einreise, aber Mietverträge.

Die Ferienhausfirma kann u.a. wegen epidemischer Erkrankungen mit umgehender Wirkung von dem Vertrag zurücktreten.

Touri
Axel Finger
Mitglied
Beiträge: 1419
Registriert: 14.03.2003, 21:27
Wohnort: meist Bielefeld, gerne öfter Houstrup
Kontaktdaten:

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Axel Finger »

Habe heute Morgen gegen 10 Uhr die Grenze DK -> D passiert auf der Autobahn.
Ausreise nach D war gar nichts, mit 70 durchgerauscht...
Einreise war der übliche zäh fließende Verkehr wegen der üblichen Drosselung auf Schrittgeschwindigkeit und dem Durchwinken der dänischen Grenzbeamten.
Das Zelt, wo Autos rausgewunken werden könen, für Kofferraumkontrollen war leer...

Im Skandinaviencenter war nichts los, es waren dort keine Hamsterkäufe zu bemerken. Nur die Desinfektionssprays waren ausverkauft...
Aber es waren auch keine Händedesinfektionsmöglichkeiten am Ein/Ausgang vorhanden.
50km weiter Autohof Bordesholm. An der Tanke auch keine Handdesinfektion möglich genau wie bei Mäckes nebenan.

Mein Eindruck in Norddeuschland geht man mit dem Thema sehr gelassen um.

Zurück in Bielefeld dagegen waren Nudeln, Soßen und Flüssigseife etc. fast ausverkauft im Großmarkt. (der auch schon seit Jahren Handdesinfektion am Eingang hat...)

Ich sag nur: Keep calm and wash your Hands!!
Frei nach Die Ärzte:
"Ich will zurück nach Houstrup Strand"
mieke
Mitglied
Beiträge: 1514
Registriert: 29.08.2007, 14:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von mieke »

Norddeutschland hat auch wenig Corona-Infizierte bisher, das trägt zur Gelassenheit sicher bei. Als allerdings der Fall aus HH bekannt wurde, waren hier am östl. hamburger Stadtrand in einigen Supermärkten/Discountern auch plötzlich Ravioli, Dosenobst, Mehl und Zucker Mangelware und im Drogeriemarkt wurden mehr Seifenstücke verkauft als üblich und alles wo Desinfektion drauf steht ist eh schon seit Tagen vergriffen.
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 14:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Tatzelwurm »

mieke hat geschrieben:wo Desinfektion drauf steht ist eh schon seit Tagen vergriffen.
Ich habe mich umorientiert und 80%tigen Strohrum gekauft,
aber Whiskey und Wodka sollen auch helfen.
Hat den Vorteil, kann man äusserlich und innerlich anwenden.
Aber bitte erst bei der Ankunft im Ferienhaus mit der Desinfektion beginnen.

Skål

Detlef
PS.
Ich nehme das Thema sehr wohl ernst , aber bei manchen Äusserungen,
nicht hier, kann man nur mit dem Kopf schütteln.
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
gerdson
Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: 16.01.2016, 17:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von gerdson »

Ich wundere mich über die Hamsterkäufe von Klopapier. Ich meine - es ist ja nicht eine Form des Norovirus... völlig "krank". Wir waren seit einer Woche nicht Einkaufen in Deutschland, aber meine Frau hat von Bekannten gehört, dass Nudeln immer gleich wieder ausverkauft sind. Völliger Stuss, die Lieferketten sind ja überhaupt noch nicht betroffen, davon sind wir noch weit entfernt. In China ist auch keiner verhungert.
Lorch
Mitglied
Beiträge: 390
Registriert: 23.06.2005, 21:28

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Lorch »

gerdson hat geschrieben:Ich wundere mich über die Hamsterkäufe von Klopapier. Ich meine - es ist ja nicht eine Form des Norovirus... völlig "krank". Wir waren seit einer Woche nicht Einkaufen in Deutschland, aber meine Frau hat von Bekannten gehört, dass Nudeln immer gleich wieder ausverkauft sind. Völliger Stuss, die Lieferketten sind ja überhaupt noch nicht betroffen, davon sind wir noch weit entfernt. In China ist auch keiner verhungert.
es gibt ja keinen Mundschutz mehr, deshalb Clopapier, da werden nun bei den Volkshochschulen workshops angeboten, in denen man lernt Mundschutz aus Clopapier zu basteln...
Tyler17
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 21.07.2013, 22:33
Wohnort: Werne

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Tyler17 »

