Seite 1 von 12

Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 16:54
von Hellfried
Hej,

da es ja nun in DE flächendeckend eine Maskenpflicht gibt und man die einfachen Einweg-OP-Masken vor Ort nicht überall erhält, erlaube ich mir hier mal einen deutschen Online-Shop zu verlinken, der aktuell diese CE zertifizierten Einweg-Masken auf Lager hat. Im Vergleich zu selbstgenähten Stoff-Masken dürfte der Schutzeffekt deutlich besser sein.

50 Masken kosten 59,90 Euro.

Die Lieferung erfolgt per DHL in 1-3 Werktagen. Wenn man bei der Bestellung den Gutscheincode med20 eingibt, erhält man 10% Rabatt. Der Code ist nicht an einen Mindestbestellwert gebunden.

Hier geht es zu dem Online-Shop

Bei Bestellungen über diesen Link erhalte ich übrigens 15% Provision und würde mich freuen, wenn hierdurch ein paar Euros zusammenkommen, die eventuell einen Teil meiner monatlichen Spende für das DK-Forum decken. :)

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 17:59
von ReiseReise

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:05
von Hellfried
ReiseReise hat geschrieben:https://cls-computer.de/schutzmaske

50 Stück 49€
Haben die Masken des Anbieters ein CE-Zertifikat oder sind irgendwie sonst qualitäts-genormt?
Hiervon ist in der Artikelbeschreibung nichts zu lesen.

6,90 Euro Versandkosten relativieren dann auch noch den günstigen Preis etwas. :)

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:14
von ReiseReise
Ich denke die Masken kommen aus den selben Stall und Land


CE kann man schnell draufdrucken und stellt schon lange kein Qualitätsmerkmal mehr da.

Und Versand kosten die anderen auch, wenn auch 2€ weniger


Aber war ja nur ein schneller Vergleich, gibt's ja überall im Netz

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:23
von Hellfried
ReiseReise hat geschrieben:Ich denke die Masken kommen aus den selben Stall und Land


CE kann man schnell draufdrucken und stellt schon lange kein Qualitätsmerkmal mehr da.


Aber war ja nur ein schneller Vergleich, gibt's ja überall im Netz
Ohne gültiges CE-Zertifikat, was man auch auf Gültigkeit checken kann, dürfen die Masken in DE bisher nicht verkauft werden! Einfach nur mit draufdrucken ist es da nicht getan.

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:29
von ReiseReise
Wie auch immer.

Nur würde ich der Firma cls nicht unterstellen illegal Waren zu vertreiben.


Muss auch jeder selber wissen, will ja dein Nebenerwerb, der ja bestimmt angemeldet ist, nicht behindern


Auf Dauer wird es mit den Masken aber auch teuer. 2-3 pro Tag.. das summiert sich.

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:38
von Hellfried
ReiseReise hat geschrieben:Wie auch immer.

Nur würde ich der Firma cls nicht unterstellen illegal Waren zu vertreiben.


Muss auch jeder selber wissen, will ja dein Nebenerwerb, der ja bestimmt angemeldet ist, nicht behindern


Auf Dauer wird es mit den Masken aber auch teuer. 2-3 pro Tag.. das summiert sich.
Hej Thorsten,

ich bin nicht nur im Nebenerwerb als Selbständiger tätig. :)

Auch ich will der Firma nichts unterstellen, wundere mich eben nur warum nicht ein CE-Zertifikat in der Artikelbeschreibung erwähnt wird.

Die Bundesregierung will ja sogar die CE-Pflicht für Atemschutzmasken abschaffen. Aber noch ist diese Gesetzesänderung offenbar nicht durch.

Bei uns in Bayern gilt die Maskenpflicht ab kommenden Montag. So richtig angenehm ist das Tragen der Teile auch nicht aber wenn alle Mund und Nase im Supermarkt und ÖPNV bedecken wird es vielleicht doch was bringen.

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:45
von ReiseReise
Sehe ich auch so.

Aufgrund der viel zu frühen Lockerungen werden ja viele wieder leichtsinniger.

In Österreich habe ich die Masken Pflicht ja schon länger erlebt.
Da gibt's aber auch nicht so ein starken Lobbyismus wie in Deutschland.

Unser König in NRW ist da ja voll auf Spur gebracht von denen.

Ich befürchte dass das ein großer Fehler ist.

Können nur auf einen Impfstoff hoffen

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 18:57
von Hellfried
ReiseReise hat geschrieben:Sehe ich auch so.

Aufgrund der viel zu frühen Lockerungen werden ja viele wieder leichtsinniger.

