Meeresspiegelanstieg - Klimawandel - wie reagiert Dänemark ?

Sonstiges. Dänemarkbezogene Themen, die in keine andere Kategorie passen.
Berndt

Beitrag von Berndt »

Mich stören zwei Bezeichnungen: Klimagläubige und Klimaskeptiker :roll: - Die Existenz des Klimas steht wohl nicht zur Debatte :!:
Klingt in meinen Ohren ebenso verwirrend wie:
Was ist das gefährlichste: Todesgefahr oder Lebensgefahr :?: :roll:
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

Da hast Du vollkommen recht. Mir fiel nur nix besseres ein.

Und nein, niemanden bezweifelt, dass es das Klima gibt. Es gibt vermutlich nicht mal jemanden, der bezweifelt, dass es in der Zeit 1900 bis 2000 eine Klimaerwärmung gegeben hat.

Bjørn Lomborg wird oft als einer der führenden Klimaskeptiker bezeichnet. Er bezweifelt aber weder dass es eine Klimaerwärmung gibt noch, dass die Ursachen im CO2 liegt. Skeptisch ist er eigentlich nur gegenüber die Wirksamkeit und Relevanz gewisser Lösungsvorschläge.

Es ist fast das gleiche wie mit dem Wort EU-Skeptiker. Das ist auch irgendwie eine merkwürdige Konstruktion. Vielleicht Kandidaten für Unwort des Jahres?
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

Bornholm hat jetzt wieder Schneesturm. Um 12.00 Uhr wurde der gesamte Busverkehr eingestellt und um 14.00 haben die Räumfahrzeugen endgültig aufgegeben.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
User
Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 19.07.2007, 18:12

Beitrag von User »

Sieht ja wirklich dicke aus, dort auf dem Festland... :)

http://www.tv2bornholm.dk/Webcam/35we.htm
[url=http://www.un.org/en/index.shtml]Plan A, Plan B, Plan C usw.[/url]
vmax

Beitrag von vmax »

@Berndt - "Mich stören zwei Bezeichnungen: Klimagläubige und Klimaskeptiker" - dem schließe ich mich voll an!
Jetzt weiss ich was mich die ganze Zeit an der Diskussion gestört hat. Danke!

Die Sache mit dem "Glauben" wurde von Lars bereits eingehend in vorherigen Threads erläutert und immer wieder aufgetischt. Und das es bei jeder Frage Skeptiker geben kann ist vollkommen normal - aber man sollte Sie eben nicht Klimaskeptiker etc. nennen, sondern als skeptische bzw. gläubige Menschen tolerieren und nicht diffamieren. Es sind in der Tat sehr gute Kandidaten für das Unwort des Jahres.

Freundliche Grüße vmax
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

http://jp.dk/klima/article1980995.ece

Professor Phil Jones vom Britischen University of East Anglia in Norwich, der wegen des Climagate-Skandals zurücktreten musste räumt jetzt ein, dass es seid 1995 so gut wie keine Klima-Erwärmung gegeben hat.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
vmax

Beitrag von vmax »

Heutige Mitteilung im Abendblatt:

Positive Bilanz – 450.000 Gäste im ersten halben Jahr

http://www.abendblatt.de/region/article1384046/Positive-Bilanz-450-000-Gaeste-im-ersten-halben-Jahr.html

Heutige Mitteilung Radio Bremen:

Bremerhavener "Klimahaus 8 Grad Ost" erfolgreich

http://www.radiobremen.de/wissen/nachrichten/wissenklimahusbilanzpk100_version-print.html


Entgegen meinen aus negativen Erfahrungen basierenden Äußerungen Mitte letzten Jahres auf vorherigen Seiten dieser Diskussion, hat sich anscheinend Einiges im Klimahaus verbessert, so dass sich ein Besuch des Klimahauses in Bremerhaven doch lohnen könnte.

Freundliche Grüße vmax
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

http://vejret.tv2.dk/nyt/article.php/id-28760942.html

Diesen Winter (Dezember-Februar) wurde in DK der kälteste Winter seit 14 Jahren und auch der Frühling wird voraussichtlich deutlich kälter als in den Vorjahren.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

http://vejret.tv2.dk/nyt/article.php/id-28790554.html

Der vergangene Nacht war mit -16,5 Grad der kälteste Februar-Nacht seit 1999.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
goldenmole
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 10.07.2006, 14:04
Wohnort: Copenhagen

Beitrag von goldenmole »

