Maskenpflicht in Dänemark

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Hellfried
Mitglied
Beiträge: 2603
Registriert: 07.07.2007, 09:09
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hellfried »

Ny Hinnerk hat geschrieben:
Hellfried hat geschrieben: Die FFP-2 Masken sehen immer noch grausam aus. :mrgreen:
Stimmt. Die Marktlücke wurde noch nicht erkannt. :mrgreen:
Dies wird sich vermutlich nicht lohnen, weil im privaten Bereich FFP-2 Masken kaum getragen werden. Hier sollte man von staatlicher Seite besonders bei Risikopersonen noch mehr Aufklärungsarbeit leisten, denn einfache OP-Masken bieten kaum einen Selbstschutz und bei den hohen Zahlen der neu Infizierten erhöht sich das Risiko auch beim Einkaufen enorm.
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro (Lieferung per DHL auch nach DK, AT und CH)

[url=http://www.oelschnitzsee.info]Der Ölschnitzsee in Oberfranken[/url]
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6307
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

https://www.focus.de/gesundheit/ratgebe ... 03539.html
Hier ein Überblick welche Masken man in Dänemark nicht kaufen sollte, da diese im Test durchgefallen sind. https://www.sik.dk/privat/goer-det-sikk ... er-mangler#
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von breutigams »

Es ist hier doch egal was man vor der Nase hat ,
Klarsichtschirm eigenbau , Schleifervollschutz , Dreiecktuch , Schal
Motorradhaube , irgend eine Maske mit und ohne Zertifikat.
Das interressiert hier keinen Menschen.
Hautsache was vor den Öffnungen.
Deswegen halte ich Abstand , wasche oder desinfiziere oft die Hände
und pöbel Alle an , die keinen Abstand halten. Sollte das mal nicht helfen ,
würde ich sogar handgreiflich werden.
Schönes Wochenende
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6999
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von 25örefan »

breutigams hat geschrieben:Es ist hier doch egal was man vor der Nase hat ,
Klarsichtschirm eigenbau , Schleifervollschutz , Dreiecktuch , Schal
Motorradhaube , irgend eine Maske mit und ohne Zertifikat.
Das interressiert hier keinen Menschen.
Hautsache was vor den Öffnungen.
Und das ist immerhin besser als nichts...
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6307
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Grundsätzlich ist Abstand zu halten da wo es möglich ist, aber bei der Arbeit mit dem Patienten ist das nicht möglich. Deswegen interessiert es mich schon das die Schutzmittel die ich nutze eine Zertifikation haben.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 557
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Ny Hinnerk »

„… denn seit Wochen steht es den Mitarbeitern frei ob mit Visier oder Maske am bzw. mit den Patienten gearbeitet wird,...“
„… Als ich letzten Sonntag nach einer 12 Std. Schicht wo ich davon 10 Std. u.a. mit Visier gearbeitet habe, da bei meiner Tätigkeit der Abstand nicht eingehalten werden kann...“
„… Auf der Arbeit kann ich zwischen Maske und Visier wählen.“
Ich habe jetzt keine Lust dir aufzuzeigen, dass Visiere allein einen nur sehr geringen Schutz bieten, eigentlich nur gegen Tröpfchenübertragung bei „feuchter Aussprache“. Im Netz gibt es aber jede Menge Abhandlungen zu dem Thema. Aerosole verteilst du wie ohne jeden Schutz in deine Umgebung. Von daher werden in Deutschland Visiere im Klinik-und Pflegebereich nur als zusätzlicher Schutz benutzt (Maske plus Visier).

Deine oben zitierten Aussagen, dass es euch Mitarbeitern in der Pflege frei steht ob ihr mit Visier oder Maske arbeitet finde ich bedenklich. In Deutschland wäre das nicht möglich.
Aber gut. Andere Länder andere Risikobereitschaft.

Frage: Gilt die Wahl zwischen Visier und Maske jetzt immer noch?
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6307
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

https://www.tv2fyn.dk/odense/mand-naegt ... han-sigtet Anhand der Kommentare kann man erkennen das es in Dänemark auch keine Einigkeit gibt was die Wirksamkeit von Masken angeht und wie emotional die Debatte darüber teilweise geführt wird. Auch mit Maske in der Öffentlichkeit z.B. beim einkaufen lege ich weiterhin Wert auf Abstand.
Ny Hinnerk hat geschrieben: Frage: Gilt die Wahl zwischen Visier und Maske jetzt immer noch?
https://www.regionsyddanmark.dk/wm520809 Bin aktuell im Urlaub, aber in den Emails an die Angestellten steht nichts davon das nur Masken gestattet sind. Die letzte Änderung ist das ich jetzt schon bei betreten des Krankenhauses z.B. auf dem Weg zum Umkleideraum eine Maske oder ein Visier tragen muss.
Um urteilen zu können sollte man sich vorher mit der gesamten Strategie des OUH zur Bekämpfung von Covid auseinander setzen, denn die Maskenpflicht ist nur ein Baustein davon.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 557
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Ny Hinnerk »

