Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6307
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Hendrik77 »

https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... zkontrolle Hohe Kosten, aber auch wirklich effektiv, darüber gibt es u.a. in der dänischen Politik unterschiedliche Meinungen.

Hendrik77
Zuletzt geändert von Hendrik77 am 15.06.2019, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 23.07.2015, 07:39

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von BLAVANDS HUK »

Der Wahlkampf hat in DK mit diesem Thema gepunktet. Sollten jetzt einige fragwürdige Maßnahmen zurückgefahren werden wird wohl jedem klar werden wozu diese Maßnahmen eigentlich wirklich gedient haben. Dem ,,Wahlfang"! Den ,,Schweinezaun" könnte man ja jetzt auch wieder demontieren ; oder noch eine Weile warten bis Gras über ,,diese Sache" gewachsen ist damit Sinn & Zweckentfremdung nicht allzu offensichtlich werden :mrgreen:
Zuletzt geändert von BLAVANDS HUK am 15.06.2019, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 23.07.2015, 07:39

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von BLAVANDS HUK »

Ob ich DIE! nochmal ins Land lassen würde? Deutsche beim Diebstahl des Ortsschildes HENNE ST.BY erwischt! :oops: Jydske Vestkysten VARDE diese Woche. Scheint schon seit längerer Zeit in Mode zu sein das Ausländer in Dänemark amtliche Schilder & Hinweistafeln stehlen. Wenn euch manche so sehr gefallen.... einige Ähnliche gibt es auch in dänischen Baumärkten …. zu kaufen! Mitunter wäre es wohl auch ganz sinnvoll ,,Turis" bei der Ausreise zu kontrollieren!
Ein schönes ,,Mittsommer Fest Wochenende" wünscht Aaron
Zuletzt geändert von BLAVANDS HUK am 21.06.2019, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 08:11
Wohnort: Berlin

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Ronald »

Entwendung eines Ortsschildes ist natürlich eine schwere Straftat die mit Freiheitsentzug im dänischen Gefängnis bestraft werden sollte, bei Verpflegung mit roten Pølser, gefärbter Salami und pappigem Franskbrød.
Zumal jeder weiß dass es in Dänemark keine Möglichkeit gibt, Ortsschilder herzustellen. Man kennt das ja bei Unfällen bei dem, zumeist von inländischen, betrunkenen Fahrzeugführern, diese zuhauf umgekarrt werden.
Hat sonst noch jemand Plattheiten anzubieten?
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6999
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von 25örefan »

Ronald hat geschrieben:Entwendung eines Ortsschildes ist natürlich eine schwere Straftat die mit Freiheitsentzug im dänischen Gefängnis bestraft werden sollte, bei Verpflegung mit roten Pølser, gefärbter Salami und pappigem Franskbrød.
Folter ist in DK nicht erlaubt :wink:
Zuletzt geändert von 25örefan am 22.06.2019, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 08:11
Wohnort: Berlin

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Ronald »

25örefan hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben:Entwendung eines Ortsschildes ist natürlich eine schwere Straftat die mit Freiheitsentzug im dänischen Gefängnis bestraft werden sollte, bei Verpflegung mit roten Pølser, gefärbter Salami und pappigem Franskbrød.
Folter ist in DK nicht erlaubt :wink:
Das passiert natürlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Hoffentlich findet nicht noch jemand Bernstein am Strand und schmuggelt den illegal aus dem dänischen Königreich raus...
Zuletzt geändert von Ronald am 22.06.2019, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 23.07.2015, 07:39

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von BLAVANDS HUK »

Ronald, was stört dich an meinem Beitrag? Das es ein Deutscher war? Das es ,,nur " ein Ortsschild war? Seit hier vor kurzer Zeit ein junger DEUTSCHER ein altes dänisches Ehepaar in Blavand umgebracht und anschließend ihr Haus in Brand gesteckt hat sehen hier die Leute schon etwas genauer hin WER sich WIE benimmt! Es gibt keinen Grund das lustig zu finden oder als Kollateralschaden hinzunehmen! All Inclusive ist in DK nicht drin...nur in der Strafverfolgung . Und die sollte auch an ,,Unserer " Seite der Grenze bei der Ausreise nicht enden. Soviel zu Platt!
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 08:11
Wohnort: Berlin

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Ronald »

Du vergleichst ein geklautes Ortsschiild mit einem Mord und willst den Diebstahl eines Ortsschildes, das vielleicht im Suff passiert ist und auch von Dänen mit Sicherheit schon "begangen" wurde, mit Einreiseverbot bestrafen?!
Was machst du mit erwischten Dänen?
Ausweisung?
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 23.07.2015, 07:39

