Krank werden in Dänemark,schlechte Karten für den Patienten

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
opapaul
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2010, 21:53
Wohnort: dänemark

Krank werden in Dänemark,schlechte Karten für den Patienten

Beitrag von opapaul »

heute ist es wieder mal soweit..meine schwiegertochter ist seit tagen krank,starke halsschmerzen,fieber,geschwollene lymphknoten.nachdem sie vor 3 tagen schon an der rezetion der arztpraxis abgewiesen wurde,mit der diagnose der sprechstundenhilfe das sie influenza hat und sich ins bett legen soll,versuchte sie es heute ein weiteres mal zum arzt vorgelassen zu werden da sie sich immer schlechter fühlte.diesmal wurde ihr erklärt das kein termin frei wäre und sie nächste woche wiederkommen soll.daraufhin fuhr ich sie ins krankenhaus nach ringköbing.auch dort wurde sie nicht behandelt,das krankenhaus wäre nicht zuständig wurde uns erklärt!!!!wir fahren nun gleich morgen früh nach flensburg,dort wird man wenigstens behandelt und zwar von kompetenten ärzten!!!!in dänemark zu leben ist eigentlich schön,man darf nur nicht krank werden,dann ist man echt angeschmiert...würde mich mal interessieren ob die ärzte mit den dänen auch so umspringen!!!!
Smiley22

Beitrag von Smiley22 »

Schon mal die Lægevagt probiert? Einfach nach 16 Uhr dort anrufen.

Das Krankenhaus ist normal auch erstmals nicht zustandig
opapaul
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2010, 21:53
Wohnort: dänemark

Beitrag von opapaul »

hallo smiley22,danke für den tip.es kann doch aber nicht sein,das man hier von der kommune einen arzt zugewiesen bekommt wenn man hier lebt und die sprechstundenhilfe über den tresen die diagnosen stellt.man hat keine chance den arzt zu sprechen..
hector22
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2009, 12:58
Wohnort: dänemark

Klartext

Beitrag von hector22 »

Hallo opapaul...
Das ist doch nichts neues das die dänen die tysken vorm krankenhaus sterben lassen . wenn wir ihre dreckigen ferienhäuser besetzen und ihnen unser erspartes urlaubsgeld in den rachen schmeissen dürfen wir gerne kommen ,aber sobald du ihre hilfe brauchst versteht auf einmal keiner mehr aber auch nur ein wort deutsch ... wär ja nicht das erste mal das eine junge frau vor dem krankenhaus in Ringköbing erstickt weil unsere lieben nachbarn die ja so hyyge sind es nicht für nötig halten uns den die ihr land am leben erhalten zu helfen aber was willst du von einem folk halten wo sogar der könig im dreckigsten PUFF der Hansestadt Hamburg den löffel abgibt ...

und an die eingedänten deutschdänen die ihr land auf einmal nicht mehr kennen weil sie ja jetzt was besseres sind weil sie eine dankort haben und sich kaufen was sie wollen und das konto immer und immer mehr in die miese geht in deutschland aus dem harz 4 nach dänemark und so tun als ob ihr was besseres werd in deutschland regt ihr euch über die türken auf die halten wenigstens zusammen in deutschland und in dk seit ihr noch schlimmer nur ich ich ich ihr werdet niemals aktzeptiert egal wie ihr die zunge rollt ...ich grüsse euch
hector22
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 11.02.2009, 12:58
Wohnort: dänemark

Klartext

Beitrag von hector22 »

Hallo opapaul...
Das ist doch nichts neues das die dänen die tysken vorm krankenhaus sterben lassen . wenn wir ihre dreckigen ferienhäuser besetzen und ihnen unser erspartes urlaubsgeld in den rachen schmeissen dürfen wir gerne kommen ,aber sobald du ihre hilfe brauchst versteht auf einmal keiner mehr aber auch nur ein wort deutsch ... wär ja nicht das erste mal das eine junge frau vor dem krankenhaus in Ringköbing erstickt weil unsere lieben nachbarn die ja so hyyge sind es nicht für nötig halten uns den die ihr land am leben erhalten zu helfen aber was willst du von einem folk halten wo sogar der könig im dreckigsten PUFF der Hansestadt Hamburg den löffel abgibt ...

und an die eingedänten deutschdänen die ihr land auf einmal nicht mehr kennen weil sie ja jetzt was besseres sind weil sie eine dankort haben und sich kaufen was sie wollen und das konto immer und immer mehr in die miese geht in deutschland aus dem harz 4 nach dänemark und so tun als ob ihr was besseres werd in deutschland regt ihr euch über die türken auf die halten wenigstens zusammen in deutschland und in dk seit ihr noch schlimmer nur ich ich ich ihr werdet niemals aktzeptiert egal wie ihr die zunge rollt ...ich grüsse euch
opapaul
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2010, 21:53
Wohnort: dänemark

Beitrag von opapaul »

hallo hector22,wo du recht hast,hast du recht..wahrscheinlich denken viele wie du,trauen sich aber nicht dies öffentlich zu sagen! respekt!!!
Jan_K
Mitglied
Beiträge: 1673
Registriert: 19.08.2009, 10:10

Beitrag von Jan_K »

wär ja nicht das erste mal das eine junge frau vor dem krankenhaus in Ringköbing erstickt weil unsere lieben nachbarn die ja so hyyge sind es nicht für nötig halten uns den die ihr land am leben erhalten zu helfen
was vielleicht daran liegt, dass dänische krankenhäuser nicht so funktionieren wie deutsche, das sind halt bessere arztpraxen mit übernachtungsmöglichkeit, wer in deutschland außerhalb der geschäftszeiten bei einer normalen arztpraxis vor verschlossener tür steht ist doch auch selbst schuld...und wo halten die deutschen dänemark am leben? die paar touris bestimmt nicht
opapaul
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2010, 21:53
Wohnort: dänemark

Beitrag von opapaul »

hallo biggi,werde ich an meine schwiegertochter weiterleiten,danke
opapaul
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2010, 21:53
Wohnort: dänemark

Beitrag von opapaul »

hallo jan,ich würde von dir gern wissen,wovon dänemark hauptsächlich lebt,wenn nicht von "den paar touris".ich denke das hector22 mit seiner aussage durchaus recht hat.
Paterle
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 23.04.2008, 13:21

tja was soll ich sagen

Beitrag von Paterle »

Hallo
wir sind nach einem Sturz unserer Bekannten zum Örtlichen Arzt gefahren - sofort dran gekommen Super behandelt worden und sind bestens versorgt worden den ganzen Urlaub lang - also ich kann mich nicht beklagen - einwandfei gelaufen !
Gruss paterle
Sandsturm(geloescht)

Beitrag von Sandsturm(geloescht) »

Hej,

ich kann mir das gut vorstellen wie einige da so vollassi in die Praxis reinprollen und hoppla jetzt kommen wir erstmal grunzen :roll:

Stammtisch-Sommerloch :mrgreen:
Jan_K
Mitglied
Beiträge: 1673
Registriert: 19.08.2009, 10:10

Beitrag von Jan_K »

da die dänen das geld, was die touris ins land bringen wieder ausser landes schaffen, um dem flensburger einzelhandel rekordumsätze zu bescheren, kann es wohl kaum davon kommen, DK hat mit firmen wie mærsk, vestas oder danfoss für ein so kleines land durchaus eine recht ordentliche industrie
opapaul
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2010, 21:53
Wohnort: dänemark

Beitrag von opapaul »

hej sandsturm...sprichst du vllt. von dir?
r.go57
Mitglied
Beiträge: 618
Registriert: 10.07.2009, 18:22

Beitrag von r.go57 »

paterle,opapaul wohnt in dänemark und beschwert sich über die ärztliche versorgung.
sicher nicht der erste.
als urlauber haste scheinbar wohl bessere karten,wenn du nen arzt brauchst.


@sandsturm

deine ausdrucksweisen zeugen auch nicht grad von besonderer intelligenz :mrgreen:
Sandsturm(geloescht)

Beitrag von Sandsturm(geloescht) »

Halt einfach den Ball flach und besorg dir Hilfe wenn Ihr nicht klarkommt.
Antworten