Diese verflixten Präpositionen! könnt Ihr helfen?

Oversættelser fra tysk til dansk
Übersetzungen von Dänisch nach Deutsch
Linda73
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 19.01.2008, 13:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Linda73 »

"in die Schule gehen, zur Schule gehen, auf die Schule gehen - gå på skole (hier ist dänische einfacher!)
=> jedes Kind geht zur Schule - hvert barn går på skole "

Ich kenne auch "gå i skole" - für in die Schule gehen, zur Schule gehen, auf die Schule gehen, die Schule besuchen. Hier ist es im Gegensatz zu Deutsch egal, ob es sich um eine Bewegung handelt oder nicht (bzw. auf Dänisch Akk = Dativ).

Gruß
Linda
torsten!
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 27.03.2006, 12:01
Wohnort: (Kiel) Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten! »

Ich kenne auch "gå i skole" - für in die Schule gehen, zur Schule gehen, auf die Schule gehen, die Schule besuchen. Hier ist es im Gegensatz zu Deutsch egal, ob es sich um eine Bewegung handelt oder nicht (bzw. auf Dänisch Akk = Dativ).
Hm, aber "gå på skole" kannst Du nicht brauchen, wenn die Bewegung gemeint ist. Du kannst nicht sagen:

Jeg går på skole gennem gågaden.

"gå på skole" bedeutet allgemein "auf die Schule gehen", also eine Schule zu besuchen (eigentlich auch ein komischer deutscher Ausdruck).

Hilsen, Torsten
Dagmar P.
Mitglied
Beiträge: 849
Registriert: 10.08.2006, 18:11
Wohnort: Billund, DK

Beitrag von Dagmar P. »

Ich habe auch große Schwierigkeiten mit den Präpositionen, und freue mich über die Beispiele und Übungen hier in der Hoffnung, dass es in meinem Gedächtnis "hängenbleibt", wenn ich mich mündlich ausdrücke.

Ich habe in einem Lehrbuch einen Lückentext gefunden. Es geht um eine Wegbeschreibung innerhalb Kopenhagens, bei dem man die oben stehenden Präpositionen richtig einsetzen muß. Da ich mir nicht sicher war, ob meine Lösung stimmt, habe ich meine Kollegen befragt.
Mittlerweile kursiert der Text im Betrieb, und wer Zeit hat, versucht sich daran. Bis jetzt hat es noch keiner komplett richtig geschafft, was allgemein für Erheiterung sorgt. Mich tröstet es nur ein ganz klein bißchen :wink:
Da ich inzwischen die Lösung in einem Beiheft gefunden habe, stelle ich den Text hier mal rein für Übungswillige. Lösung gibt´s morgen :mrgreen:


ad, ad, af, forbi, forbi, forbi, gennem, i, med, med, om, over, over, over, på, til.

Du skal ... broen, ned ... gaden, ... parken, ned ... Rådhuspladsen,
... Rådhuspladsen, ... Tivoli, ind ... Hovedbanegården, ... toget til Vanløse, ... 13éren til Husum, ... kirken, rundt ... hjørnet, ... torvet, op ... vejen, ud ... centrum, ... Føtex og ind ... skoven.

Viel Spaß :P

Dagmar
ta.schi
Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 15.08.2007, 19:04

Beitrag von ta.schi »

Ich kann Euch das toootal nachempfinden... praepositionen sind auch mir ein Graus... Wir haben das Thema auch in der Schule gerade am Wickel... Den Text von Dagmar habe ich auch mal versucht, mein Ergebnis:

Du skal over broen, ned ad gaden, gennem parken, ned til Rådhuspladsen,
over Rådhuspladsen, forbi Tivoli, ind på Hovedbanegården, med toget til Vanløse, med 13éren til Husum, forbi kirken, rundt om hjørnet, over torvet, op ad vejen, ud ad centrum, forbi Føtex og ind i skoven.
hilsen/Gruß, Tanja
torsten!
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 27.03.2006, 12:01
Wohnort: (Kiel) Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten! »

Oha, mal sehen ...

