Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

So, meine persönliche Auswirkung ist, daß wir das Haus nächste Woche bei Admiral Strand (damals) umsonst bezahlt haben. Wir möchten bei der Rückkehr nicht das Gewusel rund um die Risikogebiets-Quarantäne absolvieren. Da wir (in diesem Fall leider) aus SH kommen sagt der Vermieter, daß er uns leider keinen Gutschein/Verschiebung etc. anbieten kann, da wir ja noch kommen "könnten". Nun denn, wir waren dieses Jahr bereits 2x in Dänemark. Da will man nicht jammern.

Es folgen die aktuellen Bildchen.
Bild
Bild
Brunneren
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2018, 20:17

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Brunneren »

Aalwurst hat geschrieben:Hallo Brunneren,
wenn es Verwandschaft ersten Grades ist, benötigst Du (Stand heute), keinerlei negativer Corona-Test-Nachweis für Deine Einreise oder Deinen Aufenthalt (bis zu 72 Stunden) in Schleswig-Holstein.
Nimm unbedingt ein Dokument mit welches Euer Verwandschaftsverhältnis dokumentiert. Weiterhin dürfte es sehr hilfreich sein, eine schriftliche Einladung zu Eurem "Familientreffen", dabeizuhaben.
Wichtig: Übernachtung dann zwangsweise bei Euren Verwandten daheim (Hotel- /Pension o.ä. ist momentan in Deutschland nicht)

Ansperechpartner für weitere Fragen : 0049 431 79 70 00 01 - Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein

Die Dänischen Bedingungen bei der Wiedereinreise ( u.a. "Rejseklar" & "Dansekerlisten" sowie die dringende Aufforderung zur Quarantäne/Absonderung) sind Dir ja gewiss bewusst und geläufig. Wenn Du einen festen Wohnsitz in Dänemark hast, kannst Du jederzeit, ohne negativen Corona-Test-Nachweis einreisen.


OT:
Ich gehe mal davon aus, dass Du eine Sygesikringskort hast. Warum lässt Du Dir vor der Reise nicht einen, kostenfreien, PCR-Test in Dänemark machen ?

Ansonsten hier eine Möglichkeit die wir, familienintern, auch schon ins Auge gefasst haben.

https://www.falck.dk/foerstehjaelp/saad ... st_privat/

7 Tage die Woche von 11:00 - 20:00 geöffnet
Das Testergebnis wird (Stand heute) sowohl zur Einreise nach Deutschland und nach Dänemark akzeptiert.


Abenraa ist ja nun nicht so der riesige Umweg und die 300,-- DKK lassen sich, m.E., auch verschmerzen. Dafür hast Du dann auch ein - noch gültiges - Testergebnis wenn Du innerhalb der 72 Stunden wieder nach DK zurückreist.
Danke.

Ich habe absolut keine Symptome und arbeite seit gut 3 Wochen nur von zuhause aus, deswegen will ich anderen keinen möglichen Termin wegnehmen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6199
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

wombat hat geschrieben:So, meine persönliche Auswirkung ist, daß wir das Haus nächste Woche bei Admiral Strand (damals) umsonst bezahlt haben. Wir möchten bei der Rückkehr nicht das Gewusel rund um die Risikogebiets-Quarantäne absolvieren. Da wir (in diesem Fall leider) aus SH kommen sagt der Vermieter, daß er uns leider keinen Gutschein/Verschiebung etc. anbieten kann, da wir ja noch kommen "könnten".
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz, denn Urlaub ist doch kein triftiger Grund um nach Dänemark zu reisen und selbst die dänische Behörde rät von Reisen nach Schleswig-Holstein ab. Wieso meint der Vermieter das ihr noch kommen könntet?
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6970
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Hendrik77 hat geschrieben:
wombat hat geschrieben:So, meine persönliche Auswirkung ist, daß wir das Haus nächste Woche bei Admiral Strand (damals) umsonst bezahlt haben. Wir möchten bei der Rückkehr nicht das Gewusel rund um die Risikogebiets-Quarantäne absolvieren. Da wir (in diesem Fall leider) aus SH kommen sagt der Vermieter, daß er uns leider keinen Gutschein/Verschiebung etc. anbieten kann, da wir ja noch kommen "könnten".
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz, denn Urlaub ist doch kein triftiger Grund um nach Dänemark zu reisen und selbst die dänische Behörde rät von Reisen nach Schleswig-Holstein ab. Wieso meint der Vermieter das ihr noch kommen könntet?
Med venlig hilsen
Hendrik77
Wenn sich zwischenzeitlich nichts geändert hat:
Seit dem 29. Oktober 2020 wird ganz Deutschland von den dänischen Behörden als COVID-19-Hochrisikoland (rot) eingestuft. Einreisen zu rein touristischen Zwecken von Personen mit Wohnsitz in Deutschland, mit Ausnahme von Schleswig-Holstein , sind nicht mehr erlaubt.
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/211724
Zuletzt geändert von 25örefan am 17.11.2020, 20:04, insgesamt 2-mal geändert.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Aalwurst
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 05.08.2017, 20:52

