Meeresspiegelanstieg - Klimawandel - wie reagiert Dänemark ?

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
vmax

Beitrag von vmax »

Hallo,
ganz ehrlich gesagt, ist es durch die Vielfalt und Menge der Beiträge zum Klimawandel und deren Folgen außerordentlich schwierig Richtiges von Falschem zu unterscheiden. Wenn ich mir die beiden Postings von ebbus anschaue, hätte ich beispielsweise nicht das große Vertrauen, denn die Aufmachung der Seiten und das Impressum sowie der Kontakt, lassen nicht die durchschlagende Glaubwürdigkeit vermuten, sondern eben eher den Eindruck, als wären beide Seiten von einem iintelligenten 8. Klässler mit einem Laptop auf der Schultoilette entstanden, aber gut, man muss schon versuchen Alles abzuwägen, über den Tellerrand zu schauen und nicht blindlinks allgemeinen Meinungen wie beim Herdentrieb hinterherzulaufen. Es ist in der Tat nicht einfach.

Freundliche Grüße vmax
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

Tjah, kann natürlich schwierig sein, wenn man sich seine eigene Meinung bilden muss, und sich nicht nur irgendwelche Abstimmungsergebnisse unter Journalisten ausruhen kann.

Dass Du der Wahrheitsgehalt von Webzeiten anhand von einer Beurteilung des Webdesigns feststellen willst, überrascht mich aber trotz allem.

Was hällst Du den vom Webdesign dieser Seite:

http://www.lomborg-errors.dk
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
galaxina
Mitglied
Beiträge: 3607
Registriert: 14.01.2007, 22:14
Wohnort: NN

Beitrag von galaxina »

Lars J. Helbo hat geschrieben:
Was hällst Du den vom Webdesign dieser Seite:

http://www.lomborg-errors.dk
old school

content="Microsoft FrontPage Express 2.0"
vmax

Beitrag von vmax »

Wenn ich weiss, die Seite verfügt über kein Impressum werde ich vorsichtig und die Zweifel beginnen zu wachsen. Wenn zusätzlich fragwürdige Inhalte hinterlegt sind, werde ich mir die zugehörige Meinung bilden. Natürlich ist das Webdesign nicht massgebend, aber es ist hilfreich bei der Beurteilung der Glaubwürdigkeit. Rückrat oder nicht!
Wenn ich z.B. sagen könnte, dass ich eine derartige innerhalb kürzester Zeit slebst mit gleichartigen Inhalten erstellen, dann ist das auch ein Kriterium für die Beurteilung.

Ja oldschool oder schooltoilette class 8

Freundliche Grüße vmax sobinichauchmalangefangen
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

vmax hat geschrieben:Wenn ich weiss, die Seite verfügt über kein Impressum werde ich vorsichtig
Das ist allerdings nicht ganz fair, weil Impressum für Webseiten eine Erfindung des deutschen Gesetzgeber ist und sie gilt somit absolut nur für de-Domänen. Du wirst z.B. kaum eine dk-Seite mit ein Impressum finden.

Aber natürlich sollte Webseiten normalerweise irgendwelche Kontaktinformationen haben - genau wie Teilnehmer in Webforen sich zum Kenntnis geben sollte, z.B. indem man sinnvolle Informationen in sein Profil hinterlegt.

Weil grundsätzlich stimmen wir ja überein: Wer nicht öffentlich mit seinem Namen für seine Meinung einstehen will, dessen Glaubwürdigkeit ist "etwas kleiner". :)
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
ebbus
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 08.04.2008, 14:46
Wohnort: Dresden

Beitrag von ebbus »

Ja, es ist schon schwierig sich eine eigene Meinung zu bilden. Viele haben die aus der BILD usw.. Das ist ganz leicht ein paar Bildchen ansehen und nicht viel selber denken. Was aus den deutschsprachigen Fernsehen in den letzten 20 Jahren geworden ist, hat der Reich-Ranickie ja schon zum Ausdruck gebracht.