Du skal over broen, ned ad gaden, forbi parken, ned til Rådhuspladsen,
over Rådhuspladsen, forbi Tivoli, ind på Hovedbanegården, med toget til Vanløse, med 13éren til Husum, forbi kirken, rundt om hjørnet, over torvet, op ad vejen, ud af centrum, gennem Føtex og ind i skoven.


Torsten
torsten!
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 27.03.2006, 12:01
Wohnort: (Kiel) Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten! »

Dagmar P. hat geschrieben: Da ich inzwischen die Lösung in einem Beiheft gefunden habe, stelle ich den Text hier mal rein für Übungswillige. Lösung gibt´s morgen :mrgreen:
Während ich gespannt auf die korrekte Lösung warte, sind mir noch ein paar Beispiele eingefallen:

das ist für Dich -> det er til dig
ich fahre nach Kopenhagen -> jeg fører (hen) til København
etwas ins Gespräch bringen -> bringe noget på tale

Torsten
Lippe 1
Mitglied
Beiträge: 1506
Registriert: 06.04.2005, 08:12
Wohnort: 32791 Lage

Beitrag von Lippe 1 »

Hej Torsten,
hvad med " at tage til København" ?

@ alle: Kender I teksten "Vort modersmå er dejligt - men.....". Der findes mange interessante eksempler angående præpositioner.

Schöne Grüße aus Lippe
Günter
Dagmar P.
Mitglied
Beiträge: 849
Registriert: 10.08.2006, 18:11
Wohnort: Billund, DK

Beitrag von Dagmar P. »

Hier die Lösung:

Du skal over broen, ned ad gaden, gennem parken, ned til Rådhuspladsen, over Rådhuspladsen, forbi Tivoli, ind på Hovedbanegården, med toget til vanløse, med 13éren til husum, forbi kirken, tundt om hjørnet, over torvet, op ad vejen, ud af centrum, forbi Føtex og ind i skoven.

Es tut mir leid, dass es so lange damit gedauert hat, aber die letzte Woche war sehr stressig und da konnte ich mich nach Feierabend um 5.00 morgens zu nichts mehr aufraffen.

Und noch eine Frage hinterhergeschoben, die zwar nichts mit Präpositionen zu tun hat:
Gibt es irgendeine Regel?, wann eher gøre oder wann laver
in welchem Zusammenhang benutzt wird? Ich habe den Eindruck, ich verstehe den Unterschied nicht so ganz:

jeg gør ren, aber: jeg laver mad
hvad laver du, aber: jeg har gjort det

Lacht ruhig, wenn´s zu profan ist :mrgreen:

Gruß

Dagmar
Linda73
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 19.01.2008, 13:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Linda73 »

Profan ist das nicht. Der Unterschied zwischen gøre og lave ist erstens sehr fein und außerdem gibt es dazu noch jede Menge feste Redewendungen, die man quasi auswendig lernen muss.

Grundsätzlich sagt man gøre, wenn man etwas in anderen Zustand versetzt:

man gør rent (man macht also etwas sauber)
sukker gør teen sød
Det gør ondt

Laver sagt man eher wenn man etwas her- oder fertigstellt:

jeg laver mad
jeg laver lektier
jeg laver mit arbejde

Lave heißt auch reparieren.

Es gibt dann feste Redewendungen:

Det gør ingenting (das macht nichts)
Du gør grin ad mig (du machst dich über mich lustig)

und viele mehr.

Hier gibt es eine nette Übung zu diesem Thema:

http://www.skoleforeningen.de/~ole_moeller/sp_service/goere_eller_lave_gapfill.html

Viel Spaß,
Linda
Dagmar P.
Mitglied
Beiträge: 849
Registriert: 10.08.2006, 18:11
Wohnort: Billund, DK

Beitrag von Dagmar P. »

Danke Linda! :D
Gute Erklärung und Übung.
Mit 11 Fehlern werde ich wohl noch einiges auswendig lernen müssen :oops:

Gruß

Dagmar
Linda73
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 19.01.2008, 13:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Linda73 »

Bitte sehr. Und da wir doch hier bei den Präpositionen sind, muss ich mich selber korrigieren:

Du gør grin af mig (du machst dich über mich lustig)

Sorry, vertippt! Und verwirrend, denn ad gibt es ja auch noch. Nur nicht in diesem Zusammenhang.

