Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Hinnerk

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hinnerk »

Ronald hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben: Beteilige dich doch lieber an seriöseren Themen.
Was weißt du schon von seriösen Themen?! :mrgreen:
Ah, bei meinem Tipp hast du mih durchschaut! :mrgreen:
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von 25örefan »

Ronald hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:das verkrampfteste Volk, das überhaupt je auf der Welt rumläuft.
Außer dass dieser ganze Quatsch OT ist hinkt da gar nichts.
OT
Der Vergleich hinkt nicht und wenn Kramp -Karrenbauer die Kritik an ihrer Büttenrede, in der sie sich über andergeartete sexuelle Orientierung unter der Gürtellinie öffentlich lustig macht, als „verkrampft“ bezeichnet, dann gehört sie nicht in ein politisches Amt mit Aussicht auf eine Kanzlerinnachfolge.
https://www.stern.de/neon/wilde-welt/po ... 05542.html
Zum Thema:
Und wenn Du Hinnerk das auch als verkrampft empfindest, dann frage ich mich, warum Du so verkrampft den angeblichen „Wikingerkult“ DKs und anderer skandinavischer Länder as „Huldigung einer Mörderbande“ kritisierst. :shock:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hinnerk

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hinnerk »

25örefan hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:das verkrampfteste Volk, das überhaupt je auf der Welt rumläuft.
Und wenn Du Hinnerk das auch als verkrampft empfindest, dann frage ich mich, warum Du so verkrampft den angeblichen „Wikingerkult“ DKs und anderer skandinavischer Länder as „Huldigung einer Mörderbande“ kritisierst. :shock:
Ach herrje, jetzt wird es hier aber echt spießbürgerlich. Die Kramp-Karrenbauer ist auch nur ein Mensch, wie Jan Böhmermann auch :mrgreen: . Und das macht sie als Politikerin sogar ein wenig sympatisch.
Kairos
Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.02.2013, 01:33

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Kairos »

Ronald hat geschrieben: ...der Nafri-Staaten ...
Wer oder was sind Nafri-Staaten? Ist das eine Staatengemeinschaft?
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von 25örefan »

Kairos hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben: ...der Nafri-Staaten ...
Wer oder was sind Nafri-Staaten? Ist das eine Staatengemeinschaft?
Guckst Du:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nafri
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Kairos
Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.02.2013, 01:33

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Kairos »

25örefan hat geschrieben:
Kairos hat geschrieben:
Ronald hat geschrieben: ...der Nafri-Staaten ...
Wer oder was sind Nafri-Staaten? Ist das eine Staatengemeinschaft?
Guckst Du:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nafri

Danke - sowas kann ja nur von den Nordrheinvandalen kommen ;-)
Karl-Heinz-Müller
Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 12.11.2013, 22:59
Wohnort: Berlin

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Karl-Heinz-Müller »

Hallo,

obwohl die Überschrift des Eingangsbeitrages sicher etwas zu pauschalisierend gewählt wurde teile ich dennoch den Kern von Hinnerks Ausführungen.

Das Geschäftsmodell was sowohl bei den Wikingern als auch den Nationalsozialisten praktiziert wurde basierte auf Raub und Ausplünderung anderer Länder und Völker.

Eine kritische Hinterfragung des Wikinger-Kultes ist daher durchaus angebracht.

Man stelle sich vor was in Deutschland und der Welt los wäre, wenn man hierzulande unserer nationalsozialistischen Vergangenheit mit eine ähnliche Wertschätzung gegenübertreten würde.

Beste Grüße aus Berlin
Karl Heinz
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hendrik77 »

Zwischen den Nationalsozialisten und den Wikingern gibt es aber einige Unterschiede u.a. die Zeit in der sie gewirkt haben.
Will man jetzt jeden Mittelaltermarkt in Deutschland verbieten,weil es ja auch zu der Zeit Raubritter gab. Wird diese Zeit in vielen deutschen Märchen usw. nicht auch sehr einseitig beschrieben? Ich lebe in Dänemark und ich empfinde Wikingervereine nicht als Huldigung aller Dänen. Im Alltag gibt es keine Huldigung an Mörderbanden.

Hendrik77
Hinnerk

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hinnerk »

Karl-Heinz-Müller hat geschrieben:Hallo,

obwohl die Überschrift des Eingangsbeitrages sicher etwas zu pauschalisierend gewählt wurde teile ich dennoch den Kern von Hinnerks Ausführungen.

