Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von breutigams »

Es ist eine gute Sache , wenn Geld und Wertsachen da sind müssen dies
erst aufgebraucht oder zur Unterstützung einbezogen werden.
Wer das nicht machen will soll dann eben schnellstens wieder verschwinden.
Alle Dänen die Sozialhilfe beziehen geht es nicht anders.
Also entweder abgeben oder verschwinden.
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6959
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von 25örefan »

Sollten bei den Betroffenen tatsächlich beträchtliche Vermögenswerte zu finden sein, spricht eigentlich nichts dagegen, dass diese zur Finanzierung entstehender Ausgaben eingesetzt werden.
Ich glaube allerdings kaum, dass diese beträchtlichen Vermögenswerte existieren und dass die dänische Politik wirklich damit rechnet.
Aber zum einem macht sich ein solches Ansinnen gut bei kontraflüchtling eingestellten Wählern und zum anderen ist die Androhung ein weiteres Mittel Flüchtlinge von Dänemark fernzuhalten, denn diese sind sicherlich nicht genau darüber informiert, um welche Vermögenswerte es sich genau handelt und werden daher aus Unkenntnis befürchten, dass ihnen in DK noch der Rest ihrer in den meisten Fällen eher kärglichen Habe genommen wird.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6189
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Man könnte der dänischen Regierung noch vorschlagen den Migranten die Goldzähne zu ziehen, zur Blutspenden zu verpflichten oder ihre Organe zu verkaufen damit der dänische Steuerzahler ja nicht auf den Kosten sitzen bleibt. :P
Natürlich sollte es für Migranten keine anderen Bedingungen geben wie z.B. für einen dänischen Arbeitslosen, aber so wie das Thema gerade durch die Presse geht finde ich es einfach nur populistisch und nicht zielführend.
Alles andere habe ich dazu schon auf Seite 46 u. 47 geschrieben.
Venlig hilsen
Hendrik77
hanno
Mitglied
Beiträge: 3524
Registriert: 18.02.2013, 20:51

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von hanno »

Tenda hat geschrieben:Bei allem Respekt, Hanno...

wir reden hier über ein ernsthaftes Problem.

Und Dir fällt nichts anderes ein, als einen Artikel zu posten? Ist ein bisschen dünn, oder? Sage doch einfach Deine Meinung.

Immerhin soll dies ja ein Diskussionsforum sein. Da ist dann Deine Meinung gefragt. Und nicht die irgendwelcher Zeitungsredakteure.

Dann sage doch bitte mal, was Du von diesem jüngsten Vorschlag hältst, den Du da gepostet hast. Danke...!
Wenn man auf deine Beiträge nicht reagiert, siehst du dich sofort genötigt dich auf einen von mir zitierten Artikel zu stürzen.

In einem deiner vorherigen Beiträgen hast du doch schon erwähnt, das meine Meinung hier schon bekannt ist, warum deine Nachfrage oder bist du traurig das kaum einer auf deinen Beitrag reagiert hat.
Hier geht es um einen Beschluss der dänischen Regierung und den werde ich nicht kommentieren, weil ich kein Däne bin und diese Regierung nicht gewählt habe, nur so viel die Verantwortlichen werden sich wohl bei diesen Beschluss etwas gedacht haben.
Aber ich gehe mal davon aus dieses Vorgehen vom größten Teil der dänischen Bevölkerung positiv aufgenommen wird.

Die Dänen sind meiner Meinung sehr wohl in der Lage, ihre Probleme mit den Flüchtlingen auch in den Griff zu bekommen, dazu benötigen sie bestimmt auch keine guten Ratschläge von uns Deutschen die einige Wochen als Urlauber in diesem Land verbringen.

P.S. Nur eine Frage sei gestattet, wann und wo bekommst du deine Einfälle für deine Beiträge ? :wink:
Bei Spaziergängen in der Eilenriede ?? :mrgreen: :mrgreen:
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6959
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von 25örefan »

hanno hat geschrieben: Hier geht es um einen Beschluss der dänischen Regierung und den werde ich nicht kommentieren, weil ich kein Däne bin und diese Regierung nicht gewählt habe...
Überall auf der Welt werden politische Entscheidungen auch von jenen kommentiert, die die entsprechenden Politiker nicht gewählt haben. Warum auch nicht?
Da Du ja liebend gern und immerzu die Entscheidungen unserer Regierung , insbesondere der Kanzlerin Merkel kritisch kommentierst, muß ich nach Deiner obigen Aussage davon ausgehen, daß Du sie gewählt hast. Na sowas :mrgreen:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6189
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/politik/daenischer-polizist-ich-will-keine-fluechtlinge-pluendern-id12266171.html http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=88036&h=Polizei-Gewerkschaft:-Wir-sind-keine-Schmuck-Experten-/-St%C3%B8jberg-widerspricht Endlich mal Personen die widersprechen / protestieren und das zu Recht wie ich finde.
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=88028&h=Asylzahlen-nach-Rekord-November-r%C3%BCckl%C3%A4ufig http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=88006&h=Kommunen-klagen-%C3%BCber-Geldmangel:-Fl%C3%BCchtlinge-in-Nordschleswig-kosten-100-Millionen-Kronen-zus%C3%A4tzlich http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=88013&h=D%C3%A4nemark-nutzt-ein-Drittel-der-Entwicklungshilfe-im-eigenen-Land-
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 07:11
Wohnort: Berlin

