Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Müsste man, glaube ich aber nicht, daß das (diese Woche) passiert.

Die dänische Polizei hat auch eine Hotline, da kann man im Notfall noch nachfragen (schlafende Hunde...):
+45 7020 6044

https://coronasmitte.dk/en/entry-into-d ... -or-banned
Benutzeravatar
Küstenurlauber
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Küstenurlauber »

Hallo an alle zurzeit Reisenden oder die es demnächst nach Dänemark zieht.
Kurzer Zustandsbericht aus Nordjütland:
Hier ist es aktuell sehr gut besucht; meiner Meinung nach sind wohl herbstferienbedingt viele Dänen im eigenen Land verblieben - die Hütten sind nicht selten hier mit zwei Autos versehen. Heute war ich in Lönstrup (Rudbjerg Knude) - da war das mal so richtig voll und an Abstand auf dem Weg vom Parkplatz zum jüngst versetzten Leuchtturm kaum zu denken.
Die örtlichen Supermärkte sind denn auch deutlich voller als sonst im Herbst. Andererseits ist hier von der gefühlten Weltuntergangsstimmung wie in Deutschland eigentlich nichts zu spüren. Man kann hier den Eindruck gewinnen, dass entgegen der deutschen Gefühlsstimmung hier kaum der Wunsch nach Beschränkung des Tourismus vorhanden ist. Die Verkäufer in Skagen und Umgebung scheinen mir richtig froh zu sein, dass neben den Dänen auch noch so einige deutsche Touris den Weg in die Geschäfte finden - wen wunderts?

Also meiner Meinung nach kann man hier nach wie vor einen klassischen Herbsturlaub verbringen, wenn man sich denn an die allseits bekannten Verhaltensregel hält.
Wir haben noch weitere 10 Tage Urlaub vor uns und hoffen selbstverständlich auch, nicht mittendrin zum "Risiko" erklärt zu werden...

Gruß an Wombat für die perfekte Zahlenaufbereitung - neben dem täglichen Stressfaktor des Zahlenansehens ist das Grafikspektakel doch auch eine gelungene Informationsveranstaltung für uns Touris !!!
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

So Dänemark hat pünktlich verkündet:
Die Einreise bis nächste Woche Samstag 0:00 Uhr ist für deutsche Bürger erlaubt.

https://coronasmitte.dk/en/entry-into-d ... -or-banned

Ich bin jetzt mal gemein und schmeiße hier noch einen Link rein:
https://www.ssi.dk/-/media/arkiv/dk/akt ... .pdf?la=da
Da tauchen Berlin und Bremen auf. Aber das ist wohl nur für Dänen, die dahinreisen wollen und denen bei Rückkehr nahegelegt wird einen Test zu absolvieren.
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Auch das RKI hat aktualisiert. Nach wie vor nur Hovedstaden.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_neu.html
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 992
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Zuelli »

Puh. Noch knapp vorbei geschrammt.
Ich hoffe, nächsten Donnerstag sieht es auch so aus.
Dann steht meinem Urlaub nichts im Wege.

Danke für die Info´s.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

https://www.dr.dk/nyheder/indland/europ ... -ogsaa-til

Hier eine Meldung von dr.dk mit Karte. Es wird eng wo man als Däne reisen kann und wer nach Dänemark einreisen darf....

Interessant ist es, dass das Außenministerium überlegt Länder regional aufzuteilen. Das hat man bis jetzt nur mit Schweden gemacht und Schleswig-Holstein ist ja eh ein ,Sondergebiet,

Deutschland ändert übrigens auch die Einreiseregeln aus Risikoländer ab dem 8.11.

https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... er,SDOwCUB

Somit werden kurze Besuche in Risikogebieten möglich ohne Quarantäne oder mit negativ Test. Also können Kopenhagener auch dann wieder in den bordershop in Puttgarden fahren :)
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Hellfried hat geschrieben:
minka hat geschrieben:Das würde denn aber bedeuten,wenn Dänemark ,Deutschland als Riesikoland einstuft,
dann müsste man evtl Freitag noch vor mitternacht gegebennen falls über die Dänische grenze,
um denn noch ohne problem rein zu kommen ,oder ?
Also ich glaube nicht das Dänemark seine Grenze wieder schließt. In Anbetracht der eigenen Infektionszahlen würde dies wenig Sinn machen.
Das ist aber in der Tat sehr interessant und noch ungewiss was an den Grenzen passiert, falls Deutschland insgesamt als karantäneland/Risikogebiet eingestuft wird. In dem Fall werden ja Deutsche bzw. Einwohner in Deutschland die Einreise untersagt. Es gibt keine Möglichkeit sich mit Quarantäne oder eine negativ-Test Einlass zu ‚erkaufen‘ (nur SchleswigHolsteiner haben diese Möglichkeit, falls der Fall eintreten sollte)

Wird Dänemark dann wieder vollständige Grenzkontrollen einführen und wieder eine de-facto Grenzschließung durchziehen :roll:
Fieke
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 13.02.2008, 22:38
Wohnort: Bremen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Fieke »

Vielen Dank an alle, die uns hier mit Links, Grafiken und aktuellen Infos versorgen.
Jetzt hoffe ich, kurzfristig noch ein Häuschen für uns zu finden, und dann geht's los.