Also kann man ja mal nach unabhängigen Nachrichten Ausschau halten und dabei lernen, sich seine eigenen Gedanken zu machen. Was jeder daraus macht, muss jeder für sich selbst entscheiden.


http://alles-schallundrauch.blogspot.com/

ist ein Blog bei google. Kontakt steht oben.


http://www.mmnews.de/index.php/Alle-MM-News-auf-einen-Blick/Page-2.html

Impressum steht ganz unten.
vmax

Beitrag von vmax »

hey ebbus,

mit Deinen Äußerungen zum deutschsprachigen Fernsehen in den letzten 20 Jahrenn und Marcel Reich-Ranicki, der endlich mal tacheless gesprochen hat, stimmen unsere Meinungen überein.

Die deutschsprachige Presse ist unterwandert von Lobbyisten und Politmöchtegerns und versucht das Medienklima zu beinflussen und im schlimmsten Fall sogar zu steuern. Wie bereits geschrieben, könnte ich mich auch hinsetzen und eine deratige Internetseite an einem Tag zu faken, deshalb sind aber wissenschaftliche Daten lang noch nicht eindeutig dokumentiert.

Mit freundlichen Grüßen vmax
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

http://jp.dk/klima/politik/article1920252.ece

Ein Teilnehmer im Gipfeltreffen morgen ist Ministerpräsident Stoltenberg aus Norwegen. Es gibt morgen 17 Verbindungen mit Linienflugzeuge zwischen Oslo und Kopenhagen, mit denen er hätte fliegen können.

Tut er aber nicht - er hat ein Privatflugzeug für die fahrt gemietet ....
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
galaxina
Mitglied
Beiträge: 3607
Registriert: 14.01.2007, 22:14
Wohnort: NN

Beitrag von galaxina »

http://www.n-tv.de/wissen/weltall/Feldpflanzen-wachsen-schneller-article639269.html
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

Das war es wohl - kein Abkommen:

http://www.berlingske.dk/klima/danmark-opgiver-faa-en-klimaaftale
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Poitou
Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 24.09.2008, 20:33

Beitrag von Poitou »

Hej,

nun fühlen sich Dänemark als Gastgeberland und die Kritiker der Klimakonferenz / Klimagipfels (blödes Wort) sicherlich gut.
Ich mich nicht.

Poitou
"Der Leser hat's gut. Er kann sich seine Schriftsteller aussuchen" © Tucholsky
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

So richtig wohl fühle ich mich aber erst, wenn es etwas wärmer wird - :wink:
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Dagmar P.
Mitglied
Beiträge: 849
Registriert: 10.08.2006, 18:11
Wohnort: Billund, DK

Beitrag von Dagmar P. »

So richtig wohl fühle ich mich aber erst, wenn es etwas wärmer wird -
Ja, dazu gibt es wunderbare Zukunftsvisionen - Erderwärmung mal positiv :wink:
http://www.youtube.com/watch?v=fPHEzc94mZo
vmax

Beitrag von vmax »

hey,

also,
Feldpflanzen, die ,mit Co2-Zugaben effizienter gedeihen - 1A - warum nicht? Alles was uns voran bringt ist genial,
Minister, die das Gegenteilteil von Vorbildern sind, wir kennen Sie schon, weil Sie in der Mehrzahl sind,
Wenn es den Betroffenen des Klimawandels erst gut geht, wenn Sie durch hohe Temperaturen über energiefressende Klimaanlagen an die Vergangenheit denken, und wenn die Zukuftvisionen erneut den Weg neuer Entwicklungen vorgeben wollen, denke ich grad mal eine Ossifrau namens Merkle, die sich als Weltverbesserin feiern lassen möchte, obwohl man Sie auf ganzer Linie als Klima-Dumpfbacke bezeichnen kann, die gerade den 1. Preis der Klima-Dumpfbacke DE für sich in Anspruch nimmt. Wie hohl kann eine Dumpfbacke sein? Wie tragisch ist das Vorgehen der Frau M. - man bedenke das cop15 ca. 12 Tage läuft und 2 Tage vor Abschluss der Konferenz laufen alle sich wichtighaltenden Politiker zur Höchstform auf und beantspruchen womöglich noch den Weltrettertitel für sich uns verkünden zum Abschluss ein vielfältiges im Nirwana endendes unkonkretes Palaver.... Vornehm geht die Welt zu Grunde....
Freundliche Grüße vmax
galaxina
Mitglied
Beiträge: 3607
Registriert: 14.01.2007, 22:14
Wohnort: NN

Beitrag von galaxina »

Klimaschutz faengt bei der Ernaehrung an:

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/verbrauchertipp/1082997/

Guten Appetit
Antworten