Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Antworten
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6187
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Beitrag von Hendrik77 »

https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... t-zwischen
Vertraut ihr solchen Umfragen und falls nicht was sind die Gründe dafür?
Hendrik77
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6958
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Beitrag von 25örefan »

Schwer zu beurteilen, wenn man diese Umfrage ( oder auch andere) im Detail nicht kennt. Leider bietet der Artikel keinen Link zu der Umfrage.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
Bild
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Fischgrete2
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 10.08.2018, 11:54

Re: Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Beitrag von Fischgrete2 »

Hier ist der Bericht: [url]http://ec.europa.eu/commfrontoffice/publicopinion/index.cfm/survey/getsurveydetail/instruments/flash/surveyky/2185[/url]
Und mich überrascht das Ergebnis nicht. An meinem Arbeitsplatz haben wir sehr viel Freiraum in der Zeiteinteilung, solange die Projekte fristgerecht abgeschlossen werden. Meine Kollegen gehen alle sehr zeitig nach Hause, weil sie die Kinder von der Schule abholen müssen (wobei sie dann aber auch abends mal den Computer anwerfen, um etwas fertigzustellen) und die Wochenenden bleiben weitgehend frei. Das wäre an meinem deutschen Arbeitsplatz nicht möglich gewesen. Dafür meckert hier im Gegenzug auch keiner, wenn mal ein Abend oder Wochenende für Öffentlichkeitsarbeit geopfert werden muss, und nicht jede Stunde wird akribisch aufgerechnet.

Gestern sind zum Beispiel bei meiner Kollegin gleich zwei Kinder auf einmal krank geworden. Sie hat eine SMS geschickt und wir anderen haben ihre Aufgaben unter uns aufgeteilt. Ich denke, das geht aber nur so gut weil wir relativ wenige sind und nur nach Absprache geöffnet haben. Wären wir ein großer Betrieb mit regelmäßigen Öffnungszeiten wäre es sicher nicht so einfach.

Insgesamt wird nach meiner kurzen Erfahrung hier in Dänemark aber wirklich mehr Rücksicht auf die Familie (oder das Privatleben insgesamt) genommen. Bisher habe ich an drei verschiedenen Arbeitsplätzen gearbeitet und es wurde immer sehr viel mehr darauf geachtet, dass auch das Familienleben nicht zu kurz kommt. In Schweden was das ähnlich.
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1648
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Beitrag von breutigams »

Ich kann mich noch daran erinnern als in meinem ersten Job hier in DK
nach den ersten vier Wochen der Chef zu mir kam und sagte : Du musst nicht
so schnell arbeiten denn Du musst auch noch ausgeruht und augeglichen
nach hause zu deiner Familie kommen. Denn das Familienleben ist sehr wichtig.
Nur so kann man volle Leistung bringen. Du bist hier nicht mehr in Detschland.
Das konnte ich erst gar nicht begreifen , denn aus DE kannte ich nur schnell schnell
und Stress.

Hilsen Peter
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
sea u in denmark
Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 17.02.2018, 13:29

Re: Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Beitrag von sea u in denmark »

Zur Eingangsfrage: Ich vertraue dem Umfrageergebnis, weil es übereinstimmt mit einer Vielzahl von Erfahrungen im Bekanntenkreis.

sea u in denmark
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6187
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Beitrag von Hendrik77 »

Passt jetzt nicht 100% zur Überschrift,aber Familie ist ja im Regelfall auch Privatleben. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... it-kindern
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Antworten