OT Beiträge 10/16 - Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
fejo.dk - Henrik

OT Beiträge 10/16 - Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Mit finanzieller Unsicherheit lässt sich bei Dänen nicht punkten. Wenn die Gegner wirklich was erreichen wollen, in der breiten Bevölkerung, dann geht es eher darum wie viel einfacher es die Asylanten/Einwanderer haben werden. Führt der Tunnel zu mehr Asylanten ist das Projekt gestorben.
frosch
Mitglied
Beiträge: 1658
Registriert: 05.08.2006, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von frosch »

fejo.dk - Henrik hat geschrieben:Mit finanzieller Unsicherheit lässt sich bei Dänen nicht punkten. Wenn die Gegner wirklich was erreichen wollen, in der breiten Bevölkerung, dann geht es eher darum wie viel einfacher es die Asylanten/Einwanderer haben werden. Führt der Tunnel zu mehr Asylanten ist das Projekt gestorben.
Mit anderen Worten, der tägliche Massenmord an Flüchtlingen im Mittelmeer geht "den Dänen" am A.. vorbei, fände er vor ihrer Haustür statt, würden sie sich empören?
hanno
Mitglied
Beiträge: 3524
Registriert: 18.02.2013, 20:51

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von hanno »

frosch hat geschrieben: Mit anderen Worten, der tägliche Massenmord an Flüchtlingen im Mittelmeer geht "den Dänen" am A.. vorbei, fände er vor ihrer Haustür statt, würden sie sich empören?
Wer so etwas schreibt muss schon unter einer Vernagelte Realitätsverweigerung leiden, oder möchte einfach nur seine Propaganda loswerden.
Für mich sind solche Äußerungen einfach nur peinlich, weil meiner Meinung dadurch die Opfer von tatsächlichen Massenmorden verhöhnt werden.
Es ist wirklich sehr schlimm und traurig, was für Argumente gebracht werden, um die eigene Meinung über die Fehmarnbeltbrücke zu untermauern
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln

Gewalttätige Pyro und Hass Ultras gehören nicht zum Fußball ! Denn die machen unseren Sport kaputt !!
fejo.dk - Henrik

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Genau, der Frosch zeigt sein wahres Gesicht. Sollte jemand bis jetzt seine Argumentation ernst genommen haben, gehört das nun in der Vergangenheit 8)
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von 25örefan »

hanno hat geschrieben:
frosch hat geschrieben: Mit anderen Worten, der tägliche Massenmord an Flüchtlingen im Mittelmeer geht "den Dänen" am A.. vorbei, fände er vor ihrer Haustür statt, würden sie sich empören?
...
Für mich sind solche Äußerungen einfach nur peinlich, weil meiner Meinung dadurch die Opfer von tatsächlichen Massenmorden verhöhnt werden.
OT
Zum einen ist das Zitat aus dem Kommunikationszusammenenhang gerissen und zudem als Frage formuliert.
Zum anderen:
Opfer von Krieg und Verfolgung sind Opfer von Krieg und Verfolgung, egal in welcher Anzahl und wie, wann und wo auf der Welt.
Die individuellen Umstände ihres Todes unterliegen keiner Bewertung in Bezug auf schlimmer oder weniger schlimm bzw. einer Unterteilung in "tatsächlich" oder "nicht tatsächlich".
Sie sind damit vergleichbar erwähnens- und beklagenswert.
Das Leid und Sterben der einen kann in einer vergleichenden moralischen Beurteilung das Leid und Sterben der anderen nicht verhöhnen, egal ob beide in der juristischen Beurteilung vergleichbar als Massenmord bezeichnet werden können oder nicht.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
norway
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 08.10.2007, 18:22
Wohnort: Bodø

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von norway »

hanno hat geschrieben:
frosch hat geschrieben: Mit anderen Worten, der tägliche Massenmord an Flüchtlingen im Mittelmeer geht "den Dänen" am A.. vorbei, fände er vor ihrer Haustür statt, würden sie sich empören?
Wer so etwas schreibt muss schon unter einer Vernagelte Realitätsverweigerung leiden, oder möchte einfach nur seine Propaganda loswerden.
Für mich sind solche Äußerungen einfach nur peinlich, weil meiner Meinung dadurch die Opfer von tatsächlichen Massenmorden verhöhnt werden.
Es ist wirklich sehr schlimm und traurig, was für Argumente gebracht werden, um die eigene Meinung über die Fehmarnbeltbrücke zu untermauern
DANKE

