Corona Reiseauswirkungen

Tipps und Fragen, Reiseberichte, Sehenswürdigkeiten, Städte etc.
Aalwurst
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 05.08.2017, 21:52

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Aalwurst »

wombat hat geschrieben: 21.07.2021, 14:55 ...
Interessant ist allerdings die Frage, ob Geimpfte wirklich ohne Test (ruhig in beide Richtungen) rüber gelassen werden sollen wie es im Augenblick ja praktiziert wird. Bisherige Studien sehen die Chance der Ansteckung/Verbreitung durch Geimpfte bei 50% weniger (Israel, vorläufig) bis 90% weniger (USA). Allerdings entstanden diese Untersuchungen vor Verbreitung der Delta-Variante. RKI sagt dazu schlicht, daß das Risiko von Virusübertragungen durch Geimpfte bei Delta höher sei als bislang.
Zu diesem Thema gab es gestern eine sehr interessante Veröffentlichung der Hamburger Gesundheitsbehörde.
Demnach haben sich bisher von den, inzwischen über 800.000, fertig geimpften Hamburgern, lediglich 219 mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon wurden mussten dann weniger als ein Dutzend hospitalisiert werden.

Quelle: U.a. hier

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... -infiziert
Beste Grüße
von der Aalwurst
Benutzeravatar
25örefan
Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 30.07.2013, 23:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von 25örefan »

In Dänemark liegt die Quote der Infizierten trotz Impfung bei 0,08%.
...haben sich 0,08 Prozent der vollständig geimpften Personen nach Abschluss der Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Von mehr als 1,6 Millionen vollständig geimpften Personen haben sich zwischen dem 27. Dezember 2020 und dem 30. Juni 2021 1.233 Personen infiziert.
Das SSI freut sich über die niedrige Zahl, warnt allerdings davor, dass sich durch die nun dominante Delta-Variante mehr vollständig geimpfte Personen anstecken werden.
https://www.nordschleswiger.dk/de/kompa ... a-erkrankt
"Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell."
H. C. Andersen
[img]http://up.picr.de/15464651xz.jpg[/img]
DK seit 1965
Nørre Vorupør, Blavand, Bjerregård, Stauning, Agger, Tranum Strand, Marielyst, Argab, Bornholm/Sømarken, Odense, Houvig, Søndervig, Bjerregård/Hegnet
Die jungen Mitteleuropäer
Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: 25.09.2013, 15:48
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Die jungen Mitteleuropäer »

Es sieht ja nicht gerade danach aus, als würde die vollständige Impfung Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln überflüssig machen oder garantiert vor Krankenhauseinweisung oder gar Tod durch Corona schützen:
Unwahrscheinlich, aber möglich: Vollständig Geimpfte können sich mit Corona infizieren. In Berlin und Brandenburg ist das bislang mehr als 1.000 Menschen passiert. [...] Rund 1.200 Menschen in Berlin und Brandenburg haben sich trotz vollständigem Impfschutz mit Corona infiziert. Das geht aus Zahlen hervor, die das Brandenburger Gesundheitsministerium und die Senatsverwaltung für Gesundheit dem rbb auf Anfrage gemeldet haben. [...] 18 von ihnen starben mit dem Virus, 81 kamen in ein Krankenhaus.

rbb24, 22.07.2021: Impfdurchbrüche in Berlin und Brandenburg So viele Menschen haben sich trotz vollständiger Impfung mit Corona infiziert https://www.rbb24.de/panorama/thema/cor ... pfung.html
Und auch das klingt nicht nach baldiger Freiheit und Sorglosigkeit mit Großveranstaltungen und unbeschwertem Massen-Knuddeln:
Im nördlichen Rheinland-Pfalz haben sich mindestens 130 Menschen mit Corona infiziert, obwohl sie vollständig geimpft sind - landesweit sind es mehr als 350. [...] Es seien aber auch einige jüngere Menschen dabei gewesen, die trotz Impfung positiv getestet wurden. Diese hätten sich in der eigenen Familie angesteckt und seien auch selbst infektiös gewesen.

SWR aktuell, 08.07.2021: 130 Corona-Fälle trotz zweifacher Impfung im nördlichen RLP https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... p-100.html
Das wirft zumindest ein Fragezeichen auf die vollmundig versprochenen zukünftigen Freiheiten für vollständig Geimpfte, mit denen sich unsere Politiker recht weit aus dem Fenster lehnen.
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Die jungen Mitteleuropäer hat geschrieben: 23.07.2021, 14:11 Es sieht ja nicht gerade danach aus, als würde die vollständige Impfung Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln überflüssig machen oder garantiert vor Krankenhauseinweisung oder gar Tod durch Corona schützen:
Unwahrscheinlich, aber möglich: Vollständig Geimpfte können sich mit Corona infizieren. In Berlin und Brandenburg ist das bislang mehr als 1.000 Menschen passiert. [...] Rund 1.200 Menschen in Berlin und Brandenburg haben sich trotz vollständigem Impfschutz mit Corona infiziert. Das geht aus Zahlen hervor, die das Brandenburger Gesundheitsministerium und die Senatsverwaltung für Gesundheit dem rbb auf Anfrage gemeldet haben. [...] 18 von ihnen starben mit dem Virus, 81 kamen in ein Krankenhaus.

