Dosenpfand im Grenzhandel

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Kuling
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.08.2011, 18:21
Wohnort: Südschleswig-Süd

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Kuling »

Dann muss ich wohl schnell mal los und ein paar Paletten einkaufen! 8) 8) 8)
Gruß
Rolf
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 08:11
Wohnort: Berlin

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Ronald »

Joerg hat geschrieben:
dina hat geschrieben:Ich könnte kot... also weiterhin Dosen in der Natur
Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Dosen Pfandfrei sind. Selbst Dosen und Flaschen mit Pfand werden einfach weg geschmissen.
Dachte ich auch aber dem ist nicht so.
Als Jürgen (tritt ihn) mit dem Dosen- und Plastikflaschenpfand kam, hätte ich als Dosenbiertrinker damals auch k**tzen können, aber nun hat man sich an das Flaschbiertrinken (und Flaschen schleppen und Pfand zurückbringen) gewöhnt und ich mache um -immer noch erhältliches- Dosenbier einen Bogen.
Unstrittig ist, dass Berlin DEUTLICH sauberer geworden ist. Nirgendwo zertretene Getränkedosen oder Plastikflaschen, logo, bei 25 Cent Pfand. Und wenn doch, sind innerhalb von Minuten Pfandsammler da und sammeln diese ein. Also das Dosenpfand hat erhebliche positive Veränderungen für die Umwelt. Das wäre in DK nicht anders.

-Ronny
hanno
Mitglied
Beiträge: 3524
Registriert: 18.02.2013, 20:51

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von hanno »

[url]http://www.t-online.de/wirtschaft/id_77274482/dosenpfand-daenische-handelskammer-verklagt-deutschland.html[/url]
Die dänische Handelskammer hat bei der EU-Kommission eine Klage wegen Wettbewerbsverzerrung gegen Deutschland eingereicht. Grund sind die Ausnahmen beim Dosenpfand im Grenzhandel.
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6344
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Im folgenden Link geht es um den Grenzhandel allgemein und nicht speziell um den Dosenpfand. http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=93787&h=Grenzhandel-stark-r%C3%BCckl%C3%A4ufig:-seit-2005-um-fast-50-Prozent--
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von breutigams »

Der neueste Stand :
http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=94158&h=Dosenpfand:-Unendliche-Geschichte-geht-nach-d%C3%A4nischer-EU-Klage-weiter
Schönen Sonntag
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Benutzeravatar
Sønderjysk
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 01.05.2016, 10:22
Wohnort: Syddanmark

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Sønderjysk »

Das brauch wohl noch lange zeit :roll:
Dateianhänge
Dåser.jpg
Dåser.jpg (124.87 KiB) 5673 mal betrachtet
Med venlig hilsen fra sønderjyske Tinglev
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6344
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Im folgenden Link geht es nicht primär um Dosenpfand, aber um den Grenzhandel in der Zukunft und deswegen habe ich den Link mal hier reingesetzt. https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... renzhandel
Venlig hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7012
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von 25örefan »

Beim Dosenpfand immGrenzhandel hat sich bisher nichts bewegt, sodass der Nordschleswiger fragt
Ist das Dosenpfand bei der EU verschüttgegangen?

Der Hintergrund: Kurz vor der Folketingswahl im Juni 2015 einigten sich die sozialdemokratischen Regierungen in Kiel und Kopenhagen mit der Billigung der damaligen SPD-Bundesumweltministerin Barbara Hendricks feierlich auf eine Dosenpfandabsprache. In Schleswig-Holstein sollte ab 2018/19 auch für „Exportware“ im Grenzhandel Pfand erhoben werden. Gleichzeitig sollte das dänische Retoursystem darauf eingerichtet werden, Dosen aus dem Grenzhandel anzunehmen.

In Schleswig-Holstein sollte ab 2018/19 auch für „Exportware“ im Grenzhandel Pfand erhoben werden, so eine Absprache zwischen Kiel und Kopenhagen aus dem Juni 2015. Doch passiert ist bisher nichts. Die Region Süddänemark will im Umweltministerium und bei der Regierung Druck machen, damit von offizieller und höchster dänischer Seite in Sachen Dosenpfand im Grenzhandel bei der EU angeklopft wird, um zu hören, ob die Sache dort verschüttgegangen ist. Das hat der Ausschuss für regionale Entwicklung aktuell entschieden.
https://www.nordschleswiger.dk/index.ph ... ttgegangen
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7012
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von 25örefan »

"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7012
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von 25örefan »

Einer schiebt es auf den anderen... :roll:
Warteschleife beim Dosenpfand: „Völlig inakzeptabel“

Grenzgeschäfte in Deutschland betreiben Geldmacherei zu Lasten von Natur und Wirtschaft in Dänemark: Die EU-Politikerin Christel Schaldemose setzt sich für Dosenpfand im Grenzhandel ein. Die EU-Kommission bleibt derweil eine Antwort schuldig.