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von BLAVANDS HUK »

Ist dein Nachname Schill?
Benutzeravatar
Ronald
Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 24.05.2013, 08:11
Wohnort: Berlin

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Ronald »

BLAVANDS HUK hat geschrieben:Ist dein Nachname Schill?
Wohl kaum. Ist Deiner Trump?
Wo willst du das Thema mit solchen rechten Parolen hinführen?
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 23.07.2015, 07:39

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von BLAVANDS HUK »

In Richtung 0 Toleranz bezüglich Kriminalität in Dänemark! Mag sein das so etwas in Berlin tagtäglich hingenommen wird. Du hast dich eventuell im Kulturkreis der Hauptstadt schon daran gewöhnt und es ist dir egal so lange es dir nicht passiert oder noch besser , weit weg im Ausland. Ich weiß das Berliner ,,Schnauze" haben und in Bierlaune sommerlicher Hitze die Selbe aufmachen. Aber Verbrechen, und dazu gehört für mich auch der Diebstahl von Schildern in DK und deren strafrechtliche Verfolgung bis an die Landesgrenze und darüber hinaus als platt und lächerlich zu bezeichnen ist gelinde ausgedrückt ein Schlag ins Gesicht der Betroffenen bzw. Derer die dafür bezahlen müssen. Es werden regelmäßig Personen an dieser Seite der dänischen Grenze aufgegriffen bei denen Gegenstände aufgefunden werden deren Herkunft nachweißlich aus Diebstählen stammt. Diese Personen würde ich nicht wieder ins Land lassen. Darum halte ich Kontrollen beiderseits der Grenzen für gerechtfertigt und notwendig. Schengener Abkommen hin oder her!

An Alle die amtliche Schilder in DK als Souvenier mitgehen lassen: Lasst es sein oder hängt wenigstens die Schilder im Partykeller auf; es gibt immer einige Personen die gennau wissen das es solche Schilder in DK nicht zu KAUFEN gibt! Es sei denn Ihr wollt euch als Diebe outen!
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 999
Registriert: 22.05.2013, 19:29
Wohnort: Hamburg

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Zuelli »

BLAVANDS HUK hat geschrieben: Mitunter wäre es wohl auch ganz sinnvoll ,,Turis" bei der Ausreise zu kontrollieren!

Blos nicht. Sonst hab ich ständig Probleme, die Einrichtung aus den Ferienhäusern mit nach Haus zu bekommen... :wink:

Zum Thema: Klar ist sowas ärgerlich und sollte, wenn erwischt, auch bestraft werden.
Aber in deinem Beitrag klingt es irgendwie so nach einem Schwerverbrechen...

Und ich denke, das auch die Dänen das eine oder andere Schild in ihrem Partykeller aufgehängt haben.
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: 23.07.2015, 07:39

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von BLAVANDS HUK »

Danke für den Schlichtungsversuch Zuelli, ist gut gemeint :wink: Ich bin auch ziemlich sicher das du nicht zu der Art Turis gehörst ! Ich habe in all den Jahren hier noch keinen Partykeller oder Garten/ Vorgarten gesehen in dem amtliche deutsche Schilder aufgehängt waren obwohl diese ja in Deutschland gebraucht käuflich erworben werden können ; was ich in einigen deutschen Gärten & Vorgärten an dänischen Schildern gesehen habe ist dagegen auch mit Geld & guten Worten nicht auf legalem Wege zu bekommen. Wer hier beim klauen erwischt wird bringt eine ganze Gruppe von anderen ehrlichen Besuchern & Turis in Verruf die das nicht verdient hat.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6307
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von Hendrik77 »

https://nordschleswiger.dk/de/daenemark ... kontrollen
Wie das mit dem smarten Grenzkontrollen denn zukünftig aussehen soll ist noch nicht ganz klar definiert.
https://nordschleswiger.dk/de/meinung-l ... kontrollen

Hendrik77
daenemarkfan
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 25.05.2018, 21:31

Re: Grenzkontrollen im Rahmen des Schengener Abkommens

Beitrag von daenemarkfan »

Hendrik77 hat geschrieben:https://nordschleswiger.dk/de/daenemark ... kontrollen
Wie das mit dem smarten Grenzkontrollen denn zukünftig aussehen soll ist noch nicht ganz klar definiert.
https://nordschleswiger.dk/de/meinung-l ... kontrollen

Hendrik77
Als ich mit meinen Eltern über die Grenze fuhr, wurden wir nicht angehalten.
Antworten