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Aalwurst »

Hallo Hendrik77,
Bewohner des "Grenzlandes" benötigen aktuell entweder

-einen anerkennenswürdigen Grund

oder

- einen negativen Covid-Test

wenn sie nach Dänemark einreisen wollen.

"Personer med bopæl i Norge, Slesvig-Holsten, Skåne, Halland eller Blekinge må rejse ind i Danmark uanset formål, såfremt regionen opfylder kriteriet for at være åben. Hvis den ikke er åben, skal du have enten et anerkendelsesværdigt formål eller en negativ COVID-19 test, som skal kunne fremvises ved indrejse."


Quelle:
https://coronasmitte.dk/rejser-ind-i-da ... enselandet
Beste Grüße
von der Aalwurst
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6199
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Ok, jetzt verstehe ich was der Vermieter meint. Danke für die Antworten !
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
KERSTINUNDDIRK
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 06.07.2020, 22:57

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von KERSTINUNDDIRK »

Versteh ich das jetzt richtig, wenn wir in Dänemark gemeldet sind, brauchen wir keinen Corvidtest für die Einreise? Und unternehmen, die nicht länger als 24 Std. in Dänemark sind, auch nicht?

Das würde unsere Umzugsplanung ja sehr erleichtern.

Venlig Hilsen
Kerstin og Dirk
Aalwurst
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 05.08.2017, 20:52

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Aalwurst »

Hallo KERSTINUNDDIRK,

Stand heute:

Wenn Ihr dann schon in Dänemark gemeldet seid, benötigt Ihr keinen negativen Corona-Test.

"Du må rejse ind i Danmark, hvis du bor i Danmark.

Relevant dokumentation
Gyldigt pas, sygesikringsbevis, opholdstilladelse, opholdskort, EU-registreringsbevis eller legitimation med adresse."


Quelle:
https://coronasmitte.dk/rejser-ind-i-da ... borgerskab
dann unter "Bor i Danmark"

Für das Umzugsunternehmen (wenn es sich um eine "nicht-Dänisches"-Unternehmen handelt) ist die Situation dann schon deutlich komplizierter:

1.) Die 24 Std.-Regelung, gibt es meines Wissens nach, nicht in Dänemark

2.) Falls man den Umzug als reinen Warentransport definiert, benötigen die Mitarbeiter keinen negativen Corona-Test, #
"Personer, der indrejser med henblik på godstransport, er undtaget fra testkravet."
Ich persönlich habe ernsthafte Zweifel ob ein Umzugsunternehmen, die Gesamt-Dienstleistung eines Umzuges, als reinen Warentransport deklarieren kann...denn es ist ja doch
deutlich mehr als dieser. Deshalb tendiere ich eher zu 3.) in meiner Betrachtung

3.) Man betrachtet dem Umzug als Erbringung einer Dienstleistung in Dänemark: Hierfür ist zwingend ein negativer Corona- Test erforderlich.
Weiterhin ist zwingend eine Registrierung des Umzugsunternehmens im Dänischen RUT-System (z.B. über Virk.dk) erforderlich.
"Du må rejse ind i Danmark, hvis du skal levere varer eller tjenesteydelser til/i Danmark, eller hvis du skal hente varer ud af Danmark - herunder hvis du i
erhvervsøjemed skal fragte varer ud af Danmark i personbil.
Relevant dokumentation
Et af følgende dokumenter:
Dokumentation for handlen fx i form af faktura, kvittering, købsaftale e.l.
Kvittering for registrering i RUT-registret (Registret for Udenlandske Tjenesteydere). Kvitteringen skal videresendes fra arbejdsgiver til arbejdstager.
Dokumentation for social sikring (PD A1) i forbindelse med arbejde i et andet EU/EØS-land udstedt af myndighederne i arbejdsgiverens/den selvstændiges hjemland.
Hvis du rejser fra et højrisikoland inden for EU, Schengen eller Storbritannien eller et karantæneland uden for EU, Schengen og Storbritannien, er det desuden et krav, at du k
kan vise en attest på en negativ COVID-19-test, som maksimalt må være taget 72 timer før indrejsen.
Hvis du fx blev testet tirsdag kl. 16, skal du nå at have testresultatet, den udfyldte attest og rejse ind i Danmark senest fredag kl. 16. Efter fredag kl. 16 vil dit testresultat ikke
kunne bruges til indrejse i Danmark."