EU-Politikerin Christel Schaldemose (Soz.) ist sich des Problems bewusst. Der EU-Kommission liegt seit 2016 eine Klage gegen die Pfandbefreiung im Grenzland vor. Immer wieder und zuletzt vor einem Monat habe sie das Thema der Kommission angetragen.

„Ich warte weiterhin auf eine Antwort“, so Schaldemose. „Für mich steht es ganz außer Frage, dass die EU-Kommission etwas dagegen tun muss. Es ist wettbewerbsverzerrend und zum Nachteil für die dänischen Supermärkte, außerdem landen viele der Dosen leider in der Natur, wenn es sich nicht rechnet, die Dosen zurückzubringen.“ Mit dem altbekannten Problem, so die Politikerin, hätten sich wechselnde dänische Regierungen bislang vergeblich abgearbeitet.

Eine Erklärung, die nie umgesetzt wurde
Dabei hatte es 2015 noch hoffnungsvoll geklungen, als der damalige Kieler Umweltminister Robert Habeck erklärte, dass „nach langen Verhandlungen eine Lösung gefunden. Schleswig-Holstein wird die Vereinbarung umsetzen, sobald auf dänischer Seite die Voraussetzungen dafür geschaffen sind.“
Grenzgeschäfte in Deutschland betreiben Geldmacherei zu Lasten von Natur und Wirtschaft in Dänemark: Die EU-Politikerin Christel Schaldemose setzt sich für Dosenpfand im Grenzhandel ein. Die EU-Kommission bleibt derweil eine Antwort schuldig.

EU-Politikerin Christel Schaldemose (Soz.) ist sich des Problems bewusst. Der EU-Kommission liegt seit 2016 eine Klage gegen die Pfandbefreiung im Grenzland vor. Immer wieder und zuletzt vor einem Monat habe sie das Thema der Kommission angetragen.

„Ich warte weiterhin auf eine Antwort“, so Schaldemose. „Für mich steht es ganz außer Frage, dass die EU-Kommission etwas dagegen tun muss. Es ist wettbewerbsverzerrend und zum Nachteil für die dänischen Supermärkte, außerdem landen viele der Dosen leider in der Natur, wenn es sich nicht rechnet, die Dosen zurückzubringen.“ Mit dem altbekannten Problem, so die Politikerin, hätten sich wechselnde dänische Regierungen bislang vergeblich abgearbeitet.

Eine Erklärung, die nie umgesetzt wurde
Dabei hatte es 2015 noch hoffnungsvoll geklungen, als der damalige Kieler Umweltminister Robert Habeck erklärte, dass „nach langen Verhandlungen eine Lösung gefunden. Schleswig-Holstein wird die Vereinbarung umsetzen, sobald auf dänischer Seite die Voraussetzungen dafür geschaffen sind.“
Es gehe wohl darum, dass im deutschen Grenzhandel gut Geld zu machen sei. „Deutsche Geschäfte verdienen Geld und lassen die Umwelt bezahlen.“ Sie müsse bis auf weiteres auf die Antwort der EU-Kommission warten. „Ich hoffe, dass sie langfristig etwas dagegen tun werden", so Schaldemose.
https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... akzeptabel
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von breutigams »

Dosenpfand

Michael Ende : "Die unendliche Geschichte". Ohne Ende

Hilsen Peter
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Kuling
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.08.2011, 18:21
Wohnort: Südschleswig-Süd

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Kuling »

Jo, und ich wiederhole es zum x-ten Mal.
Der pfandfreie Verkauf von Dosen an Endverbraucher egal ob sie diese exportieren oder nicht, ist in Deutschland gesetzlich verboten.
Wenn jemand Dieses in den Grenzläden stoppen möchte, kann er das vor Gericht durchsetzen.
Gruß
Rolf
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Aber JETZT soll’s eine Lösung geben. Echt. Dieses Mal wirklich :mrgreen:

Die neue Umweltministerin sucht das Gespräch mit deutschen Behörden...ob sie schon vor Angst zittern ? :mrgreen:

https://finans.dk/erhverv/ECE11780900/n ... ctxref=ext

Seit mehr als 10 Jahren angekündigt, nichts passiert. Aber jetzt. Dieses Mal wirklich.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7012
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von 25örefan »

Obige Erwartung/ Hoffnung gab es schon im Eröffnungspost diesesThreads am 18.05.2015 :mrgreen:
Warten wir es ab...
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Dosenpfand im Grenzhandel

Beitrag von breutigams »

Fleggaard und Co haben bestimmt schon eine Lösung um
Pfandgesetze zu umgehen.

Hilsen Peter
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Antworten