Probleme mit Kaution in dänischer Wohnung

Fragen und Tipps: Bürokratie, dänisches Recht, usw.
Antworten
student1994
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2020, 16:00

Probleme mit Kaution in dänischer Wohnung

Beitrag von student1994 »

Hallo liebes Forum,

Ich hoffe, hier kennt sich jemand mit dänischem Mietrecht aus!

Ich war über den Winter für 6 Monate in Kopenhagen und habe dort zusammen mit dem Vermieter in einer Wohnung gelebt. Die Kaution für den Einzug betrug 1500€. Am 01.02.2020 bin ich aus dem Zimmer ausgezogen und habe 4 Wochen auf die Rückzahlung der Kaution gewartet. Den Vermieter habe ich regelmäßig erinnert und bei ihm nachgefragt, wann ich die Kaution zurück bekomme. Nun habe ich 950€ überwiesen bekommen und die Nachricht erhalten, dass ich für zwei Schäden und eine Reinigung insgesamt 550€ abgezogen bekomme. Es gab leider kein Übergabeprotokoll, aber ich konnte für einen der beiden Schäden bereits ein Foto von vor meinem Einzug darlegen, das beweist, dass ich dafür nicht verantwortlich war (er wollte mir wegen eines Kratzers auf dem Boden eine komplette Öl-Behandlung abziehe; ich bekomme bald 110€ wieder). Der andere Schaden ist eine lächerliche Delle an einer Holzjalousie in der gemeinsamen Küche. Für diesen Schaden bin ich ebenso nicht verantwortlich, kann aber keine Beweise liefern. Außerdem habe ich vor dem Verlassen das Zimmer gründlich geputzt und doch soll ich für eine Reinigung auskommen. Mir ist schleierhaft, wie er auf 440€ Schaden kommt.
Der Vermieter weigert sich die restliche Kaution zu überweisen und nun fühle ich mich etwas hilflos und wüsste gerne, was ich tun kann und welche Rechte ich habe. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Ratschläge geben.

Liebe Grüße!
gerdson
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 16.01.2016, 17:00

Re: Probleme mit Kaution in dänischer Wohnung

Beitrag von gerdson »

Schöner Scheiß. Im Nachgang wird es leider schwierig, einen Rechtsanwalt zu beauftragen wird eher noch teurer - außerdem muss das dann ein dänischer sein. Ich würde daher empfehlen - auch wenn es finanziell schmerzt, und vermutlich gefühlsmäßig noch viel mehr - schluck's runter. :(

Falls Du Dänisch kannst, hier mal ein link (und die Fachbegriffe lauten depositum oder indskud und husleje):

https://www.lejeloven.dk/lejer/indskud

und vor allem:
https://llo.dk/Files/Images/MediaDB/Gui ... ositum.pdf

Du hast natürlich Anspruch über eine detaillierte Abrechnung. Der Vermieter muss offenbar auch Schäden innerhalb von 14 Tagen nachweisen. Gut wäre es, wenn Du mit Bildern den Zustand vor Einzug und bei Übergabe hättest. Ansonsten wird ein Anwalt Dir wirklich nicht mehr helfen können.
student1994
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2020, 16:00

Re: Probleme mit Kaution in dänischer Wohnung

Beitrag von student1994 »

Vielen Dank, gerdson!

Ich glaube wohl, dass du recht hast. Ich werde erst einmal mit einem Anwalt drohen und falls das tatsächlich funktionieren sollte, gebe ich mal bescheid.

Liebe Grüße
Pippilotta
Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 20.01.2008, 14:42
Wohnort: Silkeborg

Re: Probleme mit Kaution in dänischer Wohnung

Beitrag von Pippilotta »

Hvis ikke der står andet i din lejekontrakt, så har din udlejer 14 dage,
fra du afleverer nøglerne, til at stille krav om udbedring af mangler.
Gør din udlejer ikke det, har du krav på at få dit depositum tilbage.
Heisst: Wenn in deinem Mietvertrag nichts anderes steht, dann muss der Vermieter innerhalb von 14 Tagen vom Zeitpunkt der Schlüsselübergabe an gerechnet, Forderungen über die Ausbesserung von Mängeln stellen. Tut dies der Vermieter nicht, hast du das Recht deine Kaution zurück zu erhalten.


PS: andererseits hättest du nach dem Einzug innerhalb von 14 Tagen eventuelle Vorschäden deinem Vermieter melden müssen....
Antworten