Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenommen

Handel, Karriere, Beruf, Branchen, Export, Import, Produkte, Messen, u.s.w
Antworten
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von 25örefan »

Die Mehrheit in D will Bargeld behalten. Nur ein Drittel stimmt für ausnahmslos elektronisches Geld.
Nur gut ein Drittel würde für die Abschaffung von Bargeld stimmen – aber nur vorausgesetzt, man könnte tatsächlich selbst in kleinen Geschäften oder zwischen Privatpersonen elektronisch bezahlen. Am häufigsten begründeten die Bargeldliebhaber ihre Haltung mit dem besseren Überblick über die eigenen Ausgaben. Auch Gewohnheit spielt eine große Rolle – gefolgt von Sorgen um den Datenschutz bei der elektronischen Abwicklung sämtlicher Zahlungen.
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/mehrheit-will-bargeld-behalten_a_31,0,4216467690.html
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
fejo.dk - Henrik

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Danke, 25ö, wiedermal wird das Bild der Deutschen bestätigt. Passt gut damit was sonst hier gepostet wurde. Nur hat es wenig mit dem Thread-Thema zu tun...
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 08.07.2010, 21:09
Wohnort: Odense

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von Hendrik77 »

Hejsa !
Im folgenden Link geht es zwar nicht um das Thema laut Überschrift, aber vielleicht interessiert es denn ein oder anderen wie man Bargeld langfristig abschaffen könnte und/oder wird.
http://www.focus.de/finanzen/experten/krieg-gegen-das-bargeld-nobelpreistraeger-veroeffentlicht-plan-so-koennten-der-staat-das-bargeld-abschaffen_id_6056199.html
Hilsen
Hendrik77
norway
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 08.10.2007, 18:22
Wohnort: Bodø

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von norway »

http://www.godmode-trader.de/artikel/bargeld-ist-so-gut-wie-abgeschafft,4958786
Hinnerk

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von Hinnerk »

Ganz ohne Bargeld geht es immer noch nicht. Ich habe mir in Vejle einen Neuwagen gekauft und selbst nach D. überführt und zugelassen. Das ist heute Dank Brüssel und COC-Document ganz einfach geworden. Aber bei der Bezahlung wirds schwierig. Girocard oder VISA-Card? Nichts zu machen. Das Autohaus wollte Bargeld sehen, egal ob DK oder Euro. Natürlich hätte ich den Rechnungsbetrag vorher überweisen können. Aber wer kauft bzw. zahlt schon eine Katze im Sack? Also reiste ich mit einer Tasche voller Geld an. Kein so tolles Gefühl.
dina
Mitglied
Beiträge: 2368
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von dina »

Lag es an der ausländischen Kreditkarte, Hinnerk?
Wir konnten unsere Autos mit Karte bezahlen (Visa/Dankort)

LG Tina
fejo.dk - Henrik

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Vielleicht lag es einfach an "ausländisch", unabhängig der Karte...
dina
Mitglied
Beiträge: 2368
Registriert: 17.12.2006, 18:07
Wohnort: Vestjylland

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von dina »

Ok,das verstehe ich gut, Hinnerk
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von 25örefan »

Hinnerk hat geschrieben:..., ich antworte jetzt an dieser Stelle nicht mehr, weil ich dann wieder mit Auswürfen von Henrik rechnen muss, dessen Zynismus mir langsam
Damit solltest Du Recht behalten, Hinnerk. Denn gleich darauf kam dieser ätzende "Auswurf":
fejo.dk - Henrik hat geschrieben:Welcome to the real world, Hinnerk, Ausländer essen eben nicht immer am gleichen Tisch wie die Einheimischen.
PS Was hat dein Beitrag mit dem Thema zu tun - geht dir doch eher um Katzen...
Nein Henrik nicht die Moderation macht Moderation notwendig (wie Du am 05.11.2016, 01:34 hier behauptest *Link entfernt von Moderator Hendrik77 ) sondern solche im wahrsten Sinne des Wortes "ätzende" Beiträge wie Dein obiger.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
fejo.dk - Henrik

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Eben im Radio (DR P1) gehört: Die Schweden sind sogar vor Dänemark, was die Abschaffung von Bargeld angeht. Nur noch 2% der Zahlungen sind bar, was u.a. daran liegt, dass die Schweden wesentlich weniger deutsche Urlauber als Dänemark haben.