TAK

MfG
mvh

Dirk
frosch
Mitglied
Beiträge: 1658
Registriert: 05.08.2006, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von frosch »

Ich zitiere dann mal den Ausgangspunkt der Verknüpfung des Themas "Fehmarn-Tunnel" mit dem Thema "Flüchtlinge".
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:Mit finanzieller Unsicherheit lässt sich bei Dänen nicht punkten. Wenn die Gegner wirklich was erreichen wollen, in der breiten Bevölkerung, dann geht es eher darum wie viel einfacher es die Asylanten/Einwanderer haben werden. Führt der Tunnel zu mehr Asylanten ist das Projekt gestorben.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6252
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Hendrik77 »

OT
Hejsa !
Der Link ist schon etwas älter, aber die Zahlen für 2015 sollten ungefähr passen. https://www.tagesschau.de/ausland/fluec ... e-101.html
@norway Ab wie vielen Personen würdest Du denn von einer Masse sprechen?

Zu dem Thema gibt es glaube ich auch Threads hier im Forum. Ggf. bitte da weiter diskutieren. Z.B. hier http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=11&t=30914&start=120 oder folgenden Thread. http://dk-forum.de/phpbb3/viewtopic.php?f=11&t=26370&start=60
Hilsen
Hendrik77
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 13:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Tatzelwurm »

frosch hat geschrieben: Mit anderen Worten, der tägliche Massenmord an Flüchtlingen im Mittelmeer geht "den Dänen" am A.. vorbei,
fände er vor ihrer Haustür statt, würden sie sich empören?
Ich darf auch OT

Es ist schon verwunderlich wie manche User, die sonst eher jedes Wort
auf die Goldwaage legen und kritisieren, diesem Beitrag relativ kritiklos
kommentieren oder sogar rechtfertigen. Da wird zum einen das ganze als Frage
bzw. als Auszug aus einem Beitrag abgetan ( nach AfD Manier )
und zum anderen wird nach der Definition eines Teils dieses Wortes gefragt
und damit dem Wort „ Massenmord“ der eigentliche Sinn genommen,
zudem diese Frage in dem Zusammenhang einfach lächerlich ist.
Einstein wäre da der bessere Ansprechpartner als Norway gewesen.

Nicht das ich falsch verstanden werde, jeder Flüchtling der im Mittelmeer
ertrinkt ist einer zu viel, aber das als Massenmord zu bezeichnen
ist doch ganz schön weit hergeholt und hätte von den ach so auf die Etikette
achtenden Usern angeprangert werden müssen.
Da diese Wortwahl nicht aus Hen?riks Feder stammt wird das mal einfach so hingenommen.

Massenmord setzt für mich eine aktive Beteiligung eines Menschen
oder eines Kollektives voraus, das ist bei den Flüchtlingen im Mittelmeer
aber beileibe nicht der Fall.
Sie setzen sich aus mehr oder wenigen freien Stücken der Gefahr
der Mittelmeerüberquerung aus, ja sie bezahlen sogar dafür um in den Erdteil zu gelangen,
wo angeblich Milch und Honig fließt.

Vielleicht sollte Frosch sich mal die Definition im Duden oder bei Wikipedia zu Gemüte führen.
Es ist auch keine Begründung den Tunnel nicht zu bauen.

Detlef
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6252
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Hendrik77 »

OT
Hej sammen !
Ich werde mich hier im Thread u.a. zum vorherigen Beitrag nicht weiter äussern, auch wenn ich dazu eine andere Meinung habe. Das ist denn doch etwas zuviel OT nach meinem Geschmack und ich weiss auch nicht ob überhaupt ein sachlicher Meinungsaustausch gewünscht ist. Vielleicht gibt es dazu ja ein passerenden Thread oder jemand eröffnet diesen. :wink:
Hilsen
Hendrik77
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6984
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von 25örefan »

Tatzelwurm hat geschrieben:
frosch hat geschrieben: Mit anderen Worten, der tägliche Massenmord an Flüchtlingen im Mittelmeer geht "den Dänen" am A.. vorbei,
fände er vor ihrer Haustür statt, würden sie sich empören?
Ich darf auch OT