Quelle:für 2.) und 3.):

https://coronasmitte.dk/rejser-ind-i-da ... taenelande

dann unter "Skal levere Varer eller tjenesteydelser ind eller ud af Danmark"

@ all:
Noch eine Sache die mir sehr am Herzen liegt.
Alle Einschätzungen meinerseits sind keine rechtsverbindlichen Aussagen zu den, sich laufend verändernden "Reisebedingungen".
Die Quellen verlinke ich deshalb ganz bewusst in meinen Postings.
Zur rechtssicheren Bewertung ist es sicherlich sinnvoll hierzu einen Juristen zu konsultieren der Dänischer Muttersprachler ist.
Anrufe bei den unterschiedlichen Hotlines in Dänemark und Deutschland bringen, nach meinen Erfahrungen, dann leider oft eher zweifelhafte Darlegungen der Sachverhalte zu Tage ;-)
Beste Grüße
von der Aalwurst
KERSTINUNDDIRK
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 06.07.2020, 22:57

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von KERSTINUNDDIRK »

Aalwurst hat geschrieben:Hallo KERSTINUNDDIRK,

Stand heute:

Wenn Ihr dann schon in Dänemark gemeldet seid, benötigt Ihr keinen negativen Corona-Test.

"Du må rejse ind i Danmark, hvis du bor i Danmark.

Relevant dokumentation
Gyldigt pas, sygesikringsbevis, opholdstilladelse, opholdskort, EU-registreringsbevis eller legitimation med adresse."


Quelle:
https://coronasmitte.dk/rejser-ind-i-da ... borgerskab
dann unter "Bor i Danmark"

Für das Umzugsunternehmen (wenn es sich um eine "nicht-Dänisches"-Unternehmen handelt) ist die Situation dann schon deutlich komplizierter:

1.) Die 24 Std.-Regelung, gibt es meines Wissens nach, nicht in Dänemark

2.) Falls man den Umzug als reinen Warentransport definiert, benötigen die Mitarbeiter keinen negativen Corona-Test, #
"Personer, der indrejser med henblik på godstransport, er undtaget fra testkravet."
Ich persönlich habe ernsthafte Zweifel ob ein Umzugsunternehmen, die Gesamt-Dienstleistung eines Umzuges, als reinen Warentransport deklarieren kann...denn es ist ja doch
deutlich mehr als dieser. Deshalb tendiere ich eher zu 3.) in meiner Betrachtung

3.) Man betrachtet dem Umzug als Erbringung einer Dienstleistung in Dänemark: Hierfür ist zwingend ein negativer Corona- Test erforderlich.
Weiterhin ist zwingend eine Registrierung des Umzugsunternehmens im Dänischen RUT-System (z.B. über Virk.dk) erforderlich.
"Du må rejse ind i Danmark, hvis du skal levere varer eller tjenesteydelser til/i Danmark, eller hvis du skal hente varer ud af Danmark - herunder hvis du i
erhvervsøjemed skal fragte varer ud af Danmark i personbil.
Relevant dokumentation
Et af følgende dokumenter:
Dokumentation for handlen fx i form af faktura, kvittering, købsaftale e.l.
Kvittering for registrering i RUT-registret (Registret for Udenlandske Tjenesteydere). Kvitteringen skal videresendes fra arbejdsgiver til arbejdstager.
Dokumentation for social sikring (PD A1) i forbindelse med arbejde i et andet EU/EØS-land udstedt af myndighederne i arbejdsgiverens/den selvstændiges hjemland.
Hvis du rejser fra et højrisikoland inden for EU, Schengen eller Storbritannien eller et karantæneland uden for EU, Schengen og Storbritannien, er det desuden et krav, at du k
kan vise en attest på en negativ COVID-19-test, som maksimalt må være taget 72 timer før indrejsen.
Hvis du fx blev testet tirsdag kl. 16, skal du nå at have testresultatet, den udfyldte attest og rejse ind i Danmark senest fredag kl. 16. Efter fredag kl. 16 vil dit testresultat ikke
kunne bruges til indrejse i Danmark."