rbb24, 22.07.2021: Impfdurchbrüche in Berlin und Brandenburg So viele Menschen haben sich trotz vollständiger Impfung mit Corona infiziert https://www.rbb24.de/panorama/thema/cor ... pfung.html
Und auch das klingt nicht nach baldiger Freiheit und Sorglosigkeit mit Großveranstaltungen und unbeschwertem Massen-Knuddeln:
Im nördlichen Rheinland-Pfalz haben sich mindestens 130 Menschen mit Corona infiziert, obwohl sie vollständig geimpft sind - landesweit sind es mehr als 350. [...] Es seien aber auch einige jüngere Menschen dabei gewesen, die trotz Impfung positiv getestet wurden. Diese hätten sich in der eigenen Familie angesteckt und seien auch selbst infektiös gewesen.

SWR aktuell, 08.07.2021: 130 Corona-Fälle trotz zweifacher Impfung im nördlichen RLP https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... p-100.html
Das wirft zumindest ein Fragezeichen auf die vollmundig versprochenen zukünftigen Freiheiten für vollständig Geimpfte, mit denen sich unsere Politiker recht weit aus dem Fenster lehnen.
Dann kann ja zum Glück ins Ausland fahren(DK, NL, GB, S, Osteuropa) Da gibt es jetzt schon sorglose Großveranstaltungen und Freiheit
Die jungen Mitteleuropäer
Mitglied
Beiträge: 875
Registriert: 25.09.2013, 15:48
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Die jungen Mitteleuropäer »

Auch das klingt ein wenig anders als der allgemeine Tenor darüber, dass man mit einer Impfung nicht nur sich selbst, sondern vor allem auch seine Mitmenschen schützen kann. Virologe Hendrik Streeck:
Was ich annehme, ist, dass der Impfschutz vor der Infektion ein wenig überschätzt wird. Sondern, was der Impfstoff vor allem macht, ist der Schutz vor einem schweren Verlauf, also ist der Eigenschutz und nicht der Fremdschutz. Und daher muss man auch an die Menschen plädieren und appellieren, dass wir uns alle impfen lassen, damit wir vor allem keinen schweren Verlauf haben. Also uns selber schützen. Aber eine Herdenimmunität - das hatten wir hier ja auch hier schon mal angesprochen - werden wir mit diesem Impfstoff leider nicht erreichen.

Virologe Hendrik Streek imInterview mit n-tv, 21.07.2021: Streeck: Vierte Welle im Herbst "Der Impfschutz vor der Infektion wird überschätzt" https://www.n-tv.de/mediathek/videos/pa ... 95215.html
NTC
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von NTC »

So, Dänemark wird nun wieder komplett einfaches Risikogebiet. Eigentlich wollte man diese “Kategorie” doch abschaffen. Und eigentlich nicht mehr nur auf Inzidenzen schauen. Wie lange es wohl noch dauern wird, bis man in Deutschland endlich akzeptiert, dass es langsam Zeit wird mit dem Virus zu leben und nicht ständig auf Inzidenzen zu schauen. Auch wenn jetzt beteuert wird, dass man keine Schulen mehr schließen will, spätestens ab Oktober wird dieses “Versprechen” aufgehoben, da bin ich mir ziemlich sicher.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_neu.html
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6434
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

U.a. für Familien die mit Kindern reisen wird es nicht einfacher. https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html
Wer nimmt den Rat vom auswärtigen Amt von allen touristischen Reisen in eine Vielzahl von Ländern ab zu sehen denn noch ernst? https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reis ... 19/2296762 Wenn es danach geht sollte auch aktuell keiner aus Deutschland mehr in Dänemark Urlaub machen. :x
Wenn es um den Kampf gegen Corona geht kann ich der als genesen und vollständig geimpft gilt den Sinn jedenfalls nicht erkennen eine digitale Einreiseanmeldung aus zu füllen. https://www.einreiseanmeldung.de/#/ Mit den erhobenen Daten müssen sich dann evtl. Personen beschäftigen nur um dann fest zu stellen das ich nach der Einreise von Dänemark nach Deutschland nicht in Quarantäne muss. Für mich ist das Verschwendung von Ressourcen und Zeit ohne nachweisbaren Effekt.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
NTC
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 28.05.2020, 08:47

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von NTC »

