Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
frosch
Mitglied
Beiträge: 1658
Registriert: 05.08.2006, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von frosch »

Papier ist geduldig und abgegebene Anträge sind keine genehmigten Anträge.
Seriös ist es allerdings nicht die Anträge abzugeben, denn
Die Welt hat geschrieben: An der Ostsee droht das nächste große Baudesaster
Näheres hier:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article137249838/An-der-Ostsee-droht-das-naechste-grosse-Baudesaster.html

Wie die Welt (ein rechtskonservatives Blatt des Springer Verlags) an anderer Stelle schreibt:
Die Welt hat geschrieben: Und nun explodieren die Kosten. Der dänische Verkehrsminister Magnus Heunicke musste kürzlich eingestehen, dass die Kostenvoranschläge der zum Tunnelbau fähigen Baukonsortien nicht wie gedacht bei 5,5 Milliarden Euro liegen, sondern bei bis zu 7,4 Milliarden. Willkommen in deutschen Verhältnissen!
http://www.welt.de/politik/deutschland/article137801445/Der-Fehmarnbelt-Tunnel-reisst-ein-Milliardenloch.html#disqus_thread
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6252
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Landespolitik/Fehmarnbelt-Tunnel-stoesst-auf-Gegenwind-bei-Gruenen-in-Kiel
http://www.fehmarn24.de/lokales/fehmarn/sund-kein-schwarzes-loch-mehr-4767775.html
http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Wirtschaft/Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung-Bahn-untersucht-Umweltauswirkungen
Med venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von 25örefan »

Laut eines der o.g. Links leiten die Dänen und Schweden den "Sinn und Nutzen einer festen Fehmarnbeltquerung vor allem aus ihren Erfahrungen mit der rund 7,9 Kilometer langen Öresundbrücke ab, die seit dem Jahr 2000 Kopenhagen und das schwedische Malmö verbindet. "Die Öresundquerung hat eine Region geschaffen, und genau dieses Potenzial hat der Fehmarnbelttunnel auch", sagt Kopenhagens Flughafenchef Thomas Woldbye. "Wir können diese nordeuropäische Region schaffen und gestalten."
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article132792823/Am-Fehmarnbelt-Tunnel-scheiden-sich-die-Geister.html
Gibt es eigentlich Berechnungen, die den zusätzlichen entstandenen wirtschaftlichen Nutzen der Öresundbrücke ausgedrückt in Öre und Krone bzw. €uro bis heute nachweisen?
Wenn ja, wäre dies doch ein schlagkräftiges Argument für die Fehmarnbelt-Brücke. Bisher habe ich dazu aber nichts Überzeugendes finden können.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
frosch
Mitglied
Beiträge: 1658
Registriert: 05.08.2006, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von frosch »

25örefan hat geschrieben:Laut eines der o.g. Links leiten die Dänen und Schweden den "Sinn und Nutzen einer festen Fehmarnbeltquerung vor allem aus ihren Erfahrungen mit der rund 7,9 Kilometer langen Öresundbrücke ab, die seit dem Jahr 2000 Kopenhagen und das schwedische Malmö verbindet. "Die Öresundquerung hat eine Region geschaffen, und genau dieses Potenzial hat der Fehmarnbelttunnel auch", sagt Kopenhagens Flughafenchef Thomas Woldbye. "Wir können diese nordeuropäische Region schaffen und gestalten."
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article132792823/Am-Fehmarnbelt-Tunnel-scheiden-sich-die-Geister.html
Gibt es eigentlich Berechnungen, die den zusätzlichen entstandenen wirtschaftlichen Nutzen der Öresundbrücke ausgedrückt in Öre und Krone bzw. €uro bis heute nachweisen?
Wenn ja, wäre dies doch ein schlagkräftiges Argument für die Fehmarnbelt-Brücke. Bisher habe ich dazu aber nichts Überzeugendes finden können.
Hej 25örefan,
eine nachvollziehbare Frage, auf die es auch eine Antwort gibt, etwas anders als Du vielleicht erwartest.
Kopenhagen und Malmö waren bereits vor der Beltgrücke wirtschaftliche Zentren ihres jeweiligen Landes und genau da hat die feste Querung einen Sinn gemacht, die diese Zentren so verbindet, das sie sich zu einer Wirtschaftsregion weiter entwickeln.
Lolland (60.000 Einwohner, 1/10 von Kopenhagen) und Fehmarn (12.000 Einwohner) sind zwei wirtschaftlich bedeutungslose Inseln, an denen es mittels fester Verbindung nichts zu entwickeln gibt. Deswegen ja der Spottname für den Tunnel als Verbindung zweier Rapsfelder.

Wie man daher hier sehen kann:
http://www.beltquerung.info/index.php?id=32&tx_ttnews[tt_news]=247&tx_ttnews[backPid]=2&cHash=b4fa0d1ef5
gibt es keinen volkswirtschaftlichen Nutzen für den Tunnel, im Gegenteil, er wird ein Verlustgeschäft.
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Lars J. Helbo »

Den Tunnel verbindet vermutlich weniger Lolland und Fehmarn, sondern eher Hamburg und Kopenhagen.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Lars J. Helbo »

frosch hat geschrieben:Wie man daher hier sehen kann:
http://www.beltquerung.info/index.php?id=32&tx_ttnews[tt_news]=247&tx_ttnews[backPid]=2&cHash=b4fa0d1ef5
gibt es keinen volkswirtschaftlichen Nutzen für den Tunnel, im Gegenteil, er wird ein Verlustgeschäft.
Und in Dänemark mehren sich zusehends kritische Stimmen gegen das unbezahlbare Projekt nach Bekanntwerden der kritischen Bewertung dänischer Verkehrsexperten.
Komisch, dass ich davon hier in DK nichts höre ??
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
User
Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 19.07.2007, 18:12