Es ist schon verwunderlich wie manche User, die sonst eher jedes Wort auf die Goldwaage legen und kritisieren, diesem Beitrag relativ kritiklos kommentieren oder sogar rechtfertigen. Da wird zum einen das ganze als Frage bzw. als Auszug aus einem Beitrag abgetan ( nach AfD Manier )
So ergibt ein OT das andere.
Falls Du u.a. mich meinst (ist nicht so eindeutig,könnte aber ja sein):
1. "Abgetan" habe ich gar nichts, sondern lediglich darauf hingewiesen, in welchem Kontext des Kommunikationsablaufes die o.g. Äußerung von frosch erfolgte. (siehe auch unten meine letzte Anmerkung vor dem PS)***
2. Was hat das mit "AfD-Manier" zu tun, aber mit dieser Manier scheinst Du Dich ja besser auszukennen.
Tatzelwurm hat geschrieben:... und zum anderen wird nach der Definition eines Teils dieses Wortes gefragt
und damit dem Wort „ Massenmord“ der eigentliche Sinn genommen,
zudem diese Frage in dem Zusammenhang einfach lächerlich ist.
Zum einen kann die Verwendung des Begriffes "Massenmord" im Zusammenhang mit dem vielfachen Tod von Flüchtlingen, die versuchen mit der Flucht über das Mittelmeer Verfolgung, Not, Elend und Tod zu entkommen zu entkommen, zweifellos diskutiert werden.
Mit meinem Beitrag habe ich nur die Kritik hannos, daß "dadurch die Opfer von tatsächlichen Massenmorden verhöhnt werden" zurückgewiesen (siehe meinen Beitrag vom 08.10.2016, 11:43), denn weiterhin bin ich der Auffassung, dass das Leid und Sterben der einen in einer vergleichenden moralischen Beurteilung das Leid und Sterben der anderen nicht verhöhnen kann, egal ob beide in der juristischen Beurteilung vergleichbar als Massenmord bezeichnet werden können oder nicht.

Zum anderen ist die Verwendung des Begriffes "Massenmord" in o.g. genannten Zusammenhang keine Erfindung des Users frosch. Wer mal mit den Stichworten "Flüchtlinge", Mittelmeer", "Masssenmord" googelt, wird schnell feststellen, dass dieser Begriff häufig auftaucht.
Sei es als kritisierender Begriff für die Anprangerung der unterlassenen Hilfeleistung von Staaaten und Institutionen, die angesichts der sich in (See-) Not befindlichen Bootsflüchtlinge einfach wegschauen
oder sei es als juristischer Begriff für Aktionen, bei denen diese Flüchtlinge z.B. von Schlepperbanden wohwissentlich in seeuntauglichen Booten ihrem tödlichenSchicksal überlassen werden oder gar solche Boote absichtlich zum Kentern gebracht werden und so Hunderte den Tod finden.
Tatzelwurm hat geschrieben: Nicht das ich falsch verstanden werde, jeder Flüchtling der im Mittelmeer
ertrinkt ist einer zu viel...
Wie wahr, da sind wir uns einig!
Leider könnten Deine weiteren Ausführungen dann doch dazu führen, dass Du falsch verstanden wirst.
Tatzelwurm hat geschrieben:...aber das als Massenmord zu bezeichnen
ist doch ganz schön weit hergeholt...
Wer mal mit den Stichworten "Flüchtlinge" Mittelmeer", "Masssenmord" googelt, wird schnell feststellen, dass dieser Begriff häufig auftaucht.
Sei es als kritisierender Begriff für die Anprangerung der unterlassenen Hilfeleistung von Staaaten und Institutionen die angesichts der sich in (See-) Not befindlichen Bootsflüchtlinge einfach wegschauen oder sei es als (auch) juristischer Begriff für Aktionen, bei denen diese Flüchtlinge z.B. von Schlepperbanden wohwissentlich in seeuntauglichen Booten ihrem tödlichenSchicksal überlassen werden oder gar solche Boote absichtlich zum Kentern gebracht werden und so Hunderte den Tod finden.
Tatzelwurm hat geschrieben:...aber das als Massenmord zu bezeichnen, ist doch ganz schön weit hergeholtund hätte von den ach so auf die Etikette achtenden Usern angeprangert werden müssen.
1. Das ist eine Definitionsfrage (siehe oben).
2. Und was hat das mit Etikette (Netiquette?) zu tun?
Tatzelwurm hat geschrieben:Massenmord setzt für mich eine aktive Beteiligung eines Menschen
oder eines Kollektives voraus, das ist bei den Flüchtlingen im Mittelmeer
aber beileibe nicht der Fall.
Ebenfalls eine Definitionsfrage (siehe oben).
Tatzelwurm hat geschrieben:Sie setzen sich aus mehr oder wenigen freien Stücken der Gefahr der Mittelmeerüberquerung aus, ja sie bezahlen sogar dafür um in den Erdteil zu gelangen, wo angeblich Milch und Honig fließt.
Wohl eher weniger... .
Die Flucht vor Verfolgung, Not, Elend und Tod und diese Flucht noch auf solch lebensgefährlichen Weg ist wohl kaum freiwillig. Genauso wenig freiwillig wie in unserer Vergangenheit die Entscheidung zur der lebensgefährlichen Flucht von Mauerflüchtlingen oder jenen Flüchtligen Ende 1945 aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten.
Und "...ja sie bezahlen sogar dafür...".
Teilweise sogar mit dem Tod, wohl kaum ein Indiz für eine Freiwilligkeit.

***
Tatzelwurm hat geschrieben:Vielleicht sollte Frosch sich mal die Definition im Duden oder bei Wikipedia zu Gemüte führen.
Es ist auch keine Begründung den Tunnel nicht zu bauen.
Frosch hat seine Bemerkung/ Frage nicht als Begründung hergenommen, um den Tunnel nicht zu bauen.Deshalb ja auch mein Hinweis auf Kontext des Kommunikationsablaufes, an dessen vorläufigem Ende die o.g. Äußerung von frosch erfolgte.

PS
Tatzelwurm hat geschrieben:Da diese Wortwahl nicht aus Hen?riks Feder stammt wird das mal einfach so hingenommen.
Wer ist denn eigentlich dieser ominöse Hen?rik :?: :?: :?:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hinnerk

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Hinnerk »

Den geplanten Brückenbau mit Flüchtlingen und Einwanderern sowie dem Flüchtlingselend auf dem Mittelmeer in Verbindung zu bringen ist schon reichlich daneben und geschmacklos. Deshalb will ich mich an der Diskussion auf dieser Ebene auch nicht beteiligen.
frosch
Mitglied
Beiträge: 1658
Registriert: 05.08.2006, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von frosch »

fejo.dk - Henrik hat geschrieben:Genau, der Frosch zeigt sein wahres Gesicht.
Aber, aber, ich war doch nie "Der Frosch mit der Maske".

Ansonsten würde ich vorschlagen, diesen Teil der Diskussion abzutrennen, am besten ab Henriks Provokation, und ihn in ein eigenes Thema zu überführen, etwa unter der Überschrift: "Flüchtlinge in Europa: Ab wann kann spricht man von Massenmord".

Dann können wir uns hier wieder dem eigentlichen Thema widmen, dem Milliardengrab Fehmarn Belt Querung. Und geduldig darauf warten, ob es nochmal ein Tunnelbefürworter schafft, echte Argumente dafür zu liefern.
Tatzelwurm
Mitglied
Beiträge: 3978
Registriert: 05.06.2011, 13:43
Wohnort: Hvergelmir

Re: Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Tatzelwurm »

Aber du lieferst doch auch keine echten
Argumente gegen den Tunnelbau.

also steht es unentschieden.
und so unterschiedlich sind eben die Meinungen.

Bin mal gespannt wann der Goldhamstef aus dem Hut gezaubert wird,
nur Tauben und Kaninchen sind einfach zu wenig.

Detlef
Schmeichler sind wie Katzen,
vorne lecken, hinten kratzen.

Wenn jeder Scheinheilige wie eine 60-Watt-Birne leuchten würde, könnte man nachts nicht mehr ohne Augenbinde schlafen.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6252
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: OT Beiträge 10/16 - Fehmarnbelt-Brücke wird gebaut

Beitrag von Hendrik77 »

@all Info
Ich habe den Thread hier mal erstellt, nach vorheriger Meldung eines Beitrages aus dem ursprünglichen Thread.
Ob der Thread evtl. später in die Rubrik Plaudereien verschoben wird mache ich von den evtl. folgenden Beiträgen abhängig.
Hilsen
Moderator
Hendrik77
Antworten