Ehemalige Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt entscheidet mit im Trump/Twitter-Fall

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Antworten
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 565
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Ehemalige Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt entscheidet mit im Trump/Twitter-Fall

Beitrag von Ny Hinnerk »

Heute stimmt das aus 20 Personen bestehende „Oversight Board“ über die erfolgte Sperrung des Facebook- und auch Twitter-Accont von Donald Trump ab. Das Oversight Board ist ein von Facebook-Chef Mark Zuckerberg gegründetes Aufsichtsgremium welches z.B. über Inhalte oder Löschungen von bestimmten Nutzeraccounts abstimmen kann. Allerdings ist Zuckerberg an die Entscheidungen seines selbst gegründeten Aufsichtsgremiums nicht zwingend gebunden.

Interessant für den einen oder anderen Dänemarkliebhaber ist in diesem Zusammenhang vielleicht, dass die ehemalige Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt Mitglied dieses 20-köpfigen Aufsichtsgremium ist. Leider ist nicht zu erfahren, ob öffentlich gemacht wird, wie die einzelnen Mitglieder abstimmen werden. Es wird aber vermutet, dass die vorläufige Sperrung des Facebook/Twitter Accounts aufgehoben wird.
Dann dürfte Trump seine Anhängerschaft in aller Welt wohl bald wieder mit seinen News versorgen und auf Stimmenfang für die nächste Präsidentenwahl gehen.

https://www.tagesschau.de/ausland/faceb ... s-101.html

https://www.deutschlandfunk.de/oversigh ... _id=491410
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Benutzeravatar
Ny Hinnerk
Mitglied
Beiträge: 565
Registriert: 20.04.2020, 23:41
Wohnort: Midtjylland/Ammerland

Re: Ehemalige Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt entscheidet mit im Trump/Twitter-Fall

Beitrag von Ny Hinnerk »

Zu folgendem Ergebnis ist in der gestrigen Sitzung das „Oversight Board“ gekommen:
https://oversightboard.com/decision/FB-691QAMHJ/
Um Leben zu retten kann kein Preis zu hoch sein!
Antworten