Fieke
Benutzeravatar
Polly
Mitglied
Beiträge: 384
Registriert: 02.01.2018, 07:15

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Polly »

Also meiner Meinung nach kann man hier nach wie vor einen klassischen Herbsturlaub verbringen, wenn man sich denn an die allseits bekannten Verhaltensregel hält.
Nun, da halte ich dagegen.
Den Klassiker sollten wir irgendwie körnen.

Wir fahren auch nur weil wir unsere Gewohnheiten kennen und sie sauber und ehrlich pflegen werden.
Abstriche werden Ausflüge in Flohmarkthallen sein. Leider. :roll:
Wir werden jegliche Aufenthalte in geschlossenen Räumen meiden und uns nur auf Beschaffung von Lebensmitteln und Brennholz konzentrieren.

Wenn jeder den Klassiker urlaubt, haben wir ein Problem. Also ein noch größeres als ohnehin schon.
Zumal die größere Auslastung der Ferienhäuser und die nicht im Ausland urlaubenden Dänen das Land noch voller machen.

Wir sind schon glücklich über das "Rauskommen".
Fieke
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 13.02.2008, 22:38
Wohnort: Bremen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Fieke »

Nun sind zwei Wochen in der Nähe von Tverstedt gebucht!
Ein nettes Haus, abgelegen, ohne nennenswerte Nachbarnähe.
Die Landkarte ist dort zwar genauso rot wie wir hier in Bremen,
aber da wir es so wie Polly machen werden, sehe ich für uns - und andere -
nur minimalstes Risiko, wenn überhaupt. Ich kann es kaum fassen und freue mich riesig.

Danke nochmal an alle Helfer und Info-Heranschaffer hier.
Fieke

PS: FFP2-Masken habe ich für alle Fälle besorgt - falls dort eventuell unsere Stoff-Ersatz-Masken
nicht akzeptiert werden ...
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von breutigams »

Neue Reisewarnungen des Außenministeriums

Kopenhagen Das Außenministerium hat aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen seine Reisewarnungen ausgeweitet. Das Ministerium rät von allen nicht notwendigen Reisen nun auch nach Italien, Polen, Bulgarien, San Marino, Vatikanstaat und Liechtenstein ab. Auch ist die Zahl der Regionen Schwedens gestiegen, die gemieden werden sollen. Somit bleiben nur noch vier Länder ohne Reisewarnung nach: Zypern, Griechenland, Deutschland und Norwegen. Bürger aus dem Hauptstadtgebiet (Hovedstaden), die nach Deutschland reisen, müssen dort 14 Tage in Quarantäne, Dänen die nach Norwegen reisen, müssen zehn Tage in Isolation. Ritzau/hm
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Kalaus
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 12.10.2020, 08:44

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Kalaus »

Soweit ich das erkennen kann, werden - seitens Deutschland - neu "definierte" Risikogebiete erst nach einem zeitlichen Vorlauf als solche wirksam.

"Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI
Stand: 15.10.2020, 17:00 Uhr"

===>
"Die neu ausgewiesenen Risikogebiete (s. unten stehend „Neu seit der letzten Änderung“) sind wirksam ab Samstag, 17. Oktober 2020, um 0:00 Uhr."

===> https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_neu.html

Das hieße, man hätte ggf. vorauss. noch Zeit, um rechtzeitig auszureisen (um einer Quarantäne zu entgehen).

Von dänischer Seite bleibt ja aktuell (wie breutigams auch schreibt) neben Deutschland nur aus wenigen Ländern die Einreise offen. Ob das so bleibt steht ja in den Sternen...

Ich hoffe, dass ihr alle eure Urlaube antreten (und regulär beenden) könnt - falls nicht, müsste es ja zumindest wenigstens einen Gutschein geben. :-|

Morgen früh geht es los.... ich werde mal schauen, ob ich regulär über A7 Ellund/Frøslev einreise oder (erstmalig) Harrislee/Pattburg/Padborg (nicht nur Coronabedingt).
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Das ist ja eine gute Sache! Man hat fast den Eindruck, daß sie sich terminlich mit den Dänen abgesprochen haben. Zumindest bleibt dem deutschen Touristen jetzt noch eine Karenzzeit um sich aus dem Staub zu machen wenn die Luft dünn wird. ;-)
minka
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 03.09.2019, 08:51

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von minka »

Hallo
Aber die Grenze nach Dänemark ist morgen doch noch offen,oder ?
Müsste man heute noch los fahren um vor mitternacht über die Grenze fahren ?
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Ja die Grenze sollte diese und nächste Woche (bis mindestens 23.10.2020 Freitag abend 23:59) für Deutsche offen sein. Danach richtet sich das nach der Meldung des SSI am Donnerstag nächste Woche.
Antworten