Quelle:für 2.) und 3.):

https://coronasmitte.dk/rejser-ind-i-da ... taenelande

dann unter "Skal levere Varer eller tjenesteydelser ind eller ud af Danmark"

@ all:
Noch eine Sache die mir sehr am Herzen liegt.
Alle Einschätzungen meinerseits sind keine rechtsverbindlichen Aussagen zu den, sich laufend verändernden "Reisebedingungen".
Die Quellen verlinke ich deshalb ganz bewusst in meinen Postings.
Zur rechtssicheren Bewertung ist es sicherlich sinnvoll hierzu einen Juristen zu konsultieren der Dänischer Muttersprachler ist.
Anrufe bei den unterschiedlichen Hotlines in Dänemark und Deutschland bringen, nach meinen Erfahrungen, dann leider oft eher zweifelhafte Darlegungen der Sachverhalte zu Tage ;-)
Danke für die Auskunft. Erstmal sind wir beruhigt. Für uns wäre es schwierig über Silvester einen Test zu bekommen. Aber es ist ja noch ein paar Wochen bis dahin,.
Das Umzugsunternehmen kommt erst am 5.1. Die haben dann ja Zeit, die Fahrer in Guben im Klinikum testen zu lassen. Und dann nach dem Testergebnis los zu fahren.

Venlig Hilsen og Mange tak
Kerstin og Dirk
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Hier ist eine interessante Nachricht, die sicherlich für eine (positive) Bedeutung haben werden.

Dänemark wird in Zukunft alle Europäische Länder auch regional einstufen, nach den ECDC Kriterien wie es ja auch das RKI macht.

Es könnte zum Beispiel bedeuten, dass einige Regionen Deutschlands von "Hochrisiko" zu "Karantäne" abgestuft werden - oder dass sogar gar eine Region als "sicher" eingestuft wird, wenn weniger als 30 Infektionen/Woche/100.000 vermessen wurden. So wie ich das sehe benutzt ECDE die Regierungsbezirke als Region und nicht die Landkreise.

https://www.dr.dk/nyheder/seneste/danma ... i-udlandet

https://qap.ecdc.europa.eu/public/exten ... erview-tab

Mal gucken was heute Nachmittag vermeldet wird
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6199
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Hier noch was auf deutsch zu dem Modell der regionalen Reisewarnungen. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... rtloechern
https://nyheder.tv2.dk/samfund/2020-11- ... jledninger
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6970
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

Dänischer_Hamburger hat geschrieben:Hier ist eine interessante Nachricht, die sicherlich für eine (positive) Bedeutung haben werden.

Dänemark wird in Zukunft alle Europäische Länder auch regional einstufen, nach den ECDC Kriterien wie es ja auch das RKI macht.
Das mag für spontane Reisen ja ein positive Bedeutung haben, für längerfristige Urlaubsplanungen / feste Buchungen dagegen ist aufgrund der Ungewissheit bezüglich der unvorhersehbaren Entwicklungen dagegen kaum.
Und wenn schon u.a. der Tourismuswirtschaft dieses Zugeständnis einer aufwändigen flexiblen Einstufung gemacht wird, sollte man von ihr im Gegenzug ein gleiches Maß an Flexibilität bezüglich der Erstattung von Vorauszahlungen verlangen.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Für SH sehe ich auch beim reopen.europa.eu Ampelmodell in nächster Zeit wenig Chancen. Ein Problem ist, daß das RKI für alle deutschen Regionen die gesamtdeutsche Test-Positivrate an die ECDC Site liefert. Für das Ampelmodell sollte dieser Wert <4% sein. Aktuell ist er für Deutschland irgendwo zwischen 8 und 9%. Für Schleswig-Holstein wäre der Wert aber aktuell wesentlich niedriger. Nämlich letzte KW ca. bei 4%. Naja im Augenblick ist das auch egal. :wink:

Das Bild am Donnerstag:
Bild
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Wie erwartet auch diese Woche keine Veränderungen von deutscher oder dänischer Seite. Beide Länder sind komplett jeweils als Risikogebiet eingestuft.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_neu.html

https://coronasmitte.dk/en/entry-into-d ... -or-banned

Die EU sieht übrigens die Grenzkontrolle kritisch. Da der offensichtliche Bruch der Schengener Zusammenarbeit von Dänemark seit 2015 von Eu geduldet wird, wird sicherlich auch in Zukunft sich diesbezüglich nichts verändern.

https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... en-sollten
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6199
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Zum Jahreswechsel sind keine Ferienhäuser mehr zu bekommen, da wohl der ein oder andere Urlauber aus Deutschland reserviert hat ohne zu wissen ob die Grenze bis dahin wieder offen sind. https://www.tv2nord.dk/tv-midtvest/inge ... e-graenser
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Antworten