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von User »

Hier einmal ein längeres Antwortschreiben der Bundesregierung auf eine aktuelle Anfrage der Partei Bündnis 90/Die Grünen zum Thema

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/039/1803917.pdf
[url=http://www.un.org/en/index.shtml]Plan A, Plan B, Plan C usw.[/url]
mieke
Mitglied
Beiträge: 1511
Registriert: 29.08.2007, 13:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von mieke »

:?:
Mir zeigt der Link einen Antrag (inkl. Begründung) von Büdnis90/Die Grünen, dass der Bundestag eine Verhandlung über den Ausstieg aus dem Staatsvertrag beschließen möge.
Eine Antwort der Bundesegierung gab es - wie im letzten Absatz zu lesen - auf ein Schreiben des Abgeordneten von Notz
In einer Antwort vom 23.01.2014 auf die Schriftliche Frage des Abgeordneten Dr. Konstantin von Notz, ob die
Bundesregierung noch immer der Ansicht sei, dass die im Staatsvertrag gemachten Zusagen(...) tatsächlich eingehalten wer-
den können, antwortet die Bundesregierung lapidar, dass sie unverändert zu den im Staatsvertrag gemachten
Zusagen stünde und alles in ihrer Macht stehende unternehme, um das Projekt gemäß den Annahmen zu verwirklichen
Interessant wäre allerdings, ob über den Antrag, datierend vom 4.Februar 2015 bereits abgestimmt wurde
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
Kairos
Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.02.2013, 01:33

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Kairos »

Es ist doch kleingeistig, darüber nachzudenken, nach wieviel Jahren welche Rendite rausspringt. Das wichtigste ist, dass Deutschland und Dänemark näher zusammenrücken. Das Scanlines dabei seine "Cash Cow" verliert und die Route einstellt mag eine Nebenwirkung sein, die aber leicht zu verkraften ist.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von 25örefan »

Kairos hat geschrieben:Es ist doch kleingeistig, darüber nachzudenken, nach wieviel Jahren welche Rendite rausspringt. Das wichtigste ist, dass Deutschland und Dänemark näher zusammenrücken. Das Scanlines dabei seine "Cash Cow" verliert und die Route einstellt mag eine Nebenwirkung sein, die aber leicht zu verkraften ist.
D und DK rücken auch ohne ein Milliardenprojekt zusammen.
Wenn in DK sogar die mit vergleichsweise schlappen 40 Mio Kronen/jahr subventionierte Sassnintz -Rönne-Fähre wegen "Unrentabilität" eingestellt werden soll, dann ist die Frage nach Rentabilität der milliardenverschlingenden Fehmarnbelt-Brücke keineswegs "kleingeistig", sondern durchaus berechtigt.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Lars J. Helbo »

http://nyhederne.tv2.dk/samfund/2015-03-11-enighed-om-ny-storstroemsbro-saadan-bliver-den
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6252
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
http://www.fehmarn24.de/lokales/fehmarn/diskussion-verein-sich-auch-anderen-themen-zuwenden-sollte-riechey-nicht-verzetteln-4800221.html
http://www.fehmarn24.de/lokales/fehmarn/dringlichkeitsantrag-ffbq-4806851.html
Med venlig hilsen
Hendrik77
mieke
Mitglied
Beiträge: 1511
Registriert: 29.08.2007, 13:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von mieke »

Bundesrechnungshof fordert das Bundesverkehrsministerium auf, zu prüfen, ob der Staatsvertrag neu verhandelt werden kann.
http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/FBQ-Bundesrechnungshof-will-Neuverhandlung,fehmarnbeltquerung158.html
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
frosch
Mitglied
Beiträge: 1658
Registriert: 05.08.2006, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von frosch »

Danke Mieke, wollte ich auch gerade posten. Ein Zitat daraus:
"Nach Informationen von Panorama 3 moniert der Rechnungshof in einem bislang unveröffentlichten Bericht, dass die Kosten von rund 800 Millionen auf bis zu 2,2 Milliarden Euro steigen sollen. Angesichts der noch nicht abgeschlossenen Planung des Projektes könne davon ausgegangen werden, dass es sich bei diesen Kosten um Mindestangaben handle."

Und weiter:
"Im Staatsvertrag ist geregelt, dass Deutschland und Dänemark die Lage "aufs Neue erörtern" werden, wenn sich die Voraussetzungen für das Projekt "deutlich anders entwickeln als angenommen"."

Das ist längst der Fall, auf dänischer Seite ja genauso, der Fall für Neuverhandlungen also mithin gegeben.
fejo.dk - Henrik

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Aus den Kommentaren im Artikel ein innovativer Vorschlag: Da gibt es eine simple Lösung. Femarn wird an Dänemark verkauft. Es ist ja wohl lächlich, wenn ein paar Landeier das Zusammenwachsen der europäischen Wirtschaft erpresserisch blockieren wollen.

Dazu schriebt "milchmädchen": In den NDR-Nachrichten habe ich gehört, dass man die Sanierung, den Neubau der Fehmarn-Sund-Querung einfach auf die Kosten der Hinterlandanbindung draufgeschlagen hat. Die Brücke ist auch ohne den Tunnel marode und muss ersetzt werden. Ich halde die Argumentation des Rechnungshofes deshalb für höchst unseriös und vermutlich von anderen Motiven gesteuert.

Es bleibt spannend.
Antworten