Das Geschäftsmodell was sowohl bei den Wikingern als auch den Nationalsozialisten praktiziert wurde basierte auf Raub und Ausplünderung anderer Länder und Völker.

Eine kritische Hinterfragung des Wikinger-Kultes ist daher durchaus angebracht.

Man stelle sich vor was in Deutschland und der Welt los wäre, wenn man hierzulande unserer nationalsozialistischen Vergangenheit mit eine ähnliche Wertschätzung gegenübertreten würde.

Beste Grüße aus Berlin
Karl Heinz
Manchmal muss man mit seiner Argumentation etwas übertreiben, um andere zum Nachdenken zu bewegen. Ja, der Wikingerkult ist ein echtes Geschäftsmodell in Dänemark. Wikingermärkte, Wikinkingerfeste... Eine ganze Industrie lebt von den Wikingern, incl. Lego.
Wenn in Deutschland jemand auf die Idee kommen würde eine "Wehrsportgruppe" zu gründen und in unseren Wäldern ein wenig Krieg zu spielen würde es einen Aufstand geben.
Hinnerk

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben: Will man jetzt jeden Mittelaltermarkt in Deutschland verbieten,weil es ja auch zu der Zeit Raubritter gab. Wird diese Zeit in vielen deutschen Märchen usw. nicht auch sehr einseitig beschrieben? Ich lebe in Dänemark und ich empfinde Wikingervereine nicht als Huldigung aller Dänen. Im Alltag gibt es keine Huldigung an Mörderbanden.
Der Unterschied: Im Mittelalter war nicht jeder Bürger ein Kreuzritter der an der Hexenverfolgung teilnahm oder an sonstigen Greultaten. Die Wikinger aber lebten allesamt von Raub und Plünderung.

Einen Mittelaltermarkt zu verbieten weil es seinerzeit Raub-oder Kreuzritter gab ist natürlich Unsinn. Das gemeine Volk war seinerzeit wahrscheinlich friedlicher als heute, mit Sicherheit aber friedlicher als die Wikinger.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von 25örefan »

Hinnerk
Ja, der Wikingerkult ist ein echtes Geschäftsmodell in Dänemark. Wikingermärkte, Wikinkingerfeste... Eine ganze Industrie lebt von den Wikingern, incl. Lego....
Wenn in Deutschland jemand auf die Idee kommen würde eine "Wehrsportgruppe" zu gründen und in unseren Wäldern ein wenig Krieg zu spielen würde es einen Aufstand geben.
Mal ganz abgesehen davon, dass es so etwas gibt und KritiK leider nur sehr verhalten geübt wird, wenn gerade Du in Deinem Alter den Unterschied nicht erkennst, ist Dir nicht zu helfen.
Möglicherweise hast Du aber auch nur Langeweile.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hinnerk

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hinnerk »

25örefan hat geschrieben: Möglicherweise hast Du aber auch nur Langeweile.
Diese Frage steht dir als "Intensivtäter" hier im Forum wohl kaum zu.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von 25örefan »

Hinnerk hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben: Möglicherweise hast Du aber auch nur Langeweile.
Diese Frage steht dir als "Intensivtäter" hier im Forum wohl kaum zu.
Das ist keine Frage, sondern eine vermutende Feststellung.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hinnerk

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von Hinnerk »

25örefan hat geschrieben:
Hinnerk hat geschrieben:
25örefan hat geschrieben: Möglicherweise hast Du aber auch nur Langeweile.
Diese Frage steht dir als "Intensivtäter" hier im Forum wohl kaum zu.
Das ist keine Frage, sondern eine vermutende Feststellung.
Quatsch. Entweder vermutet man etwas oder stellt etwas fest.
DK_Urlauber
Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 17.04.2012, 09:56

Re: Ganz Dänemark huldigt einer Mörderbande

Beitrag von DK_Urlauber »

Hinnerk hat geschrieben:Die Wikinger aber lebten allesamt von Raub und Plünderung.
Besitzt du vielleicht eine Zeitmaschine oder woher weißt du dass ALLE Wikinger von Raub und Plünderung lebten?

Wikinger-Kult gibt es übrigens nicht nur in DK :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=5ADwPVReQHI
LG
Andrea
Antworten