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Ronald »

So verkehrt finde ich die Überlegung von Rasmussen nicht. Wer 4 oder 5 sichere Länder passiert ist nicht auf der Flucht vor Krieg!
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von breutigams »

Dänemark raus aus der EU. Grenzen zu und alle Migranten außerhalb Europas* bleiben in Deutschland. Dann geht auch die Kriminalität bestimmt um 75% zurück.
Das ist meine persönliche Meinung. ( bevor wieder Quellennachweise verlangt werden.)

Hilsen Peter

*Beitrag geändert von Hendrik77 nach vorheriger Meldung und wegen beleidigendem Inhalt.
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Middel
Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 08.04.2008, 13:43
Wohnort: Middelfart

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Middel »

Hej Peter,
1) gegoogelt hab ich nun
2) Gesockse
da ich diesen Ausdruck noch nicht kannte.
1) neu in der Sprache = Slang
2) Schimpfwort für die Sachsen nach 1945.

Meinst Du nun, dass die Sachsen nun in Deutschland bleiben sollen oder "begrenzt" in Sachsen?
Wobei ich nicht verstehe (da mangelnde Quelle), warum 75 % der Menschen mit diesem drolligen Dialekt für soviel Diebstähle verantwortlich gemacht werden.
:roll:
Middel
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6189
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

OT
breutigams hat geschrieben:....... Dann geht auch die Kriminalität bestimmt um 75% zurück.
Das ist meine persönliche Meinung. ( bevor wieder Quellennachweise verlangt werden.)
Hejsa !
Es ist für mich unverständlich wie man der Meinung sein kann das alle Migranten in Dänemark für 75% der Kriminalität verantwortlich sein sollen!
Man kann streng genommen sagen ich bin ebenfalls Migrant, aber ich lasse mir nicht pauschal unterstellen kriminell zu sein! Dazu kommt noch das Du selber ja auch nicht gebürtiger Däne bist, oder liege ich da falsch?
Hendrik77
Johanna*
Mitglied
Beiträge: 1611
Registriert: 10.07.2010, 15:33
Wohnort: NRW

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Johanna* »

Ronald hat geschrieben:So verkehrt finde ich die Überlegung von Rasmussen nicht. Wer 4 oder 5 sichere Länder passiert ist nicht auf der Flucht vor Krieg!
Dem schließe ich mich an.

Hilsen
Johanna
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von breutigams »

@ Hendrik77
Schön für Dich , dann gehörst Du zu den 25% der Guten.
Richtig ich bin auch Deutscher. Nur kein Migrant , denn ich
wurde gebeten nach DK zu kommen und die Maschinenfabrik
hat alles im vorwege geregelt und nun bleibe ich.
Hilsen Peter
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6189
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

OT
@Peter
Ja ich habe mich damals ebenfalls auf eine dänische Stellenanzeige beworben und habe Hilfe z.B. einen Sprachkurs erhalten, aber aus meiner Sicht sind wir beide trotzdem Migranten. https://de.wikipedia.org/wiki/Migrant Das mit dem Rückgang der Kriminalität um 75% bei sofortigem Stop der Aufnahme und/oder Ausweisung aller Migranten ist ohne jegliche Grundlage und deswegen erübrigt sich für mich da jede weitere Diskussion.
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 988
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Zuelli »

Vorsicht Hendrik.
Als ich den deutschen Herrn Migrant bzw. Wirtschaftsflüchtling (war ja auch nicht nett, wollte aber provozieren wegen seiner ewigen Sprüche) genannt
hatte, wurde mein Beitrag von dem Herrn gemeldet und ich abgemahnt....

Nicht, das dir so etwas auch passiert... :mrgreen: :mrgreen:


Abgesehen davon möchte ich die "Probleme" von Dänemark mal hier in Deutschland haben.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 988
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Migranten unterwegs auch nach Dänemark

Beitrag von Zuelli »

Ach so:
Eine Frage hätte ich noch an den Herrn Bräutigam:

Wie viele Flüchtlinge hast du bis jetzt eigentlich persönlich kennen gelernt, das du dir so ein Urteil erlauben kannst?

Natürlich: Alle Flüchtlinge sind Verbrecher. Alle Schwarzen (Erklärung für Dich: Damit sind "Neger" gemeint, vergewaltigen unsere Frauen usw....

*Letzter Teil des Beitrages entfernt von Hendrik77 nach vorheriger Meldung und wegen provozierendem bzw. beleidigendem Inhalt.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Antworten