Trump will Grönland kaufen.

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 987
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Zuelli »

Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Denkbar wäre, dass Trump in Grönland einen privaten Golfplatz der Superlative errichten will. Die Eisschmelze dort käme einem solchen Wunsch ja sehr entgegen.
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Schade, dass Mette Frederiksen dem US-Kasper nicht zuvorgekommen ist und den Besuch abgesagt hat. Dem Kerl sollte man mit seiner Air Force One weltweit Landeverbot erteilen außer vielleicht in Nordkorea.
Lorch
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: 23.06.2005, 20:28

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Lorch »

wär mal interessant wie das Rumpelstielzchen reagiert, wenn Mexiko Texas kaufen möchte :mrgreen:
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Das Blöde dabei ist, das Mexiko dafür nicht über das nötige Kleingeld verfügt.
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Es ist schier unglaublich, wie Trump der ganzen Welt auf der Nase herumtanzt und uns alle am Nasenring durch die Manege führt. Anfangs dachte ich, dass die Amerikaner das bekommen haben, was sie wollten und fand es eher lustig. Da regiert ein Kasper die USA. Mittlerweile sehe ich das völlig anders. Der Mann ist krank und eine Gefahr für die ganze Welt. Witzig sind sein Denken und Handeln schon lange nicht mehr. Das Traurige dabei ist die Tatsache, dass der Mann noch immer in aller Welt mit offenen Armen empfangen wird und von den Medien mit Samthandschuhen angefasst wird. Es wird Zeit, dass diesem Mann Einhalt geboten wird. Weltweite Proteste erscheinen mir da durchaus angemessen.
Eine nochmalige Regierungszeit unter Trump wäre nicht nur für die USA ein Albtraum.

In diesem Zusammenhang lesenwert:

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/sas ... 82994.html
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6188
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hendrik77 »

Hinnerk hat geschrieben:Es ist schier unglaublich, wie Trump der ganzen Welt auf der Nase herumtanzt und uns alle am Nasenring durch die Manege führt.
Wieso man zu der Ansicht kommt das Trump der ganzen Welt auf der Nase rumtanzt und alle am Nasenring durch die Manege führt erschließt sich mir nicht. Inhaltliche Kritik an der Politik des US Präsidenten sieht für mich irgendwie anders aus. Ich als Mensch fühle mir weder auf der Nase herumgetanzt noch am Nasenring durch die Manege geführt, weil Trump ein Gedanke laut geäußert hat, oder so empfindlich auf die Absage des Kaufangebotes reagiert hat. Ist ja auch nicht das 1. Mal das Dänemark für Grönland ein Kaufangebot erhalten und abgelehnt hat.

Hendrik77
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Es gibt natürlich jede Menge Trump-Befürworter und sogar Bewunderer, auch in Deutschland, die in Trump nur den großen Heilsübermittler sehen und die mögliche Gefahr für die Welt bzw. den Weltfrieden die von ihm ausgeht nicht sehen (wollen).
Hendrik, du hast den Spiegel-Online Artikel nicht mit Verstand gelesen, oder? Es gibt noch einige weitere kritische Veröffentlichungen zu Trump und seiner Politik des Grauens. Ich habe aber keine Lust, dir das alles vorzukauen. Recherchiere selbst, falls dir danach ist.
Lorch
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: 23.06.2005, 20:28

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Lorch »

Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Lorch hat geschrieben:noch was zur Auflockerung :
https://www.der-postillon.com/2019/08/t ... G_2OdqkKWM
Diese echt gute Posse spiegelt die Dämlichkeit aber auch Gefährlichkeit des amerikanischen Präsidenten wider. So wie Ex-Bundespräsident Heinrich Lübke die "Negerbegrüßung" anläßlich eines Staatsbesuches in Afrika durchaus zuzutrauen war (aber nie belegt werden konnte) ist es Trump zuzutrauen, dass er nicht weiß, dass Alaska ein US-Bundesstaat ist. Der Unterschied: Heinemann hat mit seiner Tüdelligkeit und teils abstrusen Redebeiträgen nichts kaputt gemacht. Trump aber gefährdet mit seiner Plumpheit, unüberlegten Handlungsweisen und Äußerungen den Weltfrieden.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6188
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hendrik77 »

@Hinnerk
Um den Widerspruch in deinen gestrigen Beiträgen zu finden, brauch man gar kein Link. Erst sind es alle die durch die Manege geführt werden um es dann im nächsten Beitrag zu relativieren. Darauf folgt im gleichen Beitrag denn die Spekulation wer was sehen will oder auch nicht.

Grönland ist aktuell nicht käuflich zu erwerben und das Angebot wurde abgelehnt und wer meint das dies jetzt eine Gefahr für den Weltfrieden darstellen kann der soll hier gerne seine Meinung in Beiträge gefasst online stellen,aber bitte ohne Verallgemeinerung wie oben kritisiert.

Hendrik77
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

@ Hendrik77:
Ich habe nichts relativiert. Du solltest nicht so viel versuchen zu interpretieren.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6188
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hendrik77 »

@Hinnerk
Kannst Du bitte unterlassen mir zu schreiben was ich nicht versuchen sollte.
Gestern schriebst Du erst alle werden von Trump durch die Manege geführt und später waren es doch nicht alle, da es ja u.a. auch Trump Anhänger gibt. Wenn Du nicht in der Lage bist Kritik zu erkennen und anzunehmen ist das kein Freifahrtsschein für undifferenzierte Aussagen oder anderen etwas zu unterstellen wie u.a. das der Link nicht gelesen wurde.
Das Thema laut Ûberschrift des Threads halte ich für nicht mehr aktuell, nachdem das Angebot abgelehnt wurde.

Hendrik77
Hinnerk

Re: Trump will Grönland kaufen.

Beitrag von Hinnerk »

Hendrik77 hat geschrieben:@Hinnerk
Gestern schriebst Du erst alle werden von Trump durch die Manege geführt und später waren es doch nicht alle, da es ja u.a. auch Trump Anhänger gibt.
Natürlich vertrete ich die Meinung, dass auch die Trump-Anhänger durch die Manege geführt werden. Die merken es nur nicht oder wolles es aus eigennützlichen Gründen nicht merken.
Wenn Du nicht in der Lage bist Kritik zu erkennen...
Wenn sie angebracht ist erkenne ich die schon.
Das Thema laut Ûberschrift des Threads halte ich für nicht mehr aktuell, nachdem das Angebot abgelehnt wurde.
Und was soll daraus nun geschlossen werden? Dass jetzt zu diesem Thema nichts mehr gesagt werden darf? Dann mach den Thread doch dicht.
Antworten