Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Antworten
longstocking
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12.04.2016, 10:02

Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von longstocking »

Ihr Lieben,

ich (Deutsche) möchte meinen Freund (Däne) in Deutschland heiraten. Hat jemand von euch Erfahrung, was wir an die Behörde in Kopenhagen schicken müssen, um seine "Ehefähigkeitsbescheinigung" zu bekommen? Die Auskünfte sind da recht unterschiedlich, was die deutsche und dänische Internetseite angeht und wir haben die Warteschleifen satt.
Nach Tonder fahren möchten wir nicht (zu weit, Kindern wird im Auto schlecht).
Bitte um Tipps!

Danke und Grüße!
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 13:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von Tatzelwurm »

Warum Kopenhagen,

es gibt in Deutschland doch genug dänische Konsulate.

Detlef
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6959
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von 25örefan »

Wendet Euch an das Standesamt der Stadt,in Deutschland, in der Ihr heiraten wollt.
Die können darüber Auskunft geben.
Hier:
http://www.wuerzburg.de/m_32633
findet Ihr Auskünfte der Stadt Würzburg.
Dort ist von nötigen Auskünften über Botschaft oder Konsulat keine Rede. Stattdessen sind die geforderten Unterlagen und die ausstellenden Behörden in DK, die diese ausstellen aufgezählt.
Was für Würzburg zählt, dürfte auch in anderen Gemeinden und Städten in D ähnlich, wenn nicht gleich sein. Ihr könnt Euch ja den Inhalt des Links ausdrucken und auf dem jeweiligen Standesamt nachfragen, ob das auch für die Stadt oder Gemeinde gilt, in der Ihr heiraten wollt.
Viel Erfolg!
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 13:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von Tatzelwurm »

Hej,

es geht doch wohl in erster Linie um die "Ehefähigkeitsbescheinigung"
und die kann nur das Heimatland ausstellen.
Dafür muss dann nicht nach Kopenhagen, sondern besucht man eins der vielen Konsulate.

Detlef
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6959
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von 25örefan »

Warum zum Konsulat?
Ehefähigkeitszeugnis... vom Standesamt des letzten Wohnsitzes in Dänemark.
http://www.wuerzburg.de/m_32633
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 13:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von Tatzelwurm »

Ich mach mal ohne weiteren kommentar,
Hauptsache du hast Recht und das letzte Wort.

Ich bin dann weg und auf Sky

Detlef
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 20.05.2015, 14:00

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Mann kann hier alles nachlesen:

http://tyskland.um.dk/da/rejse-og-ophold/konsulaere%20ydelser/indgaaelse-af-aegteskab-i-tyskland/

Also, das Konsulat will damit nichts zu tun haben. Bei mir war es ganz easy, mail an die letzte Kommune wo ich in Dänemark wohnte, 2 Tage später die Ehefähigkeitsbescheinigung/Ægteskabsattest in die Post gehabt.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6959
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von 25örefan »

Tatzelwurm hat geschrieben: Hauptsache du hast Recht und das letzte Wort...
Detlef
Nee, hauptsache die gestellte Frage wird für den Fragesteller in seinem Sinne weiterhelfend "richtig" beantwortet.
Und wie Du gesehen hast, lag ich ja nicht so falsch :wink:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
picnic
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 04.02.2015, 09:56
Wohnort: Bochum

Re: Einen Dänen in Deutschland heiraten - Dokumente?

Beitrag von picnic »

longstocking hat geschrieben:....Hat jemand von euch Erfahrung, was wir an die Behörde in Kopenhagen schicken müssen, um seine "Ehefähigkeitsbescheinigung" zu bekommen?
...vielleicht wohnte er auch zuletzt in Kopenhagen und streitet hier wie so oft umsonst... :mrgreen:
Gruß aus Bochum
Antworten