Hendrik77 hat geschrieben: 24.07.2021, 16:24 U.a. für Familien die mit Kindern reisen wird es nicht einfacher. https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html
Wer nimmt den Rat vom auswärtigen Amt von allen touristischen Reisen in eine Vielzahl von Ländern ab zu sehen denn noch ernst? https://www.auswaertiges-amt.de/de/Reis ... 19/2296762 Wenn es danach geht sollte auch aktuell keiner aus Deutschland mehr in Dänemark Urlaub machen. :x
Wenn es um den Kampf gegen Corona geht kann ich der als genesen und vollständig geimpft gilt den Sinn jedenfalls nicht erkennen eine digitale Einreiseanmeldung aus zu füllen. https://www.einreiseanmeldung.de/#/ Mit den erhobenen Daten müssen sich dann evtl. Personen beschäftigen nur um dann fest zu stellen das ich nach der Einreise von Dänemark nach Deutschland nicht in Quarantäne muss. Für mich ist das Verschwendung von Ressourcen und Zeit ohne nachweisbaren Effekt.
Med venlig hilsen
Hendrik77
Sehe ich ganz genauso. Als wenn die Gesundheitsämter nichts besseres zu tun hätten, als geimpfte und genesene Personen zu überprüfen.
Stefan 1968
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 17.11.2016, 21:07
Wohnort: Leverkusen

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Stefan 1968 »

War schon mal jemand von euch in Ringköbing in der Nähe von Netto beim Allergen-Test?
Es gibt ja wohl keine Terminvergabe.
Wie sind dort die Wartezeiten?
Dänischer_Hamburger
Mitglied
Beiträge: 444
Registriert: 20.05.2015, 15:00

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Dänischer_Hamburger »

Dass Dänemark Risikogebiet ist, wird teilweise groß in den dänischen Medien berichtet. Allerdings oft mit falschen oder schlecht erklärte Information...

https://www.berlingske.dk/danmark/tyskl ... r-danskere

https://www.nordschleswiger.dk/de/nords ... eutschland
Benutzeravatar
wombat
Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2005, 21:10

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von wombat »

Stefan 1968 hat geschrieben: 25.07.2021, 20:19 War schon mal jemand von euch in Ringköbing in der Nähe von Netto beim Allergen-Test?
Ich hatte in Dänemark dieses Jahr tatsächlich meine liebe Müh' mit dem Heuschnupfen. Zum Antigen-Test waren wir allerdings nur in Skjern und Varde. Verschiedene Betreiber, aber jedes Mal quasi keine Wartezeiten (vielleicht 5 Minuten). Lief alles organisiert und unkompliziert ab. In beiden Centern bleibt die Maske übrigens auf, während der Testentnahme in der Nasenpim...-Variante (also Nase raus).
Die Ergebnisse kamen jedes mal per ca. 1/2h später per PDF auf das Handy. Also Rufnummer und ggf. e-Mail Adresse bereithalten. (Wobei es min. einmal auch eine SMS mit Link auf ein Portal zwecks PDF-Download war.) Die Erreichbarkeit auf dem Handy wird vor der Testvornahme einmal überprüft.
Anna und Mark
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2020, 08:41

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Anna und Mark »

Ich habe eine Frage. Wir wollten mit meinen Eltern am Samstag, den 31.7. eine Tagestour unternehmen, also am gleichen Tag zurück. Wir sind alle vollständig geimpft. Müssen wir, weil unter 24h, die digitale Einreiseanmeldung ausfüllen?
Bin mir bei folgender Beschreibung nicht ganz sicher, ob das dann für uns gilt :

"Wenn Sie im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet waren oder weniger als 24 Stunden in Deutschland sein werden".
Hendrik77
Mitglied
Beiträge: 6434
Registriert: 08.07.2010, 22:09
Wohnort: Odense

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Hendrik77 »

Anna und Mark hat geschrieben: 26.07.2021, 11:55 "Wenn Sie im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet waren oder weniger als 24 Stunden in Deutschland sein werden".
Nach meiner Auffassung fällt ein Tagesbesuch unter diese Regelung und somit benötigt ihr keine Reiseanmeldung.

Med venlig hilsen
hendrik77
Egal wo,Fußballfan ein Leben lang !
Anna und Mark
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2020, 08:41

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Anna und Mark »

Hej,
Vielen Dank für deine Einschätzung. Hätte es ähnlich interpretiert, war mir aber nicht ganz sicher.
Pepe85
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2021, 13:41

Re: Corona Reiseauswirkungen

Beitrag von Pepe85 »

Hallo Miteinander,

meine Freundin und ich fahren im August nach Dänemark bzw nach Hvide Sande. Wir sind beide geimpft, müssen aber wohl bei Rückkehr nach Deutschland dann noch einen Negativtest mitbringen(Laut Medienberichten 28/7/21). Wie ist das mit dem Testen in Dänemark, sind diese für Touristen kostenlos?
Antworten