In Pflegeeinrichtungen leben viele besonders gefährdete Menschen. Deren Bewohner müssen in besonderem Maße vor einer Infektion geschützt werden. Von daher ist in Deutschland das Tragen einer Schutzmaske des Pflegepersonals in solchen Einrichtungen Standard. Visire sind nur als zusätzlicher Schutz erlaubt. Die Träger der Einrichtungen achten mittlerweile sehr darauf, dass diese Vorgabe auch eingehalten wird. Keine Pflegeeinrichtung möchte gern in den Schlagzeilen der Presse stehen wie in der Vergangenheit mehrfach geschehen.
Ich kann einfach nicht glauben, dass das in DK anders ist. Schließlich war es das Personal einer Pflegeeinrichtung, die im Dagli'Brugsen zuerst einen Mund-Nase-Schutz trugen und von der Dorfbevölkerung bestaunt wurden.
Im übrigen kann es nicht schaden für den eigenen Schutz und dem seiner Mitmenschen etwas mehr zu tun als die Mindestanforderungen des Gesetzgebers es verlangen.
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6307
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Ny Hinnerk hat geschrieben: Ich kann einfach nicht glauben, dass das in DK anders ist.
Was Du glaubst bleibt Dir überlassen, ich halte mich an Tatsachen und da ist es aktuell so das es in Pflegeeinrichtungen in Odense Einschränkung gibt was die Anzahl der Besucher angeht oder das Besuche gar nicht gestattet sind. Maske oder Visier sind derzeit Pflicht in allen Gebäuden der Kommune. https://www.odense.dk/presse/nyheder/ny ... -bygninger
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Hellfried
Mitglied
Beiträge: 2603
Registriert: 07.07.2007, 09:09
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hellfried »

Hendrik77 hat geschrieben:https://www.tv2fyn.dk/odense/mand-naegt ... han-sigtet Anhand der Kommentare kann man erkennen das es in Dänemark auch keine Einigkeit gibt was die Wirksamkeit von Masken angeht und wie emotional die Debatte darüber teilweise geführt wird. Auch mit Maske in der Öffentlichkeit z.B. beim einkaufen lege ich weiterhin Wert auf Abstand.
Ny Hinnerk hat geschrieben: Frage: Gilt die Wahl zwischen Visier und Maske jetzt immer noch?
https://www.regionsyddanmark.dk/wm520809 Bin aktuell im Urlaub, aber in den Emails an die Angestellten steht nichts davon das nur Masken gestattet sind. Die letzte Änderung ist das ich jetzt schon bei betreten des Krankenhauses z.B. auf dem Weg zum Umkleideraum eine Maske oder ein Visier tragen muss.
Um urteilen zu können sollte man sich vorher mit der gesamten Strategie des OUH zur Bekämpfung von Covid auseinander setzen, denn die Maskenpflicht ist nur ein Baustein davon.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Gesichtsvisiere bieten nur einen mangelhaften Schutz und wurden deshalb beispielsweise in Österreich verboten!
http://www.merkur.de/welt/coronavirus-d ... 78226.html
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro (Lieferung per DHL auch nach DK, AT und CH)

[url=http://www.oelschnitzsee.info]Der Ölschnitzsee in Oberfranken[/url]
Hellfried
Mitglied
Beiträge: 2603
Registriert: 07.07.2007, 09:09
Kontaktdaten:

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von Hellfried »

breutigams hat geschrieben:Es ist hier doch egal was man vor der Nase hat ,
Besonders, wenn man möglicherweise zur Risikogruppe gehört sollte es einen nicht egal sein, was man vor Mund und Nase hat.

Einen guten Eigenschutz bieten NUR FFP-2 und FFP-3 Masken, die mindestens nach dem KN-95 Standard zertifiziert sind.
Viele Grüße
Hellfried - Forum-Sponsor

Mundschutzmasken ab 25 Cent - FFP-2 Masken ab 1,20 Euro (Lieferung per DHL auch nach DK, AT und CH)

[url=http://www.oelschnitzsee.info]Der Ölschnitzsee in Oberfranken[/url]
m.schult
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 13.01.2017, 08:51

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von m.schult »

breutigams hat geschrieben:...Sollte das mal nicht helfen ,
würde ich sogar handgreiflich werden.
Das is aber schon auch noch ne Herausforderung, handgreiflich zu werden ohne selbst die Abstandspflicht, über dessen Verletzung man sich aufregt, zu verletzen... :wink:
dina
Mitglied
Beiträge: 2378
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von dina »

m.schult hat geschrieben:
breutigams hat geschrieben:...Sollte das mal nicht helfen ,
würde ich sogar handgreiflich werden.
Das is aber schon auch noch ne Herausforderung, handgreiflich zu werden ohne selbst die Abstandspflicht, über dessen Verletzung man sich aufregt, zu verletzen... :wink:
Reizgas, Handgranate, Flammenwerfer, Pumpgun...da wo breutigams zuhause ist, ist man nicht so zimperlich :mrgreen:

Jetzt bleiben die in Thy ja erst mal unter sich, da kommt sowieso keine Polizei :mrgreen: :P
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von breutigams »

Ha , ha , ha , ja dina , da haben wir hier ein Privileg.

Schönes ruhiges Wochenende Peter
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
dina
Mitglied
Beiträge: 2378
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Maskenpflicht in Dänemark

Beitrag von dina »

breutigams hat geschrieben:Ha , ha , ha , ja dina , da haben wir hier ein Privileg.

Schönes ruhiges Wochenende Peter
Ruhig :shock: schön wärs, RKS hat eine Inzidenz von 178,7 mittlerweile, wir sind nach Lemvig die dunkelroteste Kommune überhaupt in Jylland, aber auf meiner verzweifelten Suche nach Einweg-Gummihandschuhen um meinen Verband an der rechten Hand Corona-Desinfektionsfreundlich zu verpacken bin ich fast verzweifelt :?
Menschenmassen im Baumarkt, Abstand ist ein Fremdwort..Apotheke rammelvoll...bin dann da geflüchtet und habe mir welche von der Arbeit geholt.
Touris sind ja kaum noch welche da und die Einheimischen glauben wohl Mundble ersetzt den Abstand.
Muss erst mal meine Agressionen abbauen jetzt...am laub im menschenleeren Garten...ganz coronafreundlich :mrgreen:
Antworten