Lieben Gruß
Linda
torsten!
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 27.03.2006, 12:01
Wohnort: (Kiel) Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von torsten! »

Dagmar P. hat geschrieben:Hier die Lösung:

Du skal over broen, ned ad gaden, gennem parken, ned til Rådhuspladsen, over Rådhuspladsen, forbi Tivoli, ind på Hovedbanegården, med toget til vanløse, med 13éren til husum, forbi kirken, tundt om hjørnet, over torvet, op ad vejen, ud af centrum, forbi Føtex og ind i skoven.
Oh, da habe ich ja nur zwei Fehler gemacht. Geht ja eigentlich ;-)

@ Lippe 1:
hvad med " at tage til København" ?
Det har du selvfølgelig ret i. Den går også fint.

... at have ret i -> Recht mit etwas haben[/url]

Torsten
Pommes_Schranke
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 22.06.2008, 14:38

Beitrag von Pommes_Schranke »

Das war ein lustiger Thread... und mit so viel Wiedererkennungswert :?

Es gibt noch schönere Stilblüten was die Präps angeht. Ich habe gelernt - ok, von einem Lehrer gesagt bekommen - dass es auch einen Unterschied zwischen "i laboratoriet" und "på laboratotiet" gibt. Das eine ist einfach ein größeres Labor. ABER WIE SOLL MAN DAS WISSEN??? Und ich habe auch schon wieder vergessen, welche Version die größere sein soll...

Und das mit dem [url=http://www.whatsyourplace.de/places/1606/tivoli]Tivoli[/url] ("forbi...") finde ich auch interessant, wenn man mal reingehen möchte in den Vergnügungspark. Da ist es kein Problem, auch nicht wenn man drin ist. Dann gilt einfach "i Tivoli". Was jetzt also mit dem anderen Kopenhagener Lustpark, Bakken. Oh ja, da wird es plötzlich "på Bakken", weil die Dänen sich hier lieber auf die geologische Herkunft des Namens beziehen. In dem Fall hat aber geologisch nichts mit logisch zu tun.

Ich kann mich jetzt leider nicht mehr an andere Nettigkeiten aus meiner Lehrzeit erinnern. Ich weiß nur, dass ich von Kollegen und Bekannten gerne mal wegen dieser Ausländerschwäche aufgezogen werde. Meistens direkt gefolgt von irgendeinem Schüttelreim mit "an, ab, über, gegen, durch" oder so, mit dem die och so armen Dänen Deutsch lernen sollten. Wie banal!

Mvh
Pommes
Besucht mich mal an meinem [url=http://www.whatsyourplace.de/de/places/3888/radhuspladsen]Rådhuspladsen[/url]
oder auf meinem [url=http://www.whatsyourplace.de/de/places/3889/slotsholmen]Slotsholmen[/url]
oder in meiner [url=http://www.whatsyourplace.de/de/places/3928/den-gamle-by--die-alte-stadt]Alten Stadt[/url]
oder einfach in meiner [url=http://www.whatsyourplace.de/places/2703/Einkaufsstadt]Heimatstadt[/url]

auf whatsyourplace.de
Lippe 1
Mitglied
Beiträge: 1506
Registriert: 06.04.2005, 08:12
Wohnort: 32791 Lage

Beitrag von Lippe 1 »

Hej Tuborg,
meine Vorschreiber haben schon alles gesagt. Meine Erkenntnis aber aus jahrelangem Befassen mit der Sprache: Präpositionen gleich mitlernen.

Grüße aus Lippe
Günter
bondekone
Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 25.11.2007, 12:30
Wohnort: Ostfriesland

richtige Präposition

Beitrag von bondekone »

Hej,
hier habe ich auch noch mal ein Problem. Ich suche die richtige Präposition.
Wenn ich sagen möchte "an einem normalen Sonntag",
heißt es dann
"på en normal søndag" ?
Oder muß ich eine andere Präposition nehmen?
Danke schon mal.
Gruß
bondekone
Antworten