Ich probiere hier mal bei der eigentlich gestellten Frage zu bleiben.
Noch vor 2 Wochen hätte ich mich auch über diese Frage gewundert, aber nach den Ereignissen der letzten Tage ist die Frage zumindest absolut berechtigt.
VOR ALLEM im Bezug auf die in 3 1/2 Wochen anstehenden europäischen Osterferien!
Dann werden Millionen von Menschen Kontakt zu anderen Menschen im Ausland haben (z.B. Dänen im Ski Urlaub, Deutsche in Dänemark, Norweger in Berlin, Franzosen in Österreich, etc.,etc.)!
Dieses Szenario macht mir Sorgen.
Ganz ehrlich, nicht Sorgen weil ich glaube das der Menschheit das Ende bevorsteht, sonder weil wir ja schon aktuell erleben, wie bei noch echt wenigen Infektionen innerhalb Europas völlig am Rad gedreht wird.
Aktuell ist DK sicherlich noch "der Einäugige unter den Blinden" was Corona Infektionen angeht, aber sollte gerade in Deutschland Corona weiter sprunghaft ansteigen (und das wird es) wird sich zeigen wer besonnen reagiert.
Mal im Ernst, dass ein Land wie Italien seine wirtschaftlich stärkste Region die Lombardei und zusätzlich die gesamte Ski Region von Südtirol völlig dicht macht, ist schon etwas was wir alle nicht kennen.
Österreich möchte einreisen aus Italien so gut wie stoppen! Das heißt im Klartext, dass ein Mensch aus Italien erst gar nicht mehr zum Urlaub nach Österreich einreisen darf!
Schengen Recht und Europa spielen da dann auch keine Rolle mehr.

Wir haben natürlich mal wieder unseren Osterurlaub im schönsten Land der Welt gebucht!
2 Wochen Osterferien in Blokhus und die gesamte Familie kann es kaum erwarten, nur in wie weit Unternehmen wie Sonne und Strand vom Vertrag zurückziehen (Touri hat ja schon geschrieben, das sie es rechtlich können), die dänische Grenze bis auf nachweislich wichtige Reisen (beruflich/fürsorglich) zu gemacht wird (Analog zu Italien) kann doch heute niemand sagen.

Lasst uns hier nicht über den Unsinn/Sinn von deutschen Hamsterkäufe diskutieren (Ravioli, Klopapier und Co. retten medizinisch sicherlich keinen vor einer Grippe, aber wem es dabei besser geht soll sich die Produkte halt kaufen ), sondern uns updaten/Tips geben falls sich Richtung Osterferien etwas entwickelt.

Jetzt heisst es Daumen Drücken und liebe Grüße an alle!
ReiseReise

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von ReiseReise »

Ein sehr guter Beitrag. Absolut sachlich und in der Realität.


Da verwundert es, dass genau die User hier, die absolut der Gruppe angehören welche es im infektionsfall nicht so einfach überleben werden, mit unsachlichen und albernen Sprüchen reagieren. Oder ist es aus der Angst heraus?
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Dies wird massive Auswirkungen für alle Dänen und Touristen in Dänemark haben. Es gibt massive Einschränkungen im öffentlichen Leben

Www.dr.dk
Touri
Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: 05.02.2013, 17:24

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Touri »

Hier wird offenbar wieder einmal ein Unterschied zu Deutschland recht deutlich. Während Dänemark u.a. dem Beispiel anderer Länder folgt (Schulschließungen), wird in Deutschland darüber diskutiert, es wird festgellt, dass diese (im Moment?) gar nicht nötig seien, und es wird „argumentiert“, dass die Eltern der Schulkinder im Falle von Schulschließungen durch die anstehende Kinderbetreuung als Arbeitskraft im Berufsleben nicht mehr zur Verfügung ständen; es stehen also anscheinend eher wirtschaftliche Gründe bei Entscheidungen im Vordergrund.

Zurück zur Ausgangsfrage:
Angesichts der aktuellen Maßnahmen und Entscheidungen Dänemarks ist es vermutlich nicht ganz so abwegig anzunehmen, dass es in absehbarer Zeit zu verstärkten Kontrollen bei der Einreise kommen wird.

Touri
maze
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 22.03.2014, 00:19
Wohnort: Kirchnüchel

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von maze »

Hat nicht ganz was mit dem Thema zu tun. Wollte ab den 21.03.2020 für eine Woche nach Dänemark fahren kann mir einer sagen ob das noch geht? da ich gehört habe das vielleicht die Grenze geschlossen werden soll.
Antworten