Corona News Dänemark

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Strandkrabbe
Mitglied
Beiträge: 603
Registriert: 02.08.2012, 22:09
Wohnort: Niedersachsen(Nähe Hamburg)

Re: Corona News Dänemark

Beitrag von Strandkrabbe »

Wow :shock: https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... ken-fallen

Ob die Deutschen sich trauen die Maske fallen zu lassen ? Wenn nicht, wird man gleich als Tourie enttarnt :mrgreen:
NTC
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Corona News Dänemark

Beitrag von NTC »

Strandkrabbe hat geschrieben: 11.06.2021, 00:17 Wow :shock: https://www.nordschleswiger.dk/de/daene ... ken-fallen

Ob die Deutschen sich trauen die Maske fallen zu lassen ? Wenn nicht, wird man gleich als Tourie enttarnt :mrgreen:
Ich werde es genießen endlich mal wieder in ein Geschäft zu gehen, ohne den Lappen auf dem Gesicht :D
Esther
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 11.06.2016, 19:47
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona News Dänemark

Beitrag von Esther »

Erkannt wird als Tourist meist ohnehin beim Einkaufen. Spätestens wenn eine deutsche Zeitung im Einkaufskorb liegt und womöglich noch bar bezahlt wird, ist man ganz sicher ertappt :?.

Nun, bei den Inzidenzen gehe ich im anstehenden Urlaub jedenfalls nicht ohne Maske einkaufen. Und wenn andere keine Maske tragen, dann wird es natürlich zum Selbstschutz auch erst recht die bewährte FFP2 sein. Die ist mir definitiv lieber als eine Infektion im Urlaub. Im Großbereich Hamburg überwiegen mittlerweile die FFP2 in den öffentlichen Verkehrsmitteln und es hat ja offensichtlich nicht geschadet. Es gibt hier immer weniger Infektionen. Auch die Schnelltests haben sicher ihren Teil zur Eindämmung beigetragen. Wir haben hier ja leider sehr viel später als in Dänemark damit angefangen, aber gerade die Arbeitgebertests, Tests in Schulen und Kindergärten haben bei uns schon einiges bewirkt. Wenn man in großen Betrieben arbeitet, konnte man das gut sehen. Es ist schon so, dass auch im Umfeld derzeit kaum noch Infektionen bekannt sind und das war im Winter nun wirklich anders. Jedenfalls sehe ich keinen Grund, an den Zahlen hier zu zweifeln. Die spiegeln gerade ganz genau das wieder, was man in seiner Umgebung beobachten kann.

Sicher macht auch Sprache viel aus: wir reden hier ja von Mundnasenschutz oder Masken, das sind ja durchaus positiv besetzte Begriffe. Wenn man aber von Mundbinden (mundbind) spricht, hört sich das schon sehr nach Bevormundung an. Das hat dann auch eine nicht unerhebliche Wirkung auf die Bereitschaft und Einstellung dazu. Es macht ja etwas, ob man das als Schutz, Schnutenpulli oder auch als Maulkorb oder ähnliches ansieht.
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6344
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Corona News Dänemark

Beitrag von Hendrik77 »

Esther hat geschrieben: 11.06.2021, 08:22 Sicher macht auch Sprache viel aus: wir reden hier ja von Mundnasenschutz oder Masken, das sind ja durchaus positiv besetzte Begriffe. Wenn man aber von Mundbinden (mundbind) spricht, hört sich das schon sehr nach Bevormundung an. Das hat dann auch eine nicht unerhebliche Wirkung auf die Bereitschaft und Einstellung dazu. Es macht ja etwas, ob man das als Schutz, Schnutenpulli oder auch als Maulkorb oder ähnliches ansieht.
Zum Thema Maskenpflicht in Dänemark gibt es hier im Forum übrigens ein eigenen Thread. viewtopic.php?f=11&t=34877&start=210
Mundbind ist eben die dänische Übersetzung und hat so gar nichts mit Bevormundung zu tun oder der Wirkung auf die Bereitschaft + Einstellung dazu. Dieser Begriff oder OP masker war mir schon bekannt von der Arbeit im Krankenhaus und das nicht erst seit Corona.

Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Antworten