In Österreich habe ich die Masken Pflicht ja schon länger erlebt.
Da gibt's aber auch nicht so ein starken Lobbyismus wie in Deutschland.

Unser König in NRW ist da ja voll auf Spur gebracht von denen.

Ich befürchte dass das ein großer Fehler ist.

Können nur auf einen Impfstoff hoffen
Ja, das sehe ich ebenso.

Unser Markus Söder ist mir in dieser Hinsicht auch wesentlich symphatischer als Euer Armin Laschet und wenn Frau Merkel in Bezug auf die allzu forschen Lockerungen Befürchtungen hat, kann ich ihr da nur zu 100% zustimmen!

Am grenzwertigsten finde ich Laschets Experten und Virologen Hendrik Streeck. Der hat vor paar Wochen bei Markus Lanz doch tatsächlich abgesondert, dass es beim Frisör und im Supermarkt auch ohne Maske null Risiko einer Infektion gäbe. Unfassbar!

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 19:02
von Zuelli
Masken werden wir ohnehin bald nicht mehr brauchen.
Wir folgen alle dem Rat des Superexperten Donald Trump und lassen uns Desinfektionsmittel spritzen. :mrgreen: :mrgreen:

Dann erledigt sich Corona von selbst...

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 19:06
von Hellfried
Zuelli hat geschrieben:Masken werden wir ohnehin bald nicht mehr brauchen.
Wir folgen alle dem Rat des Superexperten Donald Trump und lassen uns Desinfektionsmittel spritzen. :mrgreen: :mrgreen:

Dann erledigt sich Corona von selbst...
Manchmal fragt man sich was für Sachen dieser Mann konsumiert? :mrgreen:

Was seine deutschen Ableger allerdings in Bezug auf Corona von sich geben ist teilweise ebenso krass.

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 19:30
von ReiseReise
Dem traue ich auch zu, einen möglichen Impfstoff sich militärisch zu holen

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 21:04
von Ny Hinnerk
Mundschutzmasken für den Bürger beim Einkaufen, Busfahren etc. bedürfen keiner CE-Kennzeichnung, im Eingangsbeitrag fälschlicherweise CE-Certifizierung genannt. Selbst der von Hellfried genannte Vertreiber spricht von Certifizierung. Das ist nicht nur falsch sondern Irreführung der Kunden. Die CE-Kennzeichnung auf chinesischen Produkten ist ohnehin mit Skepsis zu begegnen. Und was bedeutet diese Kennzeichnung überhaupt?
Die CE-Kennzeichnung ist daher kein Qualitätssiegel, sondern eine Kennzeichnung, die durch den Inverkehrbringer in eigenem Ermessen aufzubringen ist und mittels der er zum Ausdruck bringt, dass er die besonderen Anforderungen an das von ihm vertriebene Produkt kennt und dass selbiges diesen entspricht.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung
Alles klar?

Ich bin nicht bereit, für ein Einmalprodukt welches vor Corona 10 Cent/Stück gekostet hat jetzt den 12-fachen Preis zu zahlen (Preissteigerung 1200 Prozent!). Unsere Familie ist mit waschbaren Baumwollmasken ausgestattet, die eine unserer Töchter genäht hat. Derartige Masken sind nach Meinung von Christian Drosten und auch des RKI vollkommen ausreichend. Und wer nicht über Nähkenntnisse verfügt schaut z.B. mal bei Ebay-Kleinanzeigen. Als Suchbegriff Gesichtsmaske oder Mundschutz eingeben, und ggf. den Suchbereich auf den Heimatort einschränken. Man mag es kaum glauben, wie viele Hobbyschneiderinnen und Hobbyschneider da Masken in allen möglichen Farben und auch witzigen Mustern anbieten. Preis: zwischen 2 und 8 Euro.

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 21:12
von ReiseReise
Jo, das sagte ich ja auch


Trau keinen Kennzeichnungen

Ich habe von Arbeitgeber genähte, meine Frau auch

Alle anderen im Haus über eBay Kleinanzeigen

Re: Preiswerte Mundschutzmasken

Verfasst: 24.04.2020, 23:23
von Kairos
Hej Hellfried ich will dir ja nicht das Geschäft kaputt machen; aber sieh' dir mal das Impressum des von dir angepriesenen Anbieters an:
1.) https://mundschutzmasken-kaufen.com/impressum
2.) https://www.adelstitel-kaufen.com/shop/impressum
3.) https://www.noble-society.net/impressum

Für mich ist das nichts.