Dosenpfand im Grenzhandel

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Kuling
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.08.2011, 18:21
Wohnort: Südschleswig-Süd

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Kuling »

Kuling hat geschrieben:Moin, moin,
diese ganze Pfandgeschichte ist eine riesige Farce. Nach deutschem Recht dürfen pfandpflichtige Dosen auch an ausländische Endverbraucher nicht ohne Pfand verkauft werden.
Dies wurde aber aus politisch/finanziellen Gründen nie durchgesetzt.
Normalerweise bedarf es daher keiner deutsch/dänischen Verhandlungen.
Gruß
Rolf
Ich zitiere mich hier mal selber.
Das ist alles keine Frage des Könnens sondern des Wollens. Nach deutschem Pfandrecht müsste jeder Däne den deutschen PFandsatz bezahlen. Muss er aber nicht, weil Verwaltung und Politik das deutsche Recht nicht durchsetzen wollen.
Gruß
Rolf
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7013
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von 25örefan »

Kuling hat geschrieben:
Kuling hat geschrieben:Moin, moin,
diese ganze Pfandgeschichte ist eine riesige Farce. Nach deutschem Recht dürfen pfandpflichtige Dosen auch an ausländische Endverbraucher nicht ohne Pfand verkauft werden.
Dies wurde aber aus politisch/finanziellen Gründen nie durchgesetzt.
Normalerweise bedarf es daher keiner deutsch/dänischen Verhandlungen.
Gruß
Rolf
Ich zitiere mich hier mal selber.
Das ist alles keine Frage des Könnens sondern des Wollens. Nach deutschem Pfandrecht müsste jeder Däne den deutschen PFandsatz bezahlen. Muss er aber nicht, weil Verwaltung und Politik das deutsche Recht nicht durchsetzen wollen.
Gruß
Rolf
...weil Verwaltung und Politik das deutsche Recht nicht durchsetzen wollen.
Weißt Du Näheres über die Gründe des "Nichtwollens"?
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Kuling
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.08.2011, 18:21
Wohnort: Südschleswig-Süd

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Kuling »

Moin Gerald,
ich habe da nur eine Erklärung: wirtschaftliche Gründe.
Im Grenzhandel sind viele Arbeitsplätze eben von diesem abhängig und die Läden bringen ordentlich Steuern in die Kassen.
Gruß
Rolf
micha_i_danmark
Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 14.02.2007, 17:04
Wohnort: Dragør

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von micha_i_danmark »

Kuling hat geschrieben:Moin, moin,
diese ganze Pfandgeschichte ist eine riesige Farce. Nach deutschem Recht dürfen pfandpflichtige Dosen auch an ausländische Endverbraucher nicht ohne Pfand verkauft werden.
Dies wurde aber aus politisch/finanziellen Gründen nie durchgesetzt.
Normalerweise bedarf es daher keiner deutsch/dänischen Verhandlungen.
Gruß
Rolf
Soweit ich das verstehe, erlaubt die Gesetzgebung hier førderalen Spielraum beim "Vollzug" der Verordnung:
Vollzug: Der Vollzug der Verpackungsverordnung liegt in der Zuständigkeit der Bundesländer.
[url]http://www.bmub.bund.de/themen/wasser-abfall-boden/abfallwirtschaft/verpackungsverordnung-verpackv/[/url]

und hier hat SH ganz legal beschlossen, das:
Folgende Ausnahme ist beim Vollzug in Schleswig-Holstein zu beachten:
Im Grenzhandel können Vertreiber Getränke in Einwegverpackungen an skandinavische Endverbraucher verkaufen, ohne Pfand zu erheben. Dies gilt entsprechend für die jeweiligen Zwischenhändler, sofern diese Getränke für skandinavische Kunden bestimmt sind. Vertreiber solcher Getränkeverpackungen müssen aber sicherstellen, dass diese Verpackungen keine Pfandkennzeichnungen tragen. Händler und Zwischenhändler, die sowohl an Skandinavier als auch an deutsche Kundschaft verkaufen, müssen gekennzeichnete und ungekennzeichnete Getränkeverpackungen vorhalten.
[/quote]
https://www.ihk-schleswig-holstein.de/i ... nd/1371058
Kuling
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.08.2011, 18:21
Wohnort: Südschleswig-Süd