Wärmster Januar in Vancouver seit Beginn der Aufzeichungen 1937. http://news.nationalgeographic.com/news/2010/02/100212-vancouver-2010-warmest-winter-olympics/
;)

Hier übrigends die DMI Frühjahrsprognose http://www.dmi.dk/dmi/akt_saesonprognose
demnach wird März bis Mai 0,1 grad wärmer als das langjaehrige Mittel.
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

goldenmole hat geschrieben:Hier übrigends die DMI Frühjahrsprognose http://www.dmi.dk/dmi/akt_saesonprognose
demnach wird März bis Mai 0,1 grad wärmer als das langjaehrige Mittel.
Ja, auch das ist ja somit deutlich unter den Temperaturen der letzten 10 Jahre. Der sogenannte "Normal" ist ja der Durchschnittswert für den Jahren 1961-90. Von 1990 bis 1998 stieg die Temperatur deutlich. Von 1998 bis 2009 blieb die Temperatur dann stabil auf diesem hohen Niveau.

Wenn die Temperatur jetzt tatsächlich wieder nur unbedeutend über dem Niveau von 1961-1990 liegen wird, ist dies (verglichen mit der Zeit 1991-2009) eine deutliche Abkühlung.

Das ist ja genau das, was die Sache so interessant macht. In der Zeit von 1900 bis 1998 gab es steigende Temperaturen. Von 1998 bis 2009 waren die Temperaturen stabil. Die große Frage ist, ob dieses Jahrzehnt mit gleich bleibende Temperaturen eine Pause im Anstieg oder der Anfang einer Wende war? Wenn die Temperaturen in den kommenden Jahren tatsächlich wieder auf dem "Normal"-Niveau von 1961-1990 fallen, dann war es wohl tatsächlich eine Wende.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
goldenmole
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 10.07.2006, 14:04
Wohnort: Copenhagen

Beitrag von goldenmole »

Nochmal: lokale Wetterextreme und auch jaehrliche Abweichungen (nach oben und unten) sind in langen Temperatur-Daten-Zeitreihen normal. Deshalb wird z.B. in der Temperatur-Grafik auf die ich schon mal hingewiesen habe ein 5-jaehriges Mittel verwendet um den Trend (rote Linie) darzustellen:
http://www.giss.nasa.gov/research/news/20100121/418335main_land-ocean-full.jpg

Wie aus dieser Abbildung auf eine "Wende" spekuliert werden kann ist mir raetselhaft.
Obwohl.. hab ich fast vergessen: dein "Argument" ist ja das es in der letzten Nacht -16,5 C war und das die weltweiten Temperatur-Daten (siehe NASA link) alle gezielt gefaelscht wurden (obwohl von Fernerkundungs-Daten, Meeresspiegel-Anstieg und Eis-schmelze .. sowie von tausenden anderer Beobachtungen bestaetigt)..
Berndt

Beitrag von Berndt »

Der kalte Winter hat für Gartenbesitzer auch eine positive Seite :arrow: Erfährungsgemäß bedeutend weinger Schädlinge im Garten im kommenden Sommer :mrgreen:
Schlecht für die Hersteller und Verkäufer von Schädlingsbekämpfungsmitteln :wink: :|
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

goldenmole hat geschrieben:Wie aus dieser Abbildung auf eine "Wende" spekuliert werden kann ist mir raetselhaft.
Kann ich Dir aber leicht erklären :D

In der Zeit von 1998-2009 hat es keine weitere Steigung gegeben. Das ist auch auf diese Zeichnung erkennbar. Und das ist eben deutlich anders als in den Jahrzehnten zuvor.
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Benutzeravatar
Lars J. Helbo
Mitglied
Beiträge: 7370
Registriert: 23.06.2002, 21:08
Wohnort: Sall
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars J. Helbo »

Berndt hat geschrieben:Der kalte Winter hat für Gartenbesitzer auch eine positive Seite :arrow: Erfährungsgemäß bedeutend weinger Schädlinge im Garten im kommenden Sommer :mrgreen:
|
Stimmt. Wird hoffentlich das hier hart treffen:

http://www.lemviginfo.dk/genbrug/killersnail/killersnail.htm
[url=http://www.helbo.org]www.helbo.org[/url] - [url=http://www.sallnet.dk]www.sallnet.dk[/url] - [url=http://www.salldata.dk]www.salldata.dk[/url] - [url=http://friskole.netau.net]www.frijsendal.dk[/url]
Liv uden Bevægelse kan være godt nok for gulerødder og kålhoveder, som ikke er bedre vant. - N.F.S.Grundtvig
Antworten