Dänisch lernen

Fragen und Tipps: Bürokratie, dänisches Recht, usw.
Antworten
KERSTINUNDDIRK
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 06.07.2020, 23:57

Dänisch lernen

Beitrag von KERSTINUNDDIRK »

Guten Morgen,

ich habe mal eine Frage.

Ich würde gern dänisch lernen. Leider wird hier in der Gegend (Brandenburg) kein Kurs angeboten.

Habt Ihr eventuell online Tipps? Es geht vor allem auch um eine gute Erklärung der Aussprache.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und ich bin ganz gespannt auf Eure Tipps.

Viele Grüße
Kerstin
Benutzeravatar
Ramses
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 29.05.2020, 17:42
Wohnort: Toftlund
Kontaktdaten:

Re: Dänisch lernen

Beitrag von Ramses »

Hallo Kerstin

Wir haben Mondly auf dem Handy. Ich habe aber keine Erfahrung mit anderen Sprachlernsysteme.
Med venlig hilsen

Monica
Benutzeravatar
breutigams
Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 24.01.2007, 22:23
Wohnort: Nordjylland

Re: Dänisch lernen

Beitrag von breutigams »

Hallo KERSTINUNDDIRK
Erst mal Willkommen im Forum.
Dänisch lernt man am besten in Dänemark in der Sprachschule.
Dazu dann dänisches Fernsehen und Radio.
Es ist eine schwere Sprache.
Ich selbst habe nach 13 Jahren wohnhaft in DK immer noch einige Probleme.

Gruss Peter
Der Teufel ist nicht so schwarz, wie man ihn malt
KERSTINUNDDIRK
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 06.07.2020, 23:57

Re: Dänisch lernen

Beitrag von KERSTINUNDDIRK »

Ich habe jetzt angefangen mit sprachenlernen24.de

Es ist schon schwer, aber ich habe ja noch Zeit, wir haben zwar vor, auszuwandern, aber es ist noch nicht akut.

Ich lass erst mal die Vokabeln den ganzen Tag nebenbei dudeln. Hab ich einen Grundstock werde ich anfangen you tube zu gucken.

So hab ich das mit Englisch vor ein paar Jahren auch gemacht.

Viele Grüße
Kerstin
joe100
Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 11.10.2004, 17:52
Wohnort: nrw, Deutschland

Re: Dänisch lernen

Beitrag von joe100 »

Moin,

hab einen tollen Artikel über Kerstin und Dirk gefunden. Man kann die beiden nur beglückwünschen, dass sie ihren Traum leben dürfen. Sicher aber auch einen Haufen Arbeit vor sich haben.
Ich bin Angler, und fahre eigentlich nicht unbedingt an einen Forellenpuff. Aber dort werde ich sicher mal einen Angeltag einlegen.

Toll, wie das Forum hier auch richtig helfen und unterstützen konnte. Das ist doch deutlich besser, als sich zu zanken.

Den beiden wirklich von Herzen alles Gute, dass sie die Zeit jetzt überstehen und die Anlage immer voller zahllungskräftiger Gäste haben !

Gruß
Dieter

https://www.forumsondag-herning.dk/arti ... qZSCHbepA5
gerdson
Mitglied
Beiträge: 394
Registriert: 16.01.2016, 17:00

Re: Dänisch lernen

Beitrag von gerdson »

:D
KERSTINUNDDIRK
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 06.07.2020, 23:57

Re: Dänisch lernen

Beitrag von KERSTINUNDDIRK »

Hej, danke, Ihr Lieben. Ich guck hier mal wieder rein und freue mich, dass Ihr Anteil nehmt.

Ja, wir haben hier einen guten Start gehabt und wurden herzlich aufgenommen. Der See ist jetzt eisfrei und die Angler kommen. Der Fisch hat eine super Qualität und das spricht sich rum. Wir haben den einzigen Put & Take in Dänemark mit Biofisch. Wir hoffen jetzt auf baldige Lockerungen, da das Muschelhaus und das Fischerhaus gut gebucht sind.

Hier ist wirklich viel Arbeit. Zusätzlich hat unser Dänischkurs jetzt begonnen. Wir fallen abends totmüde um.

Unsere Tochter ist übrigens mit Schwiegersohn hier. Er baut WLAN für die Gäste und die Website. Und, ich wusste es, der erste Schritt auf den Boden von Bjerrely and they falled in love immadiately. Sie kündigen Ihre Wohnung und .Skommen Mitte April zu uns nach Bjerrely. Nico hat morgen schon das erste Vorstellungsgespräch und meine Tochter ist mit unseren Nachbarn (beide Landwirte mit ökologischer Kuhzucht) im Gespräch.

Bad things - good things - durch Corona können wir langsam starten. Wir bekommen so unglaublich viel Hilfe von den Vorbesitzern. Bis jetzt war alles richtig und der richtige Zeitpunkt mit unserem Projetk: Wir wandern aus.

Liebe Grüße
og vi ses in Bjerrely
lillefar37
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 05.09.2015, 08:03
Wohnort: Frederiksværk, DK

Re: Dänisch lernen

Beitrag von lillefar37 »

breutigams hat geschrieben: 07.07.2020, 11:43 Hallo KERSTINUNDDIRK
Erst mal Willkommen im Forum.
Dänisch lernt man am besten in Dänemark in der Sprachschule.
Dazu dann dänisches Fernsehen und Radio.
Es ist eine schwere Sprache.
Ich selbst habe nach 13 Jahren wohnhaft in DK immer noch einige Probleme.

Gruss Peter
Hallo, ich bin seit 11 Jahren in Dänemark und war 2 Jahre auf der Sprachschule.
Ich suche einen Deutschen, der wie ich mehr dänisch lernen möchte,
oder einen Dänen mit dem ich mich in deutsch und dänisch unterhalten kann.
med venlig hilsen
Norbert
Pippilotta
Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 20.01.2008, 14:42
Wohnort: Silkeborg

Re: Dänisch lernen

Beitrag von Pippilotta »

[/quote]

Hallo, ich bin seit 11 Jahren in Dänemark und war 2 Jahre auf der Sprachschule.
Ich suche einen Deutschen, der wie ich mehr dänisch lernen möchte,
oder einen Dänen mit dem ich mich in deutsch und dänisch unterhalten kann.
med venlig hilsen
Norbert
[/quote]

Hallo Norbert,

Hier im Forum scheinen nicht sehr viele Dänen zu sein, weshalb es schwer sein wird, jemanden zu finden. Falls du interessiert bist gibt es eine Gruppe auf FB, wo Tandempartner gesucht werden: https://www.facebook.com/groups/6473685827

Viel Erfolg/
Pippi
Antworten