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Kuling »

Moin Micha,
leider haben deine Aussagen nichts mit dem deutschen Pfandrecht zu tun.
Lies das man mal durch!

http://www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Abfallwirtschaft/pfandpflicht_faq_de_bf.pdf

Insbesondere S. 5 Punkt 10. Das lässt keine Interpretationen zu. Das ist deutsches Gesetz, dass in Schleswig-Holstein nicht durchgesetzt wird.

Gruß
Rolf
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6348
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=88246&h=Dosenpfand-um-weitere-zwei-Jahre-verschoben
Dann schauen wir mal was (bis) 2019 denn so passiert. :wink:
Venlig hilsen
Hendrik77
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 422
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Und somit kann alles wieder von vorne anfangen. Es gibt wie gehabt keine Vereinbarung und Dänen(und andere Ausländer) können sich weiterhin über pfandfreie Getränke im Grenzshop freuen.

http://www.fla.de/artikel/Tysk-pantaftale-er-juridisk-umulig-206bb.html
Kuling
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.08.2011, 18:21
Wohnort: Südschleswig-Süd

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Kuling »

Meine Rede:
eine Gesetzesänderung wäre notwendig!
Gruß
Rolf
picnic
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2015, 09:56
Wohnort: Bochum

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von picnic »

Kuling hat geschrieben: Insbesondere S. 5 Punkt 10. Das lässt keine Interpretationen zu. Das ist deutsches Gesetz, dass in Schleswig-Holstein nicht durchgesetzt wird.

Gruß
Rolf

...wie Micha schon schrieb, ist der Vollzug des Gesetzes Ländersache! Da kann der Bund sich auf den Kopf stellen, wenn das Land SH den Vollzug für den Grenzhandel per Verordnung außer KLraft setzt....
Gruß aus Bochum
dina
Mitglied
Beiträge: 2385
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von dina »

Ich könnte kot... also weiterhin Dosen in der Natur :x
Alles (un)mögliche wird reglementiert, aber das mit den Dosen kriegen sie nicht hin :roll:
Joerg
Mitglied
Beiträge: 847
Registriert: 01.04.2007, 09:20
Wohnort: Haderslev

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Joerg »

dina hat geschrieben:Ich könnte kot... also weiterhin Dosen in der Natur
Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Dosen Pfandfrei sind. Selbst Dosen und Flaschen mit Pfand werden einfach weg geschmissen.
dina
Mitglied
Beiträge: 2385
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von dina »

@ Joerg:
Aber nicht in dem Ausmaß, ich sehe mir die Dosen nämlich an, wenn ich sie in meiner Umgebung aufsammle und in den Container um die Ecke schmeisse, ca. 80% pfandfrei.
Aber wie ich gestern gelesen habe, ist das letzte Wort in der Sache noch nicht gesprochen, es sind Juristen dran.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6348
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
http://www.shz.de/deutschland-welt/politik/daenische-handelskammer-verklagt-deutschland-wegen-dosenpfand-id13009636.html
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von breutigams »

Dann wollen wir mal abwarten.
Es geht ja auch um Arbeitsplätze.
Das wird bestimmt wieder eine Lachnummer.
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7013
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von 25örefan »

breutigams hat geschrieben:Dann wollen wir mal abwarten.
Es geht ja auch um Arbeitsplätze.
Das wird bestimmt wieder eine Lachnummer.
Die Dänen wollen klagen (zu Recht!!!) und ihre Arbeitsplätze sind es ja nicht, also werden sie wohl alles daran setzen, dass es keine Lachnummer wird.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Antworten