Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Antworten
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 522
Registriert: 20.04.2020, 22:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Beitrag von Ny Hinnerk »

https://www.aerzteblatt.de/archiv/21599 ... mit-Folgen

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/new ... ndgerecht/

Der Artikel im deutschen Ärzteblatt ist zwar schon 20 Jahre alt; ich stolpere darüber allerdings erst jetzt.
Viele Dänen essen ja bekanntlich gern Lakritz mit möglichst hohem Salmiakanteil.
Ich muss zugeben, dass ich derartige Lakritz mit hohem Salmiakanteil auch gern aber in Maßen genieße. In Deutschland darf ja der Salmiakanteil in Lakritz ohne dass die Höhe seines Anteils explizit und deutlich auf der Verpackung ausgewiesen wird nur maximal 2 Prozent betragen. In anderen EU-Ländern sind bis zu 7,9 Prozent erlaubt. Ich wusste schon, dass die bereits vor vielen Jahren erfolgte Begrenzung des Salmiakanteils auf 2 Prozent aus gesundheitlichen Gründen erfolgte, hatte da aber kein Hintergrundwissen. Und so kaufte ich mir bis jetzt immer mal wieder eine Tüte Haribo Starklakritz, die es in DK in versch. Variationen gibt. In Finnland fand ich für ganz hart gesottene Zeitgenossen sogar noch stärkere Lakritz. Deklaration hinsichtlich des Salmiakanteils sowohl in DK als auch FIN Fehlanzeige. Man schmeckt aber die Unterschiede deutlich.

Da ich zwar nicht stark aber eben doch zu Hypertonie leide lasse ich es jetzt mit der Lakritz.
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Kairos
Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.02.2013, 01:33

Re: Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Beitrag von Kairos »

Aber lecker ist es. Piratos sind einfach ne Wucht.
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 522
Registriert: 20.04.2020, 22:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Beitrag von Ny Hinnerk »

Aber dann bitte Super Piratos! :D
Seltsam ist ja irgendwie, dass es derartige Starklakritz in deutschen Supermärkten nicht mehr zu finden ist, obwohl sie ja grundsätzlich angeboten werden dürften. Gemäß der s.g. Aromenverordnung dürfen Lakritzprodukte im deutschen Handel nur 2 Prozent Salmiak enthalten. Stärkere Lakritze darf zwar verkauft werden, sei aber nur für Erwachsene geeignet und müsse mit einem deutlichen Hinweis auf der Verpackung gekennzeichnet sein.

Wer aber nicht verzichten kann oder nicht warten will bis Dänemark seine Grenzen wieder öffnet googlelt einfach mal nach seine Lieblingslakritz. Da wird jeder fündig. Wie wäre es mit einer Tüte "Rexim" mit 10,9% Salmiaksalz?
Da frage ich mich wirklich, wie man so etwas noch runter bekommt. :shock:
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 996
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Beitrag von Zuelli »

Das ist dann speziell für die gelassenen Dänen, damit ihr Blutdruck auch mal in Wallung kommt.

Aber wer weiß: Salmiak wirkt desinfizierend und ist gut gegen Viren und Bakterien.

Vielleicht hilft ja eine Hand voll Pastillen und Corona hat verloren.
Wäre bloß schade für die Pharmaindustrie. :wink:
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 996
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Beitrag von Zuelli »

Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 522
Registriert: 20.04.2020, 22:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Lakritz mit hohem Salmiakanteil fördert Hypertonie

Beitrag von Ny Hinnerk »

Zuelli hat geschrieben: 08.02.2021, 19:11 Das ist dann speziell für die gelassenen Dänen, damit ihr Blutdruck auch mal in Wallung kommt.

Aber wer weiß: Salmiak wirkt desinfizierend und ist gut gegen Viren und Bakterien.

Vielleicht hilft ja eine Hand voll Pastillen und Corona hat verloren.
Wäre bloß schade für die Pharmaindustrie. :wink:
Wenn ich mit der Impfung dran bin und in der Spritze befindet sich eine schwarze Flüssigkeit weiß ich was da drin ist. :mrgreen:
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Antworten