Die Entwicklung wird u.a. von den Gewerkschaften und der Nationalbank vorangetrieben. Es ist tatsächlich schon so, dass die meisten Schweden kein Bargeld in der Tasche haben. Viele wissen nicht mal wann sie das letzte mal bar bezahlt haben.

Es wird geschätzt, dass ein Baranteil von 0% in 10-15 Jahren erreicht ist, einfach weil keiner Interesse hat bar zu zahlen.

@25ö: Mit ätzend oder Zynismus hat das nix zu tun. Es ist einfach eine Tatsache, dass für Ausländer nicht immer die gleichen Spielregeln gelten wie für Einheimische. Mit dem Thema hat es aber nichts zu tun, genau so wenig wie der Katzen-Beitrag von Hinnerk. Sollte ich vielleicht melden :mrgreen:
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von 25örefan »

fejo.dk - Henrik hat geschrieben: @25ö: Mit ätzend oder Zynismus hat das nix zu tun. Es ist einfach eine Tatsache, dass für Ausländer nicht immer die gleichen Spielregeln gelten wie für Einheimische. Mit dem Thema hat es aber nichts zu tun, genau so wenig wie der Katzen-Beitrag von Hinnerk. Sollte ich vielleicht melden :mrgreen:
OT
Die Tatsache ansich ist nicht der Stein des Anstoßes, vielmehr die Formulierung.
Hättest Du gleich diese "dass für Ausländer nicht immer die gleichen Spielregeln gelten wie für Einheimische." gewählt, hätte es ganz anders ausgesehen.
Und wie man sieht kannst Du (?) es ja. :mrgreen:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von 25örefan »

fejo.dk - Henrik hat geschrieben: Vielleicht kommen wir zum Thema zurück, die Erfahrungen aus Schweden...
So ist's richtig, zurück zum Thema. Geht doch. Auch ohne Moderation :wink:
Der bargeldlose Zahlungsverkehr funktioniert. Wie in DK und ja auch in D, obwohl er in D vergleichsweise noch nicht so verbreitet ist, aber auch das wird sich ändern, da er unwidersprochen mit einer Reihe von Vorteilen einhergeht.
Die auch hier schon zur Genüge angesprochenen und daher nachlesbaren Nachteile und Risiken, für die sicherlich Lösungen geben wird, sollten allerdings nicht vergessen werden.
Besonders wünschenswert und dringlich aus meiner Sicht ist ein im Bezug auf die Unterschiedlichkeit und Akzeptanz von Karten ein möglich einheitliches, länderübergreifendes und kostengünstiges Konzept.
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
fejo.dk - Henrik

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von fejo.dk - Henrik »

Genau, 25ö, sehe ich auch so. Bargeld wird ja nicht verboten werden, sondern es wird einfach immer weniger genutzt. Und irgendwann weiss keiner mehr, wann er das letzte mal bar bezahlt hat. Spätestens dann lohnt es sich keine Scheine mehr zu drucken.

Das wird in Skandinavien sicherlich früher eintreffen als in Deutschland, aber es kommt. Wer zahlt heute noch mit Schecks. Zahlungsmittel kommen und gehen.
Benutzeravatar
Zuelli
Mitglied
Beiträge: 996
Registriert: 22.05.2013, 18:29
Wohnort: Hamburg

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von Zuelli »

Doch. Ich hab heute bar bezahlt...

Nein. Ich MUSSTE bar bezahlen.

Einkauf bei Aldi. An der Kasse die Karte gezückt... Gerät kaputt. Zwei mal probiert. Nix geht. Schlange wird immer länger.

Also Bares rausgeholt, damit es weiter geht.

Dem Kassierer war es sichtlich peinlich.

Willkommen in der schönen, neuen Welt....
Es gibt ja nicht nur Idioten auf dieser Welt.....
aber irgendwie schaffen sie es, sich strategisch so zu platzieren, das mir jeden Tag einer über den Weg läuft.
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 6983
Registriert: 30.07.2013, 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bargeld wird vielleicht bald nicht mehr überall angenomm

Beitrag von 25örefan »

Bargeldlos hat eben auch seine Tücken :mrgreen:
Manchmal ist Bares eben doch (noch) Wahres :wink:
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Antworten