Private Genossenschaften

Fragen und Tipps: Bürokratie, dänisches Recht, usw.
Antworten
drdoolittle
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.05.2020, 13:06

Private Genossenschaften

Beitrag von drdoolittle »

Hallo zusammen,

kennt sich wer mit den privaten Genossenschaften in DK aus? Kann grundsätzlich jeder Mitglied werden? Bei Boligsiden findet man manchmal recht interessante Angebote. Ist der "Kaufpreis" praktisch ein Anteil an der Genossenschaft (und damit das Recht das Haus oder die Wohnung zu beziehen?

Die Angebote sind ja immer mit Kaufpreis und mtl. Kosten (Miete und Mitgliedsbeitrag wenn ich das richtig verstehe). Bekommt man den Genossenschaftsanteil bei Auszug zurück oder muss man den selbst weiterverkaufen?
drdoolittle
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.05.2020, 13:06

Re: Private Genossenschaften

Beitrag von drdoolittle »

Achso, falls euch "private Genossenschaften" nichts sagt, ich meine Andelsbolig(er) ;)
BLAVANDS HUK
Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 23.07.2015, 06:39

Re: Private Genossenschaften

Beitrag von BLAVANDS HUK »

Das Thema hatten wir hier schon einmal im Jahr 2011! Lief unter : nach Dänemark ziehen - Auswandern & Definition Andelsbolig.
Sieh mal in der genannten Rubrik nach.... ist recht gut beschrieben und lässt eigentlich keine Frage offen!
drdoolittle
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 26.05.2020, 13:06

Re: Private Genossenschaften

Beitrag von drdoolittle »

Okay danke! Ich hätte ja wirklich mal zuerst die Suchfunktion nutzen könne, ich Depp ;)
Antworten