Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock gestern

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Antworten
Seidkona
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2008, 18:40
Wohnort: Coswig/Sa.

Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock gestern

Beitrag von Seidkona »

Hej allesamt,

wir sind gestern auf dem Rückweg von Møn mit der "Kopenhagen" nach Rostock gefahren. Ungefähr in der Mitte der Strecke tauchten Speedboote auf. Stellten sich schnell aus Bundeswehr heraus. Mehrere Insassen des ersten Bootes "enterten" dann die Fähre in voller Montur per Strickleiter im Beisein des Kapitäns. Die vom zweiten Boot später auch. Kommt so etwas ab und zu vor? Wir haben das bei unseren vielen Fährfahrten noch nie gehabt. Die Passagiere wurden nicht informiert, aber für die meisten war es ein Event.
In Rostock lagen dann auch mehrere Schiffe der BW.
Passiert das öfter?

hilsen,

Seidkona
Seidkona
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2008, 18:40
Wohnort: Coswig/Sa.

Re: Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock ges

Beitrag von Seidkona »

... es gibt auch ein Bild, aber leider können wir es hier nicht einstellen...
Benutzeravatar
Phänomen
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 27.06.2014, 09:40
Wohnort: Berlin

Re: Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock ges

Beitrag von Phänomen »

Moin,

mit der Berlin hat die Bundesmarine am Sonntag auch geübt. Hier bei beim Einlaufen in Warnemünde.

[img]http://up.picr.de/34085102ml.jpg[/img]

[img]http://up.picr.de/34085111wf.jpg[/img]
LG Stefan
Seidkona
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2008, 18:40
Wohnort: Coswig/Sa.

Re: Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock ges

Beitrag von Seidkona »

[img[img]http://up.picr.de/34085696px.jpg[/img]][/img]

... so sah das am Samstag von Bord aus.
Wir vermuten, daß die Spezialeinheit, die in der Straße von Hormus gegen die Piraten im Einsatz ist, da übt.
Benutzeravatar
Phänomen
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 27.06.2014, 09:40
Wohnort: Berlin

Re: Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock ges

Beitrag von Phänomen »

Moin,

es war nicht die Bundesmarine. Es war die die Spezialeineinheit GSG 9 der Bundespolizei, die im Rahmen von Atlas Exercise eine Anti-Terror-Übung vor Warnemünde abhielten. Das kam raus als ich noch den Booten geforscht habe. Es sind relativ neue Einsatzmittel der Bundespolizei. Ebenso gab es bereits am vergangenen Mittwoch eine Übung mit schwedischen Brennelementefrachter Sigrid vor der Küste von Mecklenburg-Vorpommern.

Im April gab es eine ähnliche Übung mit dem norwegischen Fährschiff Color Magic. Mit Fährschiffen von Stena Line und TT-Line hat man auch schon ähnliche Übungen absolviert.

Die Bundesmarine hatte ich auch daher vorher im Verdacht, da man im September die Evakuierung auf See in Rostock geübt hatte. Dieses geschah in Koorperation mit den Niederländern und das "Übungsobjekt" war das niederländische Unterstützungsschiff Korel Doorman.
LG Stefan
Seidkona
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2008, 18:40
Wohnort: Coswig/Sa.

Re: Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock ges

Beitrag von Seidkona »

Hallo,

vielen Dank für deine Mühe. Das ist wirklich interessant. Über die Evakuierungsübung hatte ich bereits gelesen.
Im ersten Moment kam auch ein etwas mulmiges Gefühl auf, als wir bemerkten, daß die Boote es auf die Fähre abgesehen hatten.
Also Anti-Terror-Übung.

'nen schönen Tag dir noch.
Sahra-Beer
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2018, 10:41

Re: Bundeswehr-Übung auf der "Kopenhagen" Gedser-Rostock ges

Beitrag von Sahra-Beer »

Finde ich gut, das die sowas "üben". Im Anschlagsfall ist eine Fähre einfach viel schlechter zu erreichen als ein Ziel auf Land.
Antworten