Befahren von Autostränden bei Sturm

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
sievers
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 03.09.2011, 15:35
Wohnort: In Angeln, dort wo viele Urlaub machen

Beitrag von sievers »

@duda
bitte mein posting von 11:26 Uhr löschen!
Danke
Schöne Grüße Jürgen

---------------------------------
Keine Sperre für's Bärchen.
Tamara
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 02.11.2011, 23:10

Beitrag von Tamara »

Aber so ist es für mich nur ein Kindsköpfiger Unwettervoyeurismus!
Hallo, Jürgen,

ich finde es auch sehr spannend und beeindruckend, was die Natur alles so kann.
Wenn die Menschen sich die Natur anschauen, egal, was sie macht oder wie sie momentan ausschaut, hat dieses nichts mit Voyeurismus zu tun, sondern ist reine Natur- oder Wetterkunde.
Nichts ist so spannend wie das Wetter, wenn es sich verändert. Und noch schöner ist das schlimmste Wetter, wenn die Kundler im Trockenen sitzen.
Wie schon beschrieben wurde, Leben und leben lassen, schauen und staunen was die Natur einem so bietet. Für uns ist es ein kostenloses Schauspiel.

Grüße

Tamara
mieke
Mitglied
Beiträge: 1507
Registriert: 29.08.2007, 13:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von mieke »

sievers hat geschrieben: ich kann diesen Unwettervoyeurismus ebenfalls nicht verstehen.
Meine Güte, es geht doch nur darum, den Strand bei Sturm und nicht nur bei Sonnenschein und platter See zu erleben.
Unsympathisch und verwerflich wird es doch erst, wenn sich jemand daran ergötzt, wie Sturm und Wellen irgendwelche Gebäude platt machen, Schiffe zum Kentern bringen und Menschen mit sich reißen!
Es wäre ein ganz anderes Ding, wenn hier jemand geschrieben hätte
"Ich fahre dahin um zu sehen, ob jemand meine Hilfe braucht"!
Ja, aber dann im Sommer auch nur mit der Intention an den Strand fahren, Leute vor dem Ertrinken zu retten :wink:
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Läden schließen.
Gabriel Laub, poln.-dt. Schriftsteller 1928-1998

Der Verstand und die Fähigkeit ihn zu gebrauchen, sind zweierlei Fähigkeiten.
Franz Grillparzer, öster. Dramatiker 1791-1872
tysk-pige
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: 10.08.2007, 18:09
Wohnort: DK

Beitrag von tysk-pige »

Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie, wenn sie davorsitzen, so lange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt.

(Friedrich Hebbel)


Naturgewalten zu bestaunen kann einem auch mal wieder auf die "Erde" holen und für Demut und Achtung vor der Natur sorgen.

Wie mieke schon schrieb, es geht doch nicht darum, sich an Zerstörung zu ergötzen, sondern die Kraft der Natur ehrfurchtsvoll zu bestaunen....

Im übrigen finde ich den Sturm im Garten sehr nervig, zumal der Rosenbogen dran glauben musste.... 12 km weiter an der Küste ist er für mich dennoch bestaunenswert ;-)

LG
tysk-pige
Umherziehende

Beitrag von Umherziehende »

Ich nochmal: ich fand es einfach nur schön am Strand, denn so einen scharfen Wind bekommt man nicht jeden Tag zu spüren, außerdem ist das gut für die Atemwege, jawoll :!:

Aber fürs nächste Mal setz ich eine Mütze auf, ich hatte abends Kopfweh, tja, ich muss halt noch üben, an der See zu leben, auch nach mehr als 3 Jahren 8)
evi jensen
Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 01.12.2002, 09:42
Wohnort: bindslev, Danmark

Beitrag von evi jensen »

tja, so kann's gehn:
http://www.kanalhjoerring.dk/vis/nyhed/bilist-fanget-paa-stranden-og-vaeltede-traeer-over-alt/

lg von evi, die nun findet, dass es genug gestürmt hat für diesen winter.
geloescht16

Beitrag von geloescht16 »

evi jensen hat geschrieben:tja, so kann's gehn:
http://www.kanalhjoerring.dk/vis/nyhed/bilist-fanget-paa-stranden-og-vaeltede-traeer-over-alt/

lg von evi, die nun findet, dass es genug gestürmt hat für diesen winter.
... selbst als Küstenbewohner muss ich sagen: da war ja mal richtig Wind.

Sehr interessant mal eine weiße Nordsee zu sehen :shock:


Hilsen
LilleSael
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

evi jensen hat geschrieben:tja, so kann's gehn:
http://www.kanalhjoerring.dk/vis/nyhed/bilist-fanget-paa-stranden-og-vaeltede-traeer-over-alt/
Schön dass es jemanden erwischt hat :D

Hat vermutlich auch geglaubt es käme nur auf das "richtige" Auto an. Das schlimme ist nur, wenn jemanden sich so mutwillig in Gefahr begibt und andere dann raus muss um sie zu retten.

Es hat Fälle gegeben, wo der Strand von Polizei und Heimwehr abgeriegelt war, weil es viel zu gefährlich war sich dort hin zu begeben - und dann kommen Familien mit Kinder angefahren und schleichen sich an die Absperrungen vorbei, weil "die Kinder sollen doch bitte einen richtigen Sturm erleben".

Das ist irgendwie das gleiche, wie wenn Leute in der Nordsee auf Luftmatratzen schwimmen gehen. Wie Einstein sagte "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Man kann sich eigentlich nur darüber freuen, wenn so jemanden weggespült wird, weil die durchschnitliche IQ der Menschheit dann steigt.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Mira
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 29.09.2008, 16:51

Beitrag von Mira »

Lars J. Helbo hat geschrieben:Man kann sich eigentlich nur darüber freuen, wenn so jemanden weggespült wird, weil die durchschnitliche IQ der Menschheit dann steigt.
Ja, dazu müsste dann erstmal ganz Dänemark weggespült werden, das würde den Durchschnitts-IQ deutlich steigern.
evi jensen
Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 01.12.2002, 09:42
Wohnort: bindslev, Danmark

Beitrag von evi jensen »

zur beriúhigung: das auto war leer, niemand wurde weggespült. und um eins vorweg zu nehmen: es steht nirgends, ob das auto dänische, deutsche oder sonstige nummernschilder hat.
aber ein bisschen hat lars (und auch einstein ;-)) schon recht: zb wurde bei einem sturm vor einigen jahren - ich glaube es war der januarsturm in 2005, da wurde im radio von der polizei abgeraten, nach draussen zu gehen, wenn es nicht absolut nötig ist. trotzdem waren leute unterwegs - spazierengehen, nachschauen, ob bis jetzt noch nichts zerstört wurde auf ihrem grund u.ä., und wunderten sich dann, wenn ihnen dachplatten und trampoline um die ohren flogen. und bei den jährlichen schneestürmen ist es noch schlimmer, finde ich. da müssen die leute unbedingt noch runter zum brugsen fahren, um schoki zu kaufen, damit der schneesturm-abend so richtig gemütlich wird. naja.....
liebe grüsse, heute mit sonne und fast windstill
evi
Sandsturm(geloescht)

Beitrag von Sandsturm(geloescht) »

Lars J. Helbo hat geschrieben:Wie Einstein sagte "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." .
Das ärgert Dich, oder?
Das der Spruch nicht von Dir ist :mrgreen:


Waren es wenigstens Däische Familien???
evi jensen
Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 01.12.2002, 09:42
Wohnort: bindslev, Danmark

Beitrag von evi jensen »

na also, hier sieht man das nummernschild: es ist ein dänisches auto:
http://www.kanalhjoerring.dk/vis/nyhed/skoda-stod-fortsat-fast-paa-stranden-soendag-formiddag/
leider kann man ja bei den dänischen nummernschildern nicht sehen, aus welcher gegend der wagen kommt.
übrigens ist auf der heckscheibe ein aufkleber angebracht:
kør sikkert - kør felicia.
tolle reklame für felicia, was immer das auch sein mag, haha.
friedfertige grüsse
evi
Michael Duda

Beitrag von Michael Duda »

Lars J. Helbo hat geschrieben:
evi jensen hat geschrieben:tja, so kann's gehn:
http://www.kanalhjoerring.dk/vis/nyhed/bilist-fanget-paa-stranden-og-vaeltede-traeer-over-alt/
Schön dass es jemanden erwischt hat :D

(...) Man kann sich eigentlich nur darüber freuen, wenn so jemanden weggespült wird, weil die durchschnitliche IQ der Menschheit dann steigt.
Das ist doch mal ein klassischer Fall von "sechs - setzen". Solche Äusserungen spiegeln doch mal wieder deine Kleingeistigkeit wieder. In allen Gassen den grossen Max spielen und dann hier solch billige Schadenfreude auftischen?

Lange hast Du dich nicht derart lächerlich gemacht.

evi jensen hat geschrieben:(...)
tolle reklame für felicia, was immer das auch sein mag, haha.
friedfertige grüsse
evi
Hej Evi,

der Felicia ist das Auto, also wie nen Golf, oder E-Klasse T-Modell. :wink:
sievers
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 03.09.2011, 15:35
Wohnort: In Angeln, dort wo viele Urlaub machen

Beitrag von sievers »

Michael Duda hat geschrieben:
Lars J. Helbo hat geschrieben:
evi jensen hat geschrieben:tja, so kann's gehn:
http://www.kanalhjoerring.dk/vis/nyhed/bilist-fanget-paa-stranden-og-vaeltede-traeer-over-alt/
Schön dass es jemanden erwischt hat :D

(...) Man kann sich eigentlich nur darüber freuen, wenn so jemanden weggespült wird, weil die durchschnitliche IQ der Menschheit dann steigt.
Das ist doch mal ein klassischer Fall von "sechs - setzen". Solche Äusserungen spiegeln doch mal wieder deine Kleingeistigkeit wieder. In allen Gassen den grossen Max spielen und dann hier solch billige Schadenfreude auftischen?

Lange hast Du dich nicht derart lächerlich gemacht.




uppppps.... das war innerhalb von 1 Woche bereits der 2. Klopps!
Schöne Grüße Jürgen

---------------------------------
Keine Sperre für's Bärchen.
evi jensen
Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 01.12.2002, 09:42
Wohnort: bindslev, Danmark

Beitrag von evi jensen »

evi jensen hat geschrieben:(...)
tolle reklame für felicia, was immer das auch sein mag, haha.
friedfertige grüsse
evi
Hej Evi,

der Felicia ist das Auto, also wie nen Golf, oder E-Klasse T-Modell. :wink:[/quote]

haha, dann ist das ja wirklich eine super